ATM in Vietnam

Dieses Thema im Forum "Asien Reiseforum" wurde erstellt von Andreas T., 24. November 2015.

  1. Andreas T.

    Andreas T. Reisefuchs

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    109
    Bei meiner Reise im November 2015 durch Vietnam habe ich feststellen müssen, dass an fast allen ATM nur 2.000.000 VND ausgegeben werden, also umgerechnet ca. 70 €. Dabei fallen jeweils Gebühren von ca. 35.000 VND an. Es spielt keine Rolle, welche Art Karte man einsetzt, die Höchstsumme ist angeblich von der Regierung festgesetzt worden.
    Meine Empfehlung ist es, Geld mit der Kreditkarte direkt an Bankschaltern abzuheben. Hierbei sind die Gebühren mit ca. 3% relativ moderat und es gibt außerdem keine Höchstsumme. Benötigt wird der Reisepass.
    Falls man doch bei einem ATM Geld ziehen möchte/muss, so ist noch zu beachten, dass an Wochenenden schnell mal sämtliche ATM einer Stadt leergepumpt worden sind. Trotz der überwältigenden Anzahl dieser Geldmaschinen kommt dies an Wochenenden relativ regelmäßig vor.

    Gruß
    Andreas
     
  2. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    461
    Hallo Andreas,

    dass man an ATM in Vietnam nur 2 Millionen bekommt (im Übrigen aktuell um die 83 Euro) ist korrekt, allerdings kann ich nicht bestätigen, dass immer Gebühren anfallen.

    Ich habe mal meine Quittungen angeschaut und auf Anhieb 4 Banken gefunden, bei denen KEINE Gebühren anfielen (abgehoben habe ich das Geld mit einer Visa Karte).

    Citibank (Flughafen SGN)
    Agribank
    Vietcombank (fast überall zu finden)
    BIDV

    Dann hab ich auch noch eine Quittung von der Techcombank, bei der ich es aufgrund schlechter lesbarkeit nicht beschwören würde, glaube aber, dass auch dort keine Gebühren anfielen.

    Allerdings war ich im März in Vietnam. Vielleicht hat sich das geändert?
    Welche ATM hast du denn benutzt?

    P.s.: Ich habe in knapp 5 Wochen nicht einmal an einem leeren ATM gestanden :becky:
     
  3. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.616
    Hi, die Sache mit den anfallenden Gebühren hängt tatsächlich von der Bank ab, bei der du das Geld abhebst. Wir haben beide eine Kreditkarte von comdirekt, wenn da beim Geldabheben im Ausland Gebühren anfallen, erstatten die diese anstandslos (auf Anfrage).

    Begrenzungen, was die Höhe der Abhebungen anbelangt, gibt es übrigens auch in Indonesien!
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 163 (Mitglieder: 0, Gäste: 155, Robots: 8)

Statistik des Forums

Themen:
2.919
Beiträge:
48.008
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido