Florida Reisebericht 2011

Dieses Thema im Forum "USA Forum - Kanada Forum" wurde erstellt von Manfel, 9. April 2011.

  1. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Tag 1 - Donnerstag 07. April 2011

    Wir sind am Donnerstag am Abend gut in Miami angekommen.
    Der Flug mit Air Berlin /von Berlin Tegel) war gerade noch durchschnittlich. Der Sitzabstand in deren Fliegern ist doch etwas kleiner als gedacht :01:
    Ich wollte ja eigentlich schon im Flieger ein paar Zeilen schreiben, aber das ging nicht weil der Vordermann seinen Stuhl nach hinten gestellt hat, und es dadurch so eng wurde, das ich nicht einmal mein Notebook aufklappen konnte.

    Dazu, so gut wie keine Boardunterhaltung, und sehr bescheidenes Service , wenigstens das Essen war ok . Alles in allem aber würde ich Air Berlin auf Langstrecke nur mehr dann wählen wenn der Preis wirklich stark reduziert ist, zum (fast) Normalpreis würde ich andere Airlines vorziehen.

    In Miami angekommen, haben wir zwei Stunden (!) in der Immigration Line gestanden, und dann noch einmal eine Stunde bei Alamo um den Mietwagen zu bekommen. Ich weiß echt nicht was die ganze ESTA und Secure Flight Ausfüllerei vor dem Flug bringen soll, wenn mann dann am Flughafen erst so lange auf die Einreise warten muss.

    Leicht säuerlich wegen der langen Wartezeit erwartete uns dann aber das erste Highlight: unser fetter cremeweiser Chrysler 300. Genau den, welchen ich mir vor Abreise gewünscht habe. Ein wirklich cooler Wagen, den ich schon seit langen mal fahren wollte.

    Also Koffern eingepackt, Navi rein und ab nach Plantation, Fort Lauderdale wo wir nach ca. 30 Stunden auf den Beinen, im Renaissance Hotel in die Betten gefallen sind (Vorher waren wir noch bei KFC essen)

    Los gehts:
    [​IMG]

    Anna als erste am Flugzeug - eigentlich schon ein Superfoto:
    Denn ganz selten wird der A330 über Stiege geboardet und zweitens , wann ist man da schon mal alleine.
    [​IMG]

    Unser Chrysler 300 in der Alamo Choice Line
    [​IMG]
     
  2. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Tag 2 - Freitag 08. April

    Obwohl wir so wenig Schlaf hatten , waren wir wie erwartet, wegen der Zeitumstellung um 4 Uhr morgens alle wach (immer dasselbe :smile1:) .
    Haben dann auch gleich um 6 Uhr ausgecheckt, und sind zum nächsten McDonalds gefahren, wo wir erst mal gefrühstückt haben. Dort haben wir uns im Internet das nächste Wal Mart Super Center rausgesucht, weil wir wussten das diese 24 Stunden geöffnet haben.

    Im Wal Mart ging es einkaufstechnisch dann das erste Mal richtig zur Sache: Leiberl, Polos, Jeans, Kleider für Sandra, Kleider für Anna - ja was weiß ich alles (ein halber Koffer voll und um 160 USD eingekauft :becky:)

    Aber zumindest bei mir war das ja so geplant, ich bin quasi mit einem leeren Koffer in die USA gekommen und habe vor mich hier neu einzukleiden. Erstens ist es viel günstiger und zweitens bekommt man hier meine große Größen.

    Nach zwei Stunden Walmart sind wir dann weiter in das nächste Shopping Paradies, in die Saw Grass Mill Outlets. (Das größte Einkaufszentrum in Florida)
    Schon auf der Fahrt dorthin hat Anna angefangen zu weinen und über starke Ohrenschmerzen geklagt. Wir wussten echt nicht, ob es was bringt mit ihr in diesem Zustand einkaufen zu gehen und wollten schon weiter nach Orlando fahren , aber der Vorschlag von einem Besuch im Puma Outlet (ja auch kleine 6 jährige Mädchen sind schon markenbewusst :becky:) hat sie dann überzeugt es wenigstens zu versuchen.

    Zum Glück wirkten dann die Ohrentropfen die wir vorsorglich mit hatten, und sie war nach einer halben Stunde wieder topfit (fast schon wieder zu lebendig :smile1:) . Es folgte ein 4 Stunden Shopping Marathon in diversen Geschäften und ein Besuch im Food Court wo die Mädels Hühnchenteile von Popeyes und ich ich was asiatisches holten.

