Studie zu Preisstrategien von Airline Upgrades

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von vv4974, 4. Juni 2019.

  1. vv4974

    vv4974 Welpe

    Registriert seit:
    4. Juni 2019
    Beiträge:
    5
    Hallo liebe Community,

    im Rahmen meiner Masterarbeit an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz untersuche ich die Auswirkungen von verschiedenen Preisstrategien auf die Konsumentenwahrnehmung anhand des Themas Airline Upgrades. Kurz gefasst geht es darum, wie Rabattmöglichkeiten bzw. Preisauktionen bei Upgrades die Konsumenten beeinflussen bzw. die Entscheidung verändern.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn einige Mitglieder an der Studie teilnehmen könnten. Es dauert 5 Minuten und würde mir sehr weiterhelfen! Es gibt auch ein kleines Gewinnspiel.

    https://www.soscisurvey.de/preisstrategien/

    Ich bedanke mich im Voraus und hoffe auf eine rege Teilnahme.
    Vick Vuong

    P.S.: Ich hoffe, dass dies hier erlaubt ist. Falls nicht, bitte einfach löschen.
     
  2. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    528
    Gerade teilgenommen. Viel Erfolg mit der Arbeit.
     
  3. vv4974

    vv4974 Welpe

    Registriert seit:
    4. Juni 2019
    Beiträge:
    5
    Vielen Dank. Bin für jede Hilfe dankbar!
     
  4. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.680
    Habe auch daran teilgenommen, allerdings verstehe ich den Sinn dahinter nicht.

    LG Richi
     
  5. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.402
    Ich auch. Eine Frage kommt doppelt vor, direkt nacheinander. Es fehlt die Angabe, was ich denn für den Flug selber bezahlen musste. 200€? Dann wäre ein Upgrade für >600€ absurd. 3000€? Dann könnte man drüber nachdenken. Mir fehlt auch die Frage, wieviel mir denn so ein Upgrade wert wäre? Einen (erheblich) kleineren Betrag würde ich vielleicht bezahlen, ein bisschen mehr Platz und was schönes zu essen nehme ich schließlich gern, aber den angefragten Preis ist es mir nicht wert. Davon bezahle ich ganze Urlaube.


    Gruß, Matthias
     
  6. vv4974

    vv4974 Welpe

    Registriert seit:
    4. Juni 2019
    Beiträge:
    5
    Vielen Dank für das Mitmachen.
    Prinzipiell geht es hierbei zunächst herauszufinden, wie Konsumenten hierauf reagieren werden. In der derzeitigen Forschung gibt es keine derartige Kombination. Der Fragebogen besitzt insgesamt 8 Szenarien. Je nachdem welches Szenario zufällig zugelost wurde, gibt es mal einen teureren mal einen günstigeren Preis. Das ist so gewollt und auch definitiv so geplant. Wenn dann herauskommt, dass die hohen Preise die Leute abschrecken, dann ist dies auch ein Ergebnis, was definitiv hilft.
     
  7. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.349
    Was ich auch nicht unwichtig gefunden hätte, wäre eine Frage, wie viele Flugreisen man so (pro Jahr) unternimmt, denn ich könnte mir vorstellen, daß dies Einfluß auf den Kauf dieser Upgrades hat.
    Wenn mein persönlicher Luxus ist, im Jahr 5 oder 6 mal zu reisen, versuche ich, die Kosten gering zu halten.
    Lieschen Müller, die nur einmal im Jahr einen Pauschalurlaub macht, denkt da wahrscheinlich eher in der "Luxus"-Kategorie, da es eben mal "was Besonderes" sein soll.

    VG
    Gusti
     
  8. vv4974

    vv4974 Welpe

    Registriert seit:
    4. Juni 2019
    Beiträge:
    5
    @Gusti: Das ist tatsächlich ein sehr guter Einwand. Vielen Dank für den Hinweis!
     
  9. vv4974

    vv4974 Welpe

    Registriert seit:
    4. Juni 2019
    Beiträge:
    5
    Die Studie ist beendet. Vielen Dank für die Teilnahmen.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 45 (Mitglieder: 1, Gäste: 40, Robots: 4)

Statistik des Forums

Themen:
2.700
Beiträge:
38.431
Mitglieder:
3.015
Neuestes Mitglied:
AfnieFek