Costa Rica

Dieses Thema im Forum "Mittelamerika - Karibik Forum" wurde erstellt von marimari, 19. April 2012.

  1. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.746
    Hallo Leute,
    überlege mir, ob vielleicht Costa Rica eine nächste Destination für uns werden könnte - im 2013:smile3:

    Wir würden ca. 16 Tage im Land verbringen und mit Mietauto reisen wollen- denkt ihr, dass eine Tour
    San José - Tortuguero - La Fortuna - Monteverde -Rincón de la Vieja- Manuel Antonio machbar wäre? Was wäre Euer Geheimtipp in Costa Rica?

    Vielen
    Dank u. Gruss M.
     
  2. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.245
    Hallo,
    ich denke das ist problemlos machbar. Uns haben eigentlich am besten gefallen:

    Tortuguero - mit dem Kanu durch den Regenwald und Affen und Vögel beobachten

    Cahuita - der NP ist nicht so spektakulär von der Landschaft, dafür waren Tiere leicht zu finden, insb. Faultiere

    Corcovado - viele Vögel, Affen, beste Chancen auf Tapire (wir hatten leider keine)

    Den Irazu fanden wir auch sehenswert.

    Hier gibts unseren Bericht, allerdings ist der von 2009.

    Viele Grüße
     
  3. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    289
    Hi Mari,

    ich finde dein Programm etwas ambitioniert aber machbar.

    - San Jose
    Da muss man nicht bleiben. Besser wäre vor dem Rückflug noch 1 oder 2 Nächte in Alajuela. Das liegt näher am Flughafen und du kannst noch den schönen Vulkan Poas "mitnehmen"

    - Tortuguero
    bin mir nicht sicher, ich glaube da wurden Tourpackages mit 2 oder 3N angeboten. Wir haben es damals ausgelassen weil grade nicht Schildkrötenzeit war und wir wenig Zeit hatten. Trotzdem absolut sehenswert!
    Costa Rica Turtle Nesting Map - Find Nesting Habitats and Nesting Periods

    - La Fortuna
    Eine der beliebtesten Destinationen in CR (Action, Vulkan). Allerdings etwas Backpackerlastig.

    - Monteverde
    Ich habe es geliebt! Der Nebelwald ist toll, probiere eine der spektakulären Ziplines.

    - Rincón de la Vieja
    dazu kann ich leider nichts sagen.

    - Manuel Antonio
    dito, es liegt aber bei deiner Route etwas ab vom Schuss.

    Was uns weniger gefallen hat war die Karibikküste (Cahuita, Puerto Viejo). Das kann an uns liegen, kann aber auch sein dass man Kiffer sein muss um das toll zu finden... (Einzig das karibische Essen hat es uns angetan).

    Sehr schön hingegen fanden wir die Halbinsel Nicoya an der Pazifikküste (Guanacaste=Cowboyland in CR, schöne Strände). Evtl. eine Alternative zum Manuel Antonio?
    Man muss halt ein wenig aufpassen dass man nicht im Ami-Ghetto landet.

    Oder, auf Hin- oder Rückfahrt zum Tortuguero Raften auf dem Rio Pacuare, einer der schönsten Flüsse dafür weltweit. Ausgangspunkt dafür wäre Turrialba.

    Falls du Lust hast kannst du in meinen Reisebericht reinlesen:
    Nicas und Ticos 2010

    lg
    momo
     
  4. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Hallo,
    Ich finde es ebenfalls ambitioniert, aber machbar.
    Man kommt halt nicht gut und schnell voran auf den Strassen.
    Ich glaube, so mit echten Geheimtips ist es schwierig, aber uns hat vor allem gefallen:
    - Rincón de la Vieja, tolle Wanderungen und herrliche Landschaft
    - Corcovado: ich bin regelrecht über einTapir gefallen, danach konnten wir es in Ruhe
    beim Fressen beobachten. Es hatte wenig Scheu.
    Und herrlichste Arabeobachtungen auf der Zufahrt. Corcovado, mein absolutes
    highlight in CR, aber sehr abseits deiner geplanten Strecke
    - Tortuguero haben wir zeitlich nicht geschafft
    - Manuel Antonio waren wir, sind aber nicht hinein. Es war grauselig voll dort, der Park
    ist klein, rundherum zu viele Menschen für meinen Geschmack. Wir sind weitergefahren
    - Monteverde = schön
    - La Fortuna = Thermen
    Wir hatten von unserer Autovermietung ( Tip von Rastlos:yes3: ) den Tip von einer
    Unterkunft bekommen, die heisse Quellen incl. auf eigenem Grund hat, große Becken.
    Wir waren fast allein bei ziemlich schlechtem Wetter dort, es war ein Genuss mit
    Cocktail am Beckenrand.
    La Fortuna war uns dann auch zu backpackerlasting und war nur eine Durchfahrt.
    Der Arenal ist halt sehr wetterabhängig, wir waren 2 Tage dort und hatten einfach
    nur Sauwetter ohne Sicht. Die Bilder, die ich von Rastlos gesehen habe, waren atem-
    beraubend schön...
    - eines unserer Vulkanhighlights: der Turrialba. Manchmal geschlossen wegen seiner
    vulkanischen Ausdünstungen konnten wir mit unserem kleinen 4WD bis zum Kraterrand
    fahren....ein Höllenschlund.

    lg
    paulinchen
     
  5. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.746
    Hallo an alle,
    danke viel mal für Eure Antworten u. schönen Reiseberichte.

    Mhh..weiss nicht recht, ob Costa Rica wirklich was für uns ist - es scheint mir, dass das Land recht touristisch ist - Corcovado hab ich mir auch angeschaut..(diese Ecke scheint ein wenig ruhiger zu sein) - Manuel Antonio u. die ganze Küste muss nicht unbedingt sein, wir interessieren uns mehr für die Nationalparks..und nicht unbedingt wie die amerikanischen Kollegen Urlaub machen.

    Mal schauen, vielleicht geht es trotzdem erst mal nach Uganda, Äthiopien oder auf die Galapagos Inseln:becky: - ambitionierte Programme sind generell o.k für uns - wir nehmen auch mal einen Flieger...(das würde ich machen, wenn's dann doch in den Corcovado gehen sollte)

    Ich les mich noch ein wenig durch meinen Reiseführer...
    Danke nochmals.
    Gruss M.
     
  6. Merlion

    Merlion Reisefuchs

    Registriert seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    116
    Tortuguero und auch Corcovado-Nationalpark können wir auch nur wärmstens empfehlen. Rincon de la Vieja - ja, nicht schlecht, aber wer schon heiße Quellen und vulkanische Aktivitäten kennt, kann es sich sicher sparen. Wenn der Arenal nicht aktiv ist, und ich denke das ist er immer noch nicht, dann kann man sich sicher auch Fortuna sparen. Einzig der Hängebrückenpark war sehr schön.
    Allerdings waren wir auch noch in Nicaragua (Granada, Insel Ometepe) und in Panama, was uns landschaftlich fast noch besser gefallen hat.
    Und auch Panama City fanden wir sehr beeindruckend und wunderschön.
     
  7. Rastlos

    Rastlos Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    178
    Costa Rica ist traumhaft schön - vor allem weil es auf der Größe von Niedersachsen so unglaublich viele Klima- und Vegetationszonen beherbergt.

    Aber JA, es geht dort mittlerweile absolut touristisch zu - und das beeinhaltet nicht nur die Amis. Wenn Ihr das nicht mögt, dann lieber Finger weg von CR :wink5: Es gibt zwar immer noch tolle und nicht so touristische Ecken, aber um die abzuklappern, braucht es mehr als die von Dir veranschlagte Zeit bzw. ein deutlich reduziertes Reiseprogramm.

    Deine Tour wäre in der Zeit absolut machbar, ist aber auch mit viel Fahrerrei verbunden. Wie es scheint, hast Du Dich ja irgendwie auf die Touri-Hot Spots konzentriert :smilewinkgrin3:

    LG
    Rastlos
     
  8. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.746
    Habt Ihr ja scheinbar auch gemacht:RpS_biggrin:..schöner Reisebericht

    Ich glaube ich würd in den Corcovado (Drake/Puerto Jimenez) fliegen...http://www.natureair.com/

    Mal sehen..es eilt ja nicht, sich zu fixieren...jetzt geht's erst mal nach Israel und dann 2x nach Asien..
    Danke Euch allen, LG Mari
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2012
  9. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.746
    Die ganzen Zip Line Ausflüge sînd schon Adrenalin pur...
    Sky Trek

    Gruss M.
     
  10. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Hi,

    Ich muss es auch noch einmal beschreiben.....aus meiner Sicht.
    CR ist rel. klein, hat aber eine unglaubliche Vielfalt an Natur und Tieren.
    Ich habe bisher in keinem Land so viele Tiere so entspannt beobachten können. DAS allein macht eine Reise wert...:RpS_biggrin:
    Wir sind wirklich nicht auf Touristenströme aus, reisen eher so weit wie möglich davon entfernt.
    Aber CR hat uns trotzdem sehr gut gefallen. Es sind auch viele Einheimische als Touristen unterwegs. Die Kontakte waren weitgehend sehr angenehm.
    Meidet man spezielle Punkte der Küste, hat man mit den US-Touris kaum bis gar keinen
    Kontakt.
    Wir hatten sehr interessante Gespräche mit Schweizern und Deutschen, die vor sehr langer Zeit nach CR ausgewandert sind und uns ihre derzeitige Situation schilderten.

    Also ich möchte CR nicht missen, muss man mal gesehen haben.....:cool5:.....das Land bietet genug Individualität abseits der Ströme, wenn man will. Wir werden nochmal dorthin reisen.

    lg
    paulinchen
     
  11. Rastlos

    Rastlos Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    178
    Lässt sich in CR eben nicht wirklich vermeiden, denn der Großteil der schönen Ecken ist bereits touristisch sehr erschlossen :smilewinkgrin3: Aber auch an diesen Spots hat man teilweise die Möglichkeit, dem größeren Trubel zu entgehen und sich ein wenig abseits der üblichen Pfade zu bewegen.
    Aber wie Paulinchen schon sagte: Die Natur und die Tierwelt dort haut einen um!
     
  12. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.746
    Hallo zusammen,
    ok - ich bin überzeugt - je länger ich recherchiere je mehr gefällt's mir.

    möchte unbedingt mit der Zipline fliegen:RpS_biggrin: und in den Tortuguero..Corcovado fliegen wir ..was ist besser Drake Bay oder P.Jimenez als Ausgangspunkt? Wo kann man besser in den Park..Rastlos, bei Dir habe ich gelesen, dass es ja ein recht kurz und bündiger Ausflug in den Park war..- ich weiss nicht, ob ich länger in den Park campen gehen will..so viel Natur ist glaube ich nix für mich..(bei Schlangen, Spinnen u. Korkis..)?
    LG Mari
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2012
  13. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    289
    Nach La Fortuna müsstest du nicht extra wegen Canopy gehen.
    In Monteverde gibt es dafür mehrere Anbieter, schau dir mal Monteverde Extremo an.
    Eine wirklich spektakuläre Sache, einige extrem lange Kabel, das längste hat 1km und 180m Höhe!
    Dazu noch einige kleine Zugaben inklusive, wie "Rappeling" (freier Fall aus 30m) und der "Tarzan Swing".

    Und falls Rafting für dich ein Thema ist: Am Besten auf dem Hin- oder Rückweg in den Tortuguero.
    Der Rio Pacuare-Einstieg liegt ca. 45 Jeepminuten westlich von Turrialba, Pickup ist aber in der Stadt. Falls du also nachher Richtung Tortuguero fahren willst dann fahr mit deinem Mietauto hinter dem Tourjeep bis zu einem vereinbarten Treffpunkt - du sparst dir eine Menge Zeit!
    Hier einer der Anbieter:
    Ticoriver

    lg
    momo
     
  14. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Hi,
    Wir haben uns in P.Jimenez eingemietet und auch nicht im Park übernachtet. Wir sind dann mit unserem Mietwagen an einem Tag zum südlichen Eingang, am nächsten Tag zum nördlichen Eingang gefahren und an beiden Punkten den jeweiligen Tag hineingewandert.
    Der nördliche Zugang über Los Patos ist schwieriger zu finden. Man durchfährt einige Flussbetten ( mit mehr oder weniger Wasser ), die Beschilderung ist mittelprächtig.
    Dort sind wir so weit wie zeitlich möglich in den Park gewandert.
    Aras haben wir von weitem gesehen, aber ständig gehört. Eine Schlange auf/am Weg.
    Einen Wanderer mit Zelt haben wir an einem kleinen Wasserfall gefunden und nett geplauscht, der war einige Tage im Park ohne irgendwelche Reservierungen.
    Der südliche Zugang über La Leona geht nur am Strand entlang und ist einfach nur spektakulär schön.....Regenwald endet an einsamem kilometerlangem Strand...und die Aras fliegen über deinem Kopf.
    Dort haben wir den Tapir und einige Tage alte Jaguarspuren am Strand gefunden.

    Ich habe noch nicht viele Orte auf der Welt gesehen, wo Regenwald so direkt am Strand endet, und das noch ohne Strassen und Hotels.....:RpS_biggrin:....für mich einer der schönsten Orte in CR, zu dem ich unbedingt nochmal reisen möchte, um noch mehr dort zu wandern.

    lg
    paulinchen
     
  15. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.746
    ja, sieht toll aus - warst Du da? Das längste Kabel sieht super aus..zu den B-Jumpers gehör ich nicht..möcht noch ein wenig länger leben & rumreisen..
    siehe mal hier:
    Bungee jump FAIL Zambezi river Victoria Falls - Bungeeseil , Sturz 111 meter Tiefe - YouTube
    das wär für mich ein wenig zu viel Adrenalin..:yes3:


    ja danke..würde sehr gerne in die Pacuare Lodge:becky:

    wie lange wart ihr im Corcovado/P. Jimenez? Wo habt ihr übernachtet?


    LG mari..
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012
  16. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    289
    Ja, wir waren 2010 da. Die beiden Zusätze (Rappeling und Tarzan-Swing) sind in die Tour integriert aber man muss nicht mitmachen.
    Rappeling ist halb so schlimm, man saust die Stange runter und unten wird man relativ schnell abgebremst.
    Der Tarzan Swing ist recht heftig, macht aber auch Spass wenn man erstmal schwingt. Man wird auch gefilmt dabei, hab mein Video damals auf YouTube geladen. Wenn ich´s noch finde kann ich dir den Link schicken.
    Und die längste Line (Superman) kostete 5$ extra, ist es aber auf alle Fälle Wert. Anders als bei den normalen Lines, wo du im Tragegestell "sitzt", wirst du hier am Rücken festgemacht und du fliegst wie ein Vogel übers Tal. Einfach nur traumhaft!

    Die Sambezi-Sache war vor einigen Monaten in den Medien, das Mädel hat ja noch Riesenglück gehabt! Ich war 2007 dort, hab vorher noch gesagt "Ach, so schlimm kann das nicht sein. Da würde ich auch runterspringen."
    Wenn man dann aber auf der Brücke steht und runterschaut, den anderen Kandidaten zusieht wie sie von diesem "Ausleger" beinahe schon gestossen werden ... NEVER!
     
