Wasserprobleme auf koh samui

Dieses Thema im Forum "Thailand Reiseforum" wurde erstellt von farang, 30. September 2013.

  1. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    Hallo Leute

    Ich bin mal gespannt wie das in Zukunft auf samui weiter geht. Die haben aktuell schon wenig Wasser. Wasser wird schon in vielen Fällen per LKW von Festland geliefert.

    Was mir zu denken gegeben hat is.........der namuang 1 Wasserfall is eigendlich komplett trocken!!! Wäre da nicht die Leitung die Wasser vom namuang 2 abpumpt und zusteuert!!

    Am namuang 1 geht zur linke eine stahltreppe nach oben, dort oben sieht man die Zuleitung ganz prima :)


    Mit so einer Darstellung hab ich nicht gerechnet.........der Teich unterhalb is fast ein stehendes Gewässer

    Hat mich etwas geschockt

    MfG aus BKK
     
  2. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.246
    Gott sei Dank gibt es auf Lanta genügend Grundwasser (noch???).
    Bei uns ist die Diskussion über das Kohlekraftwerk, das in Krabi gebaut werden soll, derzeit Thema Nr. 1.
     
  3. wanjoegc

    wanjoegc Forenfuchs

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    50
    Da hatten wir ja "Glück" mit dem Wasser, bei unseren 3 Tagen Aufenthalt hat es zwei Tage geregnet. :mad5: Das scheint ja sonst nicht so zu sein.
     
  4. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Die Problematik ist ja auch in anderen Teilen Thailands nicht anders. Wenn wundert es, bei dem verschwenderischen Umgang mit Wasser. Das Thema duschen ist in dem Zusammenhang ja nur eines von vielen. Letztes Jahr (oder ich glaube es war sogar dieses) hat es in Gegenden des Isaan eine Dürrewelle gegeben, mit ziemlichen Auswirkungen spez. auf die Landwirtschaft.

    Und das Problem ist auch dann nicht in den Griff zu gebekommen, wenn man wie fast jedes Jahr die Stauseen bis zur Oberkante aufstaut (was dann aber in der Regenzeit schon wieder zu anderen Problemen führt, was 2011 super zu beobachten war, als die Angst vor Wasserknappheit die Flutkatastrophe massiv verschärft hat).

    Letztlich irgendwo die typischen Probleme eines 3te-Welt Landes, wo extreme Phänomene auf schlecht Organisation treffen. :-(

    VG
    Taunusianer
     
  5. Safina

    Safina Jungfuchs

    Registriert seit:
    3. Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Bei unserem Aufenthalt hatten wir auch nichts mitbekommen von Wasserknappheit.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 34 (Mitglieder: 1, Gäste: 24, Robots: 9)

Statistik des Forums

Themen:
2.824
Beiträge:
43.191
Mitglieder:
3.970
Neuestes Mitglied:
studydoiddotcom