planungen für sprachurlaub in thailand

Dieses Thema im Forum "Thailand Reiseforum" wurde erstellt von farang, 7. August 2011.

  1. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.900
    Na dann wünsche ich dir einen schönen Urlaub, viel Spaß und Erfolg beim Lernen. Lass uns ein bisschen teilhaben und schreib uns hier ab und zu ein paar Zeilen.

    Viel Spaß
    Richi
     
  2. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    alles gute da unten, und wehe du kommst nicht mehr zurück :shy3:
     
  3. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    danke danke............des wird schon werden denk ich. werde brav sein und versuchen nicht zuviel zu feiern :)


    mfg
     
  4. Anna

    Anna Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    347
    Ich wünsche Dir eine tolle Zeit! :RpS_thumbsup:
    Hast Du die LAufschuhe auch eingepackt...? :cooler:

    Liebe Grüße
    Anna
     
  5. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    Naja zum einpacken der laufschuhe is leider kein platz mehr im koffer........aber ich ziehe sie zum fliegen gleich an. :)

    Mfg
     
  6. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    kleines forumtreffen?

    is zufällig jemand auf samui im zeitraum januar/februar?

    lust auf ein mini forumtreffen?

    mfg:cooler:
     
  7. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Auch von mir eine schöne Zeit. Muss schon gestehen, bin durchaus ein wenig neidisch. 2 Monate Sprachurlaub in Thailand, das will ich auch mal haben.

    Viel Spaß und nutze die Zeit gut,
    Taunusianer
     
  8. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    Sers
    mir rauchen die finger und schmerzt der hals. Das erste is wegen des vielen schreibens und des andere wegen des vielen kuehlen windes. Es is im vergleich zum juli 5C kaelter. Hab bisher keine klimaanlage gebraucht, aber ne decke zum schlafen. 2stunden taeglich in der schule reichen vollkommen aus, mehr waere nix. Nach ner mittagspause nochmal 2stunden taeglich hausaufgaben dann is eh schicht im schacht. Naja wobei die hausaufgaben dann eh am strand oder an einer bar stattfinden. Auch bekomm ich den auftrag ab und zu mit vorgegeben fragen thais zu einem interview aufzufordern. Dann jeden zweiten tag laufen,und mir is nie langweillig denn so richtig abschalten vom lernen kann ich net. Aber gott sei dank is ja bald wieder wochenende :)
     
  9. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    Desweiteren wollt ich eigenglich nur ne thaitastertur auf mein android handy.....jetzt is leider des deutsche zeug weg ;-) is aber net schlimm, aber thai soviel ich mag

    ขอแสดงความนับถือ
     
  10. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    is eh super das du dich mal meldest, ich dachte schon du magst uns nicht mehr :RpS_biggrin:

    viel spass weiterhin
     
  11. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    Viel urlaub is des net.Der kopf is immer in aktion.kann mir net mal die frau fuers leben suchen. Hehehe (lachen auf thai -555555555)

    Aber sonst is schon cool



    kommt jetzt niemand auf nen kaffee vorbei?

    Mfg
     
  12. Travel-Joe

    Travel-Joe Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    930
    Tja...man sollte sich immer auf's Wesentliche konzentrieren! :RpS_biggrin:

    Dann viel Spaß und Erfolg bei allem was Du tust... :cool5:
     
  13. Anna

    Anna Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    347
    würde ja gerne, aber geht leider gerade nicht...

    kannst aber ein bißchen Curry für mich mitessen :smilewinkgrin3:
     
  14. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Wie gehts den eigentlich unseren Farang ? Bist noch immer unten , oder schon wieder zurück ? Lass mal hören wie es dir geht oder ergangen ist :dance3:
     
  15. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    860
    Mich würde mal interessieren ob Farang ein Apartment für einen Monat empfehlen kann....?
     
  16. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    ich schreib gerade nen bericht.....................:cooler:
     
  17. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    mach mal, ich freue mich darauf.

    VG
    Taunusianer
     
  18. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    Serwus kollegen

    so jetzt sollte ich mich mal wieder bei Euch melden und etwas über meine Sprachreise berichten.
    Am 28.Dezember erreichte ich mit dem Flug TG 925 den Flughafen in BKK. Um 17uhr Ortszeit gings weiter mit thai airways nach surat thani.

    In surat thani (สุราษฎร์ธานี) fuhr ich mit dem Bus in die Stadt. Ich hatte per www 2 Nächte im THE ONE Hotel gebucht. Das Hotel liegt perfekt zentral in der Mitte der Stadt. Ruhig doch zentral. 5 Minuten zufuß zum Bus terminal.

    Am 30. Dezember machte ich mich dann mit LOMPRAYA auf den weg nach koh samui. Pick up Service am dem Hotel, dann noch etwas warten am Büro der company. Am Pier war ich etwas geschockt über so viele Leute die zu dieser Jahreszeit auf Tour waren. Die eigentliche Schifffahrt dauerte 45 Minuten, total cool.

    Auf koh samui (เกาะสมุย) am nathon pier angekommen, kam ich um eine 100 baht Fahrt von nathon nach lamai nicht drumherum. Wobei ich versuchte etwas günstiger zufahren, doch es ging einfach net.

    Ich hatte mir etliche Zeit vor Antritt der Reise eine Unterkunft gebucht, naja eigentlich nur „per mail“. 2 Wochen vorher wollte ich die Sache nochmal kurz bestätigen und bekam die Antwort das wegen Sanitärumbauarbeiten der Bungalow geschlossen sei.....................................peng. Anfangs war ich geschockt und hab gleich mal „17uhr“ Deutscher Zeit nach Thailand telefoniert. Die andere Seite war dann etwas sprachlos, aber hat mir dann versprochen eine andere Unterkunft zu suchen. 3 Tage später bekam ich dann die erlösende Mail das sie mich bei Freunden einquartiert hätten.
    Mit etwas Spannung setzte ich mich also in das song teaow von nathon nach lamai.....................
    noch dazu kommt immer wieder das Gefühl des „nach hause“ Kommens wenn ich auf dem Weg nach lamai bin. Und welche Unterkunft wird es wohl sein?? Spannung und Aufregung pur.


