Gültigkeit älterer Bath-Banknoten

Dieses Thema im Forum "Thailand Reiseforum" wurde erstellt von Tom Yam, 5. August 2017.

  1. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    187
    Die Frage im Betreff richtet sich vornehmlich an Thailand-Residenten und häufige Besucher. Weiß jemand, ob und ggf. wie lange ältere Bath-Banknoten noch als Zahlungsmittel gültig sind? Ich war nämlich ziemlich lange nicht mehr dort und habe jetzt beim Aufräumen etliche Tausend Bath gefunden. Der Zustand der Banknoten ist durchweg gut, sie sind aber nicht mehr top-aktuell. Sie stammen vorwiegend aus den 1990er Jahren. Ein Ausgabedatum ist nirgendwo aufgedruckt und auf einigen ist sogar noch ein Portrait des jungen Bhumibol zu sehen.

    Schande auf mein Haupt, dass ich die Scheine so lange vergessen hatte. In meiner "thailändischen Periode" in 80er und 90er Jahren war ich sehr oft unten und hatte mir angewöhnt, übrig gebliebenes Geld zu bunkern nach dem Motto "ich komme eh bald wieder und habe dann gleich Cash bei mir." Möglicherweise rächt sich jetzt der Schlendrian, falls ich die Scheine nicht mehr loswerden sollte, wenn ich Anfang Oktober einen Stopover in Bangkok haben werde.

    Überhaupt sollte man öfters mal aufräumen. Habe bei der Aktion nämlich auch noch 600,- DM gefunden (schäm). Aber bei denen weiß ich wenigstens, dass ich sie über die Deutsche Bundesbank noch umtauschen kann. Praktischerweise hat die ja auch eine Filiale hier in München.

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
  2. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    336
    Das interessiert mich auch. Habe dazu fast nichts finden können.
     
  3. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.457
    Moin!

    Heißt die Währung nicht "Baht"? Ich denke jedenfalls jedes Mal, wenn ich die Überschrift lese, an den englischen Ort Bath, deshalb an England und da dann an ebenfalls nicht mehr gültige 5£-Noten der Bank of England, von denen ich auch noch eine habe und nicht loswerde. Zur Bank of England, die die weiterhin eintauschen, komme ich ja nicht so oft. Ich habe sie jetzt einem englischen Kollegen anvertraut, vielleicht schafft der das mal.

    Das hat aber alles nichts mit diesem Thema zu tun. :cool1:


    Gruß, Matthias
     
  4. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    187
    Du hast natürlich absolut recht; es muss korrekterweise "Baht" und nicht Bath heißen. Ich merke schon, dass meine frühere Thailand-Kompetenz unter dem Zahn der Zeit gelitten hat :embarrassed: . Leider kann ich den Fehler nicht mehr korrigieren, da die Edit-Frist abgelaufen ist.

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
  5. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    651
    Hi, Tom Yam,
    da die neuen Banknoten erst ab Februar in Umlauf kommen, denke ich mal, dass du dir keine Sorgen machen musst: Im Oktober gelten die alten Scheine bestimmt noch ...
     
  6. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    187
    Danke, DokBua. Ich war halt verunsichert, weil ich mich in den letzten Jahren kaum mit Thailand beschäftigt hatte und mir so leicht hätte entgehen können, wenn bestimmte Banknoten als ungültig erklärt worden wären. Hinzu kommt noch, dass der verstorbene König schon hoch betagt war, aber auf einigen Scheinen noch wie ein Mittzwanziger wirkt. Vor allem auf den 20-Baht-Scheinen.

    Ich werde jetzt die Scheine einfach mitnehmen und versuchen, ohne zusätzlichen Airport-Umtausch in die Stadt zu kommen.

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
  7. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    651
    Hallo, Michael!
    Mir war nicht richtig klar, dass deine Scheine wohl schon sehr betagt sind. Ich bin derzeit in Deutschland und habe nicht alle aktuellen Scheine mit, aber auf dieser Seite kannst du nachschauen, wie die aktuellen Scheine aussehen. Better safe than sorry. Ich glaube aber, dass sich seit den 90ern nichts getan hat.
     
  8. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.457
    Und ich würde in solchen Fällen einfach google bemühen, mit "thai banknotes" komme ich unmittelbar zur Bank of Thailand mit einer Darstellung aller gültigen (offenbar Serien 15 und 16) und früheren Banknoten.


    Gruß, Matthias
     
  9. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    187
    ... und deshalb werde ich mir am Airport wenigstens eine Tagesration Bares aus dem ATM ziehen. Danke auch an Matthias für den Link. Gegoogelt habe ich zwar auch, aber gerade der Link war nicht bei den ersten Treffern dabei (das könnte an meinem neuen Ad-Blocker liegen, der scheinbar Auswirkungen auf das Google-Ranking hat).

    Immerhin weiß ich jetzt, dass ich es hauptsächlich mit Scheinen aus der Serie 14 zu tun habe und muss nun herausfinden, wie mit "non circulating banknotes" umzugehen ist. Ich werde auf jeden Fall probieren, sie als Zahlungsmittel einzusetzen; es ist ja kein Falschgeld. Und wenn es dort ähnlich wie in der EU läuft, sollte es Sache der Zentralbank sein, auslaufende Serien aus dem Verkehr zu ziehen. Ich werde sehen - und ggf. berichten, falls es Schwierigkeiten geben sollte.

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
  10. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    187
    Ich habe die Antwort auf meine Eingangsfrage jetzt selbst in Bangkok herausgefunden und sie fällt leider nicht ganz eindeutig aus. Fakt ist zunächst, dass meine vor 17 Jahren übrig gebliebenen Baht-Banknoten hauptsächlich der Serie 14 angehören, die nicht mehr im Umlauf ist. Die 20er Scheine waren teilweise noch älter (die mit dem jugendlichen Portrait des Monarchen). Eigentlich "Altgeld". Soweit die Theorie. In der Praxis aber nehmen es die Thais damit nicht so genau. Zwar haben die Fahrkartenautomaten von Skytrain und Metro meine alten Zwanziger zurückgewiesen, der menschliche Kassierer dagegen nicht. Ich musste dafür nur ein wenig Schlange stehen.

    Für große Überraschung - auf beiden Seiten - sorgten dagegen meine alten Tausender. Als ich in einem Restaurant mit einem davon zahlen wollte, geriet der junge Kellner in helle Aufregung und rief die Geschäftsführerin. Und die fragte mich gleich, ob ich noch mehr davon hätte. Ja, noch drei. Ob sie die mir gegen neue Scheine tauschen dürfte? Ja, klar doch. Erst später erfuhr ich, dass die alten Tausender der Serie 14 inzwischen ein begehrtes Sammlerobjekt geworden waren. Sie trugen ein besonders gelungenes, zeitlos-markantes Portrait des verstorbenen Königs und werden aktuell unter Insidern weit über Nennwert gehandelt. Als ahnungsloser "Outsider", der die Raritäten nicht zu würdigen wusste und einfach gegen neue Scheine tauschte, war ich hier der hochwillkommene Schnäppchenlieferant. Ich habe immer noch keine Ahnung, welche Gewinnchancen mir hier durch die Lappen gegangen sind. Die abenteuerlichen Gerüchte über eine zehn- bis hundertfache Wertsteigerung halte ich allerdings für thailändisches Sammlerlatein. Ich bin zufrieden, dass ich meine alten Scheine ohne Verlust losgeworden bin.

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
  11. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.116

    Nette Geschichte :daumen:
    Aber Deine Rechnung hätte man dann wenigstens auf's Haus verbuchen können.

    VG
     
  12. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    724
    ich hab noch einen 60 Bath Schein zuhause im Schrank liegen......... :)
     
  13. Troachaps1990

    Troachaps1990 Jungfuchs

    Registriert seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    13
    Oh, ich hab auch noch Baht zuhause, allerdings erst zwei Jahre alt
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 14 (Mitglieder: 0, Gäste: 8, Robots: 6)

Statistik des Forums

Themen:
2.511
Beiträge:
33.964
Mitglieder:
2.609
Neuestes Mitglied:
chriskath