Madrid

Dieses Thema im Forum "Europa Forum" wurde erstellt von Gusti, 11. Februar 2014.

  1. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.327

    Hallo chiqui,
    ich glaube, es ist besser, hier einen eigenen Thread aufzumachen.

    Insgesamt haben wir 3 volle Tage, vom 01. - 03.Mai (Anreise am 30.April spät, zurück am 04.Mai)

    Bisher haben wir nicht wirklich Pläne, hab mir einen kleinen Reiseführer gekauft und dachte erstmal an die "üblichen" Highlights. Museum aber wohl eher nicht, da müssten wir uns höchstens trennen :wink5:
    Exzessive Shoppingtouren sind vorerst auch nicht geplant, aber Gelegenheiten nutzt man ja gerne.
    Schöne Parks / Gärten sind uns immer wilkommen.

    Allerdings hab ich dann entdeckt, dass man offenbar ganz gut mit dem Zug nach Toledo kommt und ziehe das in Erwägung, denn die Fotos dieser Stadt haben mich sehr fasziniert.
    Ist der Bahnhof Atocha sehr unübersichtlich, oder kommt man da gut zurecht mit Ticket kaufen usw?
    Leider können wir auch kein Wort Spanisch, ich hoffe, dass die Hauptstädter auch englisch können.

    Würden dann noch 2 Tage bleiben - oder ist das viel zu wenig, um Madrid ein bisschen kennenzulernen?
    Es muss ja nicht alles auf einmal sein, ist ja mitten in Europa.

    Eventuell hast Du ja ein paar gute Tip's.
    ZB wie man am besten spät nachts vom Airport in die Stadt kommt - möchten nicht unbedingst noch zig mal umsteigen, also eher normales Taxi, denke ich.
    Oder kennst Du einen guten Transferservice zum vorbuchen?

    Dann ist ja Feiertag am 01.Mai, ich konnte aber bisher nirgends so richtig rausfinden, ob da alles ofizielle / Geschäfte usw. geschlossen hat?

    Und ein Insider-Tip für eine gute Tapas-Bar oder ein schönes, authentisches Restaurant wäre natürlich auch gut. Das ganz große Abendprogramm brauchen wir nicht, nett essen gehen reicht schon.

    Wäre natürlich super, wenn Du - natürlich gerne auch alle anderen Madrid-Kenner -ein bisschen weiterhelfen könntest
    Lieben Dank
    Gusti & redfloyd
     
  2. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.324
    Moin!


    Gesetzlich gibt es in Madrid keine Geschäftsschließungen an Sonn- und Feiertagen mehr, aber u.a. am 1. Mai sind sehr viele Geschäfte geschlossen. Nachzulesen hier.

    Und damit bin ich direkt bei "Spanisch". Ja, auch mit Englisch werdet Ihr nicht verhungern, aber viel Spaß würde mir das nicht machen (keine Ahnung, nie ausprobiert, ich spreche spanisch). Lernt wenigstens ein paar Floskeln, die Zahlen 1-10 und solche Sachen, schon das offensichtliche Bemühen macht vieles einfacher.

    Vom Flughafen fährt eine Metro in die Stadt. Früher musste man tatsächlich mehrfach umsteigen (was aber einfach ist), heute fährt sie durch, soweit ich weiß. Müsste ich ergoogeln.

    Ich war häufiger in Madrid, kann aber gar nicht mehr sagen, wo nun genau. Wir haben uns einfach durch die Stadt treiben lassen und sind in die kleinsten Bars gegangen auf 'nen cafe solo, vino tinto, unas tapas und ein Pläuschchen mit den "Insassen".

    In Toledo war ich auch, war aber weniger beeindruckt, als ich erwartet hatte. Die Bahnfahrt war aber einfach, auch wenn Atosha ziemlich groß ist. Ohne Spanisch mag das schwieriger sein.


    Gruß, Matthias
     
  3. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.324
    ...jetzt habe ich die Metro ergoogelt. Früher fuhr die nur vom Flughafen bis Mar de Cristal, da musste man umsteigen. Heute fährt sie weiter bis Nuevos Ministerios, was weitere Umsteigemöglichkeiten bietet. Alle Metros fahren bis etwa 2:00 "de la madrugada" im 15"-Takt oder häufiger. In der Stadt ist die Metro billig, vom/zum Flughafen kostet sie 6€.


    Gruß, Matthias
     
  4. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.476
    Wir sind auch nach Toledo mit dem Zug. War kein Problem ab Atocha (auch ohne Spanischkenntnisse). Uns hat die Stadt ganz gut gefallen, bei drei vollen Tagen Madrid lohnt das meiner Meinung nach als Tagestour.
     
  5. jörgbaum

    jörgbaum Jungfuchs

    Registriert seit:
    19. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    War schon 3 mal in Madrid wirklich sehr schöne Stadt aber teuer
     
  6. HannesF

    HannesF Jungfuchs

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    13
    Madird

    Ich finde Madird auch super. Aber Vorsicht:

    Gleich am ersten Tag wurde mir in einer "guter" Gegend und auch wirklich netten Bar, alles geklaut!!!

    Also bitte bitte wirklich gut auf euer Zeug aufpassen!!

    Lg
     
  7. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    178
    Hallo Gusti
    ich war weg :daumen: und hab den Thread erst jetzt gesehen.
    Aber leider muss ich dir grad zu Beginn sagen: du hast ein schlechtes Datum gewählt!
    Am 1. Mai gibts regelmässig Aerger und Demos in Madrid, und vorallem ist der 1. Mai ein Feiertag, und der 2. Mai ebenfalls. Von dem her verlassen sehr viele Madrilenen zwar die Stadt und fahren an die Strände, das wäre für einen Touristen zwar grad praktisch, aber leider ist dann halt auch vieles geschlossen. Und natürlich könnte grad auch Toledo recht überlaufen sein von Tagesausflüglern. Dazu kommt halt die Möglichkeit von Demos, erst Recht jetzt im Moment. Ich werd mich mal bei meinen Bekannten schlaumachen, die sind Madrilenen. Vielleicht wärs nicht schlecht, den Ausflug nach Toledo auf den 1. Mai zu legen und so den Tag ausserhalb Madrids zu verbringen. Da meld ich mich aber noch.

    Ansonsten: vom Flughafen kommst du sehr einfach und günstig mitten ins Zentrum. Es gibt eine Buslinie (wenn ich recht im Kopf hab ist das die Nr. 205, aber das bestätige ich dir noch), das ist ein gelber ExpressBus, der Barajas mit dem Zentrum (auch Atocha) verbindet. Kostet glaub zwischen 5 und 8 EUR. Um welche Zeit landet ihr? Dann könnte man im Internet schauen, ob der Bus um die Zeit noch fährt, ich gehe aber schon davon aus. Soviel zum Transport ab/bis Flughafen.

    Dann, Atocha ist schon ein bisschen knifflig ohne Spanisch-Kenntnisse. Einfach mit genügend Zeit gehen. Ist unterteilt in Nah- und Fernverkehr (Cercanias, gekennzeichnet mit einem roten "C"). Du kannst mit einem Schnellzug (Avant) direkt und nonstop von Puerta de Atocha nach Toledo fahren in 30 Minuten, das Ticket kannst du sogar online bei Renfe buchen und ausdrucken.

    Toledo, das ist vielleicht Geschmackssache, aber mir gefällts sehr gut. Allerdings finde ich einen Tag ausreichend, es ist ja schon klein. Denn Madrid bietet so viel. Da werde ich dir noch einige Adressen nachliefern für Tapas etc...

    LG Chiqui
     
  8. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.327
    Hallo

    erst mal vielen Dank für alle Informationen hier.

    @chiqui: Super, das hilft uns alles sehr.
    Direkt mit "Behinderungen" hatte ich bzgl. des 1. Mai ja nun nicht gerechnet, gut zu wissen.
    Ich glaube, wir werden das dann so machen, wie Du vorschlägst und gleich am 01.Mai nach Toledo fahren. Cercanias ist also Fernverkehr, d.h. Toledo gehört schon zum Fernverkehr?
    Ist halt nix mit ausschlafen an dem Tag :no3: , denn wir landen tatsächlich am 30.04. erst um 23:30Uhr; bis man dann aus dem Airport raus ist, wird es bestimmt nochmal ne Stunde, also nach 00:00 Uhr.
    Ob der Bus da noch fährt?

    Ich freu mich, wenn Du uns noch ein paar kulinarische Tip's lieferst.

    Ich muss ja zu meiner Schande auch zugeben, dass ich tatsächlich mal einen Spanischkurs für Anfänger mitgemacht habe, nur irgendwie hat sich danach keine Reise in spanischsprachige Gebiete mehr ergeben. Inzwischen ist davon so gut wie nix mehr hängengeblieben.
    Vielleicht hol ich mir ja jetzt wieder ein bisschen Appetiet und packs nochmal an.


    Einstweilen nochmals Danke Euch allen
    VG
    Gusti
     
  9. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    178
    @Gusti, nein umgekehrt: Cercanias=Nahverkehr. Aber ich glaube der Avant zählt bereits zum "Fern"verkehr, würde also eher vom Terminal abfahren, wo auch der AVE fährt (einfach im anderen Stockwerk). Aber ich bin höchstwahrscheinlich vorher eh wieder am Bahnhof Atocha, dann könnte ich dir das zu 100% sagen.

    Ich glaube nicht, dass ihr Probleme haben werdet mit dem Bus um die Zeit, aber ich versuch mal die Zeiten rauszufinden.

    Die grossen Geschäfte sind praktisch alle geschlossen am 1. Mai und möglicherweise am 2. Mai auch. Ich würde halt wirklich auch schauen, dass ihr den 1. Mai umgeht und ausnützt für Toledo. Aber früh aufstehen muss trotzdem nicht sein, in 30 Minuten seid ihr in Toledo, und in Madrid ist ohnehin alles "spät" - im Gegensatz zu zB Barcelona. Also, Mittagessen 14.30 oder auch 15h, Abendessen 22.00 oder auch 23.00h und später - absolut normal...
    Ich meld mich wieder, LG Chiqui
     
  10. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    178
    Hallo Gusti,

    Also: die Buslinie faehrt die ganze Nacht hindurch, waehrend der Nacht alle ca. 35 Minuten, aber dann nur bis Cibeles, tagsueber bis Atocha. Kostet 5 EUR:
    https://www.emtmadrid.es/lineaAeropuerto/index.html

    Wegen dem 1. Mai hab ich im Moment nichts gehoert, vor kurzem war eine grosse Demonstration, kann schon sein, dass es von dem her dieses Jahr am 1. Mai ruhig sein wird, aber ich wuerde das nicht riskieren und halt definitiv am 1. nach Toledo fahren. Das Zugsticket wuerde ich eben schon im voraus buchen im Internet, dann brauchst du nicht allzulange im voraus an den Bahnhof. In Atocha musst du am Anfang einfach mal runter, "Cercanias" und "Larga Distancia" ist im Innern dann verbunden. Die Zuege nach Toledo fahren auf der Seite der AVE-Zuege, im Moment nimmt man den Zug im unteren Stockwerk. Ist aber auf der Anzeigetafel gut beschrieben, AVANT nach Toledo.

    In Madrid habe ich immer nur Tapas gegessen - die gibt's dafuer ueberall und meist wirklich von guter Qualität. Typisch ist, einfach an die Theke zu sitzen, dir die Tapas grad anzuschauen - und dann versuchst du einfach grad, wonach dich glustet.
    Ein paar Adressen wáeren:
    "El Bocaíto", "La Máquina" (speziell Fisch und Meeresfruechte-Tapas,) "Taberna de Antonio Sánchez", "Casa Ciriaco", (beide sehr Stierkampf-lastig, falls euch das stören würde), "Casa Paco", "Bar Paradinas".

    Falls ihr Lust habt auf ein Tablao Flamenco, mir hat "La Solea" gut gefallen - soll im Moment geschlossen sein, aber vielleicht oeffnet es ja wieder?

    Und nachts zB ins "Viva Madrid", aber nicht vor 23h...Aber ihr werdet sehen - es gibt so viel Orte.... :daumen:

    Und jetzt wuensch ich einfach nur noch: Viel Vergnuegen in Madrid!
     
  11. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.327
    Super, herzlichen Dank für die Hilfe, Chiqui.

    Ich werd auf jeden Fall berichten, wie's war und ein paar nette Bilder wird's hoffentlich auch geben.
    Könnte allerdings noch ein bisschen dauern, denn vor Madrid kommt erst noch Peking - und da steigt so langsam die Reisefreude :yes3:

    Liebe Grüße
    Gusti
     
  12. Sabrine1982

    Sabrine1982 Jungfuchs

    Registriert seit:
    5. September 2014
    Beiträge:
    13
    Nach madrid fahren wir erst nächstes Jahr :)
     
  13. JonasK

    JonasK Jungfuchs

    Registriert seit:
    3. Dezember 2014
    Beiträge:
    23
    Also ich finde Madrid ist immer eine Reise Wert, ich liebe diese Stadt, aber sie ist echt nicht billig.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. milli
Besucher: 53 (Mitglieder: 3, Gäste: 41, Robots: 9)

Statistik des Forums

Themen:
2.682
Beiträge:
37.993
Mitglieder:
2.977
Neuestes Mitglied:
Flying Fox81