Bomben in Hua Hin - Es ist einfach zum kotzen,,,

Dieses Thema im Forum "Thailand Reiseforum" wurde erstellt von Manfel, 11. August 2016.

  1. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.149
    Eigentlich war ja geplant im Sommer wieder nach Ägypten zu fliegen. Unbeschwerte Ferien, kurze Flugzeiten, schönes Meer - passt.

    Aufgrund der vielen Anschläge im arabischen Raum, zur Zeit wo wir die Reise gebucht haben, haben wir beschlossen dass uns Ägypten zu heiß wird, und haben umgeschwänkt auf Thailand - Hua Hin.

    Am Montag fliegen wir also nach Hua Hin und was passiert 3 Tage vorm Abflug ?
    Bombenanschläge in Thailand: 1 Toter in Hua Hin - Panorama - Süddeutsche.de

    Es ist einfach nur noch zum Kotzen, - die ganzen sinnlosen Anschläge überall auf der Welt. Ich ärgere mich grad so ...
     
  2. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.534
    Viele Anschläge?? Hier hat es keinen einzigen gegeben!

    Das mit den Bomben ist wirklich traurig, ich wünsche euch trotzdem einen schönen und unbeschwerten Urlaub. Richtig sicher bist heutzutage eh nicht mehr wirklich, egal wo du bist.

    Lasst euch den Urlaub nicht vermiesen
    lg Richi
     
  3. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    899
    Ja, da stimme ich Dir absolut zu. :sigh3: Ich bin gerade bei der Vorplanung für Thailand im Februar, jetzt hat meine Frau erstmal STOP gesagt :mad5:

    Na mal sehen, was noch passiert. Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen schönen Urlaub.

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
  4. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.149
    Es war die Zeit nach dem Sinai Absturz, der Tunesien und Türkei Anschläge, im Jänner dann war in Kairo etwas .... also alles in allem in der arabischen Welt nicht so lustig zu der Zeit.

    In der Nacht ist es weiter gegangen :no3:
    In Hua Hin in der Früh sogar nochmal zwei Bomben hochgegangen (insgesamt also 4)

    Bisher bekanntes

    1 Trang - 1 dead 6 injured
    2 Hua Hin - 1 dead 20 injured
    2 Surat Thani - 1 dead 2 injured
    1 Phuket - 1 inj

    In Hua Hin haben sie angeblich einen Bombenleger schon, den zweiten haben sie bereits identifiziert und suchen ihn noch. - Wobei bei solchen Sachen halt immer die Frage ist ob das stimmt, oder ob die Behörden halt jemanden festnehmen, damit sie einen Erfolg präsentieren können.

    Wir waren jetzt schon so oft unten, von Sars über Vogelgrippe, Putsch und den politischen Unruhen - wir haben alles mitgemacht. Ich denke mir das nach dieser Anschlagserie wieder eine Zeitlang Ruhe ist, und wir wohl während unseres Aufenthaltes relative Sicherheit haben.

    Die Vorkommnisse der letzten Wochen bestätigen sowieso das es völlig egal ist wo man gerade ist. Es kann immer und überall etwas passieren. So schade ...
     
  5. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    630
    Wir haben vom Auswärtigen Amt 'ne Warnung bekommen (wir sind ja in Thailand ansässig): "Halten Sie sich von Menschenansammlungen fern." Kein Kommentar.

    Hier noch ein Link:

    Bombenanschlag in der Stadt Trang
     
  6. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    899
    Danke, genau das denke ich auch, daher haben wir "zum Trotz" gerade für diesen Oktober in Thailand gebucht :yes3:

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
  7. FanBear

    FanBear Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    615
    "zum Trotz"? :uhoh3: ...nunja...

    Wenn irgendwo eine Bombenstimmung aufkommt, nehme ich davon erst einmal Abstand bis sich alles wieder gelegt hat. Besonders wenn man mit Kind reisen möchte. Wir haben auch bereits für November gebucht und hoffen es legt sich wieder. Anderenfalls buchen wir um.

    Passieren kann überall was? Ja sicher, nur z. Bsp. ist in Afghanistan die Wahrscheinlichkeit höher Opfer zu werden als in Südtirol. Käme niemals auf die Idee "zum Trotz" zu buchen.

    "Trotz-kisten" -> Überfall auf Reisegruppe: Sechs Urlauber in Afghanistan verletzt - Politik - FAZ

    Wir hatten auch einiges in Thailand mitgemacht, Flughafenblockade, korrupten Bullizist etc..
    Bomben gegen Touristen gab es aber wohl so noch nicht viele (2 x Erawan-Schrein in Bangkok).

    LG
    FanBear
     
  8. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    899
    Hallo FanBear,

    das zum Trotz sollte heißen, "wir lassen uns unseren Urlaub nicht vermiesen ". Treffen kann es einen überall.

    Bei dem Angebot das uns überraschte, konnten wir nicht Nein sagen. Auch fahren wir mit keinen Kindern!

    Wenn ich aus dem Link von DokBua es richtig lese, geschah der Anschlag z.B. in Trat auf dem Markt morgens, als die Stände aufgebaut wurden. Da sind normalerweise keine Touristen da.

    Es kann einen wirklich überall treffen, sonst bleibt wirklich "nur noch" Südtirol oder das Allgäu. ..... Natürlich sollte man schon sehen, wohin man geht.

    Sollte eine Reisewarnung herausgebracht werden, stornieren wir natürlich wieder.


    Grüße

    Gerhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2016
  9. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.149
    Ich hab heute natürlich den ganzen Tag mit News und Erfahrungsberichten lesen verbracht. Die Stimmung ist nicht viel besser, außer eben dass sich meine Theorie wohl deckt das es sich wohl um eine vorerst abgesprochene Einzelaktion (hoffentlich) an einem einem prestigeträchtigem Tag (Geburtstag der Königin) handelt. Ziel ist wohl das Land bzw. die Tourismusindustrie zu destabilisieren.

    Was mir persönlich im Moment am meisten beunruhigt ist ironischwerweise dass in Bangkok nichts passiert ist. Steht da noch was aus ?

    Natürlich hat man mit Kindern eine größere Verantwortung, und wir nehmen ja auch wieder unseren Neffen und die Oma mit. Nur man darf sich auch nicht verrückt machen lassen.

    Das Schicksal lauert überall : Unsere Kleine ist mittlerweile in einem Alter wo sie alleine ins Freibad darf. Habt ihr gewusst das 2013 in Deutschland 446 Menschen bei Badeunfällen um Leben gekommen sind ? Deutsche Terroropfer habe ich in dem Jahr kein einziges gefunden. Also das Risiko dass bei einem Badeunfall was passiert ist um ein hundertfaches höher, als durch Terror. Trotzdem setzen wir unserem Kind dieses Risiko aus

    Das war auch nur ein Beispiel: Strassenverkehr, Haushaltsunfälle, Sportunfälle usw.. alles Hochrisikofaktoren.


    Nicht auszumalen wenn wirklich etwas passiert, aber den Vorwurf "hätte man vermeiden können" lasse ich nicht gelten, den das Leben ist jeden Tag Risiko pur. Es kann von der einen auf die andere Sekunde zu Ende sein - ohne Vorwarnung, ohne sich einem speziellen Risiko auszusetzen.


    Ich würde Graz und das Südtirol sicherheitstechnisch in einen Topf schmeißen. Wie sicher es da ist hat man am 20.Juni 2015 gesehen als es die
    gegeben hat. Noch heute gibt es Leute die davon phantasieren das der Fahrer "allahu akbar" gerufen hat bevor er die Leute in der Fussgängerzone niedergemäht hat.

    Am Tag davor war ich in der Straße ...
     
  10. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    322
    Wir sind auch noch in diesem Jahr in Thailand. Man macht sich schon Gedanken. Das soll jetzt nicht zynisch sein , vielleicht ist es jetzt etwas sicherer als vor 2 Tagen ,weil ja alle sensibilisiert sind.
    Den Opfern hilft das natürlich nicht.
    Die Nachricht von dem Amoklauf in München haben wir in einem Einkaufscenter in Berlin erhalten, hätte genau so gut auch hier sein können.
    Wünsche allen verreisenden einen schönen und angstfreien Urlaub.
     
  11. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    301
    Dachte mir auch so "würdet ihr dann auch nach Bagdad fliegen?", aber wenn es schon um Wahrscheinlichkeiten geht: Ich denke ihr seid in Thailand ungefähr genauso gefährdet, Opfer eines Anschlages zu werden wie in Berlin (auch wenn es hier noch keinen gab - ich denke es ist nur eine Frage der Zeit bis es passiert).
     
  12. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    322
    Ja leider ist das so.Ich will mit dieser Angst nicht leben. Leute die in diesem Forum sind ,sind natürlich mehr gefährdet . Ich wohne in einem Dorf ,brauche nur 25 min bis zum Potsdamer Platz, soll man jetzt nur noch au der Terrasse sitzen und auf bessere Zeiten warten? Ich finde das auch alles zum kotzen.
     
  13. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.695
    Hallo,
    wie war eigentlich dieser Urlaub?
    Hat seltsam begonnen - hoffentlich, habt Ihr ihn trotzdem genossen?
    ...(wir haben Thailand u. Co. für eine Weile Adjeu gesagt...werden die nächsten paar Jahre ein paar andere Reiseziele ansteuern).
    Grüsse, M.
     
  14. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.149
    Ein wenig habe ich hier schon berichtet:

    http://www.reisefuchsforum.de/thailand-reiseforum-2/lagebericht-hua-hin-2810/

    Es war natürlich super. Die ersten Tage in Hua Hin waren etwas anders wie sonst.
    Wann geht man schon durch Vierteln wo vor kurzem Bomben explodiert sind.
    Die Lage ist jedoch jeden Tag gefühlsmässig entspannter geworden,
    und irgendwann hat man dann gar nicht mehr daran gedacht.

    Sicherheitstechnisch hat man von den Anschlägen gar nichts mitbekommen. Weder am Flugahfen noch auf den Strassen weder in Hua Hin noch in Bangkok. Einmal hatten wir eine Polizeikontrolle (durchgewunken). Im Hotel waren zwar bis auf eine alle Eingangstüren geschlossen, dort hätte man wohl mit so einem Handscanner durchsucht werden sollen .... (ist auch nie passiert)
    Hinten am Strand gab es dann am Abend nicht einmal eine Security am Eingang :RpS_biggrin: Das hätte ich mir so kurz nach den Anschlägen schon etwas anders vorgestellt.


    Bangkok ist sowieso total verrückt. Seit 2001 sind wir nun regelmäßig in der Stadt, und jedes mal kommt mir die Stadt etwas verrückter vor. Nach dem die SIAM Paragon Malls bombastisch renoviert wurden ist jetzt das MBK und die Central World dran, - an jeder Ecke Videowalls in der Größe von Riesenplakatwänden, überall Menschenmassen ohne Ende. Die Skytrain komplett überlastet, wir mussten ein paar mal gleich zwei Züge überspringen weil wir keinen Platz bekommen haben) - die Strassen sowieso ein ewiges Chaos - unser Fahrer der uns von Hua Hin nach Bangkok brachte meinte launisch Fahrzeit Hua Hin - Bangkok : 2 Stunden / Bangkok - Bangkok 3 Stunden - das hat ganz gut gepasst :smile3:

    Bei der Einreise in Don Muang hatten wir übrigens 2,5 Stunden Wartezeit obwohl jeder Schalter geöffnet war -
    (ich bin fast ausgezockt) - so viele (vor allem chinesische) Menschen - auch noch nie erlebt. Von wegen in Don Muang ist nichts mehr los.


    Wir waren heuer auch wieder mal am Grand Palace.
    Ein Wahnsinn wie es sich da abspielt hat. Am Eingang alleine waren sicher 1000 Leute (auch wieder vor allem Chinesen), - Da geht es mittlerweile zu wie im Disneyland.


    Wir haben jetzt dann glaube ich auch mal genug. Waren heuer ja wieder 2 Mal unten.
    (Doch die Flugpreise sind schon verdammt gut für das nächste Jahr (unter 400 euro ab Wien), dass ist schon wieder so verlockend :wink5: Vielleicht machen wir ja endlich mal Vietnam .... )

    Obwohl die grobe Planung für das nächste Jahr sieht jetzt mal kein SO Asien vor ...
     
  15. forstpw

    forstpw Welpe

    Registriert seit:
    3. November 2016
    Beiträge:
    7
    Muss man da jetzt etwas beachten, wir wollen im Januar nach Phuket
     
  16. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.149
    Ich würde mir da nicht all zu große Gedanken machen. Wie oben schon geschrieben ist die Chance dass dir hier etwas passiert auch nicht viel geringer. Geniest die Zeit und lasst euch nicht verrückt machen.
     
  17. forstpw

    forstpw Welpe

    Registriert seit:
    3. November 2016
    Beiträge:
    7
    Im Strassenverkehr ist es vermutlich gefährlicher, stimmt auch wieder.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 19 (Mitglieder: 1, Gäste: 8, Robots: 10)

Statistik des Forums

Themen:
2.494
Beiträge:
33.520
Mitglieder:
2.583
Neuestes Mitglied:
travelingtheworld