Thailand und das Militär

Dieses Thema im Forum "Thailand Reiseforum" wurde erstellt von DokBua, 25. November 2014.

  1. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.405
    Hi,
    mal eine interessante Beobachtung.
    Vorige Woche ging hier in Thailand ein Aufschrei durch die Farang-Medien: In Bangkok war der Kinostart des 3. Teils der "Tribute von Panem" abgesetzt worden, weil befürchtet wurde, dass es zu Unruhen kommen könnte, zu Kundgebungen, bei denen der Panem-3Finger-Pfadfindergruß als Zeichen des Widerstands gegen die Militärregierung gezeigt werden könnte ...
    2 Tage später berichtete auch die Tagesschau darüber.
    Gestern kamen wir nach Bangkok (ich brauche einen neuen Pass, der alte ist voll!!!!) und in allen Kinos läuft der 3. Teil der Hunger Games hoch und runter.
    Was sagt man dazu?
    LG
     
  2. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.248
    Keine Ahnung. Was willst Du denn damit sagen? Die Meldung stimmte gar nicht, also eine Zeitungsente? "Es wird heißer gekocht als gegessen"? Kinobetreiber zeigen zivilen Ungehorsam? Erlasse des Militärs (oder von wem wurde der Film abgesetzt?) werden nicht befolgt?


    Gruß, Matthias
     
  3. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    ……………dann bin ich ja mal gespannt ob der Film nach China kommt :)

    mfg
     
  4. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.405
    Was ich damit sagen will, steht eigentlich schon in der ersten Zeile: Eine interessante Beobachtung!
    Ansonsten weiß ich nicht, inwieweit du mit thailändischen Verhältnissen vertraut bist, denn dann würdest du dem Ganzen (fast) etwas Komisches abgewinnen können. (Die ausländische Presse spielt verrückt, stürzt sich auf die Schlagzeile und in Wirklichkeit ist alles halb so wild. Persönliche "Recherchen" vor Ort haben ergeben, dass tatsächlich ein Kino, das Skala, den Filmstart gestoppt hat, weil im Vorfeld 200 Karten durch einschlägige Kreise gekauft und kostenlos an "willige" Studenten verteilt worden waren. Genau dieses Kino war kürzlich schon mal im Rahmen einer Protestaktion abgefackelt worden.)
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 38 (Mitglieder: 0, Gäste: 33, Robots: 5)

Statistik des Forums

Themen:
2.879
Beiträge:
45.772
Mitglieder:
4.585
Neuestes Mitglied:
Bernardalido