Fragen Bali!

Dieses Thema im Forum "Indonesien - Bali Forum" wurde erstellt von sun worshiper, 1. Februar 2013.

  1. sun worshiper

    sun worshiper Welpe

    Registriert seit:
    1. Februar 2013
    Beiträge:
    3
    Halloo! :)

    Ich habe im Juli/ August mit meiner Freundin vor 20 Tage in Bali zu verbringen! Wir hatten vor eine Rucksackreise zu machen.
    Nun ist es so, dass der Flug von Singapur aus viel preiswerter ist und wir überlegen für 200 Euro weniger nach Singapur zu fliegen und von dort nach Bali rüber zu fliegen. Vom Preis ist es dann wieder genauso, als würde man direkt nach Bali fliegen.

    Deswegen meine Frage: Lohnt es sich einen Abstecher nach Singapur zu machen oder würdet ihr mir empfehlen direkt nach Bali zu fliegen?!

    Außerdem würde ich mich über Erfahrungen von tollen Orten und Möglichkeiten dort freuen! Wir würden auch gerne die Nachbarinseln sehen!

    Was mich noch interessieren würde ist, ob der Tourismus sehr sehr stark im Juli/August ist und ob es auch Orte gibt, die nicht so besiedelt von Touristen sind?!

    Vielen Dank schonmal.. ich freue mich auf eure Antworten :)

    Gruß!:smile3:
     
  2. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Also Singapur lohnt sich auf jeden Fall. Schau mal hier unter Sehenswertes in Singapur Wenn es euch aber nur um den günstigeren Flugpreis geht bedenkt das die Unterkünfte in Singapur sehr teuer sind.

    Rein von den Kosten wäre da Bangkok generell besser .. Erstens sind Flüge von Europa nach Bangkok meistens noch günstiger, (und dann zb mit Air Asia weiter nach Bali), und zweites gibt es in Bangkok sehr viele sehr günstige Unterkünfte.
     
  3. frangipani81

    frangipani81 Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    177
    Ubud fand ich sehr schoen. Man hat sehr viel Kultur und kann sehr schoen und preiswert dort wohnen. Zb. Bungalow circa 20 Euro pro Nacht mit Fruehstueck.

    In Padang Bai soll es einen schoenen Strand geben. Von dort aus kann man auch weiter auf die Nachbarinseln reisen.

    Wenn Ihr gerne mal die Komodo Warane sehen wollt, koennt ihr auch einfach von Denpasar aus nach Labujan Bajo auf die Komodo Inseln fliegen.2- 3 Tage reichen in der Regel.

    Koennte aber etwas knapp werden von der Reisezeit. In 20 Tagen BALI plus Nachbarinsel plus Komodo

    Oder ihr koennt auch von Singapur aus nach Sumatra fliegen zu den Orang Utans. Flug bis Medan dann circa 3 stunden mit dem Bus weiter dann ist man direkt in Bukit Lawang.


    Ich habe damals in 18 Tagen Bali, Komodo und Sumatra gemacht. Das war natuerlich ein strammes Programm.
    Aber wenn man zb. nur nach Komodo und Bali fliegt koennte man es effektiver kombinieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2013
  4. sun worshiper

    sun worshiper Welpe

    Registriert seit:
    1. Februar 2013
    Beiträge:
    3
    Also generell schwanken wir noch zwischen Thailand (Flug nach Bangkok), malaysia (Flug nach Kuala Lumpur) und Bali!

    Vielleicht war hier jemand an diesen drei Orten und kann gut beurteilen, was sich am besten für backpacker eignet. Was uns wichtig ist, dass wir in der Natur (vllt Dschungel) wandern können, tauschen/Schnorcheln am Strand und eine Abwechslung aus tollen Gegenden haben, die natürlich nicht allzu weit voneinander liegen für 20 Tage!
    Welches dieser Länder lässt sich empfehlen?
    Und wie kann man sich das im Juli/August vorstellen? Thailand und malaysia haben ja Regenzeit. Ist man davon sehr beeinträchtigt?

    Ich freu mich auf eure Antworten
     
  5. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Seid ihr schon mal in Thailand oder Malaysia gewesen ?
     
  6. sun worshiper

    sun worshiper Welpe

    Registriert seit:
    1. Februar 2013
    Beiträge:
    3
    Nein, in beiden Ländern noch nicht!
     
  7. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    860
    Das ist so nicht richtig. Die südliche Ostküste Thailands (Phangan, Samui,..) hat Trockenzeit und die Ostküste Malaysias ebenfalls.

    IMHO ja, aber es ist eben nicht überall Regenzeit. Die üblichen Storys von "es regnet nur kurz und dann ist alles wieder trocken und schön" sind schlichtweg nicht richtig.

    Definitiv entspannter und weniger nervig sind Thailand und Malaysia.
     
  8. kondelsen

    kondelsen Forenfuchs

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    82
    Es kommt halt immer drauf an was man machen möchte. Bali und Lombok ist ne schöne Kombi für Freunde der Unterwasserwelt und Surfer, allerdings IMHO mit weniger schönen Stränden. Ostküste Malaysia (Perhentian, Redang) ist von den Stränden sehr schön und v.a. wesentlich ruhiger aber auch teuerer im Vergleich zu Thailand und Indonesien. Thailand hat von allem ein bisschen was (außer Surfmöglichkeiten); ist gut geeignet zum feiern und hat die IHMO beste Küche.

    Einen schönen Urlaub kann man in allen drei Ländern verbringen. Zum SOA-Einstieg würde ich Thailand empfehlen.
     
  9. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.055
    Hallo,
    für 20 Tage würde ich mich auch Bali und die Gilis konzentrieren. Auf Bali kannst Du locker 2 Wochen rumreisen - günstig ist es auch und man kann einfach super viel machen. Für mich die perfekte Kombi aus Kultur u. Natur. Für den Strandaufenthalt würd ich von Sanur aus auf die Gilis rüber - dann hast Du auch den weissen Strand:RpS_biggrin:

    Bez. Thailand u. Einsteigerland..na ja, Thailand ist sicherlich schön u. ich bin auch total gerne da aber es gibt auch noch andere schöne Flecken auf dieser Erde u. Bali gehört definitiv dazu, wenn man sich nicht zu stark auf Nusa Dua, Sanur u. Co. fokussiert. Die Reisterassen u. die Natur in und um Ubud sind super sehenswert.

    Thailand ist eben für mich schon zu sehr Backpacker Mainstream und total super easy zu bereisen. Bez. Essen; ist ja eh Geschmacksache und heute so international, dass Du überall in SOA Thai, Indonesisch, Koreanisch, Italienisch u. Co. essen kannst. Pad Thai geht einem nach 5 Tagen auch auf den Wecker :wink5:

    Ich denke Bali ist eine gute Wahl.

    Falls Du einen Stopp-Over planst wäre für mich KL die erste Wahl. Ansonsten kannst Du auch Bali mit Perhentians verbinden - geht innerhalb einem Tag (einfach den 6am Flug von Bali nach LCCT (KL) nehmen u. dann weiter nach Kotha Bharu) - locker u. entspannt; hab ich schon einige Male so gemacht.

    Gruss M.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2013
  10. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    860
    Ich hab mal ein Jahr auf Bali gelebt und kann Nasi Goreng, Bakso (würgh...), Nasi Campur (extra würgh), Mie Goreng und Sate nicht mehr sehen..... Allgemein hab ich das schon nach 2 Monaten so empfunden, die indonesische Küche ist echt nicht toll.... vor allem die Soßen sind echt eklig...

    Viele Thailandbesucher sind von Bali enttäuscht, hier mal ein Beispiel:
    Thailand Reisetipps • Thema anzeigen - Bali - was, wie, wo?
    (letzter Beitrag).
     
  11. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.055
    super fundierter Beitrag Tobi - Du hast Dich wiedereinmal selber übertroffen.:uhoh3:

    Bravo! :cooler:
    Trotzdem schöner Sonntag. Gruss M.
     
  12. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Vielleicht wäre das auch von Vorteil, wenn noch nie jemand in der Gegend war, ist halt Thailand schon ein Super Einstieg. sieht so aus als wäre Sun Worshiper Asien Neuling.
     
  13. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.055
    Das sehe ich auch so - wenn er/sie es so will und sucht - aber; ich denke nicht, dass Bali ein zu "schwerer" Einstieg ist :yes3:- denn auch da ist es sehr touristisch :smilewinkgrin3: - trotzdem ist die Kultur u. Natur einmalig u. niergends anders so vorzufinden.
    Eigentlich gibt es das typische Einsteigerland gar nicht mehr - vor 20 Jahren sah das noch anders aus.

    Hätte ich 20 Tage Zeit und könnt wählen, würde ich garantiert auch Burma (Myanmar) in Erwägung ziehen - da hätte man alles kombiniert: schöne Strände, Kultur u. Natur :smilewinkgrin3: - für mich eines der schönsten Reiseländer in SOA.

    Die Qual der Wahl...aber Thailand ist u. bleibt zumindest für mich nicht das einzig sehenswerte Land in SOA - aber; es ist schon schön da :becky: und mich zieht es ja auch regelmässig hin...ich werde mich im Sommer mal nach China orientieren - aber ein paar nette Strandtage auf Redang (Malaysia) müssen es auch sein.
    Gruss M.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2013
  14. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    860
    Ich kenne aus dem Freudeskreis eben viele Leute die Thailand kennen und dann von Bali + Lombok sehr enttäuscht waren....
    Bali bietet schon einiges, vor allem sehr viel auf sehr wenig Raum, aber es gibt es auch so einige Schattenseiten wie aufdringliche Verkäufer, schlechte Strände, schlechtes Essen, extremster Verkehr im Süden, gefährliche Strömungen, sehr teurer Alkohol, viel hochpreisiger Tourismus,...

    aber eben auch Dinge die Thailand nicht bietet, wie Vulkane, Surfen, gutes Tauchen, extrem viele Tempel (kein so gruseliger Kitsch wie in Thailand), weniger Proleten,....

    Muss jeder für sich entscheiden, ich würde eher nach Thailand.
     
  15. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.055
    Danke für diesen Beitrag - ja, ich sehe das ähnlich - beide Orte sind einmalig.

    Lästige Verkäufer hast Du aber überall...auch in Thailand.:smilewinkgrin3:

    Ich würde überall hin...am besten Morgen :RpS_biggrin:...egal ob Bali oder Thailand oder sonst wo hin...

    Gruss M.
     
  16. frangipani81

    frangipani81 Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    177
    Also wenn Sun Worshiper eher auf tolle Straende und gutes Essen und preiswerten Alkohol wert legt, waere das Reiseziel also Thailand......
    Andererseits wenn er lieber Strand Kultur und Vulkane sehen moechte ,waere Bali und die Perhentians(oder Gilli) die interessantere Alternative........und in 20 Tagen kann man die indonesische Kueche auch noch geniessen.
    Auf den Perhentians bekommt man auch gutes Essen.
     
  17. Janine_vifly

    Janine_vifly Jungfuchs

    Registriert seit:
    25. Januar 2013
    Beiträge:
    19
    Ich würde die Reisezeit für Bali und Umgebung nutzen! Vor Ort ist das Hochland der Insel (die Region um Munduk, Bedugul usw.) in der Regel nicht so überlaufen und wunderschön.

    Für einen Ausflug nach Java (zum Gunug Bromo!!!) bietet sich eine kurze Fährfährt an. Die Sonnenaufgänge in jenen luftigen Höhen sind gigantisch :yes3:
     
  18. urlauber2013

    urlauber2013 Welpe

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Beiträge:
    1
    Also ich habe ebenfalls zu Bali ein gespaltenes Verhältnis.
    Die Landschaft war echt schön. Auch unser Hotel in Kuta Discovery Kartika Plaza hatte alles was man sich nur vorstellen kann. Echt Super!
    Nur leider waren die Strände fernab von dem was man aus dem Katalog kennt. Trotzdem bereue ich nicht auf Bali gewesen zu sein. Die Einheimischen waren sehr gastfreundlich!
     
  19. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.055
    ..um das rauszufinden braucht man nicht erst hinzufahren...:uhoh3:

    Bali-Urlaub ist für mich nicht Kuta.

    Gruss M.
     
  20. Trixxi

    Trixxi Welpe

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    meiner meinung nach lohnt sich der abstecher in singapur nicht, da würde ich auf jeden fall ein paar tage mehr auf bali haben wollen, denn singapur ist auch wieder nur eine großstadt die viel zu westlich ist für asien!

    wenn ihr die zeit nicht nur auf bali verbringen wollt empfehle ich euch WÄRMSTENS ein paar tage auf die gilis zu fahren, mit einem fastboat ist das zwar teurer als mit den slowboats ,also den normalen fähren, geht aber von bali direkt und viel viel schneller! mit den normalen fähren seid ihr einen tag lang unterwegs weil ihr erst nach lombok rübermüsst und von dort mit dem auto nach singigi oder wie der hafen heißt und dann mit den taxiboten rüber auf eine der gili inseln. für pärchen würde ich euch gili air oder mono vorschlagen, wenn ihr party machen wollt mit ibizafeeling geht auf die hinterste der 3 inseln, trawangan.
    egal welche insel, ihr findet auf jeden fall immer einen ruhigen ort mit absoluter PARADIS atmosphäre!
    wenn es nicht gili werden sollt empfehle ich kuta lombok (nicht kuta bali! krasses gegenteil!!). dort habt ihr traumstrände wie man sie aus fotobänden kennt und dort ist es auch NOCH nicht so überfüllt...wird sich aber in den schätzungsweise nächsten 5 jahren ändern wegen dem neuen flughafen :(

    viel spaß auf eurer reise!!
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 54 (Mitglieder: 0, Gäste: 50, Robots: 4)

Statistik des Forums

Themen:
2.921
Beiträge:
48.272
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido