Flug ohne zu bezahlen ?!

Dieses Thema im Forum "Airlines Forum - alles rund ums Fliegen." wurde erstellt von ikarus, 10. April 2013.

Schlagworte:
  1. ikarus

    ikarus Jungfuchs

    Registriert seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    11
    Hey Leute,

    da ich in anderen Foren gesehen habe, dass die Mitglieder dort das eine oder andere mal Probleme mit Flugverspätungen und ähnlichem hatten, wollte ich mit euch mal einen positiven Bericht einer solchen Situation teilen.

    Die schlechte Nachricht zuerst:

    Mein Flug von Zürich nach New York hatte sich bei meinem Abflug vor einem halben Jahr um 3,5 Stunden verspätet. Da dies aufgrund eines beschädigten Triebwerks geschehen ist, hatte ich also Anspruch auf eine Kompensation durch Swiss Airline. Da ich mit Anwälten bis jetzt eher schlechte Erfahrungen gemacht habe, habe ich eine der Agenturen genutzt, die sich in solchen Fällen um Verbraucherrechte kümmern.

    Die gute Nachricht:

    Die haben es geschafft meinen Anspruch durchzuboxen und ich habe daraufhin (es hat zwar leider ein wenig gedauert) letztendlich 300€ erhalten.
    Für mein Flugticket habe ich nur 250€ gezahlt somit, muss ich sagen, dass ich Glück im Unglück hatte.

    3,5 Stunden zu warten war zwar ziemlich unpassend, aber wenn ich mir im Nachhinein überlege, dass ich den den Trip mit 50€ plus in der Tasche gemacht habe, bin ich ziemlich zufrieden :)

    Vlt. gibt es ja Leute, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, bin gespannt, ob das bei mir eine Ausnahme war...
     
  2. Elisabetha

    Elisabetha Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    100
    Hey, das ist doch prima. Ich war bisher noch nie in einer solchen Situation. Aus dem Bekanntenkreis habe ich dennoch immer nur negative Erafhrungen gehört. Häufig ist es ja auch das Probelem, das Fluggesellschaften ihren Flug vorverlegen und einem somit manchmal einen ganzen UIrlaubstag klauen. Dagegen ist man in der Regel auch machtlos.
    Umso besser, mal ein Positivbeispiel zu hören :)
     
  3. ikarus

    ikarus Jungfuchs

    Registriert seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    11
    Hallo Elisabetha,

    ja das hab ich mir fast gedacht, da müssen sicher viele Umstände zusammenkommen, damit sowas passiert. Meist kämpft man ja eher um seine Ansprüche.

    Falls es jemanden interessiert oder jemand mal in die Situation kommen sollte, habe meine Ansprüche mit https://www.travoco.de/ durchgeboxt. Der Service war sehr smooth - Entschuldigt meine englische Ausdrucksweise - lief reibungslos ab.
     
  4. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    186
    Entschaedigungen

    Hallo,
    ich habe jetzt mittlerweile in allen (!) 4 Faellen die mir gemaess EU-Verordnung zustehenden Entschaedigungen bezahlt bekommen - ohne Anwaelte oder diese Firmen, die beim Durchsetzen behilflich sein sollen. Es lohnt sich wohl nicht, auf diese zurueckzugreifen. Ich habe jetzt wie gesagt in allen Faellen das Geld bekommen - betroffen waren Easyjet, Ryanair, Swiss und Airberlin.
    Dauerte teilweise zwar sehr lange (fast 3 Jahre), im letzten Fall bei der Airberlin ging das ganze aber nicht einmal 6 Monate. Und nebst der Entschaedigung wurde auch der verlorene Ferientag in Geld entschaedigt. Also: es lohnt sich, immer wieder nachzufragen und hartnaeckig zu sein - und dann gehts auch ohne Hilfe!
    LG Chiqui
     
  5. Bora-Bora-Fan

    Bora-Bora-Fan Welpe

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    8
    Also ich bin mal etwa vier Stunden zu spät gekommen mit LAN Chile (One World). Die Reise ging von Quito (Ecuador) nach Granada (Spanien). Beim Zwischenstopp in Madrid verpasste ich meinen Anschlussflug, daraufhin bezahlte mir die Airline jedoch die Nacht im Auditorium, dem größten Hotel in Europa. Als am nächsten Tag auch kein Flug von Madrid nach Granada erhältlich war, bezahlten sie sogar noch die zweite Nacht. Ich hatte nichts zu tun vor Ort, genoss also den Pool, die Sauna, das Büffet (dreimal am Tag), das kostenlose Internet und Telefon und noch ein paar Vorzüge des Hotels... so habe ich letztendlich noch Geld gespart und fühlte mich richtig fit nach der Zeit dort :cool:
     
  6. nick

    nick Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    11
    Mir ist einmal passiert, dass mein Flug von Wien nach Zürich 1 Stunde Verspätung hatte, weil es so geschneit hat. Daraufhin hätte ich eigentlich meinen Anschlussflug nach Madrid verpassen müssen, habe es aber dank meinem Sprint noch im letzten Moment ins Flugzeug geschafft. Die im Flieger meinten zu mir, ich könnte es eigentlich eh schon vergessen, weil wir gelandet sind, als das Boarding im Anschlussflug eigentlich schon längst vorbei war. Glück im Unglück, richtig verpasst habe ich einen Flug somit noch nie!
     
  7. KimGarcia

    KimGarcia Jungfuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2013
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    also einmal ist es mri passiert, dass ich druch ne Verspätung meines Fliegers meinen Anschlussflug verpasst habe. Da habe ich dann das nächste Flugzeug genommen und habe Essensgutscheine im Wert von 20 Euro bekommen.

    Ein weiteres mal konnte mein Flieger nicht los fliegen, also bin ich in ein anderes Flugzeug gestiegen und habe in London zwischen geschlafen, danach dann weiter zum Zielflughafen. Das Hotel wurde bezahlt und ich bin so eher zuhause gewesen.

    Um sonst geflogen bin ich jedoch noch nie, geschweige denn mit Plus.
     
  8. Radaa

    Radaa Jungfuchs

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    30
    Also ich bin auch noch nie umsonst geflogen oder bekannte von mir. Die Hotels haben die Airlines immer übernommen gut und ich hatte ja eh den Flug schon bezahlt gehabt also ging es damit weiter bis zum Zielflughafen. Wenigstens stehen sie zu ihren Fehlern und man hat nicht viel stress, da sie sich gleich drum kümmern :daumen:
     
  9. Gerd

    Gerd Jungfuchs

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    11
    Ich bin auch schon mal umsonst geflogen:) Die Maschine war überbucht und ich war ziemlich spät am Flughafen, dann wurde mir von der Fluggesellschaft angeboten einen Tag später zu fliegen. Eine Hotelübernachtung wurde bezahlt und ich habe als Entschädigung einen großen Teil des Flugpreises zurückbekommen. Das hat sich gelohnt;) Aber ich habe auch einen Urlaubstag verloren
     
  10. Biene

    Biene Welpe

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8
    Soviel Glück hatte ich leider noch nie....:tongue5: Aber gönne es jedem.
     
  11. Myrrhe

    Myrrhe Welpe

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    8
    Selbst habe ich keine Erfahrungen mit Verspätungen und Umbuchungen, aber aus meinem Bekanntenkreis kenne ich auch beide Varianten:
    - Aus den USA zurück nach Deutschland, Flug überbucht, kein Ersatz, kein Hotel. Nur mit einem "damit müssen Sie rechnen" abgespeist. Nur das bezahlte Ticket wurde erstattet, allerdings war der selbst organisierte Ersatzflug wegen der Kurzfristigkeit um einiges teurer.

    - Auch aus den USA zurück nach D, auch Flug überbucht, aber gleich angeboten bekommen, noch einen Tag auf Kosten der Airline im Hotel zu bleiben, den Ticketpreis erstattet und das Ticket für den Ersatzflug umsonst zu bekommen. Oder alternativ den doppelten Ticketpreis zurückbekommen und selbst organisieren. Der Bekannte hat dann das erste Angebot genommen und nochmal einen halben Tag Urlaub drangehangen :)
     
  12. Safina

    Safina Jungfuchs

    Registriert seit:
    3. Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Ich bin in den Genuss leider auch noch nicht gekommen.
     
  13. LeoKatrin

    LeoKatrin Welpe

    Registriert seit:
    19. November 2013
    Beiträge:
    4
    Toll zu hören , dass man auch mal Recht bekommt. habe bisher im Freundeskreis nur negatives Gehört und das der Ansprcuh meistens abgelehnt wurde ..wegen irgendeiner achso tollen Begründung ...
     
  14. lott

    lott Jungfuchs

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Beiträge:
    26

    Wenn man mit rechtlichen Schritten droht klappt es meistens. Aber vorher hast du Recht passiert meistens nichts.
     
  15. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.499
    Toller Tipp, damit machst Du beim Checkin in den USA bestimmt großen Eindruck. :cool:


    Gruß, Matthias
     
  16. diegocosta

    diegocosta Jungfuchs

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    18
    also in der EU kriegt man in solchen Fällen Schadensersatz, n Hotel und n neuen Flug. Zumindest ging mir das so. Und EU bedeutet auch, wenn man aus der USA in ein EU Land fliegt.
     
  17. Weitgereistermartin

    Weitgereistermartin Jungfuchs

    Registriert seit:
    5. Dezember 2013
    Beiträge:
    10
    Ich war mit meiner Schwester mal in einer ähnlichen Situation. Wir wollten von Teneriffa nach Berlin fliegen. Wir waren so ziemlich die ersten beim Checkin. Da sagen die uns: Der Flug ist überbucht, ob wir bereit wären nach Leipzig zu fliegen von dort würden wir nach Berlin mit einem Taxi gebracht werden.

    Mein erster Gedanke: was kriegen wir dafür? Da sagen die je Person 600€ und müssen keinen Euro für Taxi bezahlen. Naja das haben wir mit Kusshand unterschrieben :D Wir waren damals 19 und 20. Das Geld konnten wir gut gebrauchen^^

    Und das für nur 3 Stunden Taxifahrt. Und bisl Stress, weil wir zu nem anderen Zeitpunkt in Berlin abgeholt werden mussten.
     
  18. kroni

    kroni Jungfuchs

    Registriert seit:
    27. Juni 2012
    Beiträge:
    27
  19. Herby62

    Herby62 Forenfuchs

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    55
    Topp, Flug komplett umsonst und noch eine Fuffi Taschengeld, besser gehts doch nicht. Mal ne dumme Frage: New York für nur 250 Euro? Ach von Zürich. Gibts sowas günstiges auch schon in Deutschland??? War schon ewig nicht mehr in Amerika bzw. noch nie in den Staaten. 1997 war ich mal in Kanada, da haben wir noch weit über 1.000 Mark für den Flug (München - Frankfurt - Vancouver) bezahlt.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. naturefriend
Besucher: 38 (Mitglieder: 1, Gäste: 31, Robots: 6)

Statistik des Forums

Themen:
2.823
Beiträge:
43.151
Mitglieder:
3.974
Neuestes Mitglied:
uhumexot