Thailand mit dem Mietwagen

Dieses Thema im Forum "Thailand Reiseforum" wurde erstellt von sanuk02, 9. Januar 2011.

  1. talueng

    talueng Welpe

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Bei mir hat der Vios immer 4 Türen gehabt in Bangkok egal bei welcher Vermieterfirma.

    Ich habe mir mal den Jazz von innen angeschaut. Größen mäßig ist da kein Unterschied, im Gegenteil Vios finde ich größer. Aber so what, du hast ja schon gebucht.
    Viel Spass in Thailand!

    talueng
     
  2. rambus

    rambus Jungfuchs

    Registriert seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    11
    Talueng,

    beim Jazz kann man die Hinterbank Teilweise und/oder ganz nach vorne klappen.
    Bei großen Koffern von Vorteil und mit 3 Personen mit viel Gepäck.

    rambus
     
  3. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Sagt mal, der Vios hat der auch genug Platz, wenn man recht groß ist. Sprich: Kann man den Sitz ordentlich nach hinten schieben oder ist es da für den Fahrer recht eng.

    Ich bin 195groß, und habe mir deshalb auch immer den Altis geholt, so auch wieder im kommenen April. Aber bei den steigenden Mitwagenpreisen kann es nicht schaden, sich auch mal nach Alternativen umzuschauen. Ich fahre den Altis recht gerne, bin auch top zufrieden mit dem, aber da ich auch nicht unbedingt beim günstigsten Anbieter anmiete reißt der doch schon mal ein kleines Loch ins Budget.

    VG
    Taunusianer
     
  4. sanuk02

    sanuk02 Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    121
    @ Taunus: Mietest du auch über Mietwagen.de?? Dann schau doch mal nach einem Pickup, die 2-Sitzer sind meist günstiger als alles andere und dort dürftest du auch reichlich platz haben.

    Im Vios müßte es bei deiner Größe aber auch gehen. Bin ein Stück kleiner als du, hatte nach oben und hinten reichlich Platz.

    Chok dee
    Sanuk
     
  5. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Ich miete immer bei Sunny Cars, wg. der Versicherung (ist auch gelistet bei b-mietwagen.de). Den zweisitzinge Vigo habe ich bisher noch nicht in Erwägung gezogen (wg. Gepäck). Ich will das nicht unbedingt irgendwo offen in der Kabine oder auf der Ladefläche Transportieren. Dann sind die Fahrleistungen ja auch nicht so der Brüller. Ich hatte mal einen Hilux mit 3-Liter-Maschine. Da war es immer eine Zitterpartie, wenn man bei leichtem Anstieg mal überholen musste. Deshalb bevorzuge ich eine Limousine, kann aber auch etwas kleiner sein. Im April liege ich mit dem Altis bei 8 Tagen wieder bei 420€, wobei ich bei Sunny Cars darauf noch regelmässig 10% eingeräumt bekomme.

    Ich werde mal schauen, ob die in Ubon bei Budget, wo ich den nächsten Leihwagen entgegennehme, einen Vios stehen haben, um mal fürs übernächste mal "Probezusitzen".

    VG
    Taunusianer
     
  6. sanuk02

    sanuk02 Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    121
    8 Tage Mietwagen für 420 € ?????? :RpS_scared: Darfst du das Auto anschließend mitnehmen?? Der Preis ist irre.

    Die Versicherungsleistungen bei FTI (hatte ich den letzten beiden Jahren) sind auch super. Vollkasko ohne SB, Haftpflicht ohne SB, Glas, Unterboden, Reifen und Dach waren extra versichert. Vor allem mit deutschen Deckungssummen, also nicht nur ein paar Tausend Baht.:RpS_smile:

    Kostenpunkt 2009 für 30 Tage Toyota Vios 490€. 2010 Toyota Vios 30 Tage 540€ . Da kann man nicht meckern.

    Chok dee
    Sanuk
     
  7. rambus

    rambus Jungfuchs

    Registriert seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    11
    Die Preise bei billiger-mietwagen.de haben aber kräftig angezogen.
    Dieses Jahr brauche ich den Wagen nur 20 T., da ich die ersten 17 Tage auf Koh Lanta bin.
    Ich zahle z.B. für den Jazz 554,00 € für 20 T. mit sehr guter Versicherung und ohne SB.
    Für den Vios hätte ich ca. 50,00 € - 70,00 € weniger gezahlt.

    rambus
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2011
  8. sanuk02

    sanuk02 Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    121
    Ja, das habe ich leider auch festgestellt. Ich muss mal schauen, ob ich nicht doch auf einen renomierten Thaianbieter wechsele.

    Der Vios wäre derzeit bei 30 Tagen Mietzeit ca. 80-100€ teurer. Das ist schon happig.

    Schaun wir mal, ich habe ja noch Zeit.


    Sanuk
     
  9. rambus

    rambus Jungfuchs

    Registriert seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    11
    Sanuk,
    dann käme die hier in Frage, da diese auch eine sehr gute Versicherung anbieten und
    wenn man mit der richtigen Kreditkarte zahlt nochmals zusätzlich.

    Rent a car Thailand - Thai Rent A Car by Petchburee Car Rent Thailand.

    Wie ich direkt nach Surat Thani weitergeflogen bin, habe ich von denen einen
    Jazz in Khanom gehabt (über Lee gebucht), aber war nicht preiswert.

    rambus
     
  10. Travel-Joe

    Travel-Joe Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    930
    Mit Thai-Rent-A-Car habe ich bis jetzt immer gute Erfahrungen gemacht - auch direkt gebucht. Über billiger-mietwagen.de bekommt man allerdings auch oft deren Fahrzeuge. Ich denke, FTI arbeitet mit Thai-Rent-A-Car zusammen...
     
  11. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    In der Tat sieht die H-Pflicht dort nicht schlecht aus. Werde ich das nächste mal wohl machen.

    Ich weiß, die 420€ sind schon absolut oberes Limit. Dafür, das ist das Gute, keine Einwegmiet-Gebühr.

    VG
    Taunusianer
     
  12. sanuk02

    sanuk02 Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    121
    FTI arbeitet eigentlich mit AVIS zusammen. Habe zweimal FTI als Vertragspartner gehabt und beide Male gabs das Auto von Avis.
    Kann sein das sie auch mit anderen Vermietern arbeiten.

    Sanuk

    PS: Die Preise sind derzeit alle grottenschlecht. Egal ob billiger-mietwagen oder thai rent a car.
     
  13. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.055
    Hallo zusammen,
    Mietauto in Thailand ist kein Problem. Wir mieten immer eines - man ist einfach flexibler und kann machen, was man will. In Malaysia und auf Bali das selbe: wenn immer ich wieder in Europa fahre, vermisse ich den südostasiatischen Fahrstil- kein Chaos, keine Mopeds, keine Esel auf der Strasse...und auch keine Hunde, die mal mitten auf dem Weg ein Nickerchen machen..:RpS_biggrin:
    LG Mari..
    Für alle die sich diesen Fahrstil nicht gewohnt sind, rate ich eher von einem Mietauto ab..man fährt einfach anders und die Regeln sind eben auch nicht die Selben.
    LG Mari
     
  14. sanuk02

    sanuk02 Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    121
    Ich fahre zwangsläufig in D relativ viel Auto. Esel begegnen mir jeden Tag, teils sogar Herdenweise. Die meisten sitzen hinterm Steuer. :nod:

    Einem routinierten Autofahrer sollte das Fahren in Thailand durchaus möglich sein. Eine gewisse Rücksicht und noch mehr Um/Vorsicht, dann geht es schon.
    Man muss ja nicht in Bkk mit den ersten Fahrversuchen anfangen.


    Chok dee
    Sanuk, der Mopedfahren in Thailand für wesentlich gefährlicher hält, als Autofahren.
     
  15. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Hi Sanuk,

    da ich ja kostenfrei stornieren könnte, habe ich jetzt noch mal die Angebote verglichen, und festgestellt, das der Preis so übel gar nicht ist. FTI verlangt 352€; Sunny-Cars 413€-10%=370€. Naja, die 18€ Differenz, die kann ich verschmerzen, habe dafür die etwas bessere Versicherung.

    Werde trotzdem fti mal bei zukünftigen Buchungen berücksichtigen (also danke noch mal für den Hinweis), und mir auch mal die Frage stellen, ob es nicht vom Wagentyp her eine Nummer kleiner geht. Mal sehen, wie die Preise im November/Dezember sind. Wird wahrscheinlich wieder teurer werden.

    VG
    Taunusianer
     
  16. sanuk02

    sanuk02 Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    121
    Hallo Taunus,

    wenn ich mich recht erinnere bist du relativ groß. Aber der VIOS müsste passen. Für eine Person sowieso. Du hast reichlich Platz. Einfach mal probesitzen.

    Ich überlege im nächsten Jahr mal einen Pick Up auszuprobieren.

    Sanuk
     
  17. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Leihwagen in Thailand: Welche Versicherung ist die Richtige

    Hallo Reisefüchse,

    ich habe mich gestern mal intensiv mit dem Thema Versicherung bei Leihwagen auseinandergesetzt. Hintergrund war gewesen, dass ich eigentlich regelmässig dafür belächelt werde, dass ich für viel Geld meinen Mietwagen bei Sunny Cars buche, die mir eine Haftpflicht (die wichtigste Versicherung beim Autofahren) mit einer Deckung von 7,5Mil. € garantieren (Holidayautos und Dertour bietet ähnliches). Avis, Budget, Thai-rent-a-car, FTI und andere sind aber lediglich mit einer thailändischen Versicherung ausgestattet. Reicht diese aus?

    Dazu mal eine Studie aus dem Jahre 2005-2007 zu den durchschnittlichen Unfallkosten (auf Seite 15) http://siteresources.worldbank.org/INTTHAILAND/Resources/333200-1177475763598/exe-summary.pdf

    Kurz zusammengefasst: bei schweren Verletzungen liegen die Kosten pro Opfer bei um die 200000B, kommt es zu einer ernsthaften Behinderung, bzw. zum Todesfall, dann steigen diese Kosten aber Sprunghaft an auf um die 10Mil. Baht pro Opfer!

    Was zahlt nun die Thaiversicherung? In Thailand gibt es die unterschiedlichsten KFZ-Versicherungen, die in Klassen von 1-5 eingeteilt sind. Klasse 1 bietet mir hier die beste Deckung für Fremd- und Eigenschäden, und ist wohl bei allen Anbietern, die zb. über billiger-mietwagen.de gelistet werden inkludiert. Allerdings, mal die Studie im Blick, nicht immer ausreichend abgesichert. Die Deckung liegt hier meist bei Tod, oder schweren Verletzungen zw. 200000-500000B.

    Also sollte man darauf achten, dass der Leihwagen über einen sogenannten Loss Damage Waiver (LDW)-Erweiterung verfügt. Auch hier gibt es, je nach Gesellschaft, wieder unterschiedliche Angebote. Die Deckung pro Unfall (gesamt) liegt irgendwo zw. 5Mil - 20Mil Baht (Pro Opfer zw. 1Mil-20Mil Baht). Für Fremdeigentumsschäden meist bei 5Mil Baht. Das sind die besten KFZ-Versicherungen, die in Thailand bei Fahrzeugvermietern angeboten werden. Die Studie im Blick wird hier für die allermeisten Fälle eine ausreichende Deckung geboten, aber die 100%-ige Sicherheit gibt mir auch die LDW noch nicht. LDW ist zb. bei FTI, AVIS, Budget und thai-rent-a-car inklusive.

    Für mich persönlich Wissen genug, auch zukünftig nicht auf einen Fahrzeugvermittler wie Sunny-Cars zu verzichten.

    VG
    Taunusianer
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2011
  18. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Ergänzung: Mallorca Police

    Richtig gut dran ist natürlich der, dessen heimische KFZ-Versicherung über die sogenannte Mallorca Police auch eine Deckung für Thailand bietet. Dann stockt diese die evtl. vorhandene Unterdeckung vor Ort auf ein ausreichendes Maß auf.

    Leider schließen sehr viele Versicherungsgesellschaften nur eine Deckung für Mietwagenbuchungen innerhalb Europas ein. Das also am Besten mal in der Versicherungspolice nachlesen.

    VG
    Taunusianer :smile3:
     
  19. Inspired

    Inspired Jungfuchs

    Registriert seit:
    21. Juni 2011
    Beiträge:
    37
    Hallo Taunusianer,

    ich bin irgendwie völlig erleichtert, dass das mit dem Mietwagen auch jemand anders mal so sieht und sagt.

    Ich glaube, dass oftmals dort, wo mit günstigen Mietwagenangeboten "alle Versicherungen inklusive" oder "ohne Selbstbeteiligung" etc. geworben wird, kaum noch einer genau auf die Deckungssummen oder so schaut.

    Dass man so eine Mallorca-Police auch separat abschließen kann, wusste ich noch gar nicht.

    Ergänzen würde ich gerne, dass eine Zusatzversicherung in manchen Kreditkarten inkludiert ist (z. B. goldene Kreditkarten des ADAC), sodass man z. B. bis zu einer Million Deckungssumme hat, sofern man mit der Karte dann auch das Auto gezahlt hat. Ich finde es sehr beruhigend, dass es das gibt, weil Sunnycars, Holidayautos und Co. ja leider nicht für jedes Land Angebote haben oder beispielsweise nicht immer die Einwegmieten , die man gerne hätte.
     
  20. Kinabalu

    Kinabalu Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    21
    Bin überrascht zu hören, wie viele Leute über diese Mietwagen-Preisvergleichsportale buchen. Die sind doch alle teuer.
    Die permanenten promotions (zumindest in Thailand gibt es wirklich PERMANENT Promotions) können von denen doch gar nicht erfasst werden.

    Beispiel von Ende Mai, hatte gebucht: pre-paid 6 Tage bei AVIS 690 Baht pro Tag für location Phuket. Das ist mit versicherung, aber 8000 Baht Selbstbeteiligung. kann man aber mit ca. 160 Baht pro Tag auf Vollkasko aufstocken und ist dann immer noch billig.
    Diese Preise können auch Ex-D gebucht werden, sofern man Zugriff zu nem Faxgerät hat.

    Weiteres Beispiel - weil hier jemand KRABI / Koh Lanta erwähnt hat.
    AVIS: Monatspreis location KRABI momentan 299 Baht pro Tag incl. Standardversicherung, also 9000 Baht pro Monat für economy-Klasse (was bei AVIS der VIOS ist und den finde ich TOP). Wer das auf Vollkasko aufstockt, wird wohl nochmals knapp 5000 Baht dazulegen müssen, aber mit 14.000 immer noch super-preiswert.

    Solche Tarife gibt's doch bei diesen Buchungs-Portalen gar nicht und die haben auch gar kein Interesse, solche Promos weiterzugeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2011

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 58 (Mitglieder: 0, Gäste: 55, Robots: 3)

Statistik des Forums

Themen:
2.921
Beiträge:
48.242
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido