Fragen zu Süd-Australien

Dieses Thema im Forum "Neuseeland, Australien Forum und Ozeanien Forum" wurde erstellt von waveland, 2. Mai 2011.

  1. waveland

    waveland Jungfuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    46
    Ich möchte im Rahmen einer größeren Reise Ende März bis Mitte April 2012 (Süd-)Australien bereisen. Ich möchte auf alle Fälle Sydney und Kangaroo Island besuchen, ein bischen Outback-Luft schnuppern und sonst noch einige insbesondere landschaftlich interessante Ziele in Süd-Australien besuchen. Ein Plan wäre nach SYD zu fliegen, dort nach einigen Tagen ein Auto für 2 Wochen zu mieten und dann über Broken Hill nach Adelaide, Kangaroo Island zu fahren und entland der Küste (zumindest das 1.Stück) wieder zurück. Ist das zu weit für 2 Wchen? Oder aber nach einigen Tagen SYD dann nach ADL zu fliegen und von dort aus ein Auto zu mieten.

    Wie besucht man am besten (und einigermassen kostengünstig) Kangaroo Island möglichst individual (zur Tierbeobachtung)? Einfach mit dem Mietauto und der Fähre oder lieber auf der Insel einen (Gelände-?)Wagen anmieten?

    Könnte man noch sinnvoll das Red Centre (Uluru etc.) mit einbauen? Mit dem Auto ex SYD wäre wohl zu weit für 2 bis max. 3 Wochen, oder? Andererseits sind die Flüge nach Alice Springs teuer, ansonsten würde ich vielleicht von SYD aus dorthinfliegen und dann mit einem Auto nach Adelaide (oder vielleicht Melbourne) fahren wollen, wobei wohl eine Einweggebühr anfällt.

    Was wären sonstige Tipps, z.B. weitere Highlights, für die angedachte Region?

    Vielen Dank.
     
  2. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Moin!


    Ich war im November/Dezember für 3 Wochen in Australien. Erst knapp 1 Woche im roten Zentrum, dann innerhalb von 2 Wochen per Camper von Adelaide nach Melbourne, dann 2 Tage Sydney. Die von Dir angedachte Strecke halte ich für viiiiiel zu lang für 2 Wochen.

    Wenn ich nochmal hinfliegen würde, würde ich mir Kangaroo Island sogar sparen. Das kostet Zeit und Geld (Fähre!) und wirklich beeindruckend (nein, besser "bemerkenswert") fand ich dort nur Remarkable Rock und den Admirals Arch. Wenn man ein paar Tage mehr im Nationalpark verbringt, sieht man vielleicht mehr. Ich war aber enttäuscht. Stattdessen würd ich Wilson's Promontory besuchen wollen, dafür fehlte am Ende die Zeit.

    Was noch? Frag einfach!


    Gruß, Matthias
     
  3. waveland

    waveland Jungfuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    46
    Danke für deine Einschätzung. Wilson's Promontory hört sich nicht schlecht an. Grundsätzlich bin ich schon auf der Suche nach interessanten Nationalparks und anderen schönen Ecken, die man zu einer sinnvollen Rundreise verbinden kann, ohne nur im Auto zu sitzen.

    Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass Tiger Airways von Melbourne nach Alice Springs recht günstig fliegt. Jetzt müsste ich noch schauen, ob und wie ich ohne teure Einweggebühr ein Auto von Alice Springs nach Adelaide mieten kann.
    Tipps dazu, oder allgemeine Routen- oder sonstige Vorschläge sind willkommen. :)
     
  4. Ulli

    Ulli Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    337
    Bei der Strecke Alice Spring würde ich mir the Ghan überlegen.

    LG Ulli
     
  5. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Vorsicht mit Tiger Airways, die haben saftige Gepäckgebühren. Günstige Flüge habe ich mir hier zusammengesucht. Es gibt übrigens auch noch einen Flughafen am Ayers Rock (AYQ), dorthin bin ich von Perth geflogen, sehr praktisch.

    Der fährt aber nur 1x pro Woche, das muss dann bei insgesamt 2 Wochen schon passen. Ich würde auch dort einen Flug in Betracht ziehen (habe ich gemacht: ASP-ADL), denn die Strecke ist verdammt lang und Du hast wenig Zeit.



    Gruß, Matthias
     
  6. waveland

    waveland Jungfuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    46
    Danke für die Anregung. Fährt wohl 2x pro Woche, aber 24h im Zug ist mir wohl zu viel, wäre sonst nicht uninteressant. Ich will eine Strecke mit dem Auto machen, da kann man auch stoppen, wenn man will, und dann nur den Rückweg (oder halt Hinweg) per Flieger, um Zeit zu sparen.

    Hier stehen übrigens Zeiten, Dauer und Preise im Überblick:
    The Ghan Australien Bahnreisen mit dem Zug durch Australien

    Danke für den Link, habe da gerade schon SYD-AYQ mit Virgin Blue als weitere Option entdeckt. Ich bin Tiger Airways schon mal SIN-DPS oder so geflogen, ich würde mit denen jederzeit wieder fliegen. Mein grosser Rucksack wiegt normalerweise weniger als 15kg, da zahlt man i.d.R. keine oder nur wenige Gebühren. (Mein Tagesrucksack mit der ganzen Fotoausrüstung wurde zum Glück noch nie gewogen ;)) Ansonsten ist der Flug mit 60-80€ schon deutlich billiger, als das was ich auf Anhieb mit Qantas gefunden habe (250-350€ einfach).

    Die Frage für mich ist noch, was ein Auto (evtl. 4WD) mit Einwegmiete ASP-ADL (evtl. -MEL) für 2 Wochen, oder etwas länger, kostet.
     
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Was hilft's, wenn die nicht von/nach da fliegen, wo Du hinwillst? Bevor ich 'nen Tag Reise zum passenden Flughafen in den Sand setze, würde ich dann auch mal ein paar € mehr bezahlen. Schon erst recht, wenn ich so wenig Zeit hätte.

    Sollen wir das raussuchen, oder kannst Du das selber? :wink1:

    Die üblichen Mietwagenportale kannst Du doch selber mal befragen. Für AYQ-ADL und exakt 2 Wochen habe ich auf die schnelle 1000€ inkl. Versichrung usw. gefunden.


    Gruß, Matthias
     
  8. waveland

    waveland Jungfuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    46
    Hast ja recht ... :wink1:

    Bin halt noch in einem frühen Planungsstadium und dabei Ideen zu sammeln, auch was vielleicht andere Leute schon gemacht haben und wie sie es fanden :01:
     
  9. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Tja, da Du jetzt ja auch das Zentrum in Betracht ziehst: Wir sind PER-AYQ geflogen und wurden direkt vom Flughafen zu einer 4-tägigen Rundfahrt im 4WD-Bus abgeholt. Ayers Rock, Olgas, Kings Canyon usw., und ausgespuckt in Alice Springs.

    Wenn ich nochmal hinfliegen sollte (wohl eher nicht), und wenn ich ähnlich wenig Zeit hätte wie Du, würde ich vielleicht wieder direkt nach AYQ fliegen, dort für 2 Tage/Nächte einen normalen PKW mieten und mich in der Nähe von Ayers Rock und Olgas aufhalten. Übernachtung im Ayers Rock Resort (wo sonst?), Weiterflug auch ab AYQ. Alice Springs und die Strecke dorthin würde ich mir schenken. Ob sich all das aber für 2 Tage lohnt?

    Weiterfliegen würde ich nach MEL (das geht nur mit umsteigen), dort einen Mietwagen nehmen (4WD halte ich für unnötig) und dann einerseits die Great Ocean Road abfahren, und andererseits Wilson's Promontory und noch ein paar Nationalparks in der Nähe von Melbourne. Die Grampians fand ich übrigens auch nicht sooooo spannend, dass sich für mich der Umweg gelohnt hätte.

    Auto zurückgeben in Melbourne (nimm Dir nicht zu viel Strecke vor!), dann einen wirklich billigen Flug mit Jetstar von Avalon zurück nach Sydney.

    Kennst Du Australien-Info?


    Gruß, Matthias
     
  10. waveland

    waveland Jungfuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    46
    australien-info.de kenne ich, danke. Ich war 2001 schon mal für 4 Wochen in Australien (Darwin und Umgebung, Queensland Cairns bis Brisbane, und Sydney).

    Ich möchte grundsätzlich für ingesamt ca. 2 Monate mit einem Miles&More Prämienticket über Bangkok bzw. Laos nach Neuseeland (Südinsel zum Wandern) und dann von Queenstown über Australien wieder zurück. Ich könnte evtl. auf dem Weg von BKK nach NZ einen Stopover in SYD machen und auf dem Rückflug dann in MEL oder so. (Wollte es eigentlich nicht unnötig kompliziert machen :eek1: :RpS_biggrin:.)

    Ich denke auch, dass sich das Red Centre für 2 Tagen eher nicht lohnt. Wenn dann würde ich wohl mind. 4 Tage bleiben oder es gleich sein lassen. Kangaroo Island muss vlt. auch nicht unbedingt sein. Evtl. miete ich auch einfach ab MEL (oder SYD) ein Auto für 2 Wochen und schaue, wie weit ich komme. Danke auf alle Fälle für deine Tipps! :)
     
  11. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Ich bin gerade über eine Diskussion über Tiger Airways Australia gestolpert. Vielleicht ist sie interessant für Dich?


    Gruß, Matthias
     
  12. waveland

    waveland Jungfuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    46
    Ja, das ist schon interessant :scratchchin:

    Dann werde ich das Red Centre wohl vergessen und mich auf die Umgebung von entweder SYD, MEL oder ADL konzentrieren. :smile1:
     
  13. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Jetstar kannst du gleich dazu setzen. So übel versetzt hat mich bisher noch keine airline......inzwischen weiss ich, dass wir kein Einzelfall waren.
     
  14. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Das ist doch nicht meine Diskussion! Ich bin einmal mit JetStar AVV-SYD geflogen, es war spottbillig und ausgezeichnet.


    Gruß, Matthias
     
  15. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Ich hab´s doch gar nicht böse gemeint....das ist leider der Nachteil des geschriebenen Wortes.....kommt manchmal falsch an.:wink1:

    Nach unserer bösen Erfahrung letzten November stellen sich mir bei dem Namen Jetstar einfach die Nackenhaare hoch. Qantas gebucht, Darwin leider mit Jetstar.
    18.20 geplanter Start, 18.30 aus dem geschlossenen Flieger wieder rausgeschmissen. Decken etc. schon verteilt.
    Grund: Baliflug 1 Stunde später hatte nicht genug crew, da nahm man unsere.

    Krisenmanagement: nicht vorhanden.......never again....Mitpassagiere ( Australier ) sagten uns, dass dies schon ab und an mal passiert....:rolleyes1:

    Nix für ungut.
     
  16. Lilie

    Lilie Jungfuchs

    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    34
    Hallo Paulinchen,
    auf Kangaroo Island kannst du Autos mieten (in Penneshaw und Kingscote), das ist einfacher, als ein Auto vom Festland per Fähre mitzubringen. Falls du aber schon ein Mietauto haben solltest, musst du unbedingt nachfragen, was erlaubt ist, denn auf der Insel gibt es viele ungeteerte Straßen.
    Es lohnt sich auf jeden Fall mindestens eine Übernachtung auf Kangaroo Island zu haben, da man sonst echt nicht viel sieht.
     
  17. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Ich denke, das hat sich mittlerweile erledigt. Die allermeisten Straßen sind befestigt (außer im Nationalpark ganz im Westen) und Kangaroo Island ist mittlerweile bei den meisten Vermietern erlaubt.


    Gruß, Matthias
     
  18. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.156
    Wenn man die Low Cost Airlines bucht sollte man am besten immer 1-2 Tage Puffer für die Weiterflüge einplanen. Wir hatten zwar noch nie das Pech "versetzt" zu werden, aber ich habe aber schon viel darüber gelesen, trotzdem gebucht mit ebend diesen 1-2 Tagen Pfuffer...
    Bis jetzt waren alle meine Flüge mit Air Asia, Tiger Airways, Spiritairlines usw. "in time". Ich würde es wieder tun.

    Man geht ebend ein gewisses Risiko ein, kann aber dadurch auch ne Menge Geld sparen. Wem das zu heikel ist der sollte lieber mit einer Airline durchbuchen.

    Gruß
    Austrabrina
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2011
  19. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Ich unterschreibe deine Aussage zu 100%, wenn ich "Low cost" gebucht habe.
    Ich möchte nur auf den speziellen Fall der Qantas/Jetstar-Combi hinweisen. Qantas-ticket gekauft, aber "Low cost" erhalten und auch so behandelt (SIN-DRW).
    Leider hat Qantas als Linie das Monopol ins Topend, keine Wahl, leider. Jetstar oder kein Topend........ich buche Qantas mit Jetstar als Inhalt nicht mehr. Wenn schon Low cost fliegen ( oder wie in unserem Fall auch nicht ), dann auch Low cost Preis.


    gruß
    paulinchen
     
  20. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.924
    Das verstehe ich nun aber nicht so ganz. Wenn Du über Qantas einen Jetstar-Flug buchst, wird das doch deutlich angezeigt. :confused2: Und wenn das schon angezeigt wird, würde ich auch immer mal bei Jetstar gucken, ob die den Flug nicht auch, und dann günstiger, anbieten. So war's jedenfalls bei meinem einen Flug AVV-SYD auch: Über Qantas hätte ich den auch buchen können, aber deutlich teurer.


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. Gusti
Besucher: 62 (Mitglieder: 1, Gäste: 54, Robots: 7)

Statistik des Forums

Themen:
2.852
Beiträge:
44.719
Mitglieder:
4.065
Neuestes Mitglied:
eruxadi