Reduktion der Quarantäne

Dieses Thema im Forum "Thailand Reiseforum" wurde erstellt von DokBua, 11. März 2021.

  1. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.398
    Gute Neuigkeiten, zumindest ein Anfang: Geimpfte müssen seit Montag "nur" noch 7 Tage in Quarantäne. Quelle: The Nation

    Außerdem soll in Kürze die "Gebietsquarantäne" verabschiedet werden, d.h. nicht geimpfte Touristen dürfen sich nach 3 Tagen Quarantäne auf dem Hotelzimmer bei negativem Testergebnis die restlichen 11 Tage frei in der Hotelanlage bewegen, danach können sie überall im Land reisen (auf Lanta wurden bereits einige der geöffneten Resorts darauf überprüft, ob sie für diese Gebietsquarantäne taugen).
     
  2. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.200
    Da geht hoffentlich bald noch mehr :shy3:

    wird denn nach den 11 freien Tage auch nochmal ein Test gemacht ?

    LG von Austrabrina
     
  3. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.398
    Ja, klar ... :RpS_smile: Die Kosten sind aber bereits in der Rechnung vom Quarantäne-Hotel enthalten.
     
  4. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.398
    Gestern wurde eine Öffnung des Landes in 3 Phasen beschlossen (meine Nachricht oben war wohl etwas voreilig, bzw. die Berichterstattung in der Zeitung war verfrüht, ich kann aber nichts mehr daran ändern):

    Geimpfte Einreisende müssen ab 1. April nur noch für 7 Tage in Quarantäne, für andere wurde die Quarantäne auf 10 Tage verkürzt (außer für Einreisende aus Gebieten, in denen Mutationen des Virus grassieren. Eigentlich ist das ja fast überall auf der Welt der Fall, aber das CCSA spricht nur von Afrika.)

    Ab 1. Oktober soll dann die Quarantäne entfallen.

    Natürlich ist das alles von der weiteren Entwicklung abhängig. Aber bis dahin sollen 45% der Bevölkerung geimpft sein und man geht dann hierzulande bereits von Herdenimmunität aus.

    Quelle:
    Bangkok Post
     
  5. railjeter

    railjeter Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    552
    Sehr optimistisch, denn bei uns geht man von 60-70% aus und ob man das jemals erreichen wird?
     
  6. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Und das ist immer noch der Wert für die "Wildform" des Virus. Bei dem scheint der R-Wert ohne weitere Maßnahmen R0 bei ca. 3 zu liegen. Ein Infizierter steckt im Mittel 3 weitere an. Wenn aber 2 der 3 immun sind (das sind die ominösen 60-70%), kann die Infektionsrate nicht exponentiell steigen.

    Wenn die neuen Mutanten aber bspw. R0=5 haben, müssen schon 4 von 5, also 80% immun sein, um Herdenimmunität zu erreichen.


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 21 (Mitglieder: 1, Gäste: 14, Robots: 6)

Statistik des Forums

Themen:
2.874
Beiträge:
45.645
Mitglieder:
4.564
Neuestes Mitglied:
CarolyntOt