    Eine coole jacke habe ich mir auch gekauft , fürs kalte Wetter in Orlando :nana:
    [​IMG]

    Und es war wirklich saukalt, - nur 30 Grad oder so :wink1:
    [​IMG]

    Gegen zwei Uhr Nachmittag sind wir dann nach Orlando gefahren.
    Wir haben ca 3,5 Stunden gebraucht, und von der Fahrt gibt nichts spektakuläres zu berichten. (ausser das geile Gefühl beim Cruisen mit unserem hammerfetten Chrysler eben :smile1:)

    Dort haben wir dann im Marriott Lakeshore VC, in in unsere 118 M2, 2 Bedroom Suite eingecheckt.
    (habe ich günstig über Ebay bekommen ) - ist schon eine Hammer Anlage, - da lässt es sich aushalten. Natürlich musste ich gleich mit Anna den Pool ausprobieren und es stellte sich das erste Mal das Gefühl von Urlaub ein.

    Hier mal ein paar Angeberfotos von unserem "Zimmer":

    Wohnzimmer
    [​IMG]

    Arbeits eh Schlafzimmer:
    [​IMG]

    Unsere erste Terrasse
    [​IMG]

    Küche
    [​IMG]

    zweites Schlafzimmer
    [​IMG]

    ich werde die nächsten Tage auch mal ein paar Fotos von der tollen Poolanlage einstellen ...


    Obwohl schon sehr müde, bin ich dann noch alleine in einen Publix gefahren und hab Zeugs für unsere "Wohnung" eingekauft. Danach war aber Schluss und ich bin eigentlich nur ins Bett gefallen und bin sofort eingeschlafen.

    Morgen sollte es eigentlich zum akklimatisieren in einen Wasserpark gehen, aber aufgrund des "Ohren Vorfalls" werden wir dann wohl eher darauf verzichten und in den Animal Kingdom Park oder in die Universal Studios fahren..

    Aber schauen wir mal was der Tag bringen wird...
     
  3. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Tag 3 - Freitag 09. April

    Der erste Tag in Orlando, begann gar nicht gut - Anna hat uns um 5 Uhr morgens aufgeweckt weil ihr stark übel war. Irgendwas war wieder im Busch. Das Kind ist das ganze Jahr über pumperlgsund, und im Urlaub wird sie krank die Arme (war in Bali auch so)

    Da es ihr nach den Frühstück etwas besser ging, dachten wir uns wir versuchen es zumindest und sind in den Animal Kingdom Park gefahren. Schon beim Hinfahren ging es ihr wieder schlechter, als wir dort waren wieder besser, und das Auf und Ab ging bis frühen Nachmittag so ehe wir dann vorzeitig abbrachen weil es noch dazu auch so heiß war.

    Offiziell angekommen
    [​IMG]

    Und noch vor dem Eingang mit Pluto geknuddelt
    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Park ist natürlich super, - die optimale Mischung aus Disney, Zoo und Vergnügungspark. Wir sind mit Kali Rapids (da wurden wir so richtig durchgesoakt :smile1:) und Dinosaurier gefahren, haben den Fledermaus Treck und natürlich die Safari gemacht. Eigentlich wollten wir ja auch die Expedition Everest machen, aber wir haben das aufgeschoben, wir kommen nächste Woche nochmal um die restlichen Attraktionen zu sehen.

    Überall diese Viecher :)
    [​IMG]

    Die wussten warum sie halbnackig auf große Wildwasserfahrt gehen, wir waren waschelnass :
    [​IMG]

    So wie die spielenden Elefanten die wir auf der Safari gesehen haben
    [​IMG]

    Dann haben wir noch einen Dino erlegt
    [​IMG]

    Und dass, und noch ein paar andere Sachen uns für das nächste Mal aufgespart
    [​IMG]

    Nach dem Park sind wir dann zu Fuddruckers (angeblich die besten Burger der Welt) und haben uns zwei Burger reingedrückt, waren echt lecker, werden frisch zubereitet und kann man wirklich empfehlen. Anna hat zuhause eine gute Nudelsuppe bekommen, die sie etwas gestärkt hat.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ihr geht es jetzt ein paar Stunden besser, turnt schon wieder rum - sie scheint wieder fit zu werden. Sie freut sich schon sehr auf morgen, da hat sie ja ihren großen Prinzessinnen Tag im Magic Kingdom den sie zum Geburtstag bekommen hat (mit Princess Make Over, Character Dinner mit Cinderella usw.. ), ich hoffe das alles klappt sie freut sich schon sehr drauf und das ist ein Termin den wir leider nicht verschieben können.

    Das ist übrigens das Bild des Tages, irgendwo am Parkplatz aufgenommen, von irgendjemanden in den Himmel geschrieben - keine Ahnung wie das da hingekommen ist
    (wird wohl ein Flugzeug gewesen sein, ist garantiert keine Fotomontage).
    Hab sowas noch nie gesehen:
    [​IMG]
     
  4. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.231
    Hallo Manfel & family :smile1:

    toller Reisebericht - weiter so !! Ich drücke dolle die Daumen das eure Anna schnell wieder fit wird. Hoffentlich hat alles geklappt in Disney

    LG
    Austrabrina
     
  5. Fernweh

    Fernweh Reisefuchs

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    125
    .... und bitte ein ritsche-rosa prinzessinenbild von einer gesunden anna dazu !:cheer2:
     
  6. Florian

    Florian Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    110
    Hi Manfel,
    Habe in Miami auch die Erfahrung gemacht, dass die da am Airport recht langsam sind.
    Kam damals dort zwar domestic an, aber auch das dauerte alles ewig. LAX ist da besser organisiert, da merkt man auch, das ESTA ein Vorteil ist.

    Wünsche Euch noch einen tollen urlaub und Gute Besserung an Deine Tochter.

    Cheers FLO
     
  7. Jupp

    Jupp Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    458
    ...auch von mir viel Vergnügen für die ganze Familie!
     
  8. Sheridane

    Sheridane Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    115
    Toll, dass Du uns an Deiner Reise teilhaben lässt. Da wäre ich jetzt auch ganz gerne. :RpS_biggrin:

    Wünsche Euch noch weiterhin ganz viel Spaß!
     
  9. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Tag 4 - Sonntag 10. April

    Gleich vorweg: Anna geht es wieder gut, sie scheint topfit zu sein und wir hatten gestern einen schönen Tag im Magic Kingdom.

    Alles begann mit der Verwandlung von Anna in eine richtige Prinzessin. Wir haben ihr zum Geburtstag ein Crown Package in der Bibbidi Bobbidi Boutique geschenkt. Bei dieser Behandlung werden kleine Mädchen in große Prinzessinnen verwandelt. ein nicht ganz günstiges Erlebnis aber zumindest ein "Once in a Lifetime Erlebnis" , und zumindest für Anna sicher eine Erinnerung an die sich als Erwachsene auch noch erinnern kann.

    Davor
    [​IMG]

    Während
    [​IMG]

    [​IMG]

    Danach - Prinzessin fertig :_)
    [​IMG]

    [​IMG]

    Danach sind wir viele Sachen gefahren (die meisten kannten wir schon aus dem Disneyland in Paris) . Generell war der Tag super, es waren zwar viele Leute unterwegs aber wir hatten fast nirgends lange Wartezeiten, - überhaupt werden die Wartezeiten wenn man das "Fast Pass System" verstanden hat, fast auf ein Minimum reduziert.

    Am Abend hatten wir dann noch im Grand Floridian ein Character Dinner mit Cinderella und Prinz Charming, das war dann der Abschluss des "Prinzessinnen Tages" ..
    [​IMG]

    Eigentlich wollten wir bis zum Feuerwerk bleiben, aber die Müdigkeit war stärker und wir kommen ohnehin noch einmal her, da werden wir dann erst am späten Nachmittag kommen, und bis zum Feuerwerk bleiben.
     
