Technische Geräte auf Reisen - welche habt ihr dabei , welche sind zum empfehlen ?

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von Manfel, 8. Januar 2011.

  1. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Ich bin ja der absolute Technikfreak, und wenn ich auf Reisen gehe dann habe ich einen halben Elektronikmarkt mit dabei , und bin jedes Mal erstaunt das ich bei den Securitykontrollen nicht genauer kontrolliert werde:

    Folgendes habe ich auf (längeren) Reisen immer dabei:

    13, 3 Zoll Notebook
    praktisch immer dabei (als Forenchef unverzichtlich :RpS_rolleyes:)

    IPAD
    Habe ich jetzt seit ein paar Monaten , und mittlerweile unverzichtbar, vor allem im Auto oder Flugzeug (Billigflieger) zum Filme sehen, als Spielgerät für die ganze Famile, zum lesen (Magazine), zum Abspeichern von Hotelvouchern, Routen, Stadtplänen, Tickets usw.. - absolut genial das Ding (bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit)

    2 x Digital Kamera
    1 x Spielgelreflex für schöne Fotos,
    1 x kleine Digicam für Knipsereien und Abends

    Ipod
    Zum Musikhören,

    Nintendo DS
    in pink für unser Mäderl

    externe 3,5" Multimediafestplatte
    fürs Hotelzimmer, da habe ich rund 400 Filme drauf (darunter die ganze Barbie Saga :RpS_biggrin:) - die habe ich aber immer im Koffer dabei

    selbst aufblasbares Liegebett
    für die kleine meistens dabei, wenn es in Städtehotels geht, - jetzt schon sheroft genutzt - Super Sache (im Koffer)

    Navigationsgerät
    abhängig vom Reiseziel, wenn wir selber Mietwagen fahren mittlerweile unverzichtbar

    und dann noch ein Handy (aber nur für Notfälle) , 3 Kopfhörer, einen Föhn, alle Ladegeräte, Kabeln und diverse Reisestecker - jetzt in Hongkong hatten wir sogar noch ein Stativ dabei

    :RpS_w00t: Wahnsinn , oder ? - Aber genau genommen wüsste ich nicht auf was ich auf Reisen verzichten könnte - und ihr, gibt es jemanden der uns noch überbieten kann ?
     
  2. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.828
    Also toppen kann ich dich auch nicht, vielleicht früher beim Gewicht. Meine Video und Fotoausrüstung hatte immer gut 15 Kg. Seit dem Digi-Zeitalter wurde das aber weit weniger. Digi-Videocam, Akkus, Objektive und ein stabiles Manfrotto-Stativ ca. 7 Kg. Digi-Fotocam mit 10 fach optischen Zoom ca 1 Kg.
    DVD-Player mit Aktivboxen und Adapter fürs Auto und zig Musik-DVD's ca. 3 Kg.
    Handy, das Gewicht ist aber kaum der Rede wert.
    lg nf
     
  3. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Jetzt bin ich allerdings platt! :RpS_rolleyes:
     
  4. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Hi all,

    also ich muss sagen, in der Beziehung technische Geräte <> Urlaub, da kann ich nicht viel bieten.

    Abgesehen von meiner Lumix (schön kompakt und mit 12-fach-Zoom) und einem alten Handy (Neues hat noch einen Simlock drauf), über das ich dann auch mal ab und an Musik höre, habe ich auf meinen letzten Reisen nix dabei gehabt.

    Vorletztes Jahr habe ich mir ein Outdoor-GPS gekauft. Das wollte ich ansich immer mal mitnehmen, blieb dann aber doch zu Hause.

    Im letzten September wollte ich mir extra für den Urlaub noch ein Netbook zulegen. Habe ich auch bleiben lassen. Ich hänge echt den ganzen Tag vor der blöden Kiste, da bin ich froh, wenn ich im Urlaub nur so alle 3-5 Tage meine Emails checke, bzw. mal zu einem guten Buch greifen kann. Hängt aber auch damit zusammen, das ich im Urlaub meist pausenlos auf Achse bin. Pausen zum rumsurfen gibt es ansich wenige.

    Kurz vor meinem letzten Urlaub ist dann mein Chef auf mich zugekommen, und wollte mir ein iPad zum austesten besorgen. Habe ich dankend abgelehnt, mit dem Hinweis, dass ich in Kambodscha ja nicht unbedingt um jeden Preis vorher nicht vorhandene Begehrlichkeiten wecken muss. Hing aber auch mit meiner Apple-Aversion zusammen, bzw. mit oben beschriebenen Punkten.

    Letztlich ist es wohl einfach so, dass mich das ganze Thema Technik wohl auch zu sehr an meinen Job erinnert, wo ich den ganzen lieben langen Tag nichts anderes mache, als mich mit irgendwelcher Technik zu beschäftigen. Im Urlaub will man da mal abschalten!

    Trotzdem, ich denke, das GPS geht mit auf die nächste Reise. Mal sehen.

    VG
    Taunusianer

    PS: Damit ich jetzt nicht ganz so langweilig dastehe: zählt auch der Rasierer? :RpS_w00t:
     
  5. FanBear

    FanBear Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    623
    Da liege ich wohl an letzter Stelle.

    Mobiltelefon, Digicam, MP3-Player und .... kaum zu glauben, einen Weltempfänger* :RpS_biggrin:

    *nicht nur für die 'musikalische Untermalung' im Hotelbadezimmer zu empfehlen.
    Mir ist´s da immer viel zu ruhig.

    LG
    FanBear
     
  6. Jupp

    Jupp Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    458
    ne, ne, wahrscheinlich liege ich an letzter Stelle:

    Unsere Nikon (Spiegelreflex)
    unser Netbook (Samsung)
    wenn mit Leihwagem unser Tom Tom

    Wir haben allerdings auch diesen Rucksack, den ich sehr empfehlen kann. Die "Bauchtasche" haben wir auch von der gleichen Fa.

    Pacsafe Anti-Theft Bags & Travel Security Products
    in Verbindung mit:
    Pacsafe Anti-Theft Bags & Travel Security Products
    und hier die Bauchtasche:
    Pacsafe Anti-Theft Bags & Travel Security Products

    Wir haben damit auch mal unser netbook in der Wohnung (In AU gibt es häufig Ferienwohnungen) oder im Zimmer gelassen. Man kann den "Roomsafe" sicher im Zimmer befestigen. (Klar kann man das mit einem Seitenschneider öffnen.)
     
  7. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Ja das ist voll cool, und erspart uns die Kosten für ein Zusatzbett. Wir buchen aus Prinzip schon immer nur ein Doppelzimmer (ich sehe überhaupt nicht ein warum man für ein Kleinkind noch 50% mehr fürs Hotelzimmer zahlen soll)

    Wir hatten vorher eines zum aufpumpen, aber das ist dann doch nervig - und ausserdem bekommt man nie richtig die Luft raus. Aber das selbstaufblasbare..
    - da könnte ich auch zur Not drauf schlafen..
     
  8. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    soll i jetzt mal meine gepäckliste für thailand posten!? egal wie lange ich unterwegs bin immer ca. 7kg.

    mfg
     
  9. kondelsen

    kondelsen Forenfuchs

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    82
    Technik

    Ich reise immer mit folgender (IMHO minimalistischer) Ausstattung:


    • Digitale Spiegelreflex mit 3 Objektiven (UWW, Immerdrauf und leichtes Tele) und einem leichten Reisestativ (Slik Sprint PRO EZ Tripod)

    • Kleine Kompaktkamera, um auch mal ein Filmchen drehen zu können

    • Meinem 0815 Handy


    • MP3 Player


    • Ganz wichtig: gute Kopflampe um immer und überall lesen zu können und auch in der ersten in der neunen, ggf. stromlosen Unterkunft unfallfrei die Toilette zu finden :RpS_unsure:
     
  10. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    NEIN :13: - hier gehts um die technische Austattung beim Reisen, und wenn du da nix mithast ... dann darfst du halt nicht mitmachen :RpS_flapper:
     
  11. Ritterburg

    Ritterburg Reisefuchs

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    174
    Ooh, Ooh, jetzt wird es peinlich :RpS_blushing:, aber auf Technik-Schnick-Schnack verzichte ich nur ungern im Urlaub.

    Netbook Samsung 10,2 Zoll
    DVD-Brenner (ja, braucht man, um einem netten Guide oder der Lieblingsbar eine Musik-CD zu brennen - kommt gut an)
    Handy Samsung Omnia
    Bluetooth Kopfhörer
    Bluetooth Transmitter (gerade bestellt)
    MP3 Player
    UKW Transmitter
    Reiselautsprecher
    Digitalkamera, kleine Knipskiste
    Digitale Spiegelreflexkamera
    Reisewecker mit Thermometer

    und natürlich diverse Käbelchen um auch überall dranzukommen. Früher hatte ich auch immer noch einen Weltempfänger dabei, um dann irgendwo in der Pampa den Versuch zu starten einen deutschsprachigen Sender zu finden, was aber nicht immer gelang. Heute via Handy ist das natürlich viel einfacher, dafür fehlt aber auch das Glücksgefühl wenn ein Radiosender gefunden wurde.

    VG Ritterburg, der mit 20kg Freigepäck so seine Schwierigkeiten hat.
     
  12. kondelsen

    kondelsen Forenfuchs

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    82
    Mich haut's vom Hocker :RpS_thumbsup: Nicht schlecht Herr Specht !!!
     
  13. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    geh bitte - sowas hab i in meinen Notebook eingebaut , :RpS_flapper:
    Ich sehe schon, in dieser Disziplin bin schon mal Forenmeister :RpS_biggrin:
     
  14. Ritterburg

    Ritterburg Reisefuchs

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    174
    Mit einem UKW Transmitter kannst Du Musik von Deinem MP3 Player/Handy/Notebook in jedem Radio abspielen. Du stellst beim Transmitter und in Deinem Radio die selbe Frequenz ein und schon kannst Du zb. in einem Mietwagen Deine eigene Musik hören. Sehr praktisch in arabischen Ländern…:RpS_thumbsup:

    Mit einem Bluetooth Transmitter kann man den Ton von jeder externen Quelle(Fernseher, Boardunterhaltung im Flugzeug usw.) auf einen Bluetooth Kopfhörer übertragen.

    @Forenmeister Netbook mit DVD-Brenner, dass gab es vor zwei Jahren noch nicht, muss ich wohl bald Aufrüsten :RpS_rolleyes:.

    VG Ritterburg
     
  15. kenting

    kenting Jungfuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    32
    Ich hab auch recht wenig mit.

    Das größte Teil ist meine DSLR. Dazu noch eine kleine Casio, MP3 Player und Taschenlampe.
    Am Handgelenk hab ich noch eine Casio Outdooruhr mit Kompass und Höhenmesser.

    Das war es schon. Aufs Handy und Laptop kann ich glücklicherweise verzichten.
     
  16. Hirogen

    Hirogen Reisefuchs

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    117
    Mein Fotorucksack war im letzten Urlaub mit folgenden Sachen bestückt:

    -Notebook Acer 11"

    -Digitale Spiegelreflex Canon mit 3 Objektiven

    -Eine "kleine" Canon S95 für Schnappschüsse und Unterwassergehäuse für Tauchfotos

    -Videocam von Sony

    -Ein Zweithandy für eine SIM-Karte vor Ort

    -iPod touch für Musik, Spiele und spontanes WiFi

    -Stativ für Kamera

    -Solarladegerät (meist für das iPod genutzt)

    -Kopflampe und 2 kleine Taschenlampen

    Und gefühlte 3 Kilo Ladekabel, was ziemlich nervt und viel Platz einnimmt :RpS_lol:
     
  17. Andreas T.

    Andreas T. Reisefuchs

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    109
    Ich bin bekennender Hightech-freak und so ändert sich mein Reiseequipment ständig. Zur Zeit aktuell bei mir:
    MacBook Pro 13,3" oder iPod Touch 4G mit zusammenklappbarer Bluetooth Tastatur, je nach Reisedestination. Demnächst stattdessen wahrscheinlich MacBook Air 11".
    Huawei E 583C SIM-Card WiFi-Router.
    Kopfhörer mit Anti-Noise-System von Sennheiser.
    1,8" Mini-festplatte (Samsung) in schickem Lederetui.
    Garmin Nüvi 3790T Navigationsgerät, wenn ich vor habe selbst Auto zu fahren.
    Normales Handy, demnächst ein Mini-Handy mit 2 SIM-Card-Slots, um 2 Netze gleichzeitig zu haben.
    Weltempfänger für "schwierige" Länder.
    Solar-Ladegerät, ebenfalls für "schwierige" Länder.
    Canon Ixus 100IS, falls ich auch mal Bock auf Fotografieren habe.
    Digitale HD Videokamera - einmal und nie wieder! Da schaut man ja die ganze Zeit über nur noch auf das Display!
    Digitaler Voicerecorder
    Termometer/Hygrometer.
    Elektrische Zahnbürste.
    Lock Alarm Kabelschloss für "sehr schwierige" Länder.

    Meine Frau:
    iPad
    iPod Classic 80GB mit Mini-Reiselautsprechern von JBL.
    Riesige Digital-Kamera von Panasonic (Modell: keine Ahnung!) mit zwei Zentnern Zubehör (natürlich mit Stativ, sie hat ja jemanden zum Schleppen!).
    Motorola Handy mit den ätzendsten Wecktönen überhaupt (wird hauptsächlich als Wecker benutzt; mein kleiner analoger Wecker von Braun reicht ja nicht!)

    Zusammen:
    Ein gefühlter 20 ft. Container voll mit Kabeln, Adaptern und Netzteilen.

    Gruß
    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2011
  18. farang

    farang Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    745
    MP3 - player + ladekabel
    digi cam + ladestation
    reiselautsprecher
    handy + ladekabel
    .
    .
    .
    .
    .
    .

    Aaaah wie langweillig .

    :13:
     
  19. Andreas T.

    Andreas T. Reisefuchs

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    109
    Die Reise muss aufregend sein, nicht das Equipment!

    Gruß
    Andreas
     
  20. Thomas

    Thomas Forenfuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    67
    2 DSLR + 3 Scherben
    2 kompakte Knipsgeräte
    2 Handys
    1 Navi
    1 GPS
    1 Voice Recorder
    1 Laptop 17"
    1 2,5" mobile Festplatte
    1 Netbook (keine Ahnung, auf jeden Fall viel zu klein für mich)
    2 Kurbel Taschenlampen
    1 Videocam
    1 Funkwecker
    1 Stativ
    1 Beutel voll Kabelgelumpe und Ladegeräte
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 37 (Mitglieder: 1, Gäste: 32, Robots: 4)

Statistik des Forums

Themen:
2.823
Beiträge:
43.151
Mitglieder:
3.975
Neuestes Mitglied:
yvapotez