Hawaii - Eindrücke jenseits der Hula-Klischee's

Dieses Thema im Forum "USA Forum - Kanada Forum" wurde erstellt von Gusti, 23. November 2015.

  1. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    2.000
    Wenn Du um diesen Preis bis auf die Inseln kommst - SCHLAG ZU!!!!

    Wir hatten FRA bis SFO 834,- bei LH gezahlt, dann OAK (Oakland war deutlich günstiger als ab SFO) nach Maui und Retour ab Kauai - OAK nochmal 360,-- bei Hawaiian (hier kommt allerdings noch das Gepäck extra).
    Ich hab ziemlich lange recherchiert, es gibt ja Spezi's, die fast jedes Jahr nach Hawaii fliegen; Flugpreise um 1300 bis 1400 Euro Komplett sind durchaus die Norm wenn man nicht mehrmals umsteigen und/oder 30 Stunden unterwegs sein möchte (die meisten fliegen via SFO, LAX oder SEA. Von Seattle gibt es Verbindungen mit Alaska Airlines).

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2015
  2. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    186
    Hawaii

    Wir waren mehrmals auf Hawaii und vor allem Maui gefällt uns schon gut.
    Allerdings übernachten wir nie in Lahaina, sondern entweder in Kahului oder Kihei - beides liegt verkehrsgünstig, da muss man nicht immer wieder bis nach Lahaina fahren. Auch haben wir immer in Wohnungen übernachtet, und sobald man ein bisschen länger auf der Insel bleibt lohnen sich auch die "Grosspackungen". Und bei Angabe einer US-Handynummer gibt's auch immer einen Rabattpreis im Supermarkt.
    Aber klar, Hawaii ist schon teuer. Wir haben auch viele menschenleere Strände entdeckt, aber eben - man muss halt weg von Lahaina und Kaanapali.
    Ich finde für Maui braucht man Zeit - und dann findet man viele wunderschöne Orte. Auch die Road to Hana mit den ganzen Stopps unterwegs - absolut lohnenswert. Uns hat das Autofahren auch nicht gestört - auf der ganzen Strecke gibt es so viel zu sehen.
    Aber Geschmäcker sind unterschiedlich - wir werden aber sicher wieder gehen, das steht fest :smile3:
     
  3. SumoProfi

    SumoProfi Welpe

    Registriert seit:
    17. Januar 2016
    Beiträge:
    2
    Wunderschöne Bilder! *__*
     
  4. jörgbaum

    jörgbaum Jungfuchs

    Registriert seit:
    19. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Das sind ja echt wunderschöne Eindrücke die man da zu sheen bekommt.
    Ich denke mal das ich dann richtig mit meinen Fragen dazu bin, ich wollte nämlich auch eine Hawaii Reise machen und die Kultur kennenlernen, mir wurde gesagt das Hawaii schon zu sehr von touristen überschwemmt sei und man gar nicht mehr auf Ureinwohner treffen würde, was ich sehr schade finden würde.

    Mich würde auch interessieren welche besonderen Aktivitäten man dort machen kann und wo am besten, könnt ihr mir dazu was sagen? Vor allem würde mich aber interessieren welche insel sich emphielt vom Hotel her und der Umgebung. Ich würde gerne viel erleben und unternehmen, wie gesagt Land und Leute kennenlernen und wahrzeichen bestauen, eben das volle programm :)
     
  5. Radaa

    Radaa Jungfuchs

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    33

    Mit Ureinwohner ist das wirklich nicht mehr viel los, eine Insel ist sozusagen die Luxusinsel dort findet man nur Luxushotels und Golfplätze, die wunderschöne Umgebung jedoch auch, denn die ist auf jeder Insel der Gruppe vertretten und jede hat ihren eigenen Charme! Eine Insel jedoch soll eine Tuchfühlung mit Ureinwohner ermöglichen, ich glaube Molokai war das, dazu gibt es hier einen wirklich interessanten Artikel. Auf der Seite dreht es sich ausschließlich um Hawaii viellcht wäre das auch eine gute Knowledgebase für dich ;)

    Den Artikel findest du unter: Hawaii Urlaub und Reisen | Individuell für dich geplant ?
     
  6. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    2.000
    Na ja - Kultur kennenlernen ist dann doch schwierig.
    Zuerst mal sind die Inseln ja ein Teil der USA - und eben so lebt man dort auch.

    Für Touristen speziell angeboten werden natürlich kitschbunte Hula - Shows, die allerdings wahrscheinlich nicht mal unbedingt Hawaii-typisch sind, sondern eher die gesamte Südsee-Klischee-Palette abdecken, inclusive Kokosnuss-BH, der eine Erfindung und keineswegs Originalkostüm ist.
    Wir haben dass nur mal von Ferne angesehen....

    Gerne als typisch verkauft wird auch ein sogenanntes Luau - ein Schwein wird im Erdofen gegart und dann in einer Massenveranstaltung mit Programm an langen Resopaltischen von den Gästen verspeist.
    Auch dass haben wir nicht live mitgemacht, da uns derartige Veranstaltungen so gar nicht zusagen.

    Ein "echtes" Luau bei Einwohnern im Garten, zu welchem man eingeladen wird, wird wohl selten ein Tourist erlebt haben.

    Inwieweit man überhaupt "Ureinwohner" trifft??? Ich kanns gar nicht sagen, bewusst aufgefallen, also diesen typischen look, sind mir kaum Menschen. Sicher - die eine oder andere Servicekraft - die hätten schon echte hawaiianische Wurzeln haben können, who knows.... Insgesamt ist die Bevölkerung doch durchaus US-lastig und nach so vielen Jahren so durchmischt, dass man das nicht wirklich optisch festmachen kann. Im Bananenröckchen jedenfalls rennt niemand rum :RpS_biggrin:

    Auch auf Molokai ist Tourismus schon möglich, sicher noch etwas unerschlossener und ruhiger, aber keine "Wildeninsel".

    Die sogen. "verbotene Insel", wo tatsächlich noch traditionell gelebt und Landwirtschaft betrieben wird, ist die sehr kleine Insel Niʻihau. Und dort darf nach wie vor niemand ohne explizite Genehmigung hin.



    Das hängt ganz von Deinen Interessen ab - jede Insel bietet unterschiedliches.
    Ganz hoch im Kurs stehen natürlich Surfen und alle möglichen Wassersportarten. Gute Spots gibt es sicher auf allen Inseln, besonders Oahu, wo wir nicht gewesen sind, ist ja berühmt für Surf-Spots. Aber auch Big Island bietet einiges (hier startet zB. auch der Iron-Man), ebenso Maui's Nordküste. Wahrscheinlich muss man dabei allerdings auch Jahreszeiten beachten, wann es auf welcher Insel am Besten ist, davon hab ich null Ahnung.

    Whale-Watching ist zB. erst ab Ende Novemer möglich, da waren wir leider schon wieder zu Hause, DAS hätte ich sehr gerne gemacht.

    Ausgedehnte Wandertouren - Trails - sind auf allen Inseln möglich - je nach Vorliebe eben im Dschungel, im Canyon, über's Lavafeld... Dass musst Du schon für Dich rausfinden, welche Inseln Deine Favoriten wären - man besucht in aller Regel ja mindestens 2 oder sogar 3 in einem Urlaub.

    Ansonsten werden auf allen Inseln Heliflüge angeboten; hat man nur Geld / Zeit / Lust für einen, sollte man den unbedingt auf Kauai machen, zweite Wahl wäre dann Big Island (leider derzeit kein Lava-flow).
    Gibt auch Heli-Anbieter die "Doors-Off" - also ohne Türen fliegen.

    Auf Kauai wäre ggf. auch eine Bootstour entlang der Na'Pali Coast interessant - diese spektakuläre Küste ist nicht zugänglich und kann nur aus der Luft oder vom Wasser aus erlebt werden.


    VG
     
  7. brusdaleen

    brusdaleen Welpe

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    2
    Sehr schöner Reisebericht mit teilweise traumhaften Bildern. Gefällt mir!
     
  8. Guidi7

    Guidi7 Jungfuchs

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    15
    Macht natürlich absolut Lust auf Meer. Und irgendwie hat das wohl jeder auf seiner to doo and see Liste. Hawaii, Bermudas, Bahamas. Ich glaube ich muß doch mal eine Kreuzfahrt machen
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 164 (Mitglieder: 0, Gäste: 157, Robots: 7)

Statistik des Forums

Themen:
2.919
Beiträge:
48.008
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido