Zahlt eine Reiserücktrittsversicherung auch bei Geburt der nicht mitreisenden Partnerin?

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von hg6806, 24. April 2019.

  1. hg6806

    hg6806 Jungfuchs

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    16
    Guten Morgen,

    nächste Woche muss ich geschäftlich nach Spanien für 3-4 Tage.
    Meine Frau ist hochschwanger, Termin ist schon in 3 Wochen.
    Reise ist jedoch noch nicht gebucht.

    Weiß jemand ob eine Reiserücktrittsversicherung zahlt, wenn doch kurz vor Reisebeginn die Wehen eintreten und man die Reise demnach nicht antritt?
    Wie ist das wenn es auf dann vor Ort passiert und mann einen Flug früher zurück möchte?

    Danke für Tipps.
     
  2. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.616
    Das ist aber eine sehr spezielle Frage. Die solltest du besser der Versicherung stellen ... Vom Gefühl her würde ich eher sagen, dass ein solcher Fall nicht abgedeckt ist (also weder Storno der Reise im Vorfeld noch Rückflug auf Kosten der Versicherung), das alles entscheidende Stichwort in den üblichen Versicherungsbedingungen lautet nämlich "unerwartet" (z.B. unerwartete schwere Erkrankung von Eltern, Lebenspartner oder Kind). Und die bevorstehende Entbindung kommt ja eher nicht "unerwartet".

    Verschieb doch deine Geschäftsreise, wenn du auf Nummer Sicher gehen willst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2019
  3. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.962
    Ja natürlich! Die Versicherung weiß das. Und das steht dann in den Versicherungsbedingungen. Da die i.a. einigermaßen unverständlich sind, ruf einfach an und lass Dir die Antwort ggfs. schriftlich bestätigen. Ich persönlich würde davon ausgehen, dass eine Versicherung in so einem Fall nicht zahlt. Aber bei einer Geschäftsreise bucht man doch normalerweise sowieso stornierbare und umbuchbare Flüge/Hotels/Mietwagen usw., oder nicht?


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 172 (Mitglieder: 0, Gäste: 166, Robots: 6)

Statistik des Forums

Themen:
2.919
Beiträge:
48.008
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido