welcher Reiseführer für Südostasien

Dieses Thema im Forum "Asien Reiseforum" wurde erstellt von fyee, 5. September 2011.

  1. fyee

    fyee Welpe

    Registriert seit:
    5. September 2011
    Beiträge:
    6
    Hallo! Ich wollte mal fragen welche Reiseführer ihr so empfehlen könnt. Ich habe heute mal im Buchhandel gestöbert weil mir jemand den lonely planet für südostasien empfohlen hat, aber ich empfand ihn auf den ersten blick als eher unübersichtlich, farblos usw.
    was haltet ihr von lonely planet?
    wie findet ihr zb
    Insight Guides-Reiseführer
    Rough Guide-Reiseführer

    glg
     
  2. Sandfly

    Sandfly Forenfuchs

    Registriert seit:
    21. Juli 2011
    Beiträge:
    60
    Mir gefallen die Loose-Reiseführer ganz gut.
    Übersichtlich und interessant geschrieben.

    Allgemein sind alle Reiseführer nie ganz aktuell, besonders die für Länder nicht, in denen sich sehr schnell was ändert (z.B. Thailand etc.).
    Lonely Planet, besonders die deutsche Übersetzung, ist meist schon sehr veraltet.
    Am besten man verschafft sich mit Reiseführer einen ersten Überblick und schlägt dann noch mal im Internet nach, was z.B. Unterkünfte, Transport etc. angeht. Preise stimmen auch meistens nicht.
    Trifft meiner Meinung nach aber auf alle Reiseführer zu.
     
  3. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Ich bin die letzten Jahre eigentlich nur noch entweder mit dem LP oder dem Loose unterwegs gewesen, wobei die Entscheidung meist dadurch beeinflusst wurde, welcher grade aktueller war. Vom deutschen LP würde ich auch mal abraten. Irgendwelche SOA-Editionen kann man eigentlich auch vergessen

    LP-Unterkünfte meide ich auch, wo es geht, da mir die Leute dort nicht passen.

    Mal generell zur Nutzung: Ich würde Nutzen von Reiseführer auch eher im Vorfeld einer Reise sehen, um sich zu informieren, um eine Route abzustecken, etc. Unterwegs ist der eigentlich wesentlich seltener notwendig, da kommt man meist mit Infos von vor Ort weiter.

    Einzig große Ausnahme, wo mir der Reiseführer letztlich wirklich Gold wert ware, ist China gewesen, wo mir die zieml. guten Fahrpläne für Busse (auch innerstädtische) und vor allem die 2-sprachigen Karten sehr weiter geholfen haben.

    VG
    Taunusianer
     
  4. fyee

    fyee Welpe

    Registriert seit:
    5. September 2011
    Beiträge:
    6
    vielen dank für eure antwort.
    lp hätte ich mir sowieso auf englisch gekauft (hab schon gehört, dass dieser veraltet ist)
    aber ist lp für euch wirklich übersichtlich? schließlich ist der so farblos im gegensatz zu insight guide oder rough guide.
    insight guide kann man auf amazon mal drüber blättern http://www.amazon.de/Rough-Guide-So...5225/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1315303307&sr=8-7
    leider habe ich noch keine genaue route. Ich gehe zum studieren nach singapur und dann kann ich auch relativ viel reisen (normalerweise) und weiß noch nicht wo es mich genau überall hintreiben wird und wie viel sich neben bei ausgehen wird und kann
     
  5. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Wenn Du was zu blättern willst, dann ist es natürlich schöner, wenn es was mit bunt und vielen Bildern hat. Aber ansonsten: Welchen Nutzen bringen dir halbseitige Fotos? Ich habe jetzt zwar noch keine Roughguide in der Hand gehabt, habe aber den Eindruck, dass die etwas verschwenderisch mit dem Platz umgehen, wenn ich mir das bei Amazon so anschauen. Da beeindrucken dann auch die 992 Seiten nur noch wenig, wenn sich das so fortsetzt.

    Was mir immer wichtig ist:

    - gute Karten (sowohl vom Land, als auch von den Städten)
    - gute, ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten. Ich habe selten einen Führer, will aber als rund um die Geschichte mitnehmen, was geht.
    - gute Informationen zum wie hin kommen, wie weiter kommen, wie weg kommen
     
  6. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    So, habe jetzt mal parallel in den LP geschaut (bei Amazon): Das ist halt so typisch für den. Sehr viel Information. Gute Karten. Bilder hast Du ja auch, aber halt gebündelt am Anfang oder in der Mitte.

    Stell Dir vor, Du bist in einer Stadt, und suchst Informationen, dann ist es sinnvoll, dass die übersichtlich beieinander stehen, Du nicht lange kucken musst. Da hilft die nüchterne Form des LP durchaus. Ein Kompromiss zw. Beiden wäre der Loose, der kommt nicht ganz so nüchtern daher. Ich habe mir Reiseführer übrigens immer im Buchhandel gekauft, wo ich mal ein wenig blättern konnte (also mal richtig, nicht á la "Blick ins Buch"), und habe dann verschiedene Themen verglichen.

    Meine Wahl anhand der Amazon-Seiten wäre aber der LP
     
  7. fyee

    fyee Welpe

    Registriert seit:
    5. September 2011
    Beiträge:
    6
    danke für deine meinung. nehme mal an dass du damit "recht" hast und der lp nicht umsonst DER reiseführer in dieser sparte ist.
    aber ohne farbe etc finde ich ist es doch weniger übersichtlich. ich werd nun nochmal online in den lp reinschmöckern (falls auf amazon möglich)
     
  8. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    295
    Ich schliesse mich Taunusianer und Sandfly im Großen und Ganzen an, evtl. noch einige Anmerkungen:

    - der englische LP beinhaltet recht viele engl. Redewendungen und Phrasen, obwohl ich recht gut englisch spreche war dann oftmals der Sinn eines Satzes für mich schwer verständlich.
    (Allerdings beschränkt sich meine Erfahrung diesbezüglich auf einen Nicaragua-Führer, k.A. ob es für alle zutrifft.)

    - die "Tipps" im LP sind mit Vorsicht zu geniessen, speziell was Unterkunft und Restaurants betrifft. Könnte gut sein dass du auf deiner Reise durch SOA auf immer wieder die gleichen Backpacker triffst. Aber wer´s mag...
    Der Loose ist hier IMHO etwas weniger problematisch. Am Besten ist es aber sich vor Ort von den jeweiligen Lokalitäten selbst ein Bild zu machen.

    - wirklich nützlich sind die o.g. Reiseführer bei der Routenplanung. Was gibt es zu sehen, wie komme ich hin und wieder weg?
    Durch den grossen Umfang hat man einen recht guten Überblick über die Sehenswürdigkeiten eines Landes und: man sollte auch mal den ein- oder anderen Ort besuchen der nur kurz erwähnt wird, nicht immer nur die "Top Picks".

    - ob LP oder Loose? Da würde ich die jeweils aktuelleren Ausgabe nehmen. Als Alternative würde ich noch den Reise Know How nennen. Den habe ich z.B. in Vietnam benutzt, war recht zufrieden damit.

    lg
    momo
     
  9. fyee

    fyee Welpe

    Registriert seit:
    5. September 2011
    Beiträge:
    6
    ok vielen dank
    ich würde ja am liebsten die dk eyewitness travel guides kaufen. ich finde die für städte und länder immer sehr toll, nur leider haben die zuviel gewicht (ich muss ja auf jedes gramm vermutlich an gepäck achten ;))
    findet ihr sonst diese eyewitness travel guides auch ansprechend? (generell jetzt) oder den lp generell besser?
     
  10. Ulli

    Ulli Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    337
    Du brauchst englischsprachige Reiseführer nicht hier kaufen, die bekommst Du auch in Singapur.

    Dann gibt es bei LP auch noch die Möglichkeit einzelne Kapitel per download zu kaufen. Wenn Du z.B. nach Sumatra willst, brauchst Du nicht den kompletten Indonesien Reiseführer.

    Und dann gibt es z.B. in Vietnam die LP als Raubkopie, obwohl da die Karten meist schlecht lesbar sind. In allen Touristengebieten SOA sind second hand Buchläden, auch da kannst Du Dich eindecken. Ich würde mich also nicht abschleppen.

    Die Eyewitness Travel Guides kenn ich persönlich nicht, ich habe nur beim großen Fluss in das Inhaltsverzeichnis für Laos/Kambodscha geschaut. Beschrieben sind wohl eher nur die 'Highlight's. Bei anderen Reiseführern gibt es z.T. wesentlich mehr Infos auch zu etwas abgelegeneren Zielen. Hängt also davon ab, was Du machen möchtest.

    Gruß Ulli
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 118 (Mitglieder: 0, Gäste: 110, Robots: 8)

Statistik des Forums

Themen:
2.922
Beiträge:
48.297
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido