Fahrgastinformation Kanada Umfrage

Dieses Thema im Forum "USA Forum - Kanada Forum" wurde erstellt von marc224, 10. Januar 2022.

  1. marc224

    marc224 Welpe

    Registriert seit:
    10. Januar 2022
    Beiträge:
    3
    Hallo Marc Moll ist mein Name und habe eine ungewöhnliche Frage zum ÖPNV in Kanada( Vancouver)und andere Großstädte)
    Ich interessiere mich für den ÖPNV ( hauptsächlich Bus) und habe vor ein Referat zu halten.

    Ein Thema interessiert mich besonders und zwar ist es die Fahrgastinformation (Haltestellenansagen)/ aus Kanada

    Mich interessieren die (1970) hauptsächlich aber die 1980/1990 Jahre

    Ich habe schon verschiedene Aussagen erhalten,weiss aber nicht welche korrekt ist.
    Auf der einen Seite wurde mir geschrieben ,dass es vor dem automatischen Haltestellenansagen kein Ansagen gab.Von jemand anderes habe ich gehört ,dass früher die /Busfahrer die Haltestellen angesagt haben.
    Was entspricht der Realität ?
    Wurden die Haltestellen früher als es noch keine automatische Haltestellenansagen in Bussen gab von Busfahrer angesagt?
    Mir geht es hauptsächlich um Großstädte wie Vancouver, Montreal usw

    Können sie mir sagen wie es in dem genannten Zeitraum in der Realität in Bussen und Strassenbahnen dort war?

    Ich würde mich über ihre Nachricht sehr freuen

    Mit freundlichen Grüßen Marc Moll
     
  2. railjeter

    railjeter Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    552
    Nun ja, so viele Feedbacks wird es diesbezüglich nicht geben:33:
    Aber 1994 wurden die Stationen in den Stadtbussen Quebec-Stadt von den Busfahrern (nur) französisch durchgesagt.
    Ebenso wurde in einer Bank beim Geldwechseln auch nur französisch gesprochen.
    Aber da die Bankerin offensichtlich nicht englisch verstehen wollte, habe ich dann meine weitere Kommunikation auf deutsch geführt.:RpS_biggrin: Dann verstand sie plötzlich auch englisch.

    Daran kann ich mich noch erinnern. Ebenso, dass man zum Aussteigen auf das Trittbrett vor der Türe treten musste, sonst öffnete die Tür nicht.
    Wir sind zwar damals auch mit anderen Bussen und Zügen gefahren, da kann ich mich aber leider nicht mehr erinnern.

    2016 wurde in den Überlandbussen auf Vancouver Island von Victoria nach Port Hardy die Stationen englisch vom Busfahrer angekündigt.
    In den VIA Zügen in Alberta und British Columbia erfolgten die Durchsagen durch die Zugbegleiter englisch und französisch rechtzeitig vor dem Eintreffen am Bahnhof.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2022
  3. marc224

    marc224 Welpe

    Registriert seit:
    10. Januar 2022
    Beiträge:
    3
    Hallo Railjeter,

    ich danke dir vielmals für deine Interessante Nachricht und deine Mühe.

    Es war also so, dass die meisten Busfahrer in den Stadtbussen sowie in den Überlandbussen ,die Haltestellen unaufgefordert angesagt haben.
    Man brauchte also theoretisch nicht den Busfahrer zu fragen können sie mir an der Haltestelle .... Bescheid sagen.
    Die meisten Busfahrer sagten ohnehin immer die Haltestellen unaufgefordert von sich aus an

    So war es ja wohl früher auch in Deutschland

    Wenn noch jemand anderes seine Erfahrungen zu diesem Thema mitteilen möchte , würde ich mich freuen

    Viele Grüße Marc
     
  4. marc224

    marc224 Welpe

    Registriert seit:
    10. Januar 2022
    Beiträge:
    3
    Hat noch jemand anderes ein paar Infos zu diese Thema?
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 41 (Mitglieder: 0, Gäste: 32, Robots: 9)

Statistik des Forums

Themen:
2.874
Beiträge:
45.645
Mitglieder:
4.564
Neuestes Mitglied:
CarolyntOt