Update: Perhentian Islands

Dieses Thema im Forum "Malaysia - Singapur Forum" wurde erstellt von DokBua, 11. Juni 2017.

  1. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    727
    Hallo, allerseits,

    ich habe im Forum nachgeguckt: Es ist schon eine Weile her, dass jemand über die Perhentian Islands berichtete. Nun, ich bin derzeit da und muss sagen, dass ich alles in allem schon etwas enttäuscht bin.

    Wir wohnen im Ombak Resort auf Perhentian Kecil am Coral Beach, eher ein Bootsanleger als ein Strand. Die Preise sind lächerlich hoch. Alkoholausschank an diesem Strandabschnitt nur bei uns im Resort (ehrlich: Das ist ein Zufall :beerchug:) Internet ist im Restaurantbereich Glückssache, auf dem Zimmer nix.

    Der Longbeach auf der anderen Seite der Insel ist etwas schöner, aber auch total überfüllt. Außerdem entsteht dort derzeit eine Riesenhotelanlage ... Der Rohbau ist total hässlich.

    Unser ganztägiger Schnorchelausflug war ganz okay (Highlight: Ich hatte Gelegenheit, mit einer Riesenschildkröte am Turtle Point zu schwimmen :inlove:), Taucher haben mir erzählt, dass auch das Tauchen ganz okay sei. Aber bitteschön, ganz okay? Es sollte doch eher fantastisch sein!!!

    Mit dem Wassertaxi habe ich einen Abstecher nach Perhentian Besut gemacht, genauer zum Turtle Point. Dort ist auch das Perhentian Island Resort angesiedelt und das soll der schönste Strand überhaupt sein. Okay, er ist schön der Strand, aber für Thailand-Verwöhnte ist er halt auch lediglich ein "schöner Strand". Weit davon entfernt, idyllisch zu sein, da sind die allgegenwärtigen Wassertaxis vor.

    Wer mehr wissen möchte, kann - wie immer - meinen Blog (derzeit arbeite ich noch dran) durchstöbern oder fragen.

    Dokbua travels Malaysia

    Selamat pagi,
    Dokbua
     
  2. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.740
    Selamat jalan Dokbua...ich war das letzte Mal vor 12 Jahren da..kann mir schon vorstellen, dass alles super tourihaft geworden ist...Redang hat uns schon damals besser gefallen..wie es heute ist, kann ich Dir nicht sagen...anyway Massentourismus scheint auch da Einzug gehalten haben...have fun...wir haben ein wenig den Asien-Koller bekommen (wir waren zu oft und zu lange da...- die nächsten paar Reisen werden nicht nach Asien gehen...)..ausser Japan, da würde ich gerne nochmals hin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2017
  3. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    727
    Terima kasih, marimari,
    ja, ich weiß: Ihr habt die große Afrika-Tour auf dem Programm. Ich selber war ja bislang "nur" in Ägypten, Angola, Kenia und Marokko, würde aber gerne noch nach Südafrika reisen.
    Japan steht bei uns seit 2 Jahren auf der Liste, passte aber bislang nicht, wir wollen es aber nächstes Jahr im Mai angehen ... Daumen drücken, dass es dieses Mal klappt :)
    PS: Zu den Perhentians wollten wir auch schon seit 4 Jahren ...
     
  4. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    793
    Hallo Dokbua,

    wir waren vor genau 10 Jahren (2007) auf den Perhentians. Allerdings nur auf "Besar".
    Uns hat es dort für ein paar Tage ganz gut gefallen. Aber der Hammer war es nicht gerade. Wir haben genau in dem Resort gewohnt, was du oben geschrieben hast, an dem "schönsten Strand"... ja, er ist schön, aber es gibt Schöneres !
    Da wir dann von dort aus nach Redang weitergefahren sind haben wir diese "Schöneren" dort gefunden... damals ein Traumstrand !! Heute ????
    Ich glaube ich behalte das mal so in Erinnerung wie es für uns damals war. Schlimm das sie alle Inseln so dichtballern. Ist ja mit Koh Lipe auch so...

    GLG
    Austrabrina
     
  5. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    727
    Hallo, Austrabrina,
    ich habe an anderer Stelle gelesen, dass die Perhentians im Vergleich zu Redang heutzutage die schöneren Strände haben ...
    Die Crux ist, dass halt alle auf der Suche nach dem Traumstrand sind und dadurch werden diese Strände nach und nach kaputt gemacht. Und was hinzu kommt und was ich an mir selber beobachtet habe: Je mehr man sieht, desto verwöhnter ist man auch, umso höher sind die Erwartungshaltungen, die dann kaum noch zu erfüllen sind.
    Und März 2018 Rewedding in Vegas??? Glückwunsch!!! Wisst ihr schon, wo?
     
  6. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    793
    Planung läuft :rolleyes:
     
    DokBua gefällt das.
  7. Troachaps1990

    Troachaps1990 Jungfuchs

    Registriert seit:
    13. Dezember 2017
    Beiträge:
    13
    Ich war vor vier Jahren sowohl auf Besar als auch auf Kecil. Ich fand damals beide Inseln sehr schön. Höre jetzt immer, dass die Inseln immer überfüllter werden. Schade.:mad5:
     
  8. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.740
    ich glaube es ist eine Altersfrage:)
    Wenn man jung ist findet man Bretterbuden toll, wenn man alt wird, will man das nicht mehr...Gruss Mari
    Mir gefallen Destinationen, wo ich meine Ruhe hab...man wird asozial:bussi:
    Gruss M.
     
  9. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    727
    Na ja, so drastisch würde ich das nicht formulieren. :becky:
    Aber ich weiß sehr gut, was du meinst. Wir waren ja gerade auf Koh Jum (sprich: Koh Dschamm), ca. 1 Stunde mit dem Boot von Lanta aus in Richtung Krabi. Da hab ich mich auch gewundert, was die ganzen Leute mit ihren 2 - 3 lärmenden Kleinkindern dort machen. Speziell wenn die dann noch in den Pool wollten, statt im / am Meer zu baden oder zu spielen ... Und am Abend dann Techno-Musik an der Bar des Resorts zum Sundowner. Ging gar nicht.
     
  10. reggaetyp

    reggaetyp Reisefuchs

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    124
    Wo ist denn das Problem, wenn Leute mit Kleinkindern im Urlaub sind.
    Sollen die daheim bleiben?

    Ich war übrigens im November auch auf Ko Jum. Und da waren auch Kleinkinder. Mal am Strand, mal im Pool, ja sogar beim Frühstück!

    Vielleicht haben wir dieselben Menschen mit ihren Kindern gesehen...
     
  11. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.740

    nein sollen sie nicht - heutzutage gibt es ja genügend AI Kiddy - Hotels. Da sollen sie hin.

    Leute, die ihre Ruhe haben wollen und so asozial sind wie ich:01::biggthumpup::bussi::beerchug: buchen Erwachsenenhotels (oder Hotels, wo Kiddies unter 16 nicht hin dürfen), gehen nach Afrika in die Wildnis campen:RpS_blink: oder fahren sonst wo hin, wo die Wahrscheinlichkeit klein ist, in der kreischenden Spielgruppe gelandet zu sein - es gibt sehr viele Destinationen, die werden nicht als familienkompatibel betrachtet:kiss:.
    Meidet man Schulferien, ist das eh die halbe Miete...ich muss nicht zum Sommerschulurlaub weg...
    Gruss M.:RpS_wub:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2017
  12. reggaetyp

    reggaetyp Reisefuchs

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    124
    AI-Ghettos. Sauber.

    Weg mit den scheiß Gören - so muss man das wohl übersetzen.
     
  13. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.740
    Das ist Deine Übersetzung - nicht die Meine!
    Cheers, M.
     
  14. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    380
    Oft sind es doch die Eltern, die ihre Kinder nicht im Griff haben .
    Mann sollte schon akzeptieren , das es Leute gibt die im Urlaub ihre Ruhe haben wollen.
    Es gibt genügend Angebote für beide Seiten.
    Leider ist es oft die Kinderfraktion, die da wenig tolerant ist. Kann man hier wieder deutlich sehen.
     
  15. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.029
    Das sehe ich auch so. Bemerkenswert ist, dass, sobald die kleinen Kinder herangewachsen sind, sich die Meinung und auch die Haltung / Wünsche der Eltern gewaltig ändert. Das konnte ich unserem Bekanntenkreis mehrfach beobachten.... Die frühere Einstellung ist vergessen, man will sie auch gar nicht mehr war haben wollen. ......

    So ist das Leben. Da wir "leider" kinderlos geblieben sind, haben wir auch nicht die elterlichen Nerven, fahren aus diesem Grund weit ab der Schulferien in Urlaub, denn die ganz kleinen Kindern nerven viel weniger, als die etwas größeren, die oft nicht mehr so im Griff der Eltern sind, oder man lässt sie bewusst einfach mal "springen".

    Aber, das ist mal wieder ein endloses Thema :RpS_sneaky:

    Viele liebe Grüße

    Gerhard
     
  16. reggaetyp

    reggaetyp Reisefuchs

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    124
    Mein Sohn ist 21 Jahre alt.
    Nur um mal die Faktenlage zu skizzieren.
     
  17. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    380
    Ja und? Meine Kinder sind um die 30, was soll uns das jetzt sagen?
    Überlege doch einfach mal, ob du dieses Thema einfach mal etwas differenzierter betrachten kannst.
    Deine Antwort auf Marimari ist in meinen Augen schon fragwürdig.
     
  18. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    727
    Sollte man dieses Thema vielleicht nicht besser in einem anderen Thread diskutieren? So was wie "Kinder im Urlaub". Mit den Perhentian Islands hat das ja nicht unbedingt etwas zu tun. Dort waren übrigens kaum K(leink)inder ...

    Ach ja: Mein Sohn ist 31.

    Das seh ich übrigens auch so ...
     
  19. el viaje

    el viaje Jungfuchs

    Registriert seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    10
    ... und was ist, wenn ich keine Lust auf einen kiddy-entertainment-all-inclusive-tempel habe? ... meinen Kindern die Welt zeigen möchte?
    Wir haben 5 Kinder und reisen gern mit ihnen. Ich finde aber schon, dass die Kinder sich benehmen müssen und Rücksicht nehmen müssen. Da wir uns aber im Urlaub gerne mit Ihnen beschäftigen war das auch noch nie ein Problem für uns und auch nicht für andere!
    Ganz ehrlich: Kinder gehören genauso dazu zum Leben wie alte Leute usw.
    Wenn wir keine Kinder hätten würden wir auch nicht zur Ferienzeit verreisen, aber aus Kostengründen.
    Im übrigen möchte ich noch sagen, dass wir noch nie mit unseren Kindern angeeckt sind, schon gar nicht in Asien, ganz im Gegenteil.
    Wie gesagt, ich finde nicht, dass Kinder narrenfreiheit haben sollen, haben unsere auch nicht. Aber sie samt Eltern in miniclubs verbannen... finde ich nicht gerechtfertigt.

    Viele liebe Grüsse
     
  20. el viaje

    el viaje Jungfuchs

    Registriert seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    10
    Ah ja, und auf den perhentians waren wir vor 4 Jahren, da waren 2 unserer kinder noch im Kindergarten. Die grossen sind das erste mal getaucht. Uns hat es sehr gut gefallen
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 30 (Mitglieder: 1, Gäste: 18, Robots: 11)

Statistik des Forums

Themen:
2.542
Beiträge:
34.876
Mitglieder:
2.669
Neuestes Mitglied:
Melvillel