Internationaler Führerschein

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von Umi, 30. Juli 2018.

  1. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.195
    Hallo,

    ich bin gerade dabei unseren Thailandurlaub zu planen. Jetzt bin ich gerade darauf gestoßen, dass man, in vielen Ländern, gerade auch in Thailand, "normalerweise" einen Internationalen Führerschein benötigt.

    "Normalerweise" daher, da man in aller Regel nicht danach gefragt wird. Jetzt habe ich gelesen, dass z.B. in Phuket, auch in Chiang Mai speziell danach kontrolliert wird. Wenn man keinen vorweisen kann, würde das 500,-THB kosten, man darf allerdings dann weiterfahren....

    Jetzt habe ich mal nachgesehen, wie man zu so einem Papier kommt. Scheint nicht kompliziert zu sein, kostet im Schnitt 15,-€, man benötigt ein biometrisches Lichtbild, Lichbildausweis und gültigen Führerschein. Aber, der Schein gilt nur drei Jahre.... Geht es dann wieder von vorne los?

    Jetzt meine Frage: Wie handhabt Ihr das?

    Habt Ihr alle einen Internationalen Führerschein, nur ich keinen?

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
  2. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    Ich hab immer einen internationalen Führerschein dabei. Alle drei Jahre muss der neu beantragt werden und sonderlich handlich ist das Ding auch nicht. Aber sicher ist sicher.
     
  3. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    806
    Ich habe auch immer im Urlaub einen internationalen FS dabei. Gilt aber nur in Verbindung mit dem nationalen. Also den auch nie vergessen !
    Man kann einen int. FS nur beantragen wenn man schon den Karten-FS hat. Sonst muss man den auch neu beantragen. Das geht dann ja nicht so schnell.
    Ansonsten bekommt man den gleich beim Verkehrsamt mit.

    Gruß
    Austrabrina
     
  4. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.197
    Hallo Gerhard,

    das Thema wurde grad auch in einem anderen Forum heiß diskutiert.

    Wenn es Dir nur um Thailand allein geht, kannst Du Dir den Internationalen Führerschein im Grunde schenken, denn er gilt dort offiziell (ebenso wie auch der Deutsche FS) nicht.
    Inoffiziell scheint in der gängigen Praxis der Deutsche Schein auszureichen.

    Dazu schreibt das AA: Zitat: "Führerscheine
    Deutsche Führerscheine und in Deutschland ausgestellte internationale Führerscheine werden in Thailand offiziell nicht anerkannt. Zum Führen von Kraftfahrzeugen ist grundsätzlich eine thailändische Fahrerlaubnis erforderlich. In der bisher bekannten Praxis genügt allerdings selbst renommierten Fahrzeugvermietungen der deutsche Führerschein.
    Die Umschreibung einer deutschen in eine thailändische Fahrerlaubnis kann auch für kurzfristige Aufenthalte in Thailand beantragt werden. Verbindliche Informationen zur Antragstellung können beim Department of Land Transport erfragt werden. ...
    " Zitat Ende Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/de/thailandsicherheit/201558

    Wenn Du also 100% sicher gehen möchtest, müsstest Du Dir in Thailand einen FS ausstellen lassen :rolleyes3:


    LG
    Gusti
     
  5. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    842
    Wie Gusti schon sagte, der Internationale Führerschein gilt in Thailand offiziell nicht. Allerdings ist das den Verleihern vor Ort egal, nur wird es kritisch, wenn was passiert. Es ist relativ einfach, sich einen thailändischen Führerschein ausstellen zu lassen (dafür musst du dann aber wiederum den internationalen vorweisen, der nicht anerkannt wird, und spätestens dann beisst sich die Katze in den Schwanz. Wobei: T.I.T. - This is Thailand. Wahrscheinlich ist das den Beamten beim Department of Land Transport egal ...), nur, du musst halt Zeit mitbringen und die ist im Urlaub bekanntermaßen kostbar.
    Viele Grüße aus Kitty Hawk (das Wetter ist schlecht, also hab ich Zeit :) soviel dazu, dass wir vor der thailändischen Regenzeit Reißaus genommen haben.)
     
  6. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.195
    Hallo,

    erst einmal vielen lieben Dank für eure Berichte.

    Da es bei mir zur Zeit eigentlich nur um Thailand geht, weiß ich so hundertprozentig leider noch nicht Bescheid.... Ich denke jedoch, dass ich mir im Januar einen internationalen Führerschein ausstellen lassen werde, nach dem Motto: " sicher ist sicher".

    Viele liebe Grüße

    Gerhard
     
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.872
    Für "sicher ist sicher" müsstest Du Dir gerade für Thailand einen thailändischen Führerschein ausstellen lassen. Der internationale wird ja offiziell ebensowenig anerkannt wie der europäische/deutsche. Wenn Du allerdings noch so einen deutschen "grauen Lappen" hast, lohnt sich da vielleicht der Tausch zu einem neuen europäischen im Kreditkartenformat, der ist ja wenigstens halbwegs international verständlich. Außerdem ist er viel besser zu verstauen. Der internationale ist dann allerdings wieder ein noch unförmigerer Lappen.


    Gruß, Matthias
     
  8. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.195
    Nein, nein einem neuen europäischen FS im Kreditkartenformat habe ich schon lange, davon führe ich (mit dem Moped an den Starnd) auch nur eine Kopie mit mir, genauso, wie den Reisepass auch nur per Kopie...

    Da kommt es eigentlich auf eine weitere Kopie auch nicht an.......

    Ich bin mir noch nicht sicher was ich mache, mal sehen. Vermutlich werde ich mir im Januar einen internationalen FS ausstellen lassen.

    Ganz heiße Grüße

    Gerhard
     
  9. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.872
    Ich habe das übrigens vorgestern gemacht und war verblüfft, dass ich den innerhalb von 15 Minuten hatte und direkt mitnehmen konnte, und zwar für mich und Christine, von der ich eine Vollmacht, Personalausweis und Führerschein mithatte. In Hamburg haben wir aber mittlerweile so ein System, dass man sich vorher online einen Termin aussucht und dann auch tatsächlich genau zu dem Zeitpunkt aufgerufen wird. Und da ich 2 Vorgänge bearbeiten lassen wollte, brauchte ich auch 2 (möglichst aufeinanderfolgende) Termine. Es ging jedenfalls sehr schnell und unkompliziert (und kostet 16,90€ pro Nase).


    Gruß, Matthias
     
  10. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.195
    Danke, genau das werde ich im Januar vor unserem Thailandurlaub auch machen, hoffe, dass es hier auch so einfach geht.

    Grüße

    Gerhard
     
  11. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    Bei mir ging das bisher auch immer so schnell, sowohl in Dresden als nun auch in Pirna. Gleicher Preis - sollte auch so sein :RpS_thumbup:
     
  12. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    zum Glück ist der Schweizer Ausweis in Englisch, Französich, Italienisch u. Deutsch...wir brauchen keinen internationalen.../ausser in Ländern wo ein Umschreiben erforderlich ist. i.e. Thailand, Sri Lanka...Gruss M.
     
  13. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.872
    Na ja, der europäische Kartenführerschein hat Piktogramme und ist damit richtig "international", wird aber trotzdem nicht überall anerkannt. Und ich ahne, dass das mit schweizer F7hrerscheinen in bspw. Neuseeland nicht anders ist. Meinen europäischen habe ich mal in Südafrika gezeigt und die konnten damit gar nichts anfangen, mit dem internationalen waren sie dann zufrieden.

    Edit: Und hier habe ich auch noch eine schweizerische Liste gefunden, wo der internationale Pflicht und wo er empfohlen ist.


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2018
  14. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    na ja, wir hatten in ganz Afrika keine Probleme-- wir waren letztes Jahr 3.5 Monate unterwegs und in gefühlt 5000000 Polizeikontrollen:biggrin2:, niemand hat sich über den Ausweis beschwert. Die internationale Versicherung, welche wir für das Auto abgeschlossen haben, haben diesen auch akzeptiert...und das ist ja mal auschlaggebend...von dem her, habe ich tiefstes Vertrauen in die Gültigkeit des Schweizer Ausweises (der in englischer Sprache ist)..Gruss M.
     
  15. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    Ich hatte schon mehrfach den Fall in Afrika, dass ich verwundert angesehen wurde, wenn ich diesen grauen unförmigen internationalen Lappen hingehalten habe.
    Mit dem deutschen Kartenführerschein waren, bis auf eine Fahrzeugmiete in Brasilien, bisher alle zufrieden. Habe dennoch immer beide dabei.
     
  16. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.872
    Das ist doch wieder das übliche Dilemma in Internetforen: Soll ich mich drauf verlassen und ggf. drauf berufen, wenn mir 3 Leute sagen, das habe bei ihnen immer alles prima geklappt? Oder soll ich doch lieber beachten, wie die offizielle Regelung ist? Am Ende ist nämlich sowieso nur die ausschlaggebend.


    Gruß, Matthias
     
  17. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    Ich sehe die Forenbeiträge nicht als Handlungsempfehlung, sondern als Erfahrungsbericht anderer oder für andere. Die für einen selbst richtigen Schlüsse muss letztendlich jeder selbst daraus ziehen. Und das möglichst auch unter Beachtung anderer Quellen als Internetforen.

    Ist halt einfach wie etwas small talk.
     
  18. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.872
    Ein Erfahrungsbericht darf dann aber nicht so klingen...
    Offiziell brauchen nämlich auch Schweizer in vielen Ländern einen internationalen Führerschein. Sie können aber das Glück haben, dass sie auch ohne durchkommen, etwa so:
    Aber dann doch wieder:
    Ausschlaggebend ist allein die offizielle Regelung, und nach der ist eben eine schweizerische Fahrerleubnis in diesen Ländern nicht gültig. Und das wird im Zweifel dann richtig interessant, wenn man einen Unfall hat, möglicherweise auch noch selber verschuldet und mit Personenschäden des Unfallgegners. Das möchte ich auch mit offiziell gültiger Fahrerlaubnis nicht erleben, ohne aber ganz bestimmt nicht.


    Gruß, Matthias
     
  19. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    Hallo zusammen,
    interessante Diskussion. Wie immer, die Schweiz ist nicht gleich Deutschland - ich halte mich an die Regeln der Schweiz u. orientiere mich an den Empfehlungen des TCS (Fahrzeugausweis, Carnet u. Versicherung).
    https://www.tcs.ch/de/camping-reise...es/fahrzeugvorschriften/fahrzeugdokumente.php
    Jeder darf machen, was er/sie will. Unsere Kombi ist 100% nach Empfehlung des TCS und die Versicherungen sind gültig.
    Die Versicherungen waren in Kenia, Tanzania, Zambia, Namibia, Malawi, in Kombi mit Carnet de Passage u. Schweizer Führerausweis (in Englisch) gültig und wurden dementsprechend akzeptiert.

    Gruss, Mari
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2018
  20. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    842
    Jetzt ist es amtlich, das entsprechende Gesetz ist durch: Wenn du in Thailand keinen gültigen Führerschein hast, zahlst du 1000 Baht Strafe bei einer Kontrolle. Der Verleiher zahlt 2000 Baht Strafe - und ob das ein K.O.-Kriterium darstellt, wird sich zeigen.

    Ich verstehe nur nicht, warum die deutsche Politik nichts unternimmt, um zu erreichen, dass die deutsche Fahrerlaubnis bzw. der deutsche internat. Führerschein in Thailand endlich anerkannt wird???!!!
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 46 (Mitglieder: 0, Gäste: 34, Robots: 12)

Statistik des Forums

Themen:
2.605
Beiträge:
36.092
Mitglieder:
2.822
Neuestes Mitglied:
BrianDweme