    In lamai angekommen ging ich erst mal in die Anlage die ich eigentlich geplant hatte um herauszufinden wo ich nun die nächsten 2 Monate wohnen sollte :)

    Die Dame nahm mich umgehen in Schlepptau und brachte mich 2 Häuser weiter.................es wahr ein zweistöckiges Appartementhaus Das Erdgeschoss ist komplett das Wohnzimmer der Vermieter. Darüber befinden sich 2 Stockwerke mit etwa 10 Zimmern. Dort brachten sie mich sofort über eine steile Treppe in den „2 Stock“. Ich bekam ein einfaches aber sehr schönes zimmer mit TV, DVD Player, Wasserkocher, Aircondition, Fan und großem Bett. Das Zimmer kostete 7500 baht plus 150 baht Wasser und Strom nach Verbrauch. Die Lage des Zimmers war perfekt, fast in der Mitte von lamai. Vor der Tür befand sich eine Überdachung unter der die ganzen Roller abgestellt werden können. Ideal bei Regenschauern und eben weg von der Straße. Restaurants und Wäscherei waren auch gleich um die Ecke.

    Einen Tag später erlebte ich mein erstes Silvester in Thailand und den Himmel über dem Strand von lamai um Mitternacht. Der Strand war bombenvoll und der Himmel voll von diesen Ballons die mit einer Flamme gen Himmel schwebten.

    Dann hatte es 3 Tage recht heftig geregnet und ich war schon frustriert wenn es den so weiter gehen sollte.

    Am Dienstag den 3. Januar begann dann mein Unterricht. Die ersten 2 Wochen waren schon richtig anstrengend, um erst mal wieder das lernen zu erlernen :) . auch dauerte es ein bisschen bis ich zu einem brauchbaren Tagesablauf fand.

    Im nach hinein bin ich echt froh einen plan und „Auftrag“ für den Aufenthalt gehabt zuhaben.
    Ich wachte nach ein paar tagen jeden Tag gegen 8Uhr automatisch auf, öffnete die Balkontür um die noch frische Morgenluft zu genießen, und legte mich wieder hin.
    Gegen 9uhr stand ich auf und ging duschen, danach packte ich meine Schultasche und ging aus dem Haus. Mit dem Roller fuhr ich zum frühstücken. Mein Frühstück bestand entweder aus Kaffee und Krapfen (ปาท่องโก๋), oder aus einem Reisgericht.(ข้าวมันไก่ oder ข้าวขาหมู)
    Gegen 9.45uhr fuhr ich jeden Tag zum 7eleven und kauft noch etwas zu trinken. Um 10uhr begann der Unterricht.
    Gegen 12.15uhr verließ ich die Schule und fuhr zurück in mein Appartement, doch nahm ich eine dusche um mich zu erfrischen.
    Die ersten Wochen wechselte ich täglich das Restaurant am Strand, in dem ich meine Hausaufgaben machte. Zur Mitte des Aufenthalts ging ich dann immer in ein kleines Restaurant am beach das ein Franzose gepachtet hat. Dort war der stuff sehr nett und hat mir auch bei meinen Problemen beim lesen und schreiben sehr gut geholfen.
    Auch hab ich bemerkt das sich das Verhalten der Thais ändert wenn sie merken auf welchem Wege man Thailändisch lernen will, also nur Oberflächlich oder mit lesen und schreiben.

    Unsere Lernmittel bestanden aus 3 Büchern, das von „giovanoli“, dann nach etwa 4 Wochen das „beckerbuch“ und von Anfang an ein fester Bestandteil war ein Buch das die thailändischen Kinder in der ersten Klasse benutzen um die Grammatik und die Tonlagen zu erlernen. Dieses Buch kennt wirklich jeder in Thailand.

    Meine täglichen Hausaufgaben bestanden aus viel schreiben und übersetzen, und ich war täglich etwa 2,5 Stunden zusätzlich damit beschäftigt.

    Am Spätnachmittag stand öfters laufen auf dem Programm, dann etwas chillen und mit Freunden abhängen. An den Wochenenden machte ich dann Ausflüge.

    Das thailändische Nachtleben wurde von Woche zu Woche auch langweiliger. Ich ging zwar an etlichen Abenden zu den „Damen“ um gemeinsam Abend zu essen, aber so richtig lange ging ich Abends nicht mehr weg.

    Die 80 Stunden endeten, mit einer schriftlichen Prüfung, in der vorletzten Urlaubswoche, mein letztes Wochenende auf samui konnte ich nochmal ganz entspannt genießen.
    Die letzten 4 Tage verbrachte ich dann noch in BKK.



    Das war jetzt mal nen schneller Überblick über 9 Wochen Thailand..........die ich ohne „Insel - koller“ prima überstanden hab :)

    mfg:cooler:


    war ein geiler trip!!! würde ich sofort wieder machen:cooler:
     
  19. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    [​IMG]


    mein zimmer!
     
  20. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    [​IMG]

    die besten ปาท่องโก๋ der welt..............is nen kleiner shop. liegt in LAMAI.........zwischen der ein- und ausfahrt des TESCO in Lamai.

    lecker!
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 108 (Mitglieder: 0, Gäste: 104, Robots: 4)

Statistik des Forums

Themen:
2.919
Beiträge:
48.006
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido