Neuer längster Flug der Welt

Dieses Thema im Forum "Airlines Forum - alles rund ums Fliegen." wurde erstellt von Manfel, 18. August 2015.

  1. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Emirates Airlines wird mit der Flugstrecke zwischen Dubai und Panama City einen neuen Streckenrekord aufstellen
    Bisher galt die von Qantas bediente Flugstrecke zwischen Sydney und Dallas als längste Nonstop-Flug Verbindung der Welt.
    Mein längster Non Stop Flug war übrigens der von Singapur nach London 12 Stunden 50 Minuten mit Cathay Pacific. Seid ihr schon mal länger geflogen ?
     
  2. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.900
    Nonstop war bei mir der längste Flug Madrid - Santiago de Chile, auch so um die13 - 14 Stunden. Insgesamt waren wir von Linz bis Arica in Paragonien 29 Std. unterwegs.
    Der gefühlt längste Non-Stop Flug war von Wien nch Hilguin in Kuba mit einer Iljuschin der Cubana Air. 20 Srd. aber mit kurzen Tankstopp in Gander/Neufundland.
     
  3. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.921
    Aber ja! Mehrfach DXB-SYD mit etwa 15h. Mit einer A340-500 sind wir bei einem Testflug mal 18h unterwegs gewesen. Ein paar Stunden hatte ich was zu tun, danach wurd's einfach nur langweilig. Und schon erst recht, weil wir nach all der Fliegerei doch bloß wieder in TLS gelandet sind.


    Gruß, Matthias
     
  4. bounce1983

    bounce1983 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    682
    Mein längster Flug laut Flugstatistik war München - Sao Paulo mit 12:35 h
     
  5. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.921
    Apropos "Flugstatistik": Ich habe meine und Eure Flüge bei openflights.org eingegeben, und da werden auch Flugzeiten berechnet und man kann danach sortieren. Bei meinen Flügen ist es:

    DXB<>SYD: 15:27
    CDG<>SCL: 14:59
    FRA>EZE: 14:47
    CDG<>EZE: 14:17
    MAD<>SCL: 13:48
    AMS<>SIN: 13:33

    Die echten Flugzeiten waren natürlich anders, aber es ist ja schon mal eine Hausnummer. Im übrigen habe ich eine Inkonsistenz zwischen den Flügen, die ich aus der flugstatistik.de importiert habe und denen, die ich direkt bei openflights.org eingegeben habe, gefunden. Das habe ich eben noch schnell korrigiert.

    Unter Euren Flügen gibt es einen noch minimal längeren:

    SYD>AUH: 15:29 (Kitakinki)

    Niemand außer mir scheint DXB<>SYD geflogen zu sein (aber ich 2x hin und 1x zurück). Dann kommen:

    FRA>CGK: 14:18 (Taunusianer)
    IST<>SFO: 13:55 (Manfel)
    ZRH<>SIN: 13:18 (Artemis, Austrabrina und marimari)
    FRA<>SIN: 13:17 (frangipani81, indira, redfloyd, Gusti, Bandanar)

    Und viele weitere mit bis zu 13h Flugzeit.


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2015
  6. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Hab ich schon wieder komplett vergessen das du da ja mitloggst
    Kann man da selber auch Strecken eintragen ?
     
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.921
    Ich trage da konsequent nur die Flüge ein, die mit Fluglinie und allen Umsteigeflughäfen bei "ich habe gerade gebucht" angegeben werden. Und bisher bin ich da wohl auf Stand. Flüge, die nicht "gemeldet" (meinetwegen auch wenige Monate rückwirkend) wurden, will ich da nicht drinhaben. Aber mach Dir doch eine eigene Statistik. Ich finde die übrigens viel schöner als bei flugstatistik.de, bloß Poster kann man da nicht bestellen.


    Gruß, Matthias
     
  8. Reisefisch

    Reisefisch Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    597
    So, ich habe für meine Flüge nun eine eigene Statistik bei OpenFlights.org erstellt (zu irgendwas mussten die gesammelten Bordkarten doch noch nützlich sein) und siehe da:

    Mein längster Flug war AMS-SIN mit 10.507 km bzw. 13.33 Stunden im Jahr 2009 :cool5:


    Aus Hamburg
    Reisefisch
     
  9. Kitakinki

    Kitakinki Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    644
    Ha, Erster :cool5: !
    Die effektive Flugdauer war afair aber kürzer,ca. 14 1/2 Stunden?
     
  10. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.921
    Keine Ahnung, was die da rechnen. Dass Hin- und Rückflug genau gleich lange rauskommen, kann einfach nicht stimmen. Westwärts ist's immer etwas länger als ostwärts. Aber was soll's, ich nehme die jetzt einfach als Referenz, bevor es zu kompliziert wird.


    Gruß, Matthias
     
  11. WhoKnows

    WhoKnows Jungfuchs

    Registriert seit:
    20. August 2015
    Beiträge:
    20
    Das ist echt heftig da würde ich aber auch in einer besseren Klasse fliegen wollen...
     
  12. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.921
    Aha. Und das würdest Du dann auch mit weit über 1000€ pro Nase bezahlen wollen? Für 2 etwas weniger unkomfortable Nächte? Ich nicht. Für das Geld fliege ich lieber gleich nochmal. Oder leiste mir mehrere Nächte in besseren Hotels nach dem Flug.


    Gruß, Matthias
     
  13. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    461
    Aber sehr weit über 1000 €. Ich geh mal davon aus, dass sich whoknows auf die strecke DXB-PTY bezog und die kostet bei emirates in der business class entspannte 6200 € (das war das günstigste angebot, das ich unter eingabe von drei verschiedenen flugdaten gefunden habe - geht noch viel teurer) für hin- und rückflug.
    Ich seh es ähnlich. Das geld kann man besser anlegen! Nach meiner 27 stunden bus erfahrung hanoi-luang prabang erscheinen mir 17, 5 h im flieger selbst in der eco auch nicht mehr sooo lang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2015
  14. bounce1983

    bounce1983 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    682
    Hahaha, wir könnten doch auch noch einen Thread aufmachen mit der längsten Busfahrt! Da kann ich glaub ich auch ganz gut mithalten mit 31 Stunden La Paz - Lima :bigeek: Da würd ich tatsächlich nächstes Mal lieber den Flieger nehmen, auch wenn fliegen in Südamerika seeeehr teuer ist... Ein Hoch auf Air Asia!

    Aber eine spezielle Erfahrung war es allemal, als einziger Tourist und mit ganz wenig Spanisch...
     
  15. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    461
    Klingt auch gut, dafür hatten wir doppelten boden und schmuggelware im bus :uhoh3:
    Ich glaub die fahrgäste waren dort eher tarnung :smilewinkgrin3:
     
  16. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    860
    Wenn man nicht Milliardenschwer ist, gibt wohl kaum jemand freiwillig Geld fuer Business oder First aus. Das kann man machen wenn es die Firma zahlt, privat ist es aber wie Geld verbrennen. Das würde ich noch nicht mal mit ein paar hundert Millionen auf dem Konto machen, da hätte ich schlaflose Nächte wegen der Geldverschwendung.

    C nur auf Kosten vom Arbeitgeber, Upgrade oder Meilen. Wenn man den Flug selbst zahlen muss immer Valium als Business Class des kleinen Mannes. 20mg kosten dich nur 2 Euro und das ist viel viel entspannter als jede Business Class.
     
  17. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.921
    Nun gut, 27h oder 31h im Bus hatte ich noch nicht, aber jede Menge Fahrten oberhalb von 12h bis etwa 20h in Mexiko, Guatemala, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile, Argentinien. Da hilft mein halbwegs fließendes Spanisch dann manchmal auch nicht weiter, weil die Sitznachbarn Aymara, Quechua oder irgendeine Maya-Sprache sprechen und ohnehin mit ihrem Hühnern oder Ziegen beschäftigt sind. Die absurdeste Fahrt war von Tupiza nach Uyuni in Bolivien. Fahrstrecke etwa 200km in einem alten amerikanischen Schulbus in 5er-Bestuhlung. Abfahrt morgens um 10:00, ich hatte also mit einer Ankunft am Nachmittag gerechnet. Aber wir sind den ganzen Tag in einem ausgetrockneten Flussbett einhergepoltert, bis nachts um 2:00. Aber selbst um die Zeit habe ich auf der Straße eine Frau aus dem Reisebüro getroffen, die ich schon aus dem Vorjahr kannte, und konnte mir gleich für den nächsten Morgen eine Tour durch den Altiplano organisieren. Klappt doch!


    Gruß, Matthias
     
  18. Fabri

    Fabri Jungfuchs

    Registriert seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    22
    Ich bin auf meiner Reise nach Australien mit Korean Air geflogen - von Frankfurt am Main nach Seoul (Südkorea). Das waren auch 11 Stunden glaub ich :) Der Flug war aber sehr angenehm und ich hab mich bei Korean Air echt wohl gefühlt. Beim Essen gabs "Asian" oder "European" zur Auswahl. Das asiatische war mir dann allerdings doch zu Abenteuerlich :shy3:
     
  19. Fabri

    Fabri Jungfuchs

    Registriert seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    22
    Ach und von Frankfurt nach Zardar in Kroatien sind es knapp 30 Stunden im Bus. Das mach ich aber auch nie wieder... das war die Hölle! :yes3::yes3::yes3:
     
  20. Villsy

    Villsy Jungfuchs

    Registriert seit:
    19. Oktober 2020
    Beiträge:
    18
    Wenn schon Kroatien erwähnt wurde, so kommt mir den Flug Berlin-Zadar in den Sinn. Es sind schon ein paar Jahre her, aber dieser Flug war unglaublich schön. Ich konnte alle kleinen und großen Inseln Kroatiens sehen und war außer mich vor Freude. Es war so schön. Als wir gelandet sind, wollte ich sofort alles erkunden ha-ha. Und ich kann Ihnen sagen, dass Zadar eine äußerst gute Destination ist, falls man Interesse an Kroatien hat.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 141 (Mitglieder: 1, Gäste: 139, Robots: 1)

Statistik des Forums

Themen:
2.914
Beiträge:
47.878
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido