Reisejahr 2021 - wo geht es hin?

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von Umi, 21. März 2020.

  1. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.601
    Nachdem dieses Jahr doch so einiges schief läuft, blick ich mal nach vorne, hat natürlich auch seinen Grund, denn die aktuelle Kreuzfahrt, geplant für Ende diesen März wurde ja abgesagt.

    Was nun, wie und vor allem wann bekommen wir unser Geld zurück, kommen wir nocheinmal in die Südsee? Die Preise lt. neuestem Katalog steigen stark.... (ca.+ 1.000,-€ p.P.)

    Nach einigen Gesprächen mit unseren Kreuzfahrtfreunden, sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir das Angebot der Reederei, das die Kreuzfahrtfreunde ausgehandelt hatten, annehmen.

    Und zwar: Gleiche Kreuzfahrt nächstes Jahr zum alten Preis, plus 500,-€ Bordguthaben und die Möglichkeit ein weiteres mal kostenlos umzubuchen, 80% des Preises werden sofort zurücküberwiesen, 20% verbleiben als Anzahlung für die "neue Buchung" und wir bekommen dafür einen neuen Reisesicherungsschein.

    Somit fliegen wir Mitte Februar 2021 nach Sydney Australien, dort werden wir (je nach Flug - ist noch nicht klar) vermutlich zwei Nächte bleiben, dann geht es weiter nach Auckland Neuseeland. Dort geht es auf das Schiff "Celebrity Solstice" -Ziel Südsee-

    Route:
    Bay of Island - Neuseeland - zwei Seetage - Lautoka Fiji - Suva Fiji - Seetag - Apia Samoa - internationale Datumsgrenze - Pago Pago Amerik. Samoa - internationale Datumsgrenze - Vavau Tonga - zwei Seetage - Auckland Neuseeland.

    In Auckland ist noch eine Hotelübernachtung geplant, der Rückflug geht via Hong Kong, auch dort ist eine Hotelübernachtung geplant, dann wieder nach Ffh.

    Also, alles so, wie es für dieses Jahr zuerst auch geplant war, obwohl mir die letzte geänderte Version mit einem längeren Aufenthalt in Auckland, somit ohne Hong Kong, besser gefallen hat, aber mal sehen, was sich bis da hin noch ergibt.

    Also, Blick nach vorne :RpS_biggrin:

    Bleibt alle gesund

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2020
    veto gefällt das.
  2. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.607
    Moin!


    Wir waren ja nun gerade auf mehreren Kanarischen Inseln und haben dabei festgestellt, dass primär El Hierro und sekundär La Gomera "unsere" Inseln sind, alle anderen sind uns viel zu voll, und zwar nicht nur an Touristen. Auf El Hierro haben wir auch unsere perfekte Unterkunft gefunden und gleich vor Ort für nächstes Jahr klargemacht. 2 Wochen werden wir (hoffentlich) dort sein. Auf La Gomera haben wir zwar den passenden Ort gefunden, aber nicht die richtige Unterkunft. Also habe ich u.a. bei airbnb gesucht. Und bei einem Apartment erschien dann als Vermieterin genau die Silvia, von der wir gerade vorher die Schlüssel für ein ganz anderes Apartment bekommen hatten. Ihre Nummer hatte ich noch, ich habe sie angerufen und ja, sie gibt uns dieses andere Apartment nächstes Jahr für 1 Woche "an airbnb vorbei".

    Ich habe dann gleich die Flüge von Hamburg nach Teneriffa gebucht, was wohl etwas voreilig war. Und ich habe auch schon die Inselhüpferflüge Teneriffa-La Gomera und La Gomera-El Hierro (über Teneriffa) gebucht. Bloß der Flug El Hierro-Teneriffa fehlt noch. Bin mal gespannt, was daraus wird. Sonst ist noch nichts geplant und noch nicht mal angedacht.


    Gruß, Matthias
     
  3. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.925
    Hallo zusammen,
    wir hoffen, dass unser Namibia - Reise über Weihnachten 2020, Neujahr 2021 stattfinden kann. Geplant (noch nicht gebucht) ist im April 2021 Curacao. Auch wir haben da unsere perfekte Unterkunft gefunden.
    Ansonsten bin ich im Moment überhaupt nicht in Buchungsmodus. Die Situation ist uns zu unsicher. Die Bilder von den vielen Kranken u. Toten zu präsent.
    Liebe Grüsse u. bleibt gesund, Mari
     
  4. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    846
    In einem anderen Forum habe ich gerade gelesen, dass bei Anne Will gestern darüber gesprochen wurde, dass touristische Reisetätigkeiten wohl in den nächsten 18 Monaten nicht möglich sein werden (Angaben ohne Gewähr, ich habs ja wie gesagt nur "nebenan" gelesen). Ich werde nichts buchen, bevor alles wieder normal läuft.

    Und dann fände ich es schön, auch den lokalen Tourismus zu unterstützen und nicht direkt wieder von 0 auf 100 zu gehen und - überspitzt gesagt - 50 Flugreisen im Jahr zu machen. Die aktuelle Situation gibt uns allen Zeit, unsere Lebens- und Reisegewohnheiten zu überdenken. Man sieht jetzt schon positive Veränderungen. In Venedig sind durch das Ausbleiben der Kreuzfahrtschiffe und generell weniger "Verkehr" Wasser und Luft klarer geworden, man sieht Fische, die Pflanzenwelt erholt sich, Schwäne kehren zurück. Und das ist das Resultat von wenigen Wochen.

    Klar werde auch ich es nicht schaffen, komplett "grün" zu reisen, dazu liebe ich Nordamerika zu sehr. Aber vielleicht findet beim ein oder anderen ein Umdenken statt, das dann im Rahmen der eigenen Möglichkeiten umgesetzt werden kann.

    Als erste "Reise", sobald es wieder möglich ist, hab ich mir ein langes Wochenende am Bodensee vorgenommen (Anreise mit Bahn, vor Ort dann ein Fahrrad leihen - aber ich fahre sowieso kein Auto, also das mache ich oft so).
     
    SwagEmperor gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. Kitakinki,
  2. Bluetenglanz
Besucher: 16 (Mitglieder: 2, Gäste: 9, Robots: 5)

Statistik des Forums

Themen:
2.741
Beiträge:
39.537
Mitglieder:
3.131
Neuestes Mitglied:
seoland8