Testpflicht nicht nur für MALLE-Rückkehrer ?

Dieses Thema im Forum "Airlines Forum - alles rund ums Fliegen." wurde erstellt von Austrabrina, 23. März 2021.

  1. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.156
    "Die Testpflicht bei der Reiserückkehr von Urlaubern aus dem Ausland soll nun über eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes eingeführt werden. Sie soll zur Voraussetzung für die Einreise nach Deutschland gemacht werden"

    quelle: mallorcazeitung.es
    Vollständiger Artikel hier:
    https://www.mallorcazeitung.es/unte...ne-testpflicht-mallorca-ruckkehrer/81399.html


    Und nun - jetzt für alle aus NICHT-RISIKOGEBIETEN ??
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2021
  2. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.156
    Ab dem 26.03.2021 soll es nun eine Testpflicht vor Rückreisende (auch aus NICHT-Risikogebieten) VOR Abflug geben.

    "Für alle Reisenden, die mit dem Flugzeug nach Deutschland einreisen wollen, soll ab (von mir geändert, da bei n.tv im Artikel wohl falsch) Freitag vor dem Abflug eine Corona-Testpflicht gelten. Die Betroffenen müssten "vor der Abreise im Ausland dem Beförderer einen Nachweis" vorlegen..."

    quelle: n.tv

    hier der komplette Artikel:

    https://www.n-tv.de/panorama/Testpflicht-fuer-alle-Flug-Rueckkehrer-kommt-article22450242.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2021
  3. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Am Freitag vor dem Abflug? Die meinen wohl ab Freitag gilt eine Testpflicht vor dem Abflug.


    Gruß, Matthias
     
  4. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.156
    Ja, so wird es sein.

    Gut finde ich die die Idee schon, "sauber" in den Rückflieger zu starten. Aber wie soll das bitte umgesetzt werden ?
    Bei mir in der Firma brauchen die für 35 Leute 1/2 Stunde, und da wird keine Einzel-Bescheinigung ausgestellt... wie lange würde es dauern einen ganzen Flieger vor Abflug zu testen ?????????????

    un da müsste ja an jedem noch so kleinen Flughafen im Ausland ein Testzentren im Airport errichtet werden (Man braucht ja eine Bescheinigung für die Einreise nach Deutschland). Man kann doch dann überhaupt nicht mehr planen wie lange vor Abflug man genau am Flughafen sein muss um das alles zu erledigen.

    Da werden jetzt die Letzten überhaupt nicht mehr ans Reisen denken. Und für mal schnell ne Woche oder ein WE irgendwohin... das wird dann gar nicht mehr sein. Wer tut sich das noch an ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2021
  5. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.895
    Ohne negativen Test darfst du schon seit einiger Zeit in kein Flugzeug mehr einsteigen, geschweige den irgendwo einreisen. Bei uns in Hurghada gibt es ein Testzentrum, in dem die Tests durchgeführt werden. Meistens gibt es gewisse Stundenangaben, wie alt der Test max. sein darf und dass muss eingehalten werden. Einige Europäer, die hier eine Familie haben, aber in Europa leben und auf Besuch hier waren, haben sich halt 2 Tage vor Abflug testen lassen, am nächsten Tag das Ergebnis geholt und sind dann ausgereist. Hat immer funktioniert!
     
  6. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Das ist im Moment ja einer der Zwecke dieser Testpflicht: Leute vom umherreisen abhalten. Aber es wird ja nicht ewig so bleiben (können). Und der Test muss wohl auch nicht unmittelbar vorm Abflug gemacht werden, meistens sind es was wie max. 48h vorher.

    Von unserer möglicherweise nächsten Reise (Korfu im Mai, vom letzten Jahr verschoben) würde mich das nicht abhalten. Auch auf Korfu wird es Testzentren geben. Wir müssen uns eben vorher drum kümmern und es bezahlen. Na gut.


    Gruß, Matthias
     
  7. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.156
    Wir wären im Mai auch in Griechenland (Mykonos). Bin gespannt ob und wann sie die Inseln wieder öffnen... geplant ist wohl Mitte Mai. Gesamt Inzidenz für Griechenland stand heute: 169 :embarrassed:.
    Ja mal sehen wie das alles geregelt wird...
     
  8. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.815
    Wir haben die Testerrei nach und von Uganda ja gerade hinter uns. Die Niederlande (relevant, da wir mit KLM geflogen sind) hatten sowohl einen max. 72 h alten PCR Test vor Einreise (auch Umstieg) in Amsterdam verlangt UND einen max. 4 Stunden alten Antigen Schnelltest vor dem Boarding. Die Tests inkl. Ergebnis zu bekommen war zeitlich sowohl in D als auch in Uganda kein Problem. Auch Uganda hätte übrigens einen PCR Test vor Einreise und auch vor Abflug gefordert (max. 5 Tage alt, also reichlich sinnfrei).
    Lediglich D hatte zu der Zeit keine Testpflicht. Und ich finde es gut, dass diese eingeführt wird. Wenn alle vor Boarding "frisch" getestet sind, dann ist das Flugzeug sicherer als die Bahn oder der Bus zum Flughafen.
     
  9. Ferien Fan Kisdorf

    Ferien Fan Kisdorf Forenfuchs

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    51
    Wer fliegt, muss die Tests natürlich selber bezahlen und sich auch selber kümmern. Hoffe, dass da ein PCR Test erforderlich ist. Dann gehts hoffentlich bald wieder los. :)
     
  10. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Was geht wieder los? Das Reisen? Das Testen? Die Proteste gegen die Restriktionen?


    Gruß, Matthias
     
  11. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.156
  12. Ferien Fan Kisdorf

    Ferien Fan Kisdorf Forenfuchs

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    51
    Das Reisen natürlich. :-D :) Aber wahrscheinlich damit einhergehend auch die anderen beiden Punkte
     
  13. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    1.019
    Ich finde es auch in Ordnung, bzw. sogar gut, dass ein negativer Test fürs Einreisen nach DE nötig ist. mMn hätte das schon viel länger so sein müssen - andere Länder machen es schon seit letztem Jahr so.

    Wichtig wäre nur, dass die Abläufe an den Flughäfen gut koordiniert werden, bzw. generell genug Testzentren, die gut erreichbar sind, zur Verfügung stehen. Dann würde ich vielleicht im Sommer auch übers Verreisen nachdenken (ich habe gestern meine erste Impfung mit Biontech erhalten).

    Aber ich stimme Bina zu.. den Stress für ein (verlängertes) Wochenende auf sich zu nehmen.. und was, wenn der Test positiv ist? Im Moment ist dennoch noch vieles sehr unsicher, bzw. mit viel Aufwand verbunden.
     
  14. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.156
    :RpS_thumbsup:
    Ich bin auch schon auf Warteliste beim Arzt. Kann wegen meiner Mom mit Pflegestufe als Kontaktperson auch schon geimpft werden.

    Tja, wenn der Test positiv ist dann musst du vor Ort in Quarantäne.
    Aber z.B. TUI (sicher auch div. andere Veranstalter) decken diese Kosten jetzt mit einer kostenlosen Zusatz COVID-19 Versicherung ab. Die Übernimmt die Kosten der Flugumbuchung bzw. neues Rückflugticket & Hotel-Quarantänekosten bis 3.500 € (Beispiel TUI). Das gilt aber vorerst nur für Reisen bis 31.10.2021 bei denen.
    Auch deckt diese Zusatzversicherung noch medizinische Rückführungs- und Heilbehandlungskosten ab. Habe da gerade eine Buchung laufen für Mai, deshalb habe ich die Leistungen vor Augen.

    Ich glaube mit einer Pauschalreise ist man im Moment, wenn man reisen will, am besten aufgehoben :RpS_smile:


    LG
    Austrabrina
     
  15. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Ganz ehrlich? Dann warte ich lieber noch ein paar Monate und bleibe so lange zuhause.


    Gruß, Matthias
     
  16. railjeter

    railjeter Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    476
    Das wird bei uns auch vom VKI (Verein für Konsumenteninformation) empfohlen.
    Wobei es auch eine Pauschalreise ist, wenn man nur Flug+Auto oder Flug+Hotel (es reichen 2 Nächte) bucht.

    Wobei man darauf achten sollte, dass es auch wirklich ein Reiseveranstalter in AT ist, weil nur dann eine vollständige Rückzahlung gewährleistet ist.
    So sind bei der Thomas Cook Pleite auch in Österreich Kunden leer ausgegangen, weil der Veranstalter nicht Thomas Cook Austria war. Da muss man schon sehr genau hinsehen, wer wirklich der Veranstalter ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2021
  17. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.156
    Jeder so wie er will.

    Ich persönlich könnte nicht so lange warten und will abgesichert sein.
    Und "Pauschal" heißt ja nicht das alles doof ist. Kann man meiner Meinung nach nicht verallgemeinern. Wie railjeter schrieb reichen oft nur Bausteine und dann ist es schon eine Pauschalreise. Man muss das nicht gleich mit Massentourismus und Buffetschlacht verbinden :RpS_biggrin:

    Ein schönes WE wünscht

    Austrabrina
     
  18. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Ich habe bisher alle unsere Reisen selber organisiert und Flüge, Hotels, Mietwagen, Fähren, Züge, Busse, Nationalparks, Ausflüge (z.B. Whale Watching) selber rausgesucht und getrennt gebucht. Ohne zwingenden Grund werde ich das auch so weitermachen, es ist für mich ein wichtiger Bestandteil einer Reise und der Vorfreude.

    Wir müssen auch nicht auf Teufel komm raus in den nächsten Monaten größere Reisen machen, das hat noch ein bisschen Zeit. Und wenn die KV Hamburg mit der Prognose recht behält, sind wir ab Mitte Juli sowieso alle geimpft. Mal sehen. Bis dahin sind wir ohnehin noch mit der Betreuung meines Schwiegervaters beschäftigt. Im Mai steht evtl. eine Reise nach Korfu an, die wir vom letzten Jahr verschoben haben. Im Juli vielleicht nach Rügen, Hotels sind stornierbar gebucht, Bahn geht kurzfristig. Und im September Hurtigruten, auch vom letzten Jahr verschoben. Mal sehen.


    Gruß, Matthias
     
  19. Vogel94

    Vogel94 Welpe

    Registriert seit:
    9. August 2021
    Beiträge:
    4
    Natürlich sollte jeder am Flughafen auf das Virus untersucht werden, nur so kann man es bekämpfen.
     
  20. railjeter

    railjeter Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    476
    Air New Zealand will ab Feburar 2022 nur noch Geimpfte Passagiere für Auslandsflüge zulassen.
    https://www.businesstraveller.de/mobil/air-new-zealand-fuehrt-impfpflicht-fuer-passagiere-ein/

    Wird interessant, welche Impfstoffe man akzeptiert und mit oder ohne Booster?
    AstraZenica Probanden wurden bei uns bereits aufgefordert sich bereits nach 6 Monaten einen BionTech oder Moderna Booster spritzen zu lassen.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. Umi
Besucher: 62 (Mitglieder: 1, Gäste: 58, Robots: 3)

Statistik des Forums

Themen:
2.852
Beiträge:
44.719
Mitglieder:
4.065
Neuestes Mitglied:
eruxadi