Wo war ich? (ein kleines Spiel)

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von masi1157, 16. Januar 2011.

  1. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.767
    ah ok klar doch. Wolkenpass...Hue nach Hoi An:RpS_blink:
     
  2. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.283
    Richtig, das ist der Blick in Richtung Danang.
     
  3. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.767
    wo war ich
    [​IMG]
     
  4. Tom Yam

    Tom Yam Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    231
    Die Schirmakazien deuten klar auf die ostafrikanische Savanne hin - vermutlich im Norden Tansanias. Und bei dem Berg im Hintergrund tippe ich auf den Mount Meru ...

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
  5. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.767
    Nicht schlecht - aber nicht wirklich 100 Pro richtig-schenke Euch noch eine weitere Hilfe. Wenn ich mich 180 Grade drehe, sehe ich dies (ein Erlebnis, das ich einmal im Leben sehen wollte):
    [​IMG]
     
  6. Tom Yam

    Tom Yam Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    231
    O.k., dann ist es nicht der Mount Meru, sondern der Ol Doinyo Lengai in der Nähe des Natronsees. Auf jeden Fall in Tansania.
     
  7. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.767
  8. Tom Yam

    Tom Yam Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    231
    Dann auf zur nächsten Runde!

    [​IMG]

    Dezenter Hinweis: Die Lok mit Schneefräse deutet auf extreme Winter hin. Ansonsten auf den Hintergrund achten ...
     
  9. Tom Yam

    Tom Yam Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    231
    Ich gebe zu, dass der gezeigte Ort weitab vom touristischen Mainstream liegt. Den Namen hat aber bestimmt jeder schon mal gehört, der die 30 überschritten hat. Bis in die 1990er Jahre hinein war hier eine absolute Nogo-Area für alle Zivilisten, die nicht direkt hier wohnten und arbeiteten. Und für Ausländer erst recht. So eine Art Area 51; aber nicht in den USA.
     
  10. Tom Yam

    Tom Yam Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    231
    Mit "Hintergrund" sind nicht die Häuser am Hang gemeint, sondern die Monumentalstatue oben auf dem Hügel. Sie wird im Volksmund "Aljoscha" genannt. Und sie schaut auf den bedeutendsten Hafen in der Region.

    Jetzt aber ...
     
  11. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    417
    Murmansk?
     
  12. Tom Yam

    Tom Yam Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    231
    Ja, wenn man den Güterbahnhof überquert hat, kommt man an den Hafen und bekommt auf dem Bürogebäude der Hafenbehörde auch schriftlich bestätigt, wo man gerade ist:

    [​IMG]

    Murmansk ist richtig! Und damit ist Veto wieder dran. Murmansk war zu Sowjetzeiten wichtigster Stützpunkt der russischen Nordmeerflotte; u.a. auch von Einheiten strategischer Atom-U-Boote. Ein Teil der Marine ist in das benachbarte Seweromorsk umgezogen, das auch heute noch eine "geschlossene Stadt" ist. In Murmansk selbst ist nur noch eine abgelegene Ecke des Hafens militärisches Sperrgebiet. Ansonsten kann man sich heute auch als Ausländer frei in Murmansk bewegen. Es war wohl auf Dauer schwierig, eine 300.000-Einwohnerstadt komplett vom Rest der Welt abzuriegeln. Murmansk ist immerhin die größte Stadt der Arktis.

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
    veto gefällt das.
  13. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    417
  14. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.750
    Diese abwegig großen "Wohnmobile" mit angehängtem PKW deuten auf USA, die Landschaft auf deren Südwesten, also tippe ich mal auf die Brücke am Glen Canyon Dam bei Page/AZ.


    Gruß, Matthias
     
  15. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    417
    Dann bist wieder dran.
     
  16. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.750
    Ich habe auch eine "Brücke":

    [​IMG]


    Gruß, Matthias
     
  17. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.283
    Schwebefähre Osten?
     
  18. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.750
    Jetzt müsste ich natürlich noch Deine Aussprache hören. Das heißt da nicht "Osten", sondern "Oooosten" und es ist eine Überquerung der "Ooooste".

    Und wo warst Du?


    Gruß, Matthias
     
  19. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.283
    Ich gebe zu, ich hätte wohl ziemlich genau drei "O" in der Aussprache weggelassen.

    Ich mach trotzdem mal weiter :becky5:. Hier war ich:

    [​IMG]
     
  20. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.750
    Das sieht mir schon wieder nach ehemaligem Jugoslawien und/oder ehemaligem Österreich-Ungarn aus.


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 32 (Mitglieder: 1, Gäste: 24, Robots: 7)

Statistik des Forums

Themen:
2.574
Beiträge:
35.477
Mitglieder:
2.771
Neuestes Mitglied:
Bastyan