Selbstfahrer-Rundreise Ostküste Malaysia- Von KLIA zu den Perhentians

Dieses Thema im Forum "Malaysia - Singapur Forum" wurde erstellt von marimari, 5. Juni 2011.

  1. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    Hallo an alle,
    untenstehende Rundreise ist für alle gedacht, die von KLIA starten wollen und die Ostküste individuell bereisen möchten – Selbstfahrerrundreisen in Malaysia sind herrlich und einfach, da das Strassennetz nach unseren Standards ausgebaut sind – beste Reisezeit: Mai bis September – jedoch ist auch im Juli/August in Asien Hochsaison und Resorts sind sehr schnell ausgebucht, da auch die Malaysians and Singaporeans sehr gerne in den Urlaub fahren – auch die Public Holidays sollte man beachten..auch dann, sehr voll u. vorbuchen ein Muss – da die Ostküste vorallem für Island-Hopping geeignet ist, lohnt es sich das Auto in einem Resort am Festland zu parkieren. Manche Resorts auf den Inseln haben an den Fährhäfen ihre Parkplätze – es ist also kein Problem, den Wagen zu parkieren um dann raus auf die Inseln zu fahren – Autos mieten in Malaysia ist sehr günstig – Parkieren auch – daher lohnt es sich allemal, die Tour mit dem Mietwagen zu machen:
    Etappenziele:
    Ankunft: KLIA ein Auto zu mieten und dann weiter nach Melaka .
    (Melaka ist von KLIA in 2 Stunden Autobahn erreichbar) – Melaka sollte man am Besten übers Wochenende besuchen, da am Samstag Abend ein Markt an der Jonker-Street stattfindet.
    (3 Nächte)- Melaka – zum Ankommen u. Ausspannen
    Courtyard @ Heeren - Boutique Hotel In The Heart of Malacca
    Hotel Puri Melaka
    Roof Top Guest House and Hostel Melaka, Malacca, Malaysia - Bewertungen, Testberichte & Buchungen - Travellerspoint
    Home - Cafe1511

    Dann weiter nach Rawa zum Enstpannen – von Melaka aus ist man in ca. in 2.5/3h in Mersing (Fährhafen nach Rawa oder Tioman) – dort gibt es sichere Parkplätze – 4 Nächte Rawa ist ein Traum – es läuft absolut nichts auf der Insel – einfach nur Robinson Feeling pur und ein puderzucker -weisser Sandstrand – schau hier:
    Rawa Safaris Island Resort>>>Your vacation paradise
    (hier ein Beach Bungalow buchen/Zimmer und Frühstück ist genug – dann kann man zwischen den beiden Restaurants nach Lust u. Laune auswählen – das Essen kostet ca. 4-5 Euro pro Hauptgang.)
    Wer es gerne ein wenig einfacher hat:
    Alangs Rawa
    (das einfachere Resort – mit dem besseren Restaurant)

    Falls Euch Rawa zu einfach ist oder nicht gefällt, könnt Ihr auch nach Tioman rüber – mir gefallen einfach die Strände da nicht so gut wie auf Rawa – Rawa ist einfach natürlicher..und eben nicht so gross - Aber auch auf Tioman lässt sich ein herrlicher Urlaub verbringen, vorallem in diesen Resorts:
    Bagus Place
    Japamala Boutique Resorts in Tioman Island, Malaysia
    Minang Cove Sdn. Bhd.

    Weiter könnte man sich überlegen den Endau Rompin Nationalpark in die Streckenplanung aufzunehmen – dies ist sicherlich etwas für Leute, die im Regenwald (off the beaten Track) trekken wollen:
    Trekking & Camping at Endau Rompin National Park ~ Kampung Peta Entrance , Johor | Malaysia : journeymalaysia.com
    Ansonsten kann man ca. in 3 Stunden von Mersing aus Kuantan erreichen. Kuantan ist ein typischen Malay-Städtchen -= nix los/ein paar Essstände – aber für 1/2 Nacht Zwischenhalt sicherlich interessant, das lokale Leben kennen zu lernen (Kuantan u. Cherating haben auch ein paar nette Strandabschnitte, die oft als Wochenendaufenthalt von Klees genutzt werden:
    Tanjung Inn ( Villa De Fedelia) | Facebook
    (ein schöner Ort am Strand)
    Oder in Kuantan selber: Riverside Boutique Guesthouse, Kuantan!
    Von hier aus lassen sich auch Ausflüge in den Taman Negara oder zum Elefant Sanctuary Kuala Gandah organisieren: Welcome to the Kuala Gandah Elephant Orphanage Sanctuary

    Weiter geht es von Kuantan/Cherating aus nach Dungun: wer will, kann ein paar oder auch nur 1 Nacht im Tanjong Jara Resort verbringen. Das Resort ist super schön am Festland – Strand gelegen:
    Malaysia Beach and Holiday Spa Resort - Tanjong Jara Resort
    Da lässt es sich locker 3 Tage aushalten, um ein wenig abzuschalten – von Dungun aus kann man auch interessante Inseltrips nach Kapas unternehmen – die Region ist sehr schön, um zu schnorcheln
    kapas
    Kapas Turtle Valley, your breathtaking perfect holiday.
    Alternativ kann man von Dungun aus nach Tenggol zum schorcheln fahren – die Insel ist recht einfach, aber schön:
    Tenggol Island Beach Resort , Tenggol Island | Pulau Tenggol : journeymalaysia.com
    Weiter geht es nach Kuala Terengganu (KT). Das Kampung (Dorf-)-Leben schlechthin an der Ostküste. In den letzten Jahren, haben sich ein paar Familien bez. Homestays stark gemacht. Wer an so was interessiert ist, kann das hier organisieren. Ich hab’s noch nie gemacht. Wenn man mal da gelebt hat, weiss man was Malay-Kampung-Leben heisst HOMESTAY In Malaysia With Ping Anchorage

    Von KT aus muss man nach Redang – meiner Meinung nach die beste Insel bez. Strand und der Mix – ein paar wirklich laid back Resorts u. Restaurants – mein Favorit ist das Coral Redang – die sind aber momentan am Renovieren: Coral Redang Island Resort, Redang Island | Pulau Redang | Malaysia : journeymalaysia.com
    – alternativ kann man ins:
    Berjaya (jedoch für mich ist die andere Seite besser, da man halt nicht nur auf’s Hotel konzentriert sein muss – auf der Coral Seite gibt’s ein paar Restaurants und man kann auch mal anderswo einen Drink geniessen). Altterenativ kann man ins Laguna (eher gross)
    Laguna Redang Island Resort, Pulau Redang | Redang Island : journeymalaysia.com
    oder:
    Redang Holiday Beach Villa , Pulau Redang | Redang Island : journeymalaysia.com
    oder ganz neu gemacht: Redang Beach Resort, Pulau Redang | Redang Island : journeymalaysia.com
    Wie schon mehrfach erwähnt, gibt es immer Fragen bez. Perhentians oder Redang. Ich denke beide sind toll und man sollte beides gesehen haben. Perhentians ist für die jüngere Generation sicherlich um einiges interessanter – auch für Alleinreisende, weil sich da die ganze Backpacker-Szene aufhält. Perhentians steht ja auch in jedem Guide-Book als must see…darum ist die Insel vorallem in der Hochsaison überfüllt und eben auch nicht mehr toll.
    Bez. Unterkunft kann man ins Abduls Chalet (einfach) oder ins Tuna Bay (ein wenig gehoben):
    Perhentian Tunabay Island Resort | Pulau Perhentian

    Da man von Redang meist wieder zurück auf’s Festland fährt um dann weiter nach Kuala Besut zu reisen, empfiehlt es sich ein paar Tage im Aryani Resort einzuplanen – für mich eines der schönsten Resorts am Festland (zwischen KT und Kuala Besut):
    Terengganu Hotel: The Aryani Resort Terengganu, Luxurious Resort In Merang, Malaysia | Official Site
    Hier kann man ein paar Tage in absoluter Ruhe verbringen – ein Ort, um zurückzukehren.


    Lieber Gruss Mari
     
  2. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Wie ist es den so mit dem selber Autofahren in Malaysia ?
    In Thailand würde ich mich wegen der teilweise chaotischen Fahrweise eher nicht trauen.
    Kann man generell sagen das es in Malaysia ruhiger zugeht ? (kenne jetzt nur den Verkehr in und um Kuala Lumpur, )
     
  3. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    839
    Ja, Straßen sind besser, der Zweiradanteil ist viel geringer, die Leute fahren sehr devensiv,.....ist wirklich sehr einfach.

    Aber auch in Thailand ist es nicht wirklich problematisch, da bieten ja alle Pauschalreisen mit dem Mietwagen mittlerweile an.
     
  4. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    Hallo Manfel,
    fahren ist sehr einfach - hmm vielleicht bin ich aber auch die falsche Person, das zu beantworten - in KL ist es für mich eh wie zu Hause..ich kann mich von einer Minute zur nächsten auf den Verkehr einstellen- war ja auch fast 4 Jahre mit dem Auto überall unterwegs im Land..aber ich denke es ist auch in Thailand einfach zu fahren, auch Bali ist o.k. - es gibt einfach gewisse Regeln, die man kennen muss - z.B. das teurere Auto hat Vortritt:)
    lg Mari
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2011
  5. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Hallo,

    Ich würde es nicht für gesamt Malaysia beantworten, sondern getrennt nach Landesteil:
    - Westmalaysia erinnert mich sehr an Europa, gute Strassen, dicke Autos, normaler Fahrstil, wie wir ihn gewohnt sind, rel. viel Verkehr

    - Sabah wenig Verkehrsaufkommen, gemäßigte Fahrweise, sehr gute Strassen, alles ziemlich relaxt.

    - Sarawak rel. hohes Verkehrsaufkommen, da es eigentlich nur die eine Küstenstrecke als Verbindungsstrasse gibt. Viele LKW´s, also viele Überholmanöver notwendig. Z.T. sehr schlechte Strassen.
    Die Autofahrer oft sehr unsicher und übertrieben langsam.
    Man muss sehr häufig überholen, ich fand das Fahren etwas anstrengend.

    Am angenehmsten fanden wir Sabah.
    Am anstrengendsten Sarawak
    Unserem europäischen Verkehr am ähnlichsten Westmalaysia.

    Gruß
    paulinchen
     
  6. Luchsdame

    Luchsdame Jungfuchs

    Registriert seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    16
    @manfel und paulinchen
    Was meint ihr denn zum Verkehr in Kuala Lumpur? Kann man es dort wagen einen Mietwagen zu nehmen? Oder sollte man hier noch bei den Taxi und Bus bleiben und erst, wenn es auf Rundreise geht, dann den Mietwagen annehmen?
     
  7. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    839
    Wagen kann man es schon, aber viel Sinn macht es nicht. Taxis sind sehr billig und die Parklatzssuche fällt weg. Aber wenn du damit meinst ob du dir den Mietwagen ins Hotel liefern lassen kannst um aus der Stadt raus zu fahren - ja kein Problem.
     
  8. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Ja, seh ich genau so.

    Gruß
    paulinchen
     
  9. osito_hb

    osito_hb Forenfuchs

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    möchte von penang 2 oder 3 tage mit dem wagen raus, richtung ipoh wohl zum urang utan island bei in bukit merah , da gibts nochn waterpark plus resort, ein tag oder anderthalb sind noch nicht verplant, dachte an den ost-west highway richtung gerik, baling zum tasik temengor. ist das so ganz ok und interessant ?

    und die maut, kann ich die noch überall in cash zahlen oder nur noch elektronisch per toch 'n go ?
     
  10. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    Du kannst mit Cash zahlen - einfach die ganz linke Maut wählen..die ist immer Cash.
    LG Mari..
    Ipoh lohnt sich nicht..auch der waterpark ist nix prickelndes.dann fährst Du besser in die Camerons.
    LG Mari
     
  11. osito_hb

    osito_hb Forenfuchs

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    ich hoffe, unten in singapur sind schon die ersten stattionen ganz elektronik, kein cash möglich. bis ipoh wollt ich auch nicht von penang, an die camerons dachte ich, aber ich weiss nicht recht, von penang, die landschaft soll ja ganz ok sein, aber die dörfer von der architektur ist das nicht der schwarzwald, und für ein paar erdbeeren ... ? lohnen die camerons wirklich so 3 stunden von penang ? von penang 1 stunde richtung ipoh will ich zur orang utand insel, scheint interessant, aber ist der ost-west highway nicht interessant ? ich denke man sieht elefanten in freier bahn und nicht wie im "elefantenauffanglager"

    banding island und lake temengor als ausflug ? kennt jemand Gunung Jerai
    Relatively unknown as a hill resort ?
     
  12. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    Kommt darauf an, wie hoch Du die Erwartungen schraubst..um mal den Malaysischen Dorfcharakter kennenzulernen o.k - um was zu machen.. vielleicht einen Teh Tarik trinken..mehr geht da nicht..aber für 3 Stunden, schlägt man die Zeit schon um die Ohren..würde mich aber lieber an den Pool setzten..lg M.
     
  13. osito_hb

    osito_hb Forenfuchs

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    hauptsächlich geht es darum , den mietwagen den ich für 5 tage in penang miete gut zu nutzen und sachen zu machen , die man ohne auto nicht macht oder kann.

    am pool liege ich genug, auf tioman 5 tage und vorher damai beach sarawak borneo
     
  14. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    wie gesagt - viel gibt's in der Region Butterworth/Ipoh nicht zu machen..wenn der Weg das Ziel ist o.k:yes3:- wenn man es nicht kennt, ist der Malaysische Kampung sicherlich sehenswert..

    Erwarte einfach nicht zu viel..- ansonsten gibt's ja auf Penang genug zu tun..man kann ja noch alle Butterfly Farmen auf der Insel abfahren:RpS_biggrin:

    Vielleicht wäre ein day trip nach Langkawi noch was für Euch? Man kann mit der Fähre rüber (ca. 815) und am selben Tag wieder zurück (ca. 1715) - Mietauto bleibt dann jedoch auf dem Parkplatz am Hafen:embarrassed:

    LG Mari
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2011
  15. osito_hb

    osito_hb Forenfuchs

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    hatte ich auch schon dran gedacht, langkawi, air asia 45 ringitt pro flug aber ich glaube der weg ist das ziel, ein paar dörfer abklappern, hier ein wasserfall dort ein paar kilo obst kaufen ... mal ein elefant :shy3:
     
  16. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    ...dann viel Glück mit dem Elefanten - habe fast 4 Jahre in Malaysia gelebt - einen freilebenden Elefanten anzutreffen, vergleich ich mit einem 6ser im Lotto..dieses Glück hatt ich nie..hab nur ein paar Schlangen/Monitor-Lizzards gesehen..

    Nachtrag: einen freilebenden Tiger hab ich gesehen - auf dem Sepang Cirquit - die Trainings zur Formel 1 mussten abgebrochen werden, da der Tiger sich's gemütlich für's Schläfchen gemacht hatte..:)
    Gruss M.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2011
  17. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    834
    Tolle Infos Marimari !!!! Das verleitet echt mal wieder dorthin zu reisen. Waren bisher ja nur 1 x in Malaysia. Hat uns gut gefallen. Da wir meist im Februar reisen ist es ja immer kritisch mit dem Monsum , oder ? Besser ab März, gelle ?

    LG
    Austrabrina
     
  18. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    839
    Kommt drauf an wo in Malaysia, da gibt es nicht nur eine Klimazone.
     
  19. osito_hb

    osito_hb Forenfuchs

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    märz ist doch ideal, entkommt man dem hamburger winter ! und viel teurer als z.b. thailand ist es auch nicht


     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 36 (Mitglieder: 1, Gäste: 30, Robots: 5)

Statistik des Forums

Themen:
2.659
Beiträge:
37.434
Mitglieder:
2.928
Neuestes Mitglied:
earlarosa