  10. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.029
    Hübsche Prinzessin ...wünsche Euch auch einen schönen Urlaub...lg Mari
     
  11. Thomas

    Thomas Forenfuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    67
    Liebe Grüße Nach Florida, wo ich jetzt auch lieber wäre
     
  12. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Tag 5 - Montag 11. April

    Am Montag war der erste "Relaxtag" angesagt. Zumindest auf dem Papier halt :becky:
    Den so richtig relaxen kann man in einen Wasserpark ja nicht wirklich: Den am Montag stand der erste Wasserpark auf dem Programm: Blizzard Beach

    Das Parkthema beruht auf folgender Story: Nach einem starken Scheesturm (Blizzard) in Florida (!), wollte man ein Skigebiet eröffnen. Der Schnee blieb allerdings nicht lange liegen. Zurück blieben ein Berg mit wassergefüllten Skischanzen und ein Sessellift. Das Skigebiet sollte bereits geschlossen werden, als beobachtet wurde, wie ein Alligator eine Schanze hinabrutschte und in einem Wasserbecken landete. Danach wurde das Skigebiet als Wasserpark wiedereröffnet. Somit sieht der ganze Wasserpark natürlich wie ein typisches Skigebiet aus (inklusiver deutschsprachiger Jodelmusik !)

    Es gibt unzählige Rutschen, diverse Wasserattraktionen und Pools, - genau das richtige für einen heißen Tag.

    Der Park war gut besucht, (15 Minuten nach Parköffnung gab es kaum noch Liegen) die Wartezeiten an den Rutschen war jedoch relativ gering (meist nicht der Rede wert.)
    Allerdings war es sehr heiß, und die Nachfrage an Schattenplätze viel höher als das Angebot:wink1:.

    Uns hat es trotzdem gut gefallen, - aber wir sind sowieso große Wasserparkfans. Wir haben uns nicht einmal die Mühe gemacht alles zu rutschen, weil wir sowieso noch ein/zwei Mal wiederkommen werden. Wir haben den Tag, wie einem Tag am Strand oder am Pool genutzt - eben als Relaxtatag. Insgesamt sind fünf Tage für Wasserparks reserviert, und wir werden nebst Typhoon Lagoon (dem zweiten Disney Wasserpark) wahrscheinlich auch noch Wetn Wild besuchen.

    Eingang in den Bliizard Beach Wasserpark
    [​IMG]

    Überall Schnee, Eiszapfen, und sogar ein Sesselift
    [​IMG]

    Selbst die Pistengeräte standen noch rum
    [​IMG]

    Gegen 16 Uhr sind wird dann in ein Golden Corral (Buffetrestaurant) essen gegangen, und da waren wir wirklich verwundert das es so viele gute Kritiken zu dieser Kette gibt. Uns hat es nicht gefallen. Es gibt zwar relativ viel Auswahl am Buffet, aber das Essen ist teilweise kalt, und man sieht es dem Essen auch an das es teilweise schon stundenlang rumsteht. So billig kann es gar nicht sein, das ich mir das nochmal antue. Weder Optik, noch Qualität noch Geschmack haben da überzeugt. Selbt das Steak was ich mir da bestellt habe war irgendein vorgebratener Fleischklotz - von Sirloin keine Spur.

    Fast Food - überall, und in einer riesigen Dimension - USA eben
    [​IMG]

    Danach sind wir dann noch in eines dieser vielen T Shirt Ramschgeschäfte, wo wir aber nur einen Reisestecker gekauft haben (einer ist zuwenig bei der vielen Tenik die wir mithaben :biggrin2:). Am Abend ging es dann gleich mal zu Bett, denn auch ein Relaxtag kann anstrengend sein - und am Dienstag warten die Universal Studios wo dann wieder die Post abgeht..
     
  13. Jupp

    Jupp Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    458
    Anna: Das ist das tolle an Kindern. Die sind riiiichtig krank und am nächsten Tag ist (wenn man Glück hat) alles vorbei.

    Rest: Am Besten fand ich die Geschichte mit dem Kroko und der Wasserrutsche!! :biggrin2:
     
  14. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.231
    Hallo Manfel & family,

    super das es Anna wieder besser geht und sie "Ihren" Tag richtig genießen konnte.

    Wir sind auch so richtige Wasserparkfans !!!
    Den Blizzard Beach Waterpark finden wir auch richtig gut. Waren schon 3 x dort :RpS_thumbup: Mit den Liegen ist das wohl immer ein Problem. Es gibt echt zu wenig dort, finden wir auch.

    In Wet´n Wild waren wir in 2009. Der hat auch sehr gute Rutschen. Auch ganz andere als in Blizzard Beach. Der Besucht lohnt sich dort auf jeden Fall. Thematisch ist er allerdings nicht soooo schön angelegt. Dort geht es eher um den "Thrill".

    Falls Ihr mal in Dubai Urlaub machen solltet sind dort auch 2 sehr gute Wasserparks zu empfehlen die wir gerade besucht haben (WILD WADI + Aquaventure im Atlantis Hotel).

    Wart ihr neulich auch eingentlich auf Bali im "Waterboom Wasserpark" ? Der war auch spitze !!!

    Von dem Essen bei "GOLDEN CORAL" halten wir auch nicht viel. Hatten es aber auch erst 2 x probiert und waren enttäuscht.

    Probiert mal das Orange Chicken und das Berjing Beef bei PANDA EXPRESS. Sooooooooo lecker !! Aber das kennt ihr sicher schon, oder ?

    Was mir noch zu dem 2. Adapter einfällt, den du gekauft hast... warum hast du nicht WALMART einfach eine 4er-Steckerleiste gekauft und diese an deinen Adapter geklemmt. Das mach´ ich immer so. Dann liegt die ganze Technik zusammen :cool1:

    Ich reise im Gedanken mit euch und freue mich auf weitere Berichte !!

    VIEL VIEL FUN NOCH !!

    Ganz liebe Grüsse von
    Austrabrina
     
  15. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Ich muss ja mindestens zwei Zimmer versorgen, darum der zusätzliche Adapter. Während Anna im wohnzimmer sich die Disney Filme von der externen Festplatte ansieht , brauch ich Strom im Schlafzimmer fürs Notebook oder um irgendetwas aufzuladen :biggrin2:

    Rat mal wo wir gestern waren, und was wir gegessen haben ? :becky:
    Wir waren ja in den Universal Studios (voll cool) und wussten vorher das es dort einen Panda Express gibt.

    In ein paar Minuten geht es Richtung Typhoon Lagoon , der Bericht über den gestrigen Universal Studios Besuch muss noch warten, den heute abend gehen wir wahrscheinlich ins Outback fein essen, da hab ich dann keine Zeit fürs Internet (Die Prime Outlets stehen heute auch an) ..
     
  16. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Tag 6 - Dienstag 12 April 2011

    Eigentlich wäre ja heute Island of Adventure dran gewesen, aber wir haben so gut geschlafen das wir erst gegen zehn on the way waren. Und das schien uns eindeutig zu spät, haben wir doch im Vorfeld darüber gelesen das man bei Harry Potter stundenlang anstehen muss.

    Außerdem wollten wir an dem Tag bei IHOP (International House of Pancake) frühstücken, was wir auch gemacht haben. War zwar sehr lecker, allerdings haben wir mit Trinkgeld fast 40 Dollar für uns drei bezahlt, - würden wir das jeden Tag machen, würde sich das schon summieren. Da richten wir uns lieber wir lieber selber etwas, zuhause im Hotel.

    Frühstückskarte im IHOP
    [​IMG]


    Aufgrund dessen, dass wir so spät unterwegs waren, haben wir dann einfach einen Parktausch gemacht und sind "nur" in die Universal Studios, die ursprünglich am Donnerstag geplant waren. Die Tage sind deswegen wichtig, weil am Samstag die Osterferien beginnen, und da geht dann in den Universal Parks gar nichts mehr - stundenlanges anstellen für eine Attraktion, sind dann keine Seltenheit. Bei der Reisevorbereitung hat sich ergeben das man am Donnerstag und Dienstag am wenigsten warten muss.

    Universal Studios wir kommen:
    [​IMG]

    Selbst die Universal Kugel ist schöner als die in Los Angeles
    [​IMG]

    Wir haben einen guten Tausch gemacht, wir sind alles mögliche gefahren und mussten nie länger als 15 Minuten bei den Attraktionen warten. Anna ist "The Mummy" gefahren und war dann ganz stolz :biggrin2:,
    Sehr gut gefallen hat uns auch der "Simpsons Ride" und der "Men in Black Ride". Generell sind die Rides im Universal Park aber wirklich alle sehr zu empfehlen. Gut, die 3 /4D Filmchen hauen einem dann irgendwann mal nicht mehr vom Hocker, aber alles andere ist wirklich gut gemacht. Ich fand das der Park in Florida viel mehr als der in Los Angeles zu bieten hat. (Jetzt mal abgesehen von der Studio Tour)

    Es lohnt sich wirklich jede Attraktion (Vielleicht die Filmchen auslassen wenn es zeitmässig eng wird) Allerdings sollte man sich in der Hauptreisezeit wirklich in Geduld üben. Wie gesagt : zwei Stunden Wartezeit sind da keine Seltenheit..

