Qantas will Impfpflicht

Dieses Thema im Forum "Neuseeland, Australien Forum und Ozeanien Forum" wurde erstellt von DokBua, 24. November 2020.

  1. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.240
    Ein "Flug in exotische Länder" ist genauso freiwillig wie ein innerdeutscher Flug, eine Veranstaltung, ein Konzert, eine Tagung, noch dazu hätte dort eine Fluglinie oder ein Veranstalter Hausrecht und könnte als Einlassbedingung einen Impfnachweis fordern. Ob er das darf, wäre ggf. vor Gericht zu klären. Es ist aber etwas grundsätzlich völlig anderes als eine von Staats wegen verordnete Impfpflicht. Ich wüsste allerdings auch nicht wirklich, was gegen die spräche, außer ein paar grundsätzlichen/grundgesetzlichen Erwägungen. Bei Masern geht es doch auch, und Carola hat aktuell eine deutlich höhere Dringlichkeit.


    Gruß, Matthias
     
  2. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.953
    Ich freue mich auf diese Impfung. Endlich ein normales Leben zurück. Hier geht es nicht um einen Einzelnen, wir sind es unserer Gesellschaft schuldig.
    Für nicht geimpfte soll es keine Flüge mehr geben, sollen die Krankenkassenprämien erhöht werden etc.
    Mir wäre das recht.
    Gruss M.
     
    Umi gefällt das.
  3. Ferien Fan Kisdorf

    Ferien Fan Kisdorf Jungfuchs

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    42
    Ich hoffe, dass eine Impfung uns tatsächlich das normale Leben zurückbringt. Nimmt man die "Grippe" (die ja deutlich harmloser ist), so zeigt ich das trotz Impfung,viele Leute sterben. Obwohl die Impfung von vielen genutzt wird. Ich vermute, dass es bei Corona ähnlich sein wird. Trotz Impfung werden wir als Gesellschaft wahrscheinlich immer mit Corona-Toten leben müssen. Wenn irgendwann wieder Kneipen, Konzerte, Reisen möglich sind, ist die Frage ... ob die daraus resultierenden zusätzlichen Toten dann ok sind. Persönlich muss man da immer abwegen ... ich bin schon dafür das Leben Stück für Stück wieder hochzufahren. Klar muss aber auch sein, dass eine Impfung kein 100%iger Schutz ist.
     
  4. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.240
    Wieviele gegen Influenza geimpfte sterben denn trotz der Impfung daran?


    Gruß, Matthias
     
  5. Ferien Fan Kisdorf

    Ferien Fan Kisdorf Jungfuchs

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    42
  6. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.240
    Nun, die Frage ist ja eher: Wieviele Leute sterben, obwohl sie geimpft waren, und wieviele sterben, weil sie sich zwar hätten impfen lassen können, es aber nicht getan haben. Ich befürchte, die zweite Zahl ist höher, ich weiß aber nicht um wieviel.


    Gruß, Matthias
     
  7. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.953
    Jede Gesellschaft muss mit Toten aufgrund Krankheiten leben.
    Aber Corona u. alle 4-5 Monate Shutdown ist kein Leben auf Dauer.
    Es macht nicht nur unsere Wirtschaft kaputt, sondern auch unsere soziale Struktur. Es kann nicht sein, dass die Kids sich langfristig nicht mehr mit Freunden treffen können, etc.
    Wie gesagt, hier geht es nicht mehr um's gut dünken des Einzelnen - hier braucht es nun Solidarität für die Gesellschaft. Falls das nicht "freiwillig" erreicht werden kann, muss man das halt über Verbote und Kosten erreichen.

    Gruss M.
     
    Ferien Fan Kisdorf und Austrabrina gefällt das.
  8. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.572
    Grade in den Nachrichten gesehen - Israel plant wohl so eine Art "Bonuscard" für Geimpfte. Also ein Ausweis, welcher zB Restaurant oder Veranstaltungsbesuche ermöglicht.
    Ich finde diesen Ansatz interessant und überlegenswert - vielleicht könnten auf diese Art tatsächlich Anreize geschaffen werden, mehr Menschen zu einer Impfung zu bewegen.

    Ich fürchte nur, so etwas wird es in Dtl. nicht geben "dürfen", da gäbe es wieder endlos Geschrei um Benachteiligung und Zwang und man würde Gerichte bemühen müssen, ob dergleichen zulässig sei... :RpS_sad:

    VG
     
    Austrabrina gefällt das.
  9. railjeter

    railjeter Forenfuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    53
    Quantas wird nicht die einzige Airline sein, die das in den nächsten Jahren verlangt.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 14 (Mitglieder: 1, Gäste: 10, Robots: 3)

Statistik des Forums

Themen:
2.804
Beiträge:
42.158
Mitglieder:
3.830
Neuestes Mitglied:
claudiii3