wie gesund ist thaifood wirklich?

Dieses Thema im Forum "Thailand Reiseforum" wurde erstellt von farang, 9. August 2011.

  1. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    Mmmmmh i hab letztens weider "kai kiow ma" gegessen...........hier in deutschland! diese "100(0) jährigen eier.
    hab gar net gewusst das es diese eier auch hier im aisashop zukaufen gibt :)


    voll leckere sache.

    mfg
     
  2. Schnitte85

    Schnitte85 Jungfuchs

    Registriert seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    25
    Mhhh na da gehen die Meinungen wohl auseinander, ich stehe immer min 45 vorm Herd, mit Schnibbeln und dem ganzen anderen Sch... :becky:

    Aber ich gehe auch genau so gerne zum China-Men!! Waren letztens erst bei uns in der Stadt im Lotus-Garten, die haben da jetzt einen eigenen Koch, der am Wok steht und das Essen dann für die Gäste macht. Ohhh einfach Göttlich, habe dort zum ersten mal kangaroo gegessen. Schmeckte gar nicht so schlecht :none:
     
  3. touri13

    touri13 Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    43
     
  4. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Bei mir muss es jetzt auch mal etwas mehr Thaiküche im Hause geben.

    Da ich es im Urlaub bisher nicht auf die Reihe gebracht habe, besuche ich nun eben in Deutschland einen Thaikochkurs bei der VHS. Zum Einstieg gibt es erst mal nur einen 1-Tages-Kurs, aber das ist ja ausbaufähig.

    Ich bin gespannt.

    (ich denke, dort wird bestimmt auch glutamatfrei gekocht.)
     
  5. touri13

    touri13 Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    43
    Hab dies auch gedacht, haben aber die selben Pasten von meinem Thailänder gekauft. Also nix anderes als das was ich bisher gewohnt war!!
     
  6. Chang Yai

    Chang Yai Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    114
    Sagt mal,findet ihr nicht auch,dass die Zutaten hier in D im letzten Jahr richtig teuer geworden sind?
    Oder nutzt der Asia-Händler meines (schwindenden) Vertrauens seine Monopolstellung vielleicht aus??

    Gruß
    C.Y.
     
  7. touri13

    touri13 Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    43
    Nee Preise sind eigentlich gleichgeblieben, sogar fürs Singha, was ich vermisse sind die frischen Dinge!! Die werden immer weniger und dadurch teurer!! Frischen Koriander hab ich seit Monaten nicht gesehen und das Zitronengras und Galgant sieht schlimm aus!!
    :mad5:
     
  8. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.979

    Zitronengras & Koriander (dieser ist allerdings - wie die meisten Küchenkräuter - nur einjährig) kann man sich doch auch selbst im Töpfchen auf der Fensterbank halten.
    Samen bzw. Pflänzchen gibt's im guten Online-Gartenhandel.

    VG
     
  9. touri13

    touri13 Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    43
    Ja sicher hab ich auch schon probiert, im Fenster ist es zu dunkel, hab nur ein Lehmhaus mit kleinen Fenstern und die "Kirche steht über uns"!! Und im Kräutergarten war es dieses Jahr zu Kalt und zu Nass, bzw. die Schnecken waren beim Koriander schneller als wir!! Also mußten wir zum Thailänder!! Aber nix da!!:embarrassed:
     
  10. Ulli

    Ulli Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    337
    Stelle es im Topf in den Garten und tu entweder oben in den Topf einen Schneckenring oder um den Topf einen Leimring, dann kommen die Schnecken nicht rein. Gekauftes Zitronengras kannst Du in Wasser bewurzeln und dann auch auspflanzen oder in einen großen Topf pflanzen, da lässt sich die Feuchtigkeit besser kontrolllieren. Das wuchert ziemlich schnell. So bist Du wenigstens über den Sommer Selbstversorger.

    Gruß Ulli
     
  11. touri13

    touri13 Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    43
    Danke werde es versuchen, obwohl sich der Koriander schon mal selbst ausgesamt hat, hat er das Wetter und die Schnecken nicht überlebt, obwohl ich dachte nach Selbstaussamung ist er robuster!! Das mit dem Zitronengras werde ich versuchen, hab ich noch nicht gehört!

    Danke LG
     
  12. Schnuffi77

    Schnuffi77 Welpe

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    5

    Also thailänder benutzen traditionell sehr viele Geschmacksverstärker. Auch zucker ist sehr gefragt. Abgesehen davon haun die Thailänder oft sehr viel Gemüse in ihr essen und Chillie ist auch eine gute sache. Nudeln sind selten gesund Reis auch nicht.
     
  13. Chang Yai

    Chang Yai Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    114
    ..und trotzdem haben es die asiatischen Völker geschafft,bis heute zu überleben.:wink5:

    Gruß
    C.Y.
     
  14. touri13

    touri13 Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    43
    Tja und der Großteil ist schlanker als wir und Gesünder!!:tongue5:
     
  15. Fernweh

    Fernweh Reisefuchs

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    125
    Hä ? Wieso ist Reis nicht gesund ?
    Würde mich wirklich interessieren... :confused3:
     
  16. Kitakinki

    Kitakinki Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    644
    Besteht nur aus Kohlenhydraten, hat keinen wirklichen Nährwert, ist schnell verdaut und man hat deshalb bald wieder Hunger.

    Wenn man dann noch dick Curry drüberkippt... :smilewinkgrin3:
     
  17. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.029
    genau, reine Kohlenhydrate..gesund oder ungesund kann jeder selber entscheiden..dick u. satt macht es auf alle Fälle.
    Ich kann keinen weissen Beilage-Reis mehr sehen, seit ich in Asien gelebt hab...
    Gruss M.
     
  18. Sandfly

    Sandfly Forenfuchs

    Registriert seit:
    21. Juli 2011
    Beiträge:
    60
    Zur Zeit liegt es ja sehr im Trend, die bösen Kohlehydrate zu verteufeln. Vor ein paar Jahren war es noch das böse Fett.
    Ich würde mal sagen, die Mischung macht´s.
    Im Urlaub denke ich eh nie darüber nach, ob das Essen nun so supergesund ist oder nicht, hauptsache es schmeckt! Der Genuss spielt da die größere Rolle. Und Thaifood schmeckt mir! Selbst wenn es superungesund wäre, die 3 Wochen im Jahr machen´s auch nicht, wenn man sich den Rest des Jahres "gesund" ernährt.
     
  19. vegas

    vegas Gesperrt

    Registriert seit:
    21. September 2011
    Beiträge:
    7
    Ich kann zum Thema leider noch nicht viel sagen, da ich noch nicht dorrt war, klar das Thaiessen hier kenne ich aber ich denke da gibt es doch einen gewaltigen Unterschied oder?

    Mich würde mal interessieren was ich unbedingt probieren muss?! Ich fahr im November das erste mal nach Thailand und werde natürlich auch einiges probieren, aber gibt es DAS Gericht was man probiert haben muss und damit meine ich jetzt keine Insekten odeer ähnlich :)
     
  20. FanBear

    FanBear Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    625
    Für mich spielt beides eine Rolle. SUPERgesund muss es nicht sein, aber gesund wohl schon.

    Tom Ka Gai Suppe oder Tom Yam schmeckt mir auch. Aber sooo besonders finde ich jetzt das Thaiessen nun auch wieder nicht. Überall schmecken mir genannte Suppen auch nicht. Ich esse beide Suppen in nem bestimmten Restaurant in BKK am liebsten.

    In meinem Heimatdorf vermisse ich Thaiessen nicht. Schmeckt auch ganz anders als direkt vor Ort.

    Wer´s nicht mehr bis zur nächsten Thailandreise aushält, der suche und vielleicht stillt hier seinen Hunger
    G
    FanBear ... schmecken Mantou´s in China am besten
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 119 (Mitglieder: 3, Gäste: 113, Robots: 3)

Statistik des Forums

Themen:
2.914
Beiträge:
47.878
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido