Tipps für Barcelona

Dieses Thema im Forum "Europa Forum" wurde erstellt von Hirogen, 18. April 2012.

  1. Hirogen

    Hirogen Reisefuchs

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    117
    Hallo,

    bin jetzt im April für ein paar Tage in Barcelona. Hat wer noch ein paar Tipps für die Städtereise? Gerne auch Restaurant-Tipps oder ne gute Rooftop Bar.

    Danke schöööön :daumen:
     
  2. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    295
    Hi Hirogen,

    Zuallererst: Pass auf deine Sachen auf, speziell in der U-Bahn und an den Ramblas!

    Wir waren 2010 für 3 oder 4 Tage dort, folgendes Programm:
    - Sagrada Familia (Sí, claro!) bei Tag und bei Nacht. Ob du auch reingehen willst sei dir überlassen, die Schlangen vor den Ticketschaltern sind (gefühlt) unendlich.
    - Parc de la Ciutidella, Nähe Arc de Triomf
    - Parc Güell (sehr schön, früh kommen!)
    - Barceloneta (schöner Strand, nettes Viertel)
    - Olympiagelände
    - Montjuïc mit Transbordador Aeri (früh kommen!)
    - die Ramblas (nicht meins...), Mercat de la Boqueria ist nett aber sehr busy. Mercado Catarina (Nähe Kathedrale) soll authentischer sein.
    - Barri Gòtic

    Die meisten Touris sind an den Ramblas, im Barri Gòtic und direkt an der Sagrada Familia, die Restaurants und Bars dort sind also preislich und qualitativ entsprechend.

    Mittags kannst du gut in irgendeines der kleinen spanischen Restaurants gehen und dort ein Menú del Dia nehmen (meistens ca. 10€).
    Kulinarisch ist alles geboten, Haute Cuisine v.a. im Stadtteil Gràcia. Bitte die Touristenfallen rund um die o.g. Orte meiden.

    Mein Tipp: La Paradeta
    Da gibt es einige, wir waren in dem in der Nähe von der Sagrada Familia.
    Du orderst dein gewünschtes Meeresgetier nach Art und Gewicht direkt per Fingerzeig.
    Es ist etwas katalanischer Fastfood-Style und ein paar Worte spanisch sind auch hilfreich, ich fand es genial!

    Das alles in genauerer Ausführung nochmal hier:
    Barcelona 2010

    lg
    momo
     
  3. Weltenbummler

    Weltenbummler Welpe

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    4
    Also ich kann dir das HOTEL DUQUESA DE CARDONA empfehlen. Ist zwar nicht ganz billig, aber echt ein super Hotel und die Bar ist auch 1 A. Ich hab mich in dieses Hotel verliebt.

    LG
     
  4. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Steht da eigentlich noch immer das Gerüst ?
    Als wir dort waren war die halbe Kirche eingewickelt.
     
  5. Caren

    Caren Jungfuchs

    Registriert seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Empfehlen würde ich zum Beispiel den Agbar-Turm - so ein Bauwerk sieht man wohl nicht alle Tage. Sehr sehenswert ist auch der Palau de la Música Catalana, liegt in der Nähe von der Altstadt.
     
  6. Hirogen

    Hirogen Reisefuchs

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    117
    Das kann ich Dir nächste Woche genauer berichten :tongue5:

    @all
    Danke für die Tipps bisher!! Wie schaut es mit nen Metro/Ubahn Ticket aus. Fährt man öfter mit der Bahn, so das zb ein 4 Tagesticket lohnt?

    @momo99

    Lustiger Reisebericht, hat Spaß gemacht den Bericht zu lesen :daumen:
     
  7. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    295
    Wir hatten das Punkteticket, glaube da sind 10 Fahrten drauf. Das kann man auch zu zweit nutzen (einfach 2x stempeln) und wenn es verbraucht ist kauft man das nächste.
    1x stempeln gilt für eine Richtung, also inkl. umsteigen.
    Wir kamen mit 2 Tickets für unsere paar Tage aus (waren sogar noch ein paar Fahrten übrig) und es war insgesamt günstiger als diese Mehrtageskarte.

    Das U-Bahnnetz in Barcelona ist sehr gut, wir hatten kein einziges Mal den Bus genommen. Ausser rauf zum Parc Güell ist es ein Stück zu gehen von der U-Bahnstation.

    lg
    momo
     
  8. Fromus

    Fromus Jungfuchs

    Registriert seit:
    20. Oktober 2012
    Beiträge:
    12
    Camp Nou + Joan Miro

    Alle Sportbegeisterten sollten natürlich nicht das Stadion Camp Nou vergessen.
    Lohnt sich auf alle Fälle dort mal vorbeizuschauen.

    Und für alle die gerne in Museum gehen empfehle ich das Museum über Joan Miro


    Link gelöscht
     
  9. KimGarcia

    KimGarcia Jungfuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2013
    Beiträge:
    20
    In Barcelona gibt es super viel zu sehen, am besten finde ich den Parc Güell, von da aus hast du ne super Aussicht! Da gibts auch gleich nen top restaurant in der Nähe

    La Ficha de la Torreta de l'Escorial, einfach googlen! Kann jedoch voll werden, deswegen lieber reservieren!

    Viele Grüße!
     
  10. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    186
    hallo, vermutlich ist das jetzt zu spaet... Mir gefaellt das "4Gats" sehr gut. Bei jedem Barcelona-Aufenthalt gehoert fuer mich ein Besuch im 4Gats dazu..
    LG Chiqui
     
  11. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.180
    Meine bessere Hälfte hat neulich in Barcelona mit ein paar Freunden eine 2-stündige Segway Tour gemacht. War spitze, meint er :daumen:

    Gruß
    Austrabrina
     
  12. DerInDenUrlaubFliegt

    DerInDenUrlaubFliegt Welpe

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    5
    Barcelona ist einfach der Hammer. Da könnte ich immer wieder hinfahren (was ich tue, denn ich war inzwischen bestimmt schon 10 bis 12 Mal da).

    Wer zum ersten Mal nach Barcelona fährt, dem kann ich nur empfehlen, ein Zimmer in einem Hostel in der Innenstadt zu buchen, d.h. am besten im Barrio Gótico. Einfach im Internet suchen, da gibt´s genug Hostels. Beste Reisezeit ist natürlich der Sommer, aber da platzt die Stadt aus allen Nähten, und es ist wirklich schwer, kurzfristig noch ein Zimmer zu finden. Mein Tipp: im September/Oktober ist es dort auch noch schön warm (25 bis 30 Grad, nicht mehr die Wüstenhitze von 40 Grad+ wie im Juni/Juli/August), die Stadt ist etwas leerer und man bekommt auch kurzfristig noch ein Zimmer. Ein Hostel in der Innenstadt hat den Vorteil, daß man aufgrund der zentralen Lage innerhalb kürzester Zeit überall hinkommt.

    Wenn das Hostel etwas größer ist, dann ist da bestimmt auch internationales Publikum, das gibt dem Aufenthalt dann noch das gewisse kosmopolitische Flair - aber das hat man in Barcelona sowieso an jeder Ecke.

    Und dann ? Sightseeing - was sonst ? Mein Tipp: Gaudís Architektur ! Also: Rucksack packen, Reiseführer mitnehmen - und los geht´s: Sagrada Familia, Parc Güell, La Pedrera und und und ... es gibt eine sogenannte "Gaudí-Route", die man abklappern kann, einfach mal bei der Touristeninformation fragen, Stadtpläne gibt´s hier überall umsonst.

    Auch sehr zu empfehlen: das Castell de Montjuic auf dem Montjuic, da kommt man mit dem Bus, zu Fuß oder mit der Seilbahn hin. HAMMER Aussicht über die Stadt, also Kamera nicht vergessen !!!

    Oder: einfach über die Märkte in Barcelona bummeln. Der bekannteste Markt ist wohl La Boquería, liegt direkt an den Ramblas, kann man nicht verfehlen.

    Wer Strandurlaub eingeplant hat, der kommt hier auch auf seine Kosten. Der Hausstrand von Barcelona liegt direkt vor den Stadttoren, ist vom Zentrum aus zu Fuß innerhalb von 20 Minuten zu erreichen und erstreckt sich über mehrere Kilometer.

    Und dann: Party und Nightlife, dafür ist die Stadt wohl am bekanntesten. Das gesamt Barrio Gótico verwandelt sich nachts in eine Partymeile, hier gibt´s unzählige Bars, Pubs, Discos, Clubs etc., hier wird nur gefeiert ...

    Barcelona, ich komme bestimmt wieder …
     
  13. DerInDenUrlaubFliegt

    DerInDenUrlaubFliegt Welpe

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    5
    Barcelona ist einfach der Hammer. Da könnte ich immer wieder hinfahren (was ich tue, denn ich war inzwischen bestimmt schon 10 bis 12 Mal da).

    Wer zum ersten Mal nach Barcelona fährt, dem kann ich nur empfehlen, ein Zimmer in einem Hostel in der Innenstadt zu buchen, d.h. am besten im Barrio Gótico. Einfach im Internet suchen, da gibt´s genug Hostels. Beste Reisezeit ist natürlich der Sommer, aber da platzt die Stadt aus allen Nähten, und es ist wirklich schwer, kurzfristig noch ein Zimmer zu finden. Mein Tipp: im September/Oktober ist es dort auch noch schön warm (25 bis 30 Grad, nicht mehr die Wüstenhitze von 40 Grad+ wie im Juni/Juli/August), die Stadt ist etwas leerer und man bekommt auch kurzfristig noch ein Zimmer. Ein Hostel in der Innenstadt hat den Vorteil, daß man aufgrund der zentralen Lage innerhalb kürzester Zeit überall hinkommt.

    Wenn das Hostel etwas größer ist, dann ist da bestimmt auch internationales Publikum, das gibt dem Aufenthalt dann noch das gewisse kosmopolitische Flair - aber das hat man in Barcelona sowieso an jeder Ecke.

    Und dann ? Sightseeing - was sonst ? Mein Tipp: Gaudís Architektur ! Also: Rucksack packen, Reiseführer mitnehmen - und los geht´s: Sagrada Familia, Parc Güell, La Pedrera und und und ... es gibt eine sogenannte "Gaudí-Route", die man abklappern kann, einfach mal bei der Touristeninformation fragen, Stadtpläne gibt´s hier überall umsonst.

    Auch sehr zu empfehlen: das Castell de Montjuic auf dem Montjuic, da kommt man mit dem Bus, zu Fuß oder mit der Seilbahn hin. HAMMER Aussicht über die Stadt, also Kamera nicht vergessen !!!

    Oder: einfach über die Märkte in Barcelona bummeln. Der bekannteste Markt ist wohl La Boquería, liegt direkt an den Ramblas, kann man nicht verfehlen.

    Wer Strandurlaub eingeplant hat, der kommt hier auch auf seine Kosten. Der Hausstrand von Barcelona liegt direkt vor den Stadttoren, ist vom Zentrum aus zu Fuß innerhalb von 20 Minuten zu erreichen und erstreckt sich über mehrere Kilometer.

    Und dann: Party und Nightlife, dafür ist die Stadt wohl am bekanntesten. Das gesamt Barrio Gótico verwandelt sich nachts in eine Partymeile, hier gibt´s unzählige Bars, Pubs, Discos, Clubs etc., hier wird nur gefeiert ...

    Barcelona, ich komme bestimmt wieder …
     
  14. KimGarcia

    KimGarcia Jungfuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2013
    Beiträge:
    20
    Der Parc Güell ist auf jeden Fall sehenswert!
     
  15. MonaL

    MonaL Jungfuchs

    Registriert seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    14
    Den Park Guell kann ich auch nur empfehlen, Gaudis Architektur muss man gesehen haben, vor allem natürlich die Sagrada Familia, bin gespannt wann die fertig ist. Und natürlich muss man einmal über die Promenade La Rambla gegangen sein. UNd im Sommer die Wasserspiele einfach klasse.
     
  16. reisefieber

    reisefieber Jungfuchs

    Registriert seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    34
    Was man (bzw. ich) in Barcelona auf jeden Fall empfehlen kann, ist eine Tour mit Sandemans New Europe Tours. Hatte eine super Tour und hat echt Spaß gemacht. Und ein Feature was mir besonders gefällt: Man zahl am ende das was man möchte bzw. das was man denkt einem die Tour wert war.
    Ich kann es nur jedem empfehlen da man noch einige Sachen kennenlernt die man sonst nicht beachten würde.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 73 (Mitglieder: 1, Gäste: 69, Robots: 3)

Statistik des Forums

Themen:
2.858
Beiträge:
44.999
Mitglieder:
4.112
Neuestes Mitglied:
ajawysyxa