Indien einige Fragen

Dieses Thema im Forum "Asien Reiseforum" wurde erstellt von deltec, 5. Februar 2013.

  1. deltec

    deltec Welpe

    Registriert seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute,
    ich plane nach Indien zu verreisen für ca. 2 Monate. Ich habe gar keine Ahnung, was ist das beste Zahlungsmittel? Kreditkarte? Wie ist es mit der Kriminalität, was ist wenn die Karte gestohlen wird? Wo gibt es die besten Meditationstempel, um mal ein paar Tage zu entspannen abseits vom Massentourismus? Wer war schon dort und hat ein paar Tips wie man Land und Leute gut kennenlernen kann? Ich wollte erst nach Dehli und dann eventuell am Schluss nach GOA.
    Das erstmal kurz, ich bin für jede Antwort sehr dankbar:cool:
    Gruß deltec
     
  2. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.898
    Ich war vor ca. 10 Jahren in Indien. Delhi - Jaisalmer (Flug) danach Rundreise durch Rajasthan mit privatem Auto und Chaffeur bis nach Utar Pradesh (Agra = Taj Mahal). Von dort mit Flieger nach Kajurao und weiter bis Varanasi. Von Varanasi wollten wir dann runter nach Goa, aber der "Stückelflug" hätte ca. 15 Stunden gedauert. So sind wir von Varanasi nach Kathmandu geflogen. Die Flüge gingen damals (und vlt. auch noch heute) immer nur von einer Stadt in die Nächste. Immer so ca. 25 Min. Flug und dann 1 Std. Aufenthalt!!!
    Hotels und Restaurants habe ich immer mit Kreditkarte bezahlt. Kriminalität hat es wahrscheinlich gegeben, ich wurde aber nie Opfer und hab mich sehr sicher gefühlt. Trotz eines "Whisky-Vollrausches", den ich einem Inder zu verdanken hatte, wurde ich sicher nach Hause gebracht und es wurde mir kein Geld oder Sonstiges (Video- bzw. Fotoapparat) gestohlen. Lediglich die Eintrittspreise der Kulturstätten bzw. Nationalparks lassen einem Tränen in die Augen fliessen. Im Rathambore - Tigerpark hätte ich für jede Pirschfahrt 50 USD extra für die Videokamera bezahlen müssen. Ich habe die Kamera bei der Einfahrt auf Fotomodus umgestellt und denen erklärt, es sei ein Fotoapperat - die sind nämlich "frei". Im Taj durften auch Fotoapparate nicht mitgenommen werden (bei der Kasse abgeben).

    Aber wie schon erwähnt, das ist mehr als 10 Jahre her. Wahrscheinlich gibt es aktuellere Infos.

    Übrigends waren damals (obwohl es den Euro schon gab) USD "das Maß aller Währungen" - das wird sich auch verändert haben.

    Was sich wahrscheinlich nicht verändert hat, ist der chaotische Verkehr. Der war echt schlimm - vor allem in Delhi! Mir hatte der Limousinenservice pro Tag 5 USD mehr gekostet als ein normaler Leihwagen - und das war es echt wert.

    lg nf
     
  3. Sino

    Sino Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    344
    ATMs gibt's überall, dort kann man problemlos Geld abheben. Mit Kreditkarte kann man in besseren Hotels und Restaurants bezahlen, in den ganz einfachen nicht.

    Gestohlen wurde mir auf 7 Indienreisen noch nie etwas, die indischen Schlitzohren holen sich dein Geld anders...bei Preisverhandlungen solltest du jedenfalls immer an alle Details denken, alles vorher besprechen.

    Empfehlung für einen Meditationstempel hab ich nicht, das ist nicht so meins, aber der goldene Tempel in Amritsar ist auf jeden Fall einen Besuch wert (oder zwei, einen unter Tags und einen bei Nacht).
     
  4. ILJA

    ILJA Jungfuchs

    Registriert seit:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    18
    Das beste Zahlungsmittel ist sicher immer noch Bargeld. Sino hats schon geschrieben, ATM Automaten sind gut vertreten und funktionieren auch.
    Uns ist nichts gestohlen worden. Falls die Karte doch gestohlen werden sollte, die entsprechenden Nummern anrufen und sperren lassen. Und Geld per Postanweisung schicken lassen. Geht z.B. bei Western Union, soweit ich weiss.
    Land und Leute lernst Du kennen, wenn Du unterwegs bist. Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Vieles ergibt sich, ohne das man sich darum Gedanken machen muss.
    Zu Meditationstempeln kann ich auch nichts sagen, wir wurden aber desöfteren darauf angesprochen.
    In unseren Reiseberichten steht genaueres.

    Gruss ILJA
     
  5. Janine_vifly

    Janine_vifly Jungfuchs

    Registriert seit:
    25. Januar 2013
    Beiträge:
    19
    Zur Suche von Meditationsorten und Retreats - generell abhängig von der gewünschten Schule - kann ich diese Seite (Theravada) empfehlen:
    - Indien - India

    Hier findest Du ebenso eine Fülle von wertvollen links und vorbereitender Literatur.
    Vor Ort haben mich v.a. Rajasthan und Bengalen verzaubert.

    shanti*
     
  6. rolfklein

    rolfklein Welpe

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    3
    Rundreise Nordindien

    Hallo,
    also wir waren im November in Nordindien und die Temperaturen waren erträglich.
    Natürlich gibt es überall, wo es interessant ist auch Touristen. Besonders hat uns Varanasi, Jaisalmer und Pushkar gefallen. Bilder und Reiseberichte findest du hier.
    *** Bitte Forenregeln beachten ***
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. März 2013
  7. luisa89

    luisa89 Welpe

    Registriert seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    6
    Ich war im Dezember 2012 in Indien, leider nur in Delhi und Agrar! ATM gibt es dort überall, Geld abheben ist kein Problem! Wetter war auch sehr gut, nur Abends etwas kühl!

    Tempel kann ich dir leider keine nennen!
     
  8. mannaktiv

    mannaktiv Welpe

    Registriert seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    also wir produkte im Nov in Nordindien und die Temperaturen produkte erträglich.
    Natürlich gibt es überall, wo es interessant ist auch Touristen. Besonders hat uns Varanasi, Jaisalmer und Pushkar gefallen. Bilder und Reiseberichte findest du hier.
     
  9. luisa89

    luisa89 Welpe

    Registriert seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    6
    Ich hab hier noch ne *** bitte Forenregeln beachten *** auf der hab ich mich immer umgeschaut! Sehr hilfreich für einen groben Überblick, aber es kommt sowieso immer anders als man denkt! :RpS_biggrin:

    Vielleicht hilf es ja dem einen oder andern!?:confused3:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. April 2013
  10. Stern

    Stern Jungfuchs

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    12
    Am besten eine Kreditkarte mitnehmen, mit der Auslandsabhebungen gebührenfrei sind. Dabei gilt meistens, dass bezahlen mit der Karte eine Auslandseinsatzgebühr kostet und nur am Automaten keine Gebühren berechnet werden. In der Regel etwa 2%, daher nur Geld am Automaten abheben. Um bei Diebstahl, Verlust oder Missbrauch nicht ohne Geld dazustehen, sollte man 2 Karten verschiedener Banken mitnehmen.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 47 (Mitglieder: 1, Gäste: 41, Robots: 5)

Statistik des Forums

Themen:
2.879
Beiträge:
45.926
Mitglieder:
4.585
Neuestes Mitglied:
Bernardalido