Streetfood hygiene

Dieses Thema im Forum "Thailand Reiseforum" wurde erstellt von KunzeHohenthann, 18. Juli 2017.

Schlagworte:
  1. KunzeHohenthann

    KunzeHohenthann Welpe

    Registriert seit:
    3. Juli 2017
    Beiträge:
    9
    Hallo Freunde,

    nur ne kurze Frage zum Streetfood in Thailand, meint ihr das kann man so unebdenklich essen? War schon einmal da aber ich bin mir da immer unsicher, checkt ihr die Stände davor etwas ab und wenn ja auf was achtet IHr?
     
  2. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.815
    siehe dazu am besten hier
     
    Umi gefällt das.
  3. vabels

    vabels Jungfuchs

    Registriert seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    23
    Hallo,
    ist zwar schon ein paar Tage her die Frage, aber trotzdem die Antwort - auch für zukünftige Frage.

    Von meinern Warte aus kann man unbesorgt Streetfood in Thailand genießen. Ich besuche seit 1992 regelmäßig Thailand. Wir essen sehr häufig an Streetfood-Ständen oder kleinen Restaurants, Essenständen etc.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mir jemals einen Durchfall oder eine andere Krankheit geholt habe. Das war in anderen Länders ganz anders, besonders in Indien wäre ich vorsichtig, aber da gibt es wohl eher Probleme mit dem Wasser.

    Schöne Grüße
    Volker
     
  4. AnneRE

    AnneRE Jungfuchs

    Registriert seit:
    26. Juni 2017
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    wir waren schon mehrmals in Thailand und hatten nie Probleme. Wir orientieren uns immer daran dass
    - empflindliche Lebensmittel (Fisch, Fleisch etc.) gekühlt sind
    - dort viele Einheimische essen
    - die Lebensmittel gekocht sind oder geschält werden können
    - unser Bauchgefühl zustimmt (mit der Zeit bekommt man ein recht gutes Gefühl dafür)
    Es wäre aber wirklich schade in Thailand auf Streetfood zu verzichten wo das doch das kulinarische Highlight ist. :)

    Wir wünschen Dir ganz viel Spaß!
    Anne
     
  5. Troachaps1990

    Troachaps1990 Jungfuchs

    Registriert seit:
    13. Dezember 2017
    Beiträge:
    13
    Wir hatten nie Probleme. Essen immer an den Straßenständen. Schmeckt auch immer ganz lecker und sehr günstig. Natürlich, wenn ein Stand uns nicht gefällt, halten wir Abstand.
     
  6. farang1960

    farang1960 Welpe

    Registriert seit:
    26. November 2019
    Beiträge:
    4
    Hallo Thailand-Freunde,
    immer etwas wegen Sauberkeit abchecken, ob da viele Leute essen (meistens ein gutes Zeichen) und ruhig mal zusehen wie und was gekocht wird. Hatte bisher noch nie Probleme mit Streetfood, meide aber immer, wegen möglicher fehlender Kühlkette, trotz Eis oben drauf, Tintenfisch und Muscheln! Ein großer Trend werden kleine Restaurants. Und immer frisch braten oder kochen lassen, also z.B. rohes Fleisch und nicht vorher abgekochtes, was auch meistens gemacht wird.
     
  7. anniii

    anniii Welpe

    Registriert seit:
    29. November 2019
    Beiträge:
    9
    Hey,

    ich war 4 Monate in Thailand, Malysia und Vietanam unterwegs und habe wirklich alles gegessen (außer Muscheln) worauf ich Lust hatte. Egal ob Restaurant, Imbiss oder Streetfood. Hatte gar keine Probleme.
    Das einzige was mir zugesetzt hat, war das Leitungswasser, also Zähne putzen bestenfalls mit Wasser aus der Leitung. In Malaysia hatte ich einmalTrinkflaschen, die wohl nicht "Originalverpackt" war - da war mir auch etwas komisch. Aber ansonsten wirklich keine Probleme :)
    Lass es dir schmecken!
     
  8. Travelfuchs20

    Travelfuchs20 Jungfuchs

    Registriert seit:
    8. Juli 2020
    Beiträge:
    12
    Auch ich war nun schon das 4 mal in Thailand. Bezüglich Streetfood habe ich weniger Bedenken als in Restaurants - da hier das essen vor den eigenen äugen zubereitet wird. Da ich nur Gerichte bestelle die gegrillt oder gekocht werden - ist es meistens kein Problem. Schlechte Erfahrung hatte ich mit Schinken (im Sandwich)
     
  9. Oli-Bund

    Oli-Bund Welpe

    Registriert seit:
    30. Januar 2021
    Beiträge:
    3
    Also ich habe in Asien erst einmal Durchfall bekommen und das war nach dem Essen in einem Restaurant. Wir lieben Streetfood und hatte noch nie Probleme damit. Besonders in Thailand halte ich das auch für unbedenklich.

    LG
    Oli
     
  10. Strandurlauber

    Strandurlauber Welpe

    Registriert seit:
    2. Februar 2021
    Beiträge:
    8
    Einfach zuschlagen. Das muss man probiert haben. Ich hatte auch noch keine Probleme... zum glück. Ich habe auch schon gesehen wie Ratten am Spieß mit abgezogenen Fell in der Sonne lagen und auf die Zubereitung am Abend gewartet haben. Da hätte ich auch dankend abgelehnt. Meistens bekommt man davon aber nichts mit und solange es gut geht ist alles fein und man sammelt tolle Urlaubserfahrungen. Good Luck :)
     
  11. Travel500

    Travel500 Welpe

    Registriert seit:
    25. März 2021
    Beiträge:
    6
    Hey,
    also ich schreib auch einmal kurz was dazu. Ich war vor zwei Jahren in Thailand und mir ist es eigentlich ganz gut gegangen. Ich habe aber grundsätzlich einen relativ empfindlichen Magen und hab deswegen auch immer Nahrungsergänzungsmittel (also genauer gesagt die: Forenregeln beachten!) genommen. So hab ich trotz ein paar Unverträglichkeiten alles ganz gut durchgestanden.
    LG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. April 2021
  12. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.922
    Nachtigall.....
     
    veto gefällt das.
  13. travelina20

    travelina20 Welpe

    Registriert seit:
    25. März 2021
    Beiträge:
    6
    Hey,

    ich war auch schon in Thailand und hab von dem ein oder anderen Streetfood Stand gegessen und zum Glück keine Probleme gehabt. Wichtig ist immer darauf zu achten, dass das Essen/Trinken einfach frisch zu bereitet wird und nicht schon offen ewig da steht. Gerade bei Obst, das sollte frisch aufgeschnitten oder geschält werden. Aber ansonsten spricht da eigentlich nichts dagegen.

    LG :dance3:
     
  14. railjeter

    railjeter Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    475
    Wobei man bei Wassermelonen auch vorsichtig sein sollte, da die gerne mal mit Wasserinjektionen schwerer gemacht werden und das Wasser nicht taugt. Also Vorsicht bei sehr wässrigen Wassermelonen.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 63 (Mitglieder: 0, Gäste: 59, Robots: 4)

Statistik des Forums

Themen:
2.852
Beiträge:
44.703
Mitglieder:
4.065
Neuestes Mitglied:
ydufyky