Nachtflugverbot hat uns erwischt

Dieses Thema im Forum "Airlines Forum - alles rund ums Fliegen." wurde erstellt von Bandanar, 6. November 2021.

  1. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.815
    Gestern 21:45 Uhr wollten wir von Berlin nach Tirana fliegen. Das Flugzeug kam schon mit ziemlicher Verspätung am BER an (gegen 22:35). Da zunächst einige unterstützungsbedürftige Personen recht zeitaufwendig aussteigen mussten und unser Flug vorwiegend mit Reisenden, die reichlich Handgepäck dabei hatten, ausgebucht war, dauerte der ganze Aus- und Einsteigeprozess recht lange. 23:15 Uhr setzte sich dann die Maschine von der Parkposition Richtung Startbahn in Bewegung, dort angekommen warteten wir zunächst ein landendes Flugzeug ab. Nun war es 23:31 Uhr und statt zu starten bogen wir wieder ab und es ging zurück zur Parkposition. Da hat uns das Nachtflugverbot ab 23:30 Uhr um eine Minute erwischt.
    Da die Wizzair Crew auch erstmal Ruhepause braucht, wäre die neue Flugzeit heute 12:45 Uhr. Das macht aber für einen Wochenendtrip keinen Sinn mehr, und so sind wir wieder zurück nach Hause gefahren. :RpS_mad:
    In der Haut der Crew hätte ich nicht stecken wollen - einige der Albaner waren dann doch sehr aufgebracht.

    @mmatthias: Die Flüge müssen nun leider wieder aus der Statistik raus. Ich sorge dieses Jahr ganz schön für Arbeit damit. :RpS_biggrin:
     
  2. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Einmal bin ich auch am Nachtflugverbot gescheitert, auch mit Wizzair, es war aber weniger "dramatisch". Ich wollte abends von Lübeck nach Danzig fliegen. Der Flug wurde mit immer mehr Verspätung gemeldet, aber nicht abgesagt. Neben mir telefonierte jemand immer wieder mit jemandem in Danzig, und so wusste ich, dass der Flug um 21:30 noch gar nicht losgeflogen war, er konnte also unmöglich vor 23:00 von Lübeck wieder starten. Ich bin dann ohne offizielle Flugstreichung zum Bahnhof gegangen (LBC hat Bahnanschluss, aber keine Flüge mehr) und nach Hause gefahren. Das Hotel konnte ich telefonisch stornieren und von Wizzair gab es sofort das Geld zurück. Die sind an dem Abend nicht mal von Danzig losgeflogen.


    Gruß, Matthias
     
  3. railjeter

    railjeter Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    476
    Da war das Ticket wahrscheinlich günstiger als die nun fällige Flugentschädigung.
     
  4. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.815
    Sofern die Fluggastrechteverordnung hier greift, ist das so. Grund für die Verspätung war eigentlich ein Rauchmelder am BER. Der ging irgendwann gegen Mittag in einer der Toiletten im Sicherheitsbereich los. Der wurde daraufhin geräumt. Und das danach eintretende Chaos sorgte für Verspätungen bis in den späten Abend. Das war auch der Grund, weswegen die Wizzair später von Tirana in Richtung Berlin startete. Keine Ahnung, ob das 'Höhere Gewalt' ist. Wird sich zeigen...
     
  5. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.649
    Ach, schade um die vergebliche Fahrt und das schöne Wochenende :none:
    Wie seid Ihr denn ausgerechnet auf Albanien gekommen? Da hätte mich ein Bericht schon sehr interessiert.
    Aber vielleicht könnt Ihr das ja nachholen.

    LG
     
  6. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.815
    Ja, das war das Nervigste. Zwei Stunden zum BER fahren, fünf Stunden sinnlos am Flughafen verbracht und dann wieder zwei Stunden mitten in der Nacht zurück. Das war etwas viel Aufwand für eine Rollfeldrundfahrt mit Wizz und ein Dosenbier aus dem Heinemann :RpS_biggrin:

    Wir hatten mal wieder Lust auf eine Wochenendtour. Das Albanien landschaftlich schön ist, wusste ich. Die Reise wäre ohne Test und ohne größere Corona-bedingte Beschränkungen möglich gewesen. Es wäre ein neues Land auf unserer Liste besuchter Länder gewesen und letztendlich waren Flug und Hotel günstig. Sogar die Wettervorhersage war mit 26 Grad und Sonne perfekt. Naja, was solls - holen wir irgendwann nach, vielleicht mit etwas mehr Zeit.

    Der nächste Anlauf wird jetzt erstmal Luxemburg am letzten November-Wochenende. Mal sehen ob das was wird.
     
    Gusti gefällt das.
  7. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.649
    Dann drück ich Euch fest die Daumen - für Luxemburg & auch für den zweiten Anlauf Tirana natürlich :RpS_thumbup:
     
  8. railjeter

    railjeter Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    476
    Das ist nicht mal am BER "Höhere Gewalt". Die Airline wird zahlen und die Entschädigung vom BER im Regress zurückfordern. So wie auch die betroffenen Airlines Schadenersatz anmelden werden.
     
  9. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.815
    Nö, wie erwartet ist das nicht so. Ich hatte eine entsprechende Forderung per Email an Wizzair geschickt. Was mich am meisten erstaunt, ist, dass ich bereits zwei Tage später eine Antwort erhalten habe. Erstattet bekomme ich den Flugpreis (entweder 100% rückgebucht oder 120% in Form eines Wizzair Vouchers) und, sofern ich es nachweisen kann, die Kosten für zwei Telefonate (Die hatte ich tatsächlich, da ich das Hotel in Tirana angerufen habe. Ich hatte mit denen Flughafenabholung abgesprochen und wollte das fairerweise schnellstmöglich absagen.) sowie Verpflegungskosten am BER (Schade, dass ich die Quittung für das 2 Euro - Dosenbier nicht mehr habe :RpS_biggrin:).

    Inwieweit die tatsächlich nach EG Fluggastverordnung verpflichtet wären, diese 250,- p.P. Entschädigung zu zahlen ist mir tatsächlich unklar. Zum einen weiß ich nicht, ob sich diese überhaupt auf diesen Fall bezieht. Letztendlich sind wir ja freiwillig vom Flug zurückgetreten, nachdem die Verspätung/Flugtagverschiebung bekannt wurde. In der Verordnung ist von "Verspätung bei Ankunft" die Rede - eine Ankunft gabs ja für uns aber gar nicht. Und außerdem ist die Airline hier nun wirklich bedingt Schuld. Die Verzögerung gab es ja tatsächlich aufgrund des Rauchmelders am BER.

    Ehrlich gesagt habe ich auch gar keine Lust, da viel Zeit reinzustecken und mich mit Wizzair abzuplagen. Da kann ich sinnvollere Dinge mit meiner Freizeit anstellen. Ich werde das einfach einmal alles noch bei Flightright o.ä. eintippen/abgeben und sehen was passiert. War zumindest mal ein neues Erlebnis. Daran erinnere ich mich in 5 Jahren bestimmt mehr, als an einen Kurztrip nach Tirana :RpS_biggrin:.
     
  10. railjeter

    railjeter Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    476
    Das würde ich auf alle Fälle machen, denn Flightright hilft bei Flugverspätung, Flugausfall und Ticketerstattung!
     
  11. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.997
    Autsch- aber für 2 Tage lohnt es sich eh nicht nach Tirana zu fliegen:RpS_laugh:.
    Da lohnen mind. 10 Tage..Wir sind nächstes Jahr da - aber für ein wenig länger.
    LG
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. Gusti
Besucher: 59 (Mitglieder: 1, Gäste: 53, Robots: 5)

Statistik des Forums

Themen:
2.852
Beiträge:
44.719
Mitglieder:
4.065
Neuestes Mitglied:
eruxadi