Thomas Cook Insolvenz - wer von euch ist betroffen ?

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von Austrabrina, 11. Oktober 2019.

  1. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    887
    Hallo Zusammen,

    ihr alle verfolgt sicher den Verlauf der Thomas Cook Insolvenz.
    Ist jemand bei uns im Forum betroffen und kann hier seine Erfahrungen berichten ?

    Durch die Unterversicherung bleiben ja wohl viele teilweise auf ihren Geldern sitzen.
    Ich las aber jetzt diesen Artikel das zumindest die, die mit MASTERCARD oder VISA bezahlt haben, nicht leer ausgehen werden...:daumen:

    Es wird Ihnen der Artikel "So kriegen Sie Kreditkarten-Zahlungen doch zurück!" empfohlen. https://www.bild.de/bild-plus/sparfochs/2019/sparfochs/banken-speisen-cook-kunden-ab-so-kriegen-sie-doch-karten-zahlungen-zurueck-65219208.bild.html

    Und hier mal die Liste der betroffenen Tochterunternehmen:

    https://www.morgenpost.de/wirtschaf...ann-Condor-und-Co-Das-sind-Tochterfirmen.html

    Ich persönlich bin jetzt mal gespannt wie es mit CONDOR ausgeht...


    Gruß
    Austrabrina
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2019
  2. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.517
    Moin!

    Also ich habe noch nie bei Thomas Cook (Neckermann, Öger usw.) "verbundene Reiseleistungen" gebucht, aber schon öfter Flüge bei Condor, meistens über deren eigenes Buchungsportal. Ein Flug (nach Korfu im Mai) steht noch aus. Und als ich den kürzlich gebucht habe, hätte ich eigentlich wissen können, wie es um Thomas Cook steht. Schön blöd! Jetzt hoffe ich mal, dass die auch 2 Monate nach dem Überbrückungskredit noch fliegen. Es klingt ja im Moment alles durchaus positiv. Na mal sehen. Wenn nicht, haben wir 360€ in den Sand gesetzt, aber Hotels und Mietwagen kann ich stornieren. Oder ich buche andere Flüge.


    Gruß, Matthias
     
  3. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.378
    Auch wir hoffen, daß Condor am Himmel bleibt - haben Flüge im Dez. nach Teneriffa, wie Matthias auch direkt bei Condor gebucht.
    Aber eigentlich sind wir zuversichtlich.

    Den Link oben mochte ich jetzt nicht lesen, nehme aber an, daß es inhaltlich ähnlich sein wird:
    Mein KK-Anbieter jedenfalls (via miles&more) veröffentlicht auf der Log-In-Site derzeit einen Hinweis:

    Zitat"...... Sie haben bei Thomas Cook oder einem ebenfalls insolventen Tochterunternehmen einen Flug, ein Hotel oder eine Reise gebucht? Gern prüfen wir die Möglichkeit einer Reklamation über Ihre Kreditkarte, wenn Sie Ihre Flugtickets mit der Lufthansa Miles & More Credit Card bezahlt haben........" Zitat Ende


    VG
    Gusti
     
  4. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.517
    Och, um eine Buchung im Dezember würde ich mir keine Sorgen machen, der Überbrückungskredit soll doch bis März reichen. Damit unsere Buchung im Mai klappt, müssen die wohl erstmal einen Investor finden, aber trotzdem ihren Flugplan beibehalten. Ich bin gespannt.


    Gruß, Matthias
     
  5. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.378
    :yes3:
    ...das wird schon!!!!

    Ich drück Euch jedenfalls mal alle verfügbaren Daumen!

    LG
     
  6. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.517
    Gusti gefällt das.
  7. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    854
    Ich bin betroffen. Nur Hotel Buchung in Thailand ohne Sicherungsschein. Musste das Hotel kontaktieren und mir bestätigen lassen dass die Buchung storniert wurde (nach dem 31.12., definitiv abgesagt hat TK nur bis zm 31.12.), jetzt wird der Betrag von der Kreditkartenfirma problemlos erstattet.

    Ist übrigens die zweite Insolvenz. Ein weiterer Anbieter ist ebenfalls Pleite gegangen der mich betrifft. Amoma. Auch hier hat die Miles and More Kreditkarte problemlos erstattet.
     
  8. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    887
  9. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.897
    Lustiger Artikel. Wer an Versicherungssummen spart bekommt auch nix/ wenig von den Versicherungen im Schadenfall..
    Das sollte wohl jedem klar sein...
    LG
     
  10. anniii

    anniii Welpe

    Registriert seit:
    29. November 2019
    Beiträge:
    9
    Hey,

    den Artikel kann man nur mit PRemium Account lesen!
    Also das mit der Kreditkarte hat bei mir nicht funktioniert. Die Bank (DKB in meinem Fall) würde mir die Kosten nur erstatten, sofern ich eine Bestätigung vorliegen habe, dass die Versicherung gar nichts bezahlt - und die Frist dafür ist bie mir längst hinfällig.
    Bin jetzt auch gespannt, wie viel ich zurück bekomme wenn der Staat einspringt. Und vor allem auch wann. Wäre auf jeden Fall ne gute Weihnachtsbescherung :33:
     
  11. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.517
    Wie bitte? An Versicherungssummen hat hier Thomas Cook gespart, zu Lasten ihrer Kunden, und deshalb bekommen die Kunden weniger Geld zurück. Die Kunden waren aber über einen Sicherungsschein abgesichert und hatten deshalb keinen Anlass, eine zusätzliche Versicherung abzuschließen. Und selbst wenn sie das getan haben, kriegen sie keineswegs von beiden Versicherungen gemeinsam ihr ganzes Geld wieder zurück, siehe Beispiel DKB.

    Ich finde es allerdings auch etwas albern, das nun als Staatsversagen darzustellen. Da gibt es ja nun reichlich Fälle, wo etwas zwar "gerecht" gewesen wäre, aber eben nicht geschriebenes Recht. Hier ist bloß die Summe etwas größer.


    Gruß, Matthias
     
  12. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.897
    Masi ich meine auch nicht den Kunden, sondern TC.
    Ist halt immer ne Frage von was regelt der Staat versus die freie Marktwirtschaft.
    Eine Rundumversicherung ist teuer, die wurde von TC nicht abgeschlossen.
    Gruss M.
     
  13. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    887
  14. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.561
    Naja, die Frage ist aber auch, ob man immer eine (verordnete) Vollkasko braucht.
    Wenn aufgrund einer aufgezwungenen höheren Versicherungsprämie, welche die Reiseanbieter wahrscheinlich weiterreichen würden, die Reisen teurer würden bzw. Hotels oder wer auch immer vom Reiseanbieter schlechtere Konditionen erhalten würden, gäbs auch wieder Interessensgruppen, welche benachteiligt wären bzw. sich benachteiligt sehen würden.
     
  15. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.517
    Das hätten sie aber laut EU-Recht gemusst. Bloß in deutsches Recht war es noch nicht eingeflossen. Aber vor allem können sie bei einer Insolvenzversicherung zwangsläufig nicht den unversicherten Rest aus eigener Tasche zahlen, denn die ist definitionsgemäß leer, wenn der Versicherungsfall eingetreten ist.

    Natürlich nicht. Bloß "Staatsversagen" ist mir für so etwas zu hoch gegriffen.


    Gruß, Matthias
     
  16. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    854
    War bei mir keine Pauschalreise, sondern eine Nur-Hotel Buchung und hier wurde von der Miles&More unter Vorbehalt problemlos erstattet. Sie wollten nur eine Bestätigung haben dass die Hotelbuchung storniert wurde. Hab das Hotel angeschrieben und mir per Mail schicken lassen dass die Aufgrund der Insolvenz storniert wurden. Das hat gereicht.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 25 (Mitglieder: 0, Gäste: 23, Robots: 2)

Statistik des Forums

Themen:
2.717
Beiträge:
38.980
Mitglieder:
3.088
Neuestes Mitglied:
travelxy