    Shrek u Fiona begrüssten uns persönlich
    [​IMG]

    Eingang zu Annas bestandener Mutprobe - (jetzt ist alles andere lahm :) )
    [​IMG]

    Beim Disaster Ride kann man ein Erdbeben miterleben
    [​IMG]

    Lustiges Alien abschießen
    [​IMG]

    Simpsons : Meiner Meinung der beste und lustigste Ride im Universal Park - unbedingt machen
    [​IMG]

    Auch das Rundherum war Universal Themepark würdig - wirklich ein sehr schöner Park
    [​IMG]

    Wir waren mit dem Park schon um 16 Uhr durch und haben dann bei Panda Express zu Abend gegessen (zumindest ich hatte Orange Chicken und Bejing Beef :biggrin2:)

    Danach sind wir dann noch bei Wal Mart Zeugs für unser Frühstück kaufen gewesen, und haben gleich noch ein paar Jeans und Leiberl eingepackt :01:

    Am Mittwoch ist wieder Wasserpark Tag, da geht es dann in den Disney Typhhon Lagoon Wasserpark
     
  17. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Tag 7 - Mittwoch 13. April

    Am Mittwoch war dann der zweite Disney Wasserpark an der Reihe , und gleich vorweg uns hat er besser gefallen.

    Die Story zu Typhhon Laggon ist das ein Sturm gewütet hat, und Boote und Surfbretter, Palmen und alles mögliche in die Luft gewirbelt hat. So wurde zum Beispiel ein Boot direkt auf den Vulkan (Mount Mayday) gewirbelt, das heute noch auf der Spitze steht :smile1:
    Als der Sturm dann abgezogen ist, fing es zu regnen an und es enstanden eine Menge Wasserrutschen und Pools.

    Blizzard Beach ist zwar der spektakulärere (bessere Rutschen) Wasserpark, aber Typhoon Lagoon ist eindeutig der schönere weil das Theme besser zu einem Wasserpark passt. Alles voll mit Palmen, schönen Gärten - schon die Stiegen zu den Rutschen sind sehr schön thematisiert .

    Aber schaut es euch am besten selbst an :

    Eingang zum Wasserpark (parken übrigens gratis)
    [​IMG]

    Der Lazy River
    [​IMG]

    Das gestrandete Schiff im Hintergrund
    [​IMG]

    Der Wasserparkplan
    [​IMG]

    Den Park machen viele kleine Details aus
    [​IMG]

    Danach ging es essen in ein Outback Restaurant. Die Steaks dort sind wirklich ein Hammer, obwohl es so viele Steakhäuser hier gibt die eigentlich gerne probieren möchte, traue ich mich fast nirgends anders hin zu gehen, weil ich weiß das es bei Outback super schmeckt.

    Futter fassen:
    [​IMG]

    Nach dem Essen haben wir dann das angrenzende Premium Outlet in der Vineland Avenue unsicher gemacht. Da gab es zB bei Nautica einen -40% Sale auf die ohnehin schon günstigen Sachen, die Mädels haben bei Sketchers zugeschlagen :RpS_thumbup:

    Gleich vorweg wir haben uns noch eine riesige faltbare Jumbo Reisetasche zugelegt - die werden wir brauchen. :becky:
     
  18. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Bei mir stockt es gerade etwas mit dem Bericht, weil wir ständig auf Achse sind.
    Werde dann wohl zuhause fertigschreiben :)
     
  19. Travel-Joe

    Travel-Joe Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    930
    Dann lasst Euch mal nicht vom Urlaub machen abhalten - ist ja immerhin das wichtigste im Urlaub :becky:

    Über Euren Bericht freuen wir uns auch nachher noch - auch wenn es schon ganz nett ist, quasi "live dabei" zu sein... :RpS_biggrin:
     
  20. Ritterburg

    Ritterburg Reisefuchs

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    174
    Anno 2000 haben wir ebenfalls bei Alamo/Miami Ewigkeiten auf unserer Mietwagen gewartet, das sich das immer noch nicht gebessert hat ist auch ein Unding.

    Vielen Dank für Deinen Reisebericht und eine stressfreie Rückreise.

    VG Ritterburg
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 178 (Mitglieder: 0, Gäste: 172, Robots: 6)

Statistik des Forums

Themen:
2.919
Beiträge:
48.008
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido