Wo war ich? Ein kleines Ratespiel

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von masi1157, 16. Januar 2011.

  1. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.505

    Alles richtig :daumen:

    Zuerst gehörte das Gebäude 1919 einer Niederländischen Eisenbahngesellschaft, dann den Japanern, die es als Gefängnis mit Exekutionsstelle nutzten, dann wieder den Niederländern, dann der Indonesischen Armee, dann wieder wurde es an die Eisenbahngesellschaft zurückgegeben. Nun ist es ein Kulturdenkmal, Touristenattraktion, nun sollen Büros, ein Foodcourt und ein Fitnessstudio eingerichtet werden.

    Schon eine bewegende Historie.

    Und nun bist du wieder dran.

    Liebe Grüße Gerhard
     
  2. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    So, wir sind zurück aus Breslau. Dann hätte ich jetzt dies:

    [​IMG]


    Gruß, Matthias
     
  3. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    Na, wie steht's?

    Ich erfreue mich ja regelmäßig im Osten an den "künstlerischen" Gartenzäunen und -pforten, die irgendein begnadeter Schmied, Klempner, Blechschlosser aus Vierkantstäben und Bandstahl oder notfalls Moniereisen zusammengebraten hat. In Polen gibt's die auch, aber anders.

    Nun, dies ist aus etwas aufwändigeren Halbzeugen entstanden, dafür sind aber auch gleich ganz viele Gewerke beteiligt verewigt (trifft es besser).


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2022
  4. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    Habt Ihr jetzt Breslau und ganz Polen nach einem Blechbaum abgescannt? Nein, es ist nicht in Polen, es ist noch nicht mal "im Osten", eher im Gegenteil. In der selben Stadt gibt es noch ein ähnlich gemachtes Kunstwerk, an der die gesamte Metall-Innung beteiligt war. Dieses hier ist aber von einem einzelnen Künstler, dafür aber nicht nur den Metallern gewidmet. Und es ist kein Gartenzaun oder dgl., man könnte es aber durchaus als kleinen runden Zaun um etwas anderes als einen Garten, noch nicht mal eine einzelne Pflanze, bezeichnen.


    Gruß, Matthias
     
  5. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    Immer noch nichts?

    Dieses "Ding" steht in Deutschland, aber ganz und gar nicht "im Osten". Es ist kein Zaun, sondern ein paar metallene Bäumchen, die auf einem Kreis von D=1,6m um etwas rumstehen, was häufiger mal auf Plätzen zu finden ist. Und in den Bäumchen hängen Symbole für viele Gewerke, nicht nur Metaller.


    Gruß, Matthias
     
  6. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.478
    Der Handwerkerbrunnen in Trier ?


    LG Lutz
     
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    Ja genau, der Handwerkerbrunnen auf der Fahrstraße (die übrigens eben keine Fahr-, sondern eine Fußgängerstraße ist) in Trier.

    Und jetzt wieder Du!


    Gruß, Matthias
     
  8. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.478
    Ist etwas speziell:

    [​IMG]

    LG Lutz
     
  9. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    IFA-Museum in Ludwigsfelde?


    Gruß, Matthias
     
  10. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.478
    Na, das ging ja schnell.

    LG Lutz
     
  11. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    So was hab ich auch:

    [​IMG]


    Gruß, Matthias
     
  12. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.478
    Das Oldtimer Museum Prora?

    LG Lutz
     
  13. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    Ja genau, das Oldtimer-Museum in Prora. Ich musste einen Regentag rumbringen (und Tavernen sind tagsüber bei Regen auch nichts) und bin von Lauterbach mit Rasendem Roland und Bus dorthin gefahren. Die Wochenkarte für den Rasenden Roland hatte ich ja sowieso.

    Und schon wieder Du!


    Gruß, Matthias
     
  14. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.478
  15. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    Das im Hintergrund ist doch Half Dome (mit dem anderswo namengebenden "North Face") im Yosemite NP. Vorn dann wohl die Sentinel Bridge.


    Gruß, Matthias
     
  16. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.478
    So ist es.

    LG Lutz
     
  17. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    Dann geht's hier weiter:

    [​IMG]


    Gruß, Matthias
     
  18. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    Na, wie isses?

    Das Segelschiff da hinten ist deutlich sichtbar kein Vollschiff, sondern eine Bark, denn der 4. Mast trägt keine Rahen. Von diesem Schiffstyp sind heute nicht all zu viele erhalten. Eine davon ist kürzlich aus New York nach Hamburg zurück gebracht worden, aber die ist es nicht. Und diese hier hat noch nicht mal einen Namen mit "P..."


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2023
  19. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.966
    Immer noch nicht?

    Dieses Schiff wurde Anfang des 20. Jh. als Schulschiff bestellt und auf einer dortigen einheimischen Werft gebaut. Beim Stapellauf wäre sie fast gleich wieder gesunken. Nein, nicht die Wasa, aber ähnlich dämlich. Während der beiden Weltkriege und der Zeit dazwischen hatte sie eine wirre Geschichte und diverse Eigentümerwechsel. Schließlich wurde sie dem ursprünglichen Besteller (-staat) wieder als Schulschiff angeboten, aber die hatten mittlerweile eine Fünfmastbark für diesen Zweck. Sie wurde noch ein paarmal durchgereicht und liegt nun seit mehr als 70 Jahren in diesem Hafen, anfangs als "Schulschiff" im wahrsten Sinne des Wortes.


    Gruß, Matthias
     
  20. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.478
    Google sagt , daß es die Dar Promorsa , ein polnisches Museumsschiff ist?

    LG Lutz
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 90 (Mitglieder: 1, Gäste: 80, Robots: 9)

Statistik des Forums

Themen:
2.919
Beiträge:
48.018
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido