Chiang Mai und der Norden

Dieses Thema im Forum "Thailand Reiseforum" wurde erstellt von Jupp, 10. Dezember 2011.

  1. Jupp

    Jupp Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    458
    Hi Fories,
    im Norden Thailands bin ich nur mal kurz gewesen...
    Das soll sich im Februar 2012 ändern. Wir wollen zu erst nach Chiang Mai unddann noch interessante Punkte im Norden besuchen.
    Fragen:
    1. Wo soll man in CM wohnen? (nicht billig... gut)
    2. Was "muss" man im Norden sehen?
    3. Soll ich ein (Selbstfahrer)Auto mieten und dahin fahren?

    Danke Euch

    Gruß
    Jupp
     
  2. Travel-Joe

    Travel-Joe Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    930
    Hallo Jupp!

    Wie lange möchtest Du denn im Norden bleiben? Und wie sieht die sonstige Planung aus?
    Davon würde ich dann die Empfehlungen abhängig machen.

    Für jeden, der es sich zutraut (und außerhalb von Bangkok ist für mich Auto fahren in Thailand kein großes Problem), würde ich ein eigenes Auto empfehlen - so ist man einfach am unabhängigsten.

    Chiang Mai (CNX) ist prinzipiell ein guter Startpunkt. Drei bis vier Tage in der Stadt (idealerweise ein Sonntag mit dabei, da da der große Markt in der Innenstadt ist), und dann mit dem Auto weiter. Das Auto am besten schon einen Tag eher mieten, da man dann auch die Umgebung von CNX (z.B. Doi Suthep) selbst machen kann. Oder man mietet sich ein Taxi für einen Tag (vielleicht inzwischen so knapp 2000 THB - ich habe auch eine Nr. von einem Fahrer, mit dem ich gute Erfahrungen gemacht habe) und lässt sich dort herumfahren.

    Von CNX aus kann man den Mae-Hong-Son-Loop machen (ich würde mal 4 Tage reine Fahrzeit einrechnen - plus Extra-Tage, wenn man in Mae-Hong-Son bleiben will. 5 Tage klingen in Summe ok.

    Mehr noch würde ich aber einen Tripp rund um Chiang Rai empfehlen. Z.B. über Thaton nach Chiang Rai und dann eine Tour durchs Goldene Dreieck.

    Dann für mich ein echtes Muss im "Norden" ist natürlich Sukhothai. Da würde ich mindestens 3 Nächte einrechnen, plus eine weitere Nacht für Sri Satchanalai.

    Schreib mal Deine Rahmendaten - dann geb ich Dir mal eine konkrete Empfehlung aus meiner Sicht.
     
  3. Hippo

    Hippo Reisefuchs

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Hallo Jupp,

    fahr auf den höchten Berg von Thailand, den Doi Inthanon. Alle Wasserfälle, Bergstammdörfer und Pagoden sind gut ausgeschildert. Wir hatten leider Nebel auf dem Gipfel und konnten die Aussicht nicht genießen. Aber durch den Nebel war auf dem Gipfeldschungelpfad eine total mystische Atmosphäre.

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Leider kann man die durchziehenden Nebelschwaden nicht im Bild festhalten.

    Die Tour kann man auch organisiert mit Minnibus machen.

    Bist Du mutig, dann schau mal hier.

    Jungle Flight


    Gruß Hippo
     
  4. Sino

    Sino Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    344
  5. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Hi Jupp,

    Chiang Mai war ich auch vor 2 Wochen noch gewesen. Diesmal aber nur ein kurzer Übernachtungsstopp. Mein 700B Guesthouse hat mich zwar befriedigt, aber ist nicht Deine Klasse. Meine Schwester war damals sehr vom Shangri-La in Chiang Mai angetan, aber persönlich kann ich da jetzt leider nicht mitreden. Das Le Meridien ist sicher auch ein sehr gutes Hotel, sehr Zentral am Nachtmarkt, aber ansich finde ich das drumerhum nicht sehr einladend.

    Auto würde ich auf jedenfall empfehlen. Ich habe diesmal neben Abstecher nach Chiang Rai (noch mit dem Bus) als Selbstfahrer den Mae-Hong-Son-Loop gemacht. Landschaftlich sehr schön. Pai hat mir nicht so zugesagt, wobei da die Meinungen wohl weit auseinandergehen. Ist eine Traveller-City. Viele Sehenswürdigkeiten in der Nähe, aber halt ziemlich überlaufen. Da könnte ich dir sogar eine nette Bungalowanlage empfehlen. Wirklich sehr nett eingerichtete Bungalows, direkt am Fluss, kein Frühstück für 800B. War ein super Preis-Leistungs-Verhältnis. Name muss ich nachliefern.

    Mae Hong Son war die Stadt, die mir am besten auf dem Loop gefallen hat. Nicht so überlaufen, ein paar schöne Tempel, schöne Landschaft und ein paar Ausflugsmöglichkeiten in der Nähe. Mae Sariang ist eine Kleinstadt. Ich finde, die hat durchaus Ihren Charme. Ich war jetzt das 2te mal dort. Nicht spektakulär, aber nett.

    Ansonsten könnte man von CM vielleicht auch mal einen Abstecher nach Chiang Rai machen mit Übernachtung. Auf dem Hinwe die Route über Fang mit einem Abstecher am Wat Thaton, dann Chiang Rai etwas erkunden, und auf dem Rückweg noch am "Weißen Tempel" vorbei (Name derzeit entfallen).

    Auch der Ost-Loop ist übrigens sehr nett, am Mekong entlang. Weniger Touristen hier, tolle Gebirgslandschaften. Phu Chi fah und ein paar Nationalparks.


    Vielleicht fällt mir noch was ein.

    VG
    Taunusianer
     
  6. Jupp

    Jupp Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    458
    Hallo Fories,
    danke für die Antworten!
    Wir waren für ein verlängertes WE in D unterwegs....INfrei! Auch mal schön.

    Tja, wie lange wir bleiben wollen... steht nicht fest. könnten so rund 10 Tage werden.
    Autofahren in Th. finde ich auch nicht problematisch. Also selbstfahren.
    Liegt Sukothai nicht auf halber Strecke zwischen BKK und CNX?
    Der Loop klingt interessant. Würdest Du mehr posten Joe?

    Danke!!
    J.
     
  7. Jupp

    Jupp Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    458
    hi Hippo!
    neee, das würde ich mich nicht trauen... In meiner Gewichtsklasse .... geht nicht!!

    Das mit den Bergdörfern klingt interessanter. Ist man da als Tourie gern gesehen? Kannst Du Konkretes schreiben?
     
  8. Jupp

    Jupp Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    458
    Hoi hoi Taunus (bin heute noch die A3 hochgefahren) Denke in Königstein immer an Dich!
    Du empfielst auch den gleichen Loop wie Joe. Muss man dann wohl machen.
    In Chiang Rai bin ich kurz gewesen. Auf dem Rückweg von unserer Mekong Tour.
    Wo ist der Ost Loop?
    Dank und Gruß

    J.
     
  9. Jupp

    Jupp Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    458
  10. Sino

    Sino Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    344
    Ich würde lieber reservieren, es ist immer ziemlich voll.

    Quartierempfehlung für Chiang Mai hab ich keine, wir haben immer nach Sonderangeboten auf asiarooms oder asiahotels gesucht und zwar für den wirkich günstigen Preis oft sehr gute Zimmer bekommen, aber perfekt wars nicht, am A**** der Welt und unpersönlich (Lotus Pang Suan Kaew).

    Dafür kann ich dir für Mae Hong Son ein Quartier empfehlen: Fern Resort - EcoTourism Resort for Nature Lovers Zwar auch außerhalb, aber superschön gelegen, sehr geschmackvoll und gut zum Relaxen geeignet.
     
  11. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    :smile3:

    Von Autovermieter Budget hatte ich da so gar eine genaue Route bekommen, aber ich glaube die habe ich nicht mehr. Für mich hieß der Ost-Loop: Chiang Mai - Thaton - Mae Sai - Chiang Saen - Chiang Khong - Phu Chi Fah (das ist das eigentliche Highlight der Strecke) über Phayao wieder nach Chiang Mai, wobei ich da meine Route anders abgeschlossen habe.

    Mal im Vergleich: Der Westloop ist der Schönere, aber auch Touristischere. Auf dem Ostloop trifft man nicht so viele Touristen, dafür noch etwas mehr typisches Thailand.

    Wenn Du den Wagen 10 Tage hast, dann hättest Du durchaus genug Zeit, von Mae Sariang aus nach Mae Sot weiterzufahren. Das geschäftige Grenzstädtchen bietet zwar nicht viel Sehenswerts, aber ist immer wieder sehr interessant das Treiben dort. War jetzt bereits 3 mal dort. Von dort aus könnte man dann über Tak (braucht man nicht anhalten) nach Sukhothai, Sri Satchanalai und Lampang oder Lanphun wieder nach CM.

    Mal durchgerechnet:
    Pai 1-2 Tage
    Mae Hong Son 1-2 Tage
    Mae Sariang 1 Tag
    Mae Sot 1-2 Tage
    Sukhothai 1-2 Tage
    Sri Satchanalei auf der Durchreise
    Lampang / Lamphun vielleicht jeweils 1 Tag (da kenne ich beide Städte nicht, aber glaube die eignen sich beide für einen Zwischenstopp)

    VG
    Taunusianer
     
  12. Jupp

    Jupp Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    458
    Sieht ja sehr gut aus!!
     
  13. Jupp

    Jupp Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    458
    Damit könnte unsere kleine Reise langsam Formen annehmen.
     
  14. Anna

    Anna Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    347
    Das fände ich allerdings zu knapp in 10 Tagen!
    Man hat ja auch immer noch den Anfahrtstag , also für Mae-Hong-Son würde ich mindestens 2-3 Tage rechnen, ebenfalls Pai / alternativ Soppong, wenn man auch ein bißchen was sehen, bzw. trecken will.
    Und Sukhotai an einem Tag?
    Wäre schade drum...
    da würde ich lieber Stationen reduzieren, bzw. noch viel besser - länger bleiben :wink5:
     
  15. Jupp

    Jupp Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    458
    wie immer werden wir das "im hier und jetzt" entscheiden.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
    LG

    J
     
  16. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Wenn man trecken will, dann muss man natürlich noch Extra-Tage einplanen. Da bin ich allerdings nicht so der Freund von. Die Route wie ich sie erstellt habe ist stramm, aber so bin ich unterwegs. Ich brauche allerdings auch keine Auszeiten, die bedeuten für mich Streß. Da bin ich gegenläufig gepolt. Mae Hong Son 2-3 Tage kann man da gut rumbringen, 2-3 Tage Pai wäre für mich der Horror gewesen. Aber wie Jupp schon sagt: nicht viel planen, sondern spontan entscheiden, das ergibt die besten Reisen!

    VG
    Taunusianer

    PS: Natürlich kann man in Sukhothai auch ein paar Tage verbringen, aber mal ehrlich: Wenn man Ayutthaya, Phi Mai, Angkor Wat, Prasat Hin Phanom Rung, etc. gesehen hat sowie einen Tag vor Sukhothai in Sri Santchalai gewesen ist, dann war ich mit dem Tag Sukhothai gut bedient. ;-)
     
  17. Anna

    Anna Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    347
    @Taunusianer


    :RpS_biggrin:

    DA sind wir 2 wohl total gegensätzliche Reisetypen!
    Für mich wäre sowas Streß - im Urlaub möchte ich mir Zeit lassen und nicht von Ort zu Ort "hetzen", sondern auch die Möglickeit haben, mal spontan irgendwo zu verweilen, wo es gefällt.

    Aber jedem das seine -ist ja auch gut, daß alle so verschieden sind...:wink5:

    P:S:
    wir hatten übrigens in Mae -Hong- Son so ein klasse Guesthouse gefunden ( wäre aber nichts für Jupp), daß wir spontan von 2 auf 5 Tage verlängert haben.
    Im NAchhinein, war das mit die schönste Zeit des Urlaubs !
     
  18. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Das mache ich ja auch. Mal irgendwo 3 Stunden an der Straßenkreuzung sitzen, und das drumerhum beobachten. Hat jetzt auch ansicht nichts mit hetzen zu tun. Ich habe nur ein prinzipielle Abneigung gegen Inaktivität. Und wenn mir da ein Ort nichts mehr her gibt, dann mache ich mich auf den Weg zum nächsten.

    Aber ab und an meine ich, ich muss mir doch ein paar Tage totale Auszeit gönnen. 5 Tage nichts tun in Pattaya. Toll, habe ich genau 3 Stunden am Pool ausgehalten, ansonsten nur auf Achse gewesen. Urlaubszeit ist kostbar, da will man was erleben.

    Ich muss aber auch ganz ehrlich zugeben, dass es wirklich wenige Orte in Thailand gibt, die mich auch nachhaltig und nach mehreren Aufenthalten immer wieder faszinieren, und für neue längere Aufenthalte begeistern. Mae Sot, und viele Grenzort am Mekong, so z. B. Nongkhai gehören dazu. Udon z. B. auch. Krung Thep natürlich sowieso. Mal schauen, ob es Mae Hong Son auch in diese Liga schafft, weil schön ist es dort auf jedenfall. Evtl. etwas zu verschlafen.

    VG
    Taunusianer
     
  19. Travel-Joe

    Travel-Joe Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    930
    10 Tage sind zwar angenehm, aber auch nicht die Welt. Ich würde vielleicht sogar in dieser Zeit den Mae-Hong-Song-Loop nicht machen.

    Tag 1: Frühflug nach Chiang Rai, mit dem Taxi ein Tagesausflug zum Goldenen Dreieck
    Tag 2: Mit dem Taxi ein Tagesausflug Richtung Mae Fa Luang / Mae Sai
    Tag 3: Mit dem Taxi Besuch des weißen Tempels, dann nach Chiang Mai
    (Jupp, ich weiß ja, dass Du Dir gerne etwas gönnst - daher "Taxi" für ca. 3000 THB pro Tag, alternativ Mietauto für ca. 1200 THB + Benzin)
    Tag 4: Spaziergang durch die Altstadt von Chiang Mai
    Tag 5: Mit dem Taxi zum Doi Suthep - am Spätnachmittag Sonntagsmarkt in Chiang Mai (wenn man es so planen kann)
    Tag 6: Von Chiang Mai bis Phrae
    Tag 7: Von Phrae bis Sukhothai - längerer Halt in Sri Satchanalai
    Tag 8: Sukhothai Historical Park (zu Fuß)
    Tag 9: äußere Bezirke Sukhothai Historical Park
    Tag 10: Flug Sukhothai - Bangkok

    Zu Hotels kann ich nicht viel sagen - da steigen wir einfach in zu verschiedenen Preisklassen ab. :becky:
    Aber in Chiang Mai könnte ich das Tamarind Village empfehlen - absolut ideale Lage.
     
  20. Hippo

    Hippo Reisefuchs

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Die Bergstämme dort haben bestimmt schon viele Touristen gesehen, aber wo in Thailand findet man noch ursprüngliche Hilltribes ?
    Man kann den Frauen beim Weben und den Männern beim Faulenzen zuschauen.
    Es werden handgewobene Decken und Kleidung verkauft.
    Die Wasserfälle und die zwei Chedis sind interesanter.
    Beim Headquater ist ein Straßenmarkt, wo sie kandierte Früchte verkaufen.
    Schmecken toll und sind auch bei Hitze haltbar, der ideale Snack für unterwegs.
    Kirschen, Erdbeer, Mango, Papaya, Ananas, Kiwi usw. man darf auch probieren.
    Überascht war ich vom Blumengarten der Chedis, lauter Blumen aus unseren Gärten.

    [​IMG]


    [​IMG][/URL][/IMG]


    [​IMG][/URL][/IMG]


    [​IMG]


    Koordinaten für Google Earth : 18°35'15.32"N , 98°29'2.96"E
    In Suchfenster eingeben und los.


    Gruß Hippo
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2011

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 65 (Mitglieder: 0, Gäste: 63, Robots: 2)

Statistik des Forums

Themen:
2.921
Beiträge:
48.231
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido