Flüge nach und in Skandinavien

Dieses Thema im Forum "Airlines Forum - alles rund ums Fliegen." wurde erstellt von masi1157, 18. August 2014.

  1. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Moin!

    Damit hier überhaupt mal jemand was schreibt, berichte ich mal von meinen Flugbuchungen nach und in Skandinavien.

    Nach unserer Winterreise in die Polarnacht mit Hurtigruten hat es uns gepackt und wir haben mittlerweile 2 weitere Kurztrips geplant und gebucht. Und dafür müssen sir natürlich irgendwie nach Skandinavien (in unserem Fall Oslo) kommen und dann innerhalb Skandinaviens weiter- oder zurückfliegen.

    Als wir die letzte Reise gebucht haben, war der Flug HAM<>OSL noch ein LH-Flug und es gab "im Prinzip" durchbuchbare Codeshare-Flüge mit SAS. Das hat sich damals schon nicht gelohnt, die waren unverhältnismäßig viel teurer als getrennte Buchungen. Mittlerweile ist das gar nicht mehr möglich, denn die Flüge sind jetzt in Germanwings-Regie, und die bieten Codeshare bislang meines Wissens nur mit Swiss und Austrian (beide LH-Konzern), aber nicht mal mit Brussels Airlines (auch LH-Konzern) und sowieso nicht mit anderen Star Alliance-Partnern wie SAS. Als Geschäftsreisender aus der "Provinz" abseits von MUC und FRA dürfte man sich ziemlich verarscht vorkommen, für uns ist's relativ wurscht.

    Wir buchen uns also zunächst die Flüge mit Germanwings von und nach Oslo. Norwegian fliegt da auch, aber zu ganz ungeschickten Zeiten. SAS bietet nur Flüge über Kopenhagen, allerdings mit zeitlich etwas mehr Auswahl. Und innerhalb Skandinaviens gibt es dann für längere Strecken die Wahl zwischen SAS und Norwegian. Und zu denen wollte ich mitteilen:

    Bei SAS kann man auch Einweg-Flüge günstig und ohne Aufpreis buchen, es gibt keinen "Rabatt" für hin-und-zurück wie bei anderen Fluglinien. Auch in der billigsten Buchungsklasse ist ein Gepäckstück bis 23kg enthalten. Die Buchungscodes waren bis letztes Jahr noch 5-stellig und "hausgemacht", mittlerweile sind es Amadeus-Codes, die bei checkmytrip einsehbar sind. Und man kann Flüge innerhalb von 24h völlig kostenfrei stornieren, wenn man sie bei flysas.de gebucht hat (das musste ich kürzlich mal in Anspruch nehmen). Die Zahlung per Kreditkarte ist dort gebührenfrei.

    Norwegian ist oft, aber keineswegs immer, etwas günstiger als SAS. Die fliegen z.T. Strecken, die SAS nicht hat, aber das gilt auch andersrum. Der günstigste Tarif ist ohne aufzugebendes Gepäck, dazu gleich mehr. Die Buchungscodes waren schon immer von Amadeus. Bisher waren alle meine Flüge mit Norwegian "überpünktlich", immer ein paar Minuten zu früh. Und die haben ein witziges Meilensammelprogramm, wo man die Punkte nicht erst nach dem Flug gutgeschrieben bekommt, sondern gleich nach der Buchung. In unserem Fall bekamen wir also beide für unsere Buchungen Punkte. Und die kann man sofort wieder einsetzen und damit anteilig bezahlen, bspw. für nachgebuchtes Gepäck, Allerdings kann immer nur der "Hauptbucher" Gepäck dazubuchen. Also buchen wir jetzt abwechselnd, mal ich, mal meine Holde, und nutzen abwechselnd unsere Punkte. Ein paar €, gar nicht so wenige, sind dabei schon zusammengekommen. Zahlungen per "normaler" Kreditkarte kostet 5€, Nachbuchungen kosten aber keine Gebühr.

    Na gut, da ich aber bislang der einzige hier bin, der überhaupt schon mit SAS und Norwegian geflogen ist, dürfte das alles kaum jemanden interessieren. Macht nichts.


    Gruß, Matthias
     
  2. FanBear

    FanBear Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    621
    Mit SAS bin ich geflogen von BKK nach TXL via CPH in 2004.

    Super freundlich. Uns wurde u.a. eine weitere Decke gereicht, da es uns zu kalt war.

    Und: 2x TXL - CPH, 2009 und 2012.

    LG
    FanBear
     
  3. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    ...aber nicht unter "ich habe gerade gebucht" verewigt und deshalb hier nicht zu sehen. Und rückwirkend "gildet" nicht! :tongue5:

    Ich bin übrigens gerade wieder dabei, was skandinavisches zu buchen. Morgen mehr.


    Gruß, Matthias
     
  4. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    ...und dabei fällt mir gerade auf, dass auch Norwegian anbietet, kostenfrei einen Flug zu stornieren, aber nur für 4h nach der Buchung. Trotzdem sehr erfreulich.



    Gruß, Matthias
     
  5. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    Doch, tut es - gerade deswegen :daumen: Der hohe Norden ist bei uns bisher viel zu knapp gekommen - das wird langsam mal Zeit. Tromso im Winter wär mal was. Oder Spitzbergen ...
     
  6. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Was meinste wohl, wo ich mein Avatar-Bildchen fotografiert habe.

    Gerade gebucht! Zu Mittsommer nächstes Jahr. :dance3:


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2014
  7. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    Ja, grad schon gesehen im Flugbuchthread. Deine gebuchten Flugpreise sind ja ziemlich gut für das Ziel. Mich würden ja vor allem Eisbären interessieren. Aber um da reelle Chancen zu haben, auf welche zu treffen, muss man wohl auch eher in der kälteren Jahreszeit nach Spitzbergen und/oder wahrscheinlich auch eine Kreuzfahrt mitmachen. Wenn die nur nicht so schweineteuer wären :sad3:
     
  8. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Och, mit den Eisbären bin ich guter Hoffnung. Die müssen ja auch im Sommer irgendwo sein und nicht umsonst darf man die Stadt nicht ohne Waffen verlassen. Es gibt da auch durchaus bezahlbare (für norwegische Verhältnisse) Unterkünfte und Tagesausflüge mit Boot, Hundeschlitten, "Jeep", Hubschrauber usw. Die Seite svalbard.net ist da ganz hilfreich und informativ. Ich bin jedenfalls sehr gespannt.


    Gruß, Matthias
     
  9. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Es geht sogar noch billiger. Der Hinflug für 76€ pP ist ungeschlagen (Edit: gar nicht wahr, im Mai geht's sogar für 57€), aber der ist so früh (9:00), dass wir vorher in Oslo übernachten müssen. SAS fliegt um 10:15, das würde zum morgendlichen Germanwings-Flug von HAM passen, ist aber deutlich teurer. An einigen Tagen fliegt Norwegian auch nachmittags gegen 17:00, aber da gibt's nach OSL nur den nicht täglichen Mittagsflug von Norwegian. Von anderswo mag das besser gehen.

    Zurück bietet SAS an einigen Terminen Flüge für 115€ an. Norwegian hat welche für 95€ (nochmal Edit: Und im Mai sogar für nur 76€), aber die kommen (außer Freitags, und wer will schon Freitags nach Hause?) nachts um 23:55 in Oslo an. Dann bräuchte man wieder ein Hotel.

    Wir fliegen nun am Do abends nach Oslo (hoffentlich, ist noch nicht buchbar), Fr früh nach LYR, Mi nachmittags zurück nach Oslo, abends dann nach HAM. Ich hoffe, es klappt alles.


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2014
  10. FanBear

    FanBear Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    621
    Das ist ja schade.

    LG
    FanBear
     
  11. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Nur der Vollständigkeit halber: Seit gestern abend ist der Sommerflugplan 2015 von Germanwings buchbar und ich habe auch gleich zugeschlagen.


    Gruß, Matthias
     
  12. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    315
    auf youtube habe ich mal ein video gesehen, auf dem ein eisbär zu sehen ist, der direkt in ny ålesund rumspaziert.

    edit: da isses
    [video=youtube;cCRlul2kpr0]http://www.youtube.com/watch?v=cCRlul2kpr0[/video]
     
  13. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Bis Ny Ålesund werden wir nicht kommen, und in Longyearbyen sind die wohl praktisch nie (müssen sie meinetwegen auch nicht). Aber wir werden ja Bootsfahrten machen und vielleicht sieht man da mal irgendwo einen. Oder in Pyramiden, wer weiß?


    Gruß, Matthias
     
  14. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Es wird nun alles anders und wir kommen doch nach Ny Ålesund! Aber von vorn:

    Ich habe ein bisschen recherchiert, was man auf Svalbard so machen kann, wenn man ein Hotel/Hostel in Longyearbyen bewohnt und Tagesausflüge macht. Und es kamen ein 1/2-tägiger Bootsausflug am Ankunftstag für 160€ pP und 2 ganztägige Schifffahrten für je 185€ pP dabei raus. Zusätzlich evtl. eine Busfahrt mit Sightseeing und "arktischen Tapas" für 65€ pP. Dazu Jugendherberge (inkl. Frühstück) für 110€ pro Nacht und abends noch was zu essen.

    Und dann wehte uns der Prospekt von Hurtigruten ins Haus, bei denen wir 5% "Wiederholungstäter-Rabatt" bekommen. Die haben für den nächsten Sommer die Nordstjernen gechartert. Die fuhr bis Anfang 2012 als damals ältestes Schiff (von 1956) selber auf Hurtigruten, wurde dann unter Denkmalsschutz gestellt, aufwendig renoviert und wird nun von "Vestland Classic" betrieben. Auf der bieten sie Rundreisen an der Westküste von Svalbard an, die fast perfekt in unseren Zeitplan passen: Am Donnerstag Anreise (auf eigene Faust), Transfer zum Hotel, Abendessen, Übernachtung. Den Teil der Reise müssen wir ausfallen lassen, wir kommen ja erst am Freitag an. Und Hurtigruten will uns partout keinen Nachlass für die nicht in Anspruch genommenen Leistungen gewähren. Am Freitag (wir landen um 12:00) kommt ein Stadtrundgang (auf den ich gern verzichte) und um 17:00 geht die Fahrt los. Sie führt nach Barentsburg, in diverse Fjorde an der Westküste und eben auch nach Ny Ålesund. Am Dienstag um 2:00 mitten in der Nacht endet das alles und die Passagiere werden zum Flug nach Oslo um 4:30 gebracht. Wir nicht, und ich hoffe, wir dürfen ein bisschen länger schlafen, denn wir fliegen erst am Mittwoch. So haben wir den ganzen Dienstag in Longyearbyen, können die Tapas-Busfahrt machen, bleiben noch 1 Nacht in der JuHe und fliegen Mi zu normalen Tageszeiten nach Hause. Und die Schifffahrt in der günstigsten Kabine kostet uns mit Vollpension, Frühbucher- und 5% "Wiederholungstäter"-Rabatt 1067,35€ pP und damit vielleicht 200€ pP mehr als die zusammengesuchten Schiffsreisen, Hotel und Verpflegung. Ich freu mich riesig!


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2014
  15. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    Klingt gut. ich hatte mich auf Grund meines Eisbären - Interesses auch schon mal kundig gemacht, was man von Longyearbyen so alles machen kann. Und um ehrlich zu sein haben mich die Tagestouren da nicht so vom Hocker gehauen.
    Den Preis für die "Kreuzfahrt" finde ich (für die dortigen Verhältnisse) recht gut. Scheint sehr gefragt zu sein, wenns unmöglich ist einen Nachlass wegen der nicht genutzten Hotelnacht zu bekommen.
     
  16. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Ich habe mit mehreren Leuten bei Hurtigruten, der Vertreterin von Vestland Classic (die witzigerweise gleichzeitig mit uns auf der Vesterålen saß, also wir Anfang Oktober kurz mitgefahren sind, aber wir wussten da noch nichts voneinander) und dem Hotel in Longyearbyen darüber gesprochen. Vestland Classic kann gar nichts tun, die haben das Schiff komplett verchartert. Hurtigruten argumentiert mit der Gesamtkalkulation, die nun mal nicht wieder aufgebrochen werden könne. Und nicht mal das Hotel wollte uns "unter der Hand" statt der Nacht vor der Schiffsreise eine Nacht danach geben. Am Ende kriegte ich als "Trostpflaster" einen Merian-Reiseführer über Argentinien (da war ich schon x Mal und habe bessere Bücher) und einen über die Antarktis (da war ich auch schon, aber nicht mit Hurtigruten).

    Mal sehen, vielleicht kriege ich vor Ort ja noch ein Abendessen als Trostpflaster raus. Und wenn nicht, ist es auch nicht tragisch. Die besser passenden Flüge am Donnerstag wären deutlich teurer gewesen, nachträglich umgebucht natürlich sowieso, und über Hurtigruten gebucht wären es sogar 950€ pP gewesen (ich habe 743€ für uns beide bezahlt). Die letzte Nacht in der JuHe kostet 110€, das macht mich dann auch nicht umgehend arm.


    Gruß, Matthias
     
  17. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Moin!

    Mittlerweile haben wir die 1. der 2 Reisen in den hohen Norden hinter uns. Es hat alles perfekt geklappt. 3 der 4 getrennt gebuchten Flüge waren perfekt pünktlich, bloß der letzte zurück nach HAM war minimal verspätet. Das Hotel am Flughafen Oslo war für den Preis von 93€ (über Hoteltravel gebucht) geradezu fantastisch. Was für ein Frühstück! Und dann nur 5 Minuten zu Fuß zum Terminal.

    In Kirkenes war's kalt, es regnete und schneite ein bisschen und die Berge waren bis auf Meereshöhe weiß. "Flybussen" fuhr unmittelbar nach Flugankunft direkt ans Schiff und wir kriegten eine Außenkabine mit richtigem Fenster zur Hafenseite. Und einen Obstkorb, wohl weil wir "Wiederholungstäter" sind. Um 12:30 ging's los, windig bis stürmisch, aber mit tollen Wolken und tollem Licht. Um 18:30 dann das gebuchte "Middag". Sehr übersichtlich.

    Der Sonnag war dann eher trostlos. Windstärke 10, nichts zu sehen wegen Regen, aber wenig Schaukelei. Erst abends nach dem "Middag" wurd's besser. Am Montag früh dann bestes Schifffahr-Wetter, aber wir mussten schon um 8:00 von Bord, weil nur von dort ein Flughafen zu erreichen war mit einem Flug nach Oslo rechtzeitig für unseren abendlichen Weiterflug nach Hamburg. So haben wir dann 4h am Hafen in der Sonne gesessen und noch was gegessen, bevor dann "Flybussen" zum Flughafen fuhr.

    Hat es sich gelohnt? Ich finde ja, aber das kann ich offenbar niemandem vermitteln. Schon ein 1/2 Tag an Bord mit Blick auf die unglaubliche Landschaft da draußen reißt vieles raus. Leider war das Wetter nicht so schön wie im Oktober. Trotzdem werden wir das bestimmt wieder tun, aber erst in ein paar Jahren und nicht wieder nur für ein (verlängertes) Wochenende. 2-3 Tage mehr dürfen es schon sein.


    Med vennligst hilsen, Matthias
     
  18. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Moin!


    Ich buddel dieses Thema mal wieder aus, weil es langsam wieder akut wird. Und aktuell ist es auch nicht mehr, denn wir hatten nach der hier zuletzt beschriebenen Reise Kirkenes-Harstad im Mai 2015 noch eine weitere im März 2017. Da ging es auf MS Nordkapp von Bergen bis nach Svolvær auf Lofoten, da dann 3 Tage Hotel, Mietwagen, tolles Wetter, viel Schnee und Fahrten durch die weiße Landschaft, einfach irre. Weiter dann mit MS Vesterålen von Svolvær bis Tromsø, da noch 1 Nacht und dann Heimflug über Oslo nach Hamburg.

    Und jetzt denken wir über eine Reise im Mai 2019 nach, dann gemeinsam mit Schwager und Schwägerin. Die sind Hurtigruten-Neulinge, also werden wir wohl eine "normale" Reise machen, vermutlich wie beim 1. Mal komplett von Süd (Bergen) bis Nord (Kirkenes) ohne weitere Mätzchen wie Zwischenstops auf Lofoten oder so. Vielleicht starten wir wieder mit der Bergenbahn von Oslo nach Bergen. Und ganz vielleicht wird es sogar doch ein "Mätzchen", nämlich von Ålesund bis Kirkenes und wieder zurück bis Tromsø.

    Und zu den Reisemöglichkeiten nach Skandinavien hat sich auch etwas neues getan: Die norwegische Regionalfluglinie Widerøe fliegt bald auch von Bergen je 3x pro Woche nach Hamburg und München und zurück. Leider sind die Flüge nach Bergen ziemlich spät, aber in der Gegenrichtung gibt es sinnvolle Anschlüsse in Bergen. So könnten wir Sonntag abend z.B. aus Tromsø über Bergen nach Hamburg fliegen, schneller und billiger als bisher über Oslo.


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2018
  19. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Moin!

    Und jetzt stelle ich erschüttert fest, dass Eurowings die Flüge ab Hamburg nach Oslo (und Manchester) erstmal auf unbestimmte Zeit pausieren lässt und dass SAS gar nicht mehr Hamburg-Oslo fliegt. Es bleiben im Moment also tatsächlich die meistens zeitlich eher doof liegenden Flüge von Norwegian, ab August die sehr späten Flüge Hamburg-Bergen oder eben der Umweg mit SAS über Kopenhagen oder sogar Stockholm. Na mal sehen, wir wollen ja erst im Mai 2019 wieder in die Richtung.


    Gruß, Matthias
     
  20. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.867
    Noch schlimmer: Oslo wird gar nicht mehr angeflogen, und sogar die kürzlich noch buchbaren Flüge bis März 2019 (anfangs kosteten die etwa 50€, zuletzt ab 300€) sind jetzt ganz gestrichen. Der Flug von Norwegian, auf den ich vielleicht noch spekuliert hätte, existiert zwar noch, aber um 13:00 statt 17:00, also auch sinnlos. Da war es dann wohl gut, dass ich schon den Flug von Kirkenes über Tromsø und Bergen gebucht habe.


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 48 (Mitglieder: 1, Gäste: 39, Robots: 8)

Statistik des Forums

Themen:
2.605
Beiträge:
36.082
Mitglieder:
2.821
Neuestes Mitglied:
Pluto