CORONA-Virus Info+Diskussiontread

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von Austrabrina, 24. Februar 2020.

  1. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.168
    So, geschafft, heute morgen habe ich meine Boosterspritze bekommen.

    Hatte um 08.30h Termin, habe mich auf einige Patienten vor mir eingestellt (hatte ich in den letzten Impftagen schon gesehen..), daher war ich bereits um 08.10h dort. Kein Mensch zu sehen, ich durfte gleich im Behandlungszimmer Platz nehmen, sie waren noch am richten, um 08.30h saß ich wieder auf meinem Fahrrad, inklusive 10 Minuten Abkühlzeit :biggrin2:

    Jetzt bin ich absolut Kreuzgeimpft, erst Astra, dann Biontech und nun Moderne (eine Wahl hatte ich nie)

    Mal sehen, wie es mir bekommt. Ein Freund wurde am Sonntag Abend geimpft, liegt seit Montag auf der Nase :krank:

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
    railjeter gefällt das.
  2. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    699
    Ich begann meine Covid-Impfkarriere mit Astra, 3 Monate später bekam ich Moderna. Beide habe ich gut vertragen, sieht man mal von extremer Müdigkeit während der ersten Tage danach ab - die muss ja nicht unangenehm sein, wenn man als Ruheständler alle Zeit der Welt hat. Wenn man müde ist, schläft man halt.

    Am Sonntag, 14:00 Uhr werde ich geboostert. Mal sehen, welches Stöffchen dann auf der Tageskarte steht. Da in D praktisch nur noch mRNA-Vakzine verabreicht werden, kann es eigentlich nur Biontech oder Moderna werden. Ist mir beides recht. Noch mal Moderna wäre mir sogar minimal lieber. Da weiß ich immerhin, dass ich es schon gut vertragen habe. Zudem gibt es Studien, wonach bei Moderna die Wirkdauer messbar länger anhält. Schaumermal.

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
    railjeter gefällt das.
  3. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.168
    Am Boostertag ging es mir richtig gut, habe im Garten gearbeitet. Am Abend fing die Einstichstelle an zu schmerzen...

    In der Nacht bekam ich Kopfschmerzen , nahm zwei Kopfschmerztabletten, :disappointed: morgens war es wieder gut, nur der Arm schmerzte noch. Das ging mit der Arm nun noch zwei Tage weiter, konnte nicht darauf liegen, aber, wie es so ist, es geht alles vorbei ..., nun ist nur noch ein leichter Druck zu spüren, alles gut :daumen:

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
    veto gefällt das.
  4. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Das ist ja alles im Rahmen dessen, womit man rechnen kann. Wir werden ja alle nicht zum 1. Mal geimpft, sogar gegen Corona ist es ja #3. Bei mir war es nach der 1. Impfung ähnlich, am 2. Tag einfach nur platt und müde, aber ohne Kopfschmerz, und der Arm tat 3 Tage lang weh. Jetzt nach der 3. Impfung war fast nichts, nur ein bisschen Druck an der "Einschussstelle".

    Die junge Ärztin, die mich in Harburg im Krankenhaus geimpft hat, ratterte auch die ganze Litanei runter, was mir alles wehtun könne und dass das ganz normal sein. Kenne ich alles, sagte ich, als Arztsohn bin ich regelmäßige Impfungen gewohnt. Ja, aber sie müsse das alles sagen. Und trotzdem hatte sie kürzlich einen Fall, dass jemand mitten in der Nacht Notarzt und Rettungswagen gerufen hat, weil der Arm wehtat. Ganz zufällig genau an der Einstichstelle.

    Im übrigen bin ich ja froh, dass alle hier vernünftig mit dem Thema umgehen. Da liest man anderswo ja wirklich absurde Kommentare. Wir lassen uns alle einschüchtern? Ja, die Virulenz dieses Virus schüchtert mich ein. Aber die Maßnahmen dagegen? Nö, die kann ich fast ausnahmslos nachvollziehen und sowieso mich dran halten.

    Besonders hanebüchen war dann kürzlich die Andeutung, es müsse einem doch zu denken geben, dass die Chefs von BioNTech, Pfizer, Moderna usw. jetzt eine Booster- und später evtl. noch eine 4. Impfung propagieren. Ja wie? Haben die etwa nahezu alle politischen Entscheider weltweit (außer Bolsonaro) und dazu praktisch alle Wissenschaftler geschmiert, um am Impfstoff zu verdienen?


    Gruß, Matthias
     
  5. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Ich habe einen sehr interessanten Artikel bei Spektrum (der Wissenschaft) gefunden. Wir werden wohl noch ein paar Jahre mit Corona unseren Spaß haben.


    Gruß, Matthias
     
  6. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.200
    Weltweit fallen wegen Omikrom mehr als 2000 Flüge an Heiligabend aus !

    Allein 1/4 davon betrifft Flüge in der USA weil sich viele Piloten und Besatzungen krank gemeldet haben.
    Auch die Lufthansa hat deshalb schon einige Flüge zusammengestrichen.

    Hoffen wir das nicht wirklich die vorhergesagten Versorgungsengpässe und Krankenhausüberlastungen eintreten werden !
    :(:(:(:(:(
     
  7. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.200
    Heute Morgen im Radio gehört:

    PCR-Test´s sind mit langer Wartezeit verbunden.
    Bekommen Reisende ihren Test noch rechtzeitig ?
    Es werden Kranke bevorzugt.

    Drücke die Daumen, das Alle die die Tage losfliegen wollen, ihren Test rechtzeitig vor Abflug erhalten :none:

    LG
    Austrabrina
     
  8. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.168
    Ja genau, diese Angst habe ich auch. Am Montag, um 08.15h haben wir unseren Termin, kurz vor der normalen Öffnungszeit, damit die Probe noch rechtzeitig dem Kurierfahrer mitgegeben werden kann.

    Am Mittwoch, um 06.00h sitzen wir im Auto, hoffentlich mit ausgedrucktem Testergebnis :kopfkratz:

    Es bleibt spannend.

    Grüße Gerhard
     
  9. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.200
    Daumen sind gedrückt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Fahrt Ihr "Mein Schiff" ? Habt Ihr mal mit dem Veranstalter gesprochen was passiert wenn es aufgrund der aktuellen Lage nicht rechtzeitig kommen sollte ?
     
  10. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Ihr braucht das Testergebnis doch nicht ausgedruckt. :kopfkratz:

    Verknüpf den Test mit der Corona-App und das Ergebnis wird in der App angezeigt, sowie es fertig ist.

    Bremerhaven hat übrigens Bahnanschluss. :RpS_flapper:


    Gruß, Matthias
     
  11. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.168
    Wenn wir nicht rechzeitig da sind, fährt das Schiff weg :bigeek:. Aber, wir haben einen Zeitblock eingeplant, wir besuchen auf der Hinfahrt meine Schwester in Worpswede, von dort ist es nur noch etwas weniger wie eine Stunde nach Bremerhaven, im schlimmsten Fall fahren wir durch....

    Ja, das mit dem Handy wird auch irgendwie klappen, dann habe ich auch noch den Puffer beim Schwager seinem PC...

    Mit der Bahn sind wir bewusst nicht gefahren, auch mit einem Flugzeug wollten wir nicht fliegen, daher haben wir uns diese Reise ausgesucht, damit wir mit dem PKW direkt vor das Schiff fahren können, geben den Schlüssel ab, dann wird von den Jungs geparkt (kostet gerade mal 30 € mehr, als selbst parken und mit dem Shuttle zum Schiff gefahren werden). Auf der Rückfahrt nehmen wir es auch dort wieder in Empfang.
    Auch wollten wir uns nicht zu Coronazeiten Hintern an Hintern in volle Züge, oder Flugzeuge setzen...., dann kann Regina nicht lange mit angewinkeltem Bein sitzen, das geht alles viel besser im eigenen PKW.

    Ist natürlich ein Luxus, aber wir wussten nicht, wie Regina zu Fuß unterwegs ist, dann haben wir für fünf Wochen, in unterschiedlichen Themperaturbereichen natürlich auch viel mehr Gepäck, das wollte ich nicht alleine im Zug schleppen. Jetzt ohne Gewichtsvorgabe, bin ich mal gespann, was da alles mitkommt :33:

    Bei anderen Kreuzfahrten, z.B. von Kiel, oder Hamburg und Bremerhaven sind wir natürlich mit dem Zug angereist, das Ende der Reisen war aber auch immer wo anders.


    Das wird schon

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2022
  12. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.200
    Klar, das wird schon !
    Schickt mal eine Info das alles geklappt hat und ihr auf dem Schiff seid. Endlich geht es auch für euch wieder los !!!!!!!!!!!!!!! :hurra1:
     
  13. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.130
    Freue mich auch für unsere Kreuzfahrer und hoffe das alles klappt.
    Am Mittwoch geht es via Amsterdam für uns los. Mal sehen...

    LG Lutz
     
  14. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.200
    Hallo Zusammen,

    ich wollte mal hören ob jemand von euch sich inzwischen mit Corona infiziert hat und wie der Verlauf war (hoffentlich nicht schlimm !).

    Mein Männe und mich hatte es nämlich im Februar erwischt. Wir sind 3 x geimpft (2 x Biontech + Booster mit Moderna) =>Zum Glück nur ein leichter Verlauf bei Beiden :daumen: (hatten Omikron)

    Die Impfungen scheinen zu helfen.

    Nach 7 Tagen konnten wir uns beide "freitesten".


    LG
    Austrabrina
     
  15. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Als wir Ende Januar im Sauerland ankamen, war gleich am nächsten Morgen der Schwager, der uns am Bahnhof abgeholt hat, positiv. Erst per Selbsttest, dann er und seine Frau per PCR-Test. Sie hatten aber beide nur für 3 Tage "Erkältung". Wir haben uns und Vaddern (88 Jahre) sofort mehrfach getestet, alles negativ. Wir sind alle 3x geimpft.

    Ich bin nach 1 Woche nach Hause gefahren, Christine nach 2 Wochen, wir sind sofort zur Teststation geradelt, immer noch negativ. Mittlerweile war aber auch Vaddern PCR-positiv. Der war aber eigentlich nur noch müder als sonst und ist längst wieder fit.

    Als Christine nach Weihnachten aus dem Sauerland kam, kriegte sie postwendend eine üble Erkältung und lag 2 Wochen flach. Mehrfach getestet, aber negativ. Ich hatte erst gar nichts, dann für 1 Woche sehr nervigen Husten. Auch negativ. Es würde mich nicht wundern, wenn das damals bei uns auch Corona war und die Selbsttests es nicht angezeigt haben. Es waren aber 3 verschiedene Testtypen.

    In der Familie hatten schon mehrere andere Corona, aber bei 50 Leuten ist das ja auch statistisch kein Wunder. Es war bei allen aber zwischen leicht und nichts.


    Gruß, Matthias
     
  16. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.200
    Das mag sein...
    bei einigen Schnelltest zeigt er den leichten 2. Strich unten bei positiv wirklich auch erst nach einer 1/4 Stunde (oder auch länger) an. Also sollte man die nicht gleich in Müll werfen, sondern evtl. auch länger beobachten.
    Ich hatte auch unterschiedliche Test´s Zuhause. Manche waren schneller, manche langsamer. Aber alle haben reagiert.
    Es kann aber natürlich auch sein das es Hersteller gibt, bei denen nichts zu sehen ist oder man einfach eine ganz normale Erkältung hat... wer weiss...
    Zur Sicherheit würde ich bei einer Erkältung noch der Gang ins Testzentrum zu empfehlen, der dortige Antigentest ist ja kostenlos. Wenn der dann positiv, dann hat man ja Anspruch auf PCR.

    Bleibt alle gesund !

    LG
    Austrabrina
     
  17. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Na ja, der Haken beim Testzentrum ist ja, dass man eigentlich mit Symptomen nicht hindarf. In unserem Fall ist es ein Zelt auf dem Parkplatz eines ehemaligen Aldi gleich nebenan, aus dem raus man getestet wird. Man geht also nirgenwo rein (nur unter das Vordach vom Ex-Aldi) und es ist überhaupt nichts los, man trifft eigentlich nur auf die Testperson, aber auch die könnte man ja anstecken.

    Und die gleichen Selbsttests, die bei uns nichts zeigten (von Lidl, Budni, Rossmann), zeigten bei Vaddern und Schwager positiv. Und zu deren Verwendung habe ich kürzlich gelesen, dass einige nach Stunden dann doch noch einen 2. Strich zeigen, der aber nichts bedeutet. Wenn in der Beschreibung 15' steht, muss man die auch abwarten, nicht nach 5' schon wegwerfen und auch nicht 1h warten. Und wenn sie für die Verwendung im vorderen Nasenbereich gedacht sind, soll man sie auch nicht bis hinten "ins Gehirn" rammen, auch das kann falsche Ergebnisse geben.


    Gruß, Matthias
     
  18. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.200
    Du bekommst zur Zeit nur noch einen PCR-Test wenn du einen Antigentest (aus Testzentum) vorweist ! Du kannst deshalb auch mit Symtomen dahin, musst dich wie alle anderen mit einer FFP2-Maske schützen !
     
  19. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Nein, bei unserem Budni-Testzentrum ist das nicht so, und m.W. auch anderswo. Ich muss für die Terminbuchung anklicken, dass ich aktuell keine Symptome einer Erkältung habe. Einen PCR-Test bekomme ich dort auch, aber eben nur nach positivem Schnelltest. Und ohne Symptome, was durchaus etwas widersinnig klingt.

    Viel wichtiger finde ich aber...
    Der Sinn und Effekt der Impfung ist nun mal nicht (leider, könnte man sagen), jede Infektion und Übertragbarkeit auszuschließen. Das wäre zwar noch besser, als Argument gegen die Impfung, wie man es häufiger hört, taugt es aber überhaupt nicht.


    Gruß, Matthias
     
  20. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.013
    Hallo
    wir nicht - 3x Moderna.
    Wir waren aber auch immer vorsichtig und haben uns nur im reduzierten bekannten Kreis (da hat niemand kleine Kinder) getroffen.
    Wir waren immer im Homeoffice.

    LG Mari
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 32 (Mitglieder: 0, Gäste: 22, Robots: 10)

Statistik des Forums

Themen:
2.874
Beiträge:
45.645
Mitglieder:
4.564
Neuestes Mitglied:
CarolyntOt