  17. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Ich fürchte, da kann ich dir nicht wirklich helfen. Wir waren im Agua Luna, direkt am Pier.
    Das war nicht unsere erste Wahl, aber wir hatten nichts reserviert und unsere Wunsch- Unterkünfte waren ausgebucht.
    Das Agua war echt gut, sauber, gute Lage, aber vom Preis-Leistungsverhältnis gibt es sicher Besseres in P. Jimenez. Für 3 Nächte war es relativ teuer.
    3 Nächte in P. Jimenez, 2 1/2 Tage im Corcovado gewandert.
    Der Weg zum südlichen Zugang La Leona ist staubig, aber die Arabeobachtungen tagsüber können spektakulär sein.
    Wir sind mit offenen Fenstern gefahren und sind durch die Geräusche aufmerksam geworden.
    Unter 2 Bäumen haben wir dann ca. 2 Stunden lang flirtenden und streitenden Arapärchen zugeschaut ( und gehört ).
    Das war schon klasse, mit geschlossenem Fenster und lauter Musik wären wir vielleicht vorbeigefahren.
    Auf dem Weg zur beach sitzen dort überall in den Bäumen Dutzende Aras direkt über der Strasse und streiten sich lautstark....zumindest im März war das so.

    lg
    paulinchen
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2012
  18. Rastlos

    Rastlos Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    178
    Tortuguero ist in meinen AUgen ein absolutes MUSS - auch wenn es dort viele Schlangen gibt :RpS_biggrin:

    Ich wäre gerne für 3 Tage im Corcovado rumgewandert, konnte aber meine Frau nicht dazu überreden. Von daher war die Entscheidung für die Tagesausflüge.
    Ich würde jedesmal wieder die Drake Bay als Ausgangspunkt bevorzugen. Zum einen (wenn man möchte) eine tolle Anfahrt per Boot von Sierpe aus, ein herrlicher Ort auch zum Relaxen und zum anderen die Möglichkeit zum Delfin/Whale-Watching.

    Ein Abstecher Richtung Corcovado nimmt allerdings auch einiges an Zeit in Anspruch, ich würde da eigentlich bei Deinem kürzeren Aufenthalt schon fast von abraten. Alternativ könnte Ihr an die Karibikküste fahren - aber nicht nach Cahuita, sondern noch etwas weiter nach Manzanillo und in den dortigen Regenwald.
     
  19. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.746
    Hallo,
    danke Euch. Mein Plan sieht "heute" folgendermassen aus:
    Tag 1: Ankuft San Jose
    Tag 2: Tortuguero
    Tag 3: Tortuguero
    Tag 4: Tortuguero und zurück nach San Jose/Poas Region
    Tag 5: La Fortuna
    Tag 6: La Fortuna
    Tag 7: Monteverde
    Tag 8: Monteverde
    Tag 9: Monteverde
    Tag 10: zurück nach San Jose
    Tag 11: Flug in den Süden/Corcovado Region
    Tag 12: Isla de Cano
    Tag 13: Nationalpark Corcovado
    Tag 14: Nationalpark Corcovado
    Tag 15: zurück nach Drake/P.J
    Tag 16: Flug nach San Jose - und abends Heimflug
    LG Mari

    Schlangen stören mich nicht wirklich - ausser ich hab sie im Zelt oder Zimmer..:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2012
  20. Merlion

    Merlion Reisefuchs

    Registriert seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    116
    Wir können im Corcovado die Punta Marenco Lodge zum Übernachten und für Ausflüge in den Park empfehlen. Man kommt dort nur mit dem Boot von Sierpe aus hin. Ca. halbe Stunde abenteuerliche Überfahrt. Die Lodge liegt oberhalb des Strandes an einem Hügel mitten im Dschungel. Es gibt nur kaltes Wasser und stundenweise Strom vom Notstromaggregat. Die Wände der Bungalows sind aus Mückenschutznetzen - sonst nichts. Von Innen bei Bedarf ein Sichtschutz. Wir fanden es herrlich! Ich hab ein paar Bilder bei hc reingestellt - die müssten die nächsten Tage freigegeben werden. Dschungeltouren mit sehr guten Guides werden auch angeboten. Es ist eben totales Urwaldfeeling mit einem herrlichen menschenleeren Strand.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 25 (Mitglieder: 0, Gäste: 16, Robots: 9)

Statistik des Forums

Themen:
2.552
Beiträge:
35.130
Mitglieder:
2.717
Neuestes Mitglied:
rmhyqj