Uganda 2021 ?!

Dieses Thema im Forum "Restliches Afrika Forum" wurde erstellt von Bandanar, 10. Februar 2021.

  1. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.757
    Auskopplung aus dem "Ich habe einen Flug gebucht.." - Thread


    Ja, das war relativ kurzentschlossen. Schwerpunkt sollen diesmal Schimpansen sein. Ob wir wieder eine Gorillatour machen, steht noch nicht fest. Die permits sind zwar gerade reduziert und auch kurzfristig noch verfügbar, aber vor einem Jahr waren wir ja gerade erst viermal bei deren "Flachland-Verwandten".
    Aber eigentlich, wenn man schon mal da wäre ... :biggrin2:
    Erstmal ankommen, und dann heißts zur Abwechslung mal etwas spontaner zu sein. Zumindest ist ein Auto schon reserviert (auch stornierbar bis zum Anreisetag).
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2021
    Gusti gefällt das.
  2. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    595
    Kibale Forest? Ist ganz nett da. Muss aber zugeben, dass mir das allgemeine Dschungel-Ambiente besser gefallen hat als die blöden Affen. Diese Chimps machen unheimlich viel Krach, verbreiten eine asoziale Hektik und das mag ich einfach nicht. Da gehe ich doch lieber zum Whale Watching :biggrin2:. Lässt sich aber schlecht in einem Binnenstaat umsetzen.

    Aber wenn Du schon mal in der Gegend bist: die Berggorillas sind ungleich sympathischer und von entspannter Mentalität. Die größeren (und für Besucher zugänglichen) Gorilla-Clans befinden sich auf der ruandischen Seite der Grenze an den Hängen der Virunga-Vulkane. Das ist nicht weit und mühelos mit einem Tagesausflug zu machen. Ruanda verlangt auch kein Visum für den kleinen Grenzverkehr; trotzdem nicht den Pass vergessen! Ob man da mit dem Mietwagen rüber darf, weiß ich nicht. Auf der ugandischen Seite gibt es aber Touranbieter für Abstecher ins Nachbarland. Geldumtausch für Ruanda ist auch unnötig, Träger usw. nehmen gerne US$. Zumindest war das 2003 noch so.

    Gruß
    Michael / Tom Yam

    [​IMG]
    Tom Yam mit Mahagoni-Baum, Kibale Forest 2003. Sorry für die berauschte Bildqualität (ist der Scan eines analogen Negativs, das im Urwalddämmerdunkel auf ISO-schwachem Film entstand).
     
  3. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.757
    Nach Ruanda kommt man momentan nicht ganz problemlos. Da sind viele Tests nötig, eine mindestens eintägige Hotelquarantäne in ausgewählten offiziellen Hotels wird verlangt und man darf sich momentan auch nicht komplett frei individuell bewegen. Ob man als Tourist im Moment überhaupt über eine Landgrenze einreisen darf, weiß ich gar nicht - glaube aber die sind geschlossen. Außerdem kostet das permit dort 1500,- USD p.P.
    In Ruanda waren wir bei den Gorillas 2008 und 2016, in den Kongos 2016 und 2020, nur Uganda fehlt noch - also würde das schon so passen, falls wir uns dafür entscheiden. :01:
    Ich finde Chimps toll, aber die waren bisher immer recht mobil, so dass ich mit meiner bisherigen Fotoausbeute noch nicht so zufrieden bin.
     
  4. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    595
    Das kommt davon, wenn man in unausgeschlafenem Zustand Postings absondert. Da bin ich mental noch in in der Zeitrechnung "v.C." (vor Corona) verankert. Aktuell kann man wohl kaum an brauchbare Infos kommen, was überhaupt möglich ist. Irgendwo habe ich gelesen, dass genetisch menschennahe Primaten (Chimps, Gorillas und Orangs) auch Covid19-sensibel und somit auch Risikogruppen sind. Es könnte daher gut sein, dass über die "passive Quarantänemaßnahmen" verhängt werden. Und das würde auf ein striktes Besuchsverbot (wie bei Seniorenheimen) hinauslaufen. Am ehesten wohl bei den Gorillas (und in Asien bei den Orangs), weil man denen relativ nahe kommt. Chimps in freier Wildbahn halten ja schon von sich aus reichlich Abstand.
     
  5. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.757
    Möglich ist das Trekking auch im Moment in beiden Ländern. Zum besseren Schutz der Gorillas hat man sich auch was ganz Tolles ausgedacht: Man darf nur noch 10 m ran und nicht wie bisher 7 m. Ich hoffe man hat dies auch den Affen mitgeteilt. Maskenpflicht (für die Besucher :RpS_biggrin:) gibts auch, aber das ist ja nicht unbedingt was Neues (zumindest in den Kongos war die schon immer Pflicht).
    In Ruanda braucht man bei "Einreise" in jeden Nationalpark momentan wohl einen maximal 72 h alten PCR Test. Das macht es ziemlich umständlich.

    Ich meine gelesen zu haben, dass in den USA in irgendeinem Zoo (nicht im weißen Haus) ein Gorilla erkrankt und erfolgreich behandelt wurde.
     
  6. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    595
    Das habe ich auch irgendwo gelesen. Dem Gorilla hat man wohl den gleichen Medikamenten-Cocktail verabreicht wie zuvor schon "The Donald". Aber erst, nachdem der es überlebt hatte. Dieses Procedere fand ich sehr tierfreundlich.
     
    Umi und Gusti gefällt das.
  7. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.757
    Wir haben die erste Etappe hinter uns gebracht und sind soeben in Entebbe angekommen. Ich werde wahrscheinlich wieder gelegentlich hier etwas schreiben und ein paar Bilder hochladen.
     
    Austrabrina und Gusti gefällt das.
  8. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    595
    Dann wünsche ich schon mal viel Spaß beim Besuch der Chimps! Und wenn die nicht anständig vor Deiner Kamera posieren, weiß ich schon ein gutes Frustschutzmittel: das lokale "Nile Special" ist ein äußerst süffiges Bier. Best stuff in Uganda!

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
  9. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.243
    Habt ganz viel Spaß und die tollsten Motive!
     
  10. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    459
    Viel Spaß und gute Photos kooperative Affen wünsche ich!
     
  11. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.757
    Danke, die Gorillas waren schonmal sehr kooperativ.

    @Tom Yam: Da wir noch nicht bei den Schimpansen waren, haben diese auch noch nicht anständig vor der Kamera posiert. Also folgen wir fleißig Deinem Rat :RpS_biggrin:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2021
  12. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.092
    Ganz viel Spaß euch !! Toll das ihr losgekommen seid :clap2:

    LG
    Austrabrina
     
  13. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.959
    schönen Urlaub Euch.
    LG
     
  14. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.757
    Danke!

    @Tom Yam: Das mit dem Bier hat sich seit gestern leider erledigt. Die Chimps waren sehr modeltauglich. :hurra1:
     
  15. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.959
    Danke Euch für den schönen Bericht. LG
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. Tille05,
  2. Umi
Besucher: 63 (Mitglieder: 3, Gäste: 51, Robots: 9)

Statistik des Forums

Themen:
2.823
Beiträge:
43.151
Mitglieder:
3.974
Neuestes Mitglied:
uhumexot