Laos wohin für 4 Tage

Dieses Thema im Forum "Asien Reiseforum" wurde erstellt von Bandanar, 16. Oktober 2017.

  1. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.105
    Hallo, bin gerade in der Vietnam-Laos Planung. Nach 3 Nächten/2 Tagen in Luang Prabang hätte ich noch ein paar Tage in Laos zu verteilen und kann mich nicht entscheiden. Rauskommen müssen wir am Ende in Ho Chi Minh ;). Hier mal ein paar Ideen:

    Variante 1:

    1. Luang Prabang -> Vang Vieng
    2. Vang Vieng (die Landschaft sieht toll aus, der Rest ziemlich abschreckend)
    3. Vang Vieng
    4. Vang Vieng -> Vientiane
    5. Vientiane
    6. Vientiane -> Ho Chi Minh

    Variante 2: (momentan favorisiert)

    1. Luang Prabang -> Pakse -> Xe Pian
    2. Xe Pian
    3. Xe Pian -> 4000 Islands
    4. 4000 Islands (ist das zum Ende der Trockenzeit sinnvoll?)
    5. 4000 Islands -> Pakse
    6. Pakse -> Ho Chi Minh

    Variante 3:

    1. Luang Prabang -> Pakbeng
    2. Pakbeng -> Huay Xai
    3. Huay Xai -> Vientiane ( evtl. weiter bis Vang Vieng)
    4. (Vientiane ->) Vang Vieng
    5. Vang Vieng -> Vientiane
    6. Vientiane -> Ho Chi Minh
    (oder Vang Vieng weglassen und am 5. Tag weiter nach HCM)

    Variante 4:

    irgendwas ganz anderes

    1. Luang Prabang -> ?
    2. ?
    3. ?
    4. ?
    5. ?
    6. ? -> Ho Chi Minh

    Hat jemand eine Meinung dazu bzw. andere Ideen? Reisezeit ist Ende März.

    Viele Grüße
     
  2. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.699
    Hallo,
    ganz klar Deine Variante 2 - Vang Vieng war schon vor 13 Jahren übel... Vientiane ist nett, würd ich aber jetzt nicht dem Süden vorziehen. Auch nicht zur Trockenzeit.
    Gruss M.
     
  3. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    642
    Vang Vieng fand ich schlimm ("Tourists go home" an den Baustellenzäunen, schmuddelig), Vientane war eher langweilig. Also wie marimari schon sagte: Variante 2.
     
  4. Stubenhocker

    Stubenhocker Forenfuchs

    Registriert seit:
    4. Februar 2014
    Beiträge:
    55
    Ich war 2014 in Vang Vieng und damals war das Partyleben gerade sehr reglementiert wurden (nachdem in einer Woche mehrere Australier im seichten Flusswasser aufgrund Alkohol- und Drogenrausches ertrunken waren). Der Ort war auf einmal angenehm ruhig. Vom Ballermannimage Südostasiens nichts mehr übrig. 70 % Touristeneinbußen! Ein Überangebot an Zimmern. Müsstest recherchieren, ob die Ruheregeln immer noch gelten. Dann würde ich einen Aufenthalt von 3 Nächten empfehle: Ein Tag die Höhlen anschauen, zweiter Tag eine ruihge Radtour über die Dörfer mit Badeaufenthalt und weiteren Höhlenbesichtigungen (Im Loose war eine Radtour beschrieben.)
    Vientiane würde ich nur eine Nacht bleiben. Man hat innerhalb eines halben Tages alles gesehen. Das reicht m.E.
    Im Ergebnis würde ich also den ersten Vorschlag empfehlen.
     
  5. Stubenhocker

    Stubenhocker Forenfuchs

    Registriert seit:
    4. Februar 2014
    Beiträge:
    55
    Noch eine andere Idee: Die Kong Lor Höhle (liegt ungefähr in der Mitte Laos, etwas abseits) ist sehr beeindruckend. Man kann sie mit einem Bus von Vientiane erreichen (ein Tag Anreise), dann ein weiterer Tag Höhlenbesichtigung (google mal nach, gibt tolle Bilder im Netz) und ein weiterer Tag Abreise (z.B. nach Pakse).
     
  6. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    642
  7. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.105
    Danke für die weiteren Infos. Wir haben uns mittlerweile entschieden. Und zwar beschränken wir unseren Laos Aufenthalt auf Luang Prabang und den Süden (ab Pakse).
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 19 (Mitglieder: 0, Gäste: 12, Robots: 7)

Statistik des Forums

Themen:
2.505
Beiträge:
33.702
Mitglieder:
2.597
Neuestes Mitglied:
Vivi843