Ein Foto von eurer letzten Reise

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von Manfel, 10. Oktober 2014.

  1. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    733
    Danke für die Viewpoint-Horrorbilder. Es ist einfach nur schlimm zu sehen, wie eine einmalige Naturidylle dermaßen gnadenlos zubetoniert worden ist. Vom Palmenwald zwischen zwei Buchten zum Touristenslum übelster Sorte in nur 30 Jahren. Das ganze ist umso krasser, wenn man bedenkt, dass Ko Phi Phi nicht irgendeine Insel, sondern Bestandteil eines Nationalparks ist. Die thailändische Betonmafia lässt sich doch von solchen albernen Formalitäten nicht aufhalten.

    Falls Du auf Deinem Blog eine Gegenüberstellung "vorher - nachher" machen möchtest, darfst Du mein Viewpoint-Foto gerne dafür verwenden. Auf Wunsch kannst Du es auch in Originalgröße (4500 x 3000 Pixel / es ist ein eingescanntes Dia) haben. PM mit e-Mailadresse genügt.

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
  2. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.455
    Und ich drück dich :knuddel:
    Das wird schon wieder ...
     
    Gusti gefällt das.
  3. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.455
    Mach ich doch glatt. Danke! Wen darf ich denn bei mit "freundlicher Genehmigung von ..." nennen?
     
  4. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.220
    Ich war Anfang 2005 (6 Wochen nach dem Tsunami) auf Koh Phi Phi. Konnte alle Strände, auch die Maya Bay, dadurch fast ohne Touristen erleben.
    Ich hatte gehofft das sie danach die Bausünden "rückbauen", aber Pustekuchen. Als ich ein paar Jahre später nochmal da war hat mich erst recht der Schlag getroffen. Grausam dieses Paradies so zu zerstören:sad3::sad3::sad3:

    LG
    Austrabrina
     
  5. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    733
    @DokBua: Ich habe Dir eine Message auf Deinem Blog hinterlassen.
     
  6. railjeter

    railjeter Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    552
    Athen um 7 Uhr beim Frühstücken auf der Hotel Terrasse im 10. Stock
    [​IMG]
     
    Bluetenglanz und Gusti gefällt das.
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.440
    Ich erlaube mir dann mal....

    Ein (ex- :becky5:) Kollege meinte ja, wer Hannover mag, dem gefällt es überall. Uns gefällt Hannover, auch, aber längst nicht nur, wegen...

    IMG-20211019-WA0006.jpg


    Gruß, Matthias
     
    Gusti gefällt das.
  8. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    733
    Der Klimawandel machts möglich - "Indian Summer" in Thailand

    [​IMG]

    Kleiner Scherz ...

    Das Bild wurde natürlich nicht in Thailand aufgenommen und auch nicht im "Indian Summer", sondern im "goldenen Oktober" in München. Dort fand im Jahr 1983 die IGA (Internationale Gartenbauaustellung) statt und zu diesem Zweck wurde auf einer der letzten, innenstadtnahen Freiflächen im Bezirk Sendling der rund 70 ha große Westpark angelegt. Im Gegensatz zum viel größeren Englischen Garten ist der Westpark außerhalb Münchens bis heute kaum bekannt, aber nicht weniger attraktiv.

    Besonders erwähnenswert ist das sogenannte "Ostasien-Ensemble", zu dem ein chinesischer Garten, ein japanischer Garten (gestiftet und angelegt durch unsere Partnerstadt Sapporo), eine nepalesische Pagode und dieser thailändische Pavillion gehören. Gerade dieser Pavillion (Sala genannt) entwickelte sich im Lauf der Jahre zu einem beliebten Treffpunkt der Münchner Thai-Community, besonders an thai-buddhistischen Feiertagen. Im Sommer wird hier z.B. Khao Phansa gefeiert. Vereinzelt sollen sich hier auch Münchner Thais zu Loy Krathong einfinden, aber das ist im November meist ein Wetterproblem; ich selbst habe es bisher jedenfalls noch nicht erlebt.

    1994 schnitzte der aus Chiang Mai stammende Bildhauer Noppadol Khamlae eine 3,50 m hohe Buddhastatue aus einem Ahornstamm und schenkte sie der Stadt München, die sie in dem Thai-Pavillion aufstellen ließ (im obigen Bild durch einen Pfeiler verdeckt). Der ursprünglich im Trockenen stehende Pavillion wurde zudem durch einen Teich umgeben, um einen gewissen Vandalismusschutz zu bieten. Wenig später wurde die Statue vom Abt eines thailändischen Klosters geweiht und gilt seitdem als das erste "echte" buddhistische Heiligtum in Deutschland.

    [​IMG]

    Seither finden im gesamten Sommerhalbjahr alle möglichen buddhistischen Vollmondfeiern auf dem Areal zwischen der Thai-Sala und der Nepal-Pagode statt; zelebriert von diversen asiatischen, aber auch europäischen buddhistischen Gemeinschaften. Das größte Spektakel dieser Art ist das alljährliche Vesakh-Fest im Mai, an dem sich zahlreiche asiatische Communities aus München und Umgebung beteiligen. Nicht nur Thais, sondern auch Vietnamesen, Kambodschaner, Laoten, Japaner, Inder, Chinesen und Mongolen. Und natürlich auch europäische Buddhisten nebst Sympathisanten. Dabei werden nicht nur religiöse Zeremonien abgehalten. Es finden auch folkloristische Darbietungen statt mit Musik- und Tanzgruppen. Sogar eine Kampfkunst-Demo aus dem ersten bayerischen Shaolin-Tempel war schon zu sehen. Und dazu bieten auch verschiedene Stände asiatisches "Street Food" an. Dafür muss man aber eventuell früh vor Ort sein. Ich war in all den Jahren zweimal da, bekam aber als notorischer Langschläfer nichts mehr zum Futtern ... Es sind halt keine professionellen Gastronomen beteiligt, sondern nur Ehrenamtliche aus den teilnehmenden Communities.

    Das Vesakh-Fest musste 2020 und 2021 coronabedingt leider ausfallen. Wann und wie es weitergeht, können Interessenten zeitnah auf dieser Webseite erfahren: http://www.vesakh-muenchen.de/

    Gruß
    Michael / Tom Yam


    edit: Habe noch ein Foto der Statue eingefügt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2021
    Gusti gefällt das.
  9. railjeter

    railjeter Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    552
    Barcelona abseits der Hotspots, 12. Dezember 2021, 16 Grad sonnig

    [​IMG]
     
    Gusti gefällt das.
  10. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.293
    Urlaub :cool5: :

    [​IMG]

    [​IMG]

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
    Gusti und veto gefällt das.
  11. railjeter

    railjeter Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    552
    Von rund 2000 Fotos eines rauszupicken ist nicht so leicht.
    Also das ist der Ausblick vom Hotel auf die Altstadt und Kathedrale in Salamanca.
    Sal1x.JPG

    Geknipst mit dem Smartphone und eine Hardcopy wegen der 1MB.
     
    Gusti gefällt das.
  12. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.924
    Ganz aktuell vom Tauchgang gestern:

    [​IMG]

    Fakarava Süd war der Hammer. Leider sind wir aber schon wieder in Tahiti und in reichlich 24 h gehts nach Hause.
     
    Gusti und Umi gefällt das.
  13. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.293
    So, nun will ich auch mal ein Bild unseres letzten Urlaubs einstellen.

    Südtirol, so, wie man es sich vorstellt..

    [​IMG]

    Dann noch ein Kaiserschmarn in 1200 Meter Höhe mit den in dieser Höhe angebauten Himbeeren (Mus) :lecker:

    [​IMG]

    Dann das noch dazu gehörige Verdauerli :RpS_thumbsup:

    [​IMG]

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
  14. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.440
    Was ist denn das? Grappa mit Radieschen?


    Gruß, Matthias
     
  15. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.293
    Nein, Himbeere in Himbeerschnaps.

    Da es dort, auf der "Jausenstation Dursterhof" alles irgendwie mit den dort oben angebauten Himbeeren zu tun hat, bekommt jeder auch einen Himbeerschnaps mit Himbeere, damit hatten wir absolut nicht gerechnet...

    Grüße Gerhard
     
  16. daisy

    daisy Forenfuchs

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    95
    Himbeeren - nennt man das :) Das ist ein sehr ehrlicher gebrannter Schnaps und die Himbeeren darin sind sozusagen Dekoration! Der beste Schnaps dieser Region! Auch in Österreich. Die Himbeeren gibt es im Wald, werden nicht gezüchtet, deshalb ist der Schnaps so teuer!
     
  17. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.440
    Ok, jetzt am PC und wenn ich ganz genau hingucke, sehe ich die Oberflächenstruktur einer Himbeere. Am Handy war das eindeutig Radieschen.


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 67 (Mitglieder: 0, Gäste: 59, Robots: 8)

Statistik des Forums

Themen:
2.890
Beiträge:
46.408
Mitglieder:
4.585
Neuestes Mitglied:
Bernardalido