CORONA-Virus Info+Diskussiontread

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von Austrabrina, 24. Februar 2020.

  1. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Auch das habe ich nun erledigt. Ich habe mich täglich mehrfach in das "digitale Terminmanagement" geklickt, über das eine Reihe von dezentralen Impfzentren erreichbar sind (mehrere, aber nicht alle Krankenhäuser und sogar das Impfzentrum der Hamburger Hochbahn (= U-Bahn)). Es gab Termine im Dezember, die Minuten später wieder weg waren. Und dann kam der erste passende Termin Anfang Januar und ich habe sofort zugeschlagen. Ihr Termin ist nun an einem Sonnabend im Nachbarstadtteil Eimsbüttel, nicht wie meiner am anderen Ende von Hamburg. Passt doch!


    Gruß, Matthias
     
  2. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.168
    Bei uns in Rheinland-Pfalz, ich glaube noch in einem weiteren Bundesland, gibt es eine besondere Regelung, in der die 2G+ Regelung aufgehoben wird, sobald man geboostert ist.

    Somit kann man ohne zusätzlichen Test, was ganz schön nervig ist, ins Sportstudio, oder in ein Lokal gehen :clap2:.

    Ich denke, das schürt den Run auf die dritte Impfung noch mehr.

    Nächste Woche, am Mittwoch, bin ich dran :daumen:


    Liebe Grüße

    Gerhard
     
    Austrabrina gefällt das.
  3. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.200
    Das denke ich auch das das in den anderen Bundesländern auch bald so kommt. Find´ ich gut !
    Morgen geht es bei mir zum Boostern. Bin noch am überlegen ob Moderna oder Biontech. Kann frei wählen. Die ersten beiden Impfungen waren mit Biontech...

    LG Austrabrina
     
  4. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Christines Termin habe ich als "Auffrischimpfung Biontech/Pfizer" gebucht. In der Bestätigung steht aber "wenn Sie über 30 sind, erhalten Sie Moderna". Mein Termin war mit Moderna gebucht, aber ich wurde gefragt, ob ich Moderna oder Biontech möchte. Mir ist's egal, also habe ich Moderna genommen. Muss ja weg, bevor es abläuft.


    Gruß, Matthias
     
  5. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.881
    War bei mir exakt das gleiche. Dadurch konnte ich 30 Leute in der Schlange vor mir überholen, welche auf Biontech bestanden. Letzterer musste erst wieder aus dem Keller (oder woher auch immer) geholt werden.
     
  6. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Eine Schlange in dem Sinne gab es bei mir nicht. Da standen 2-3 Leute vor mir, die aber sofort "bedient" wurden. Ich selber war für meinen gebuchten Termin zu früh und so saß ich schon im Ruhebereich, als mein Impftermin eigentlich erst angestanden hätte. Ob das anders gewesen wäre, wenn ich "Biontech" gesagt hätte? Es machte nicht den Eindruck, da saß auch sonst niemand in einer Warteschlange.


    Gruß, Matthias
     
  7. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.200
    Hallo Zusammen,

    mein Männe und ich waren gestern Nachmittag beim Arzt und haben die Booster-Impfung bekommen. Haben uns für MODERNA entschieden (konnten wählen). Unsere anderen beiden Impfungen waren mit BIONTECH.
    Und zur Krönung habe ich mir zeitlich noch ne Grippeimpfung in den anderen Arm setzen lassen :hurra:
    Mir geht es super, keine Probleme. Sitze quietschfidel bei der Arbeit :hurra1:
    Auch Norbert geht es gut, ist auch normal zur Arbeit.

    Einen schönen 3. Advent wünsche ich euch und bleibt alle gesund !!:wink5:

    LG
    Austrabrina
     
    Gusti gefällt das.
  8. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.130
    Hatte gestern auch meinen dritten Schuss, diesmal Biontec nach zweimal Moderna.Bisher vollkommen ohne Nebenwirkungen, nichtmal an der Injektionsstelle.
    Bin erstaunt das Sabrina die Grippeimpfung gleichzeitig bekommen hat.
    Ich musste unterschreiben, das ich den letzten 14 Tagen keine Impfung bekommen habe.
    Ein Problem sehe ich darin aber nicht, da es im Herbst 22 sicherlich die Kombiimpfung geben wird.
    Seit Mittwoch steht ja fest das wir Tierärzte auch Impfen sollen. Auf das Chaos bin ich dann recht gespannt.

    LG Lutz
     
    Gusti gefällt das.
  9. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.168
    Oh, da sind wir aber auf deinen Erfahrungsbericht gespannt.

    LG
    Gerhard
     
  10. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Soll das denn auch in Euren Tieraztpraxen passieren? Das stelle ich mir auch etwas abenteuerlich vor. Ich war allerdings fast noch nie in einer Tierarztpaxis. Werden die Impflinge dann auch im Tragekorb oder an der Leine gebracht? ‍:becky5:

    Nein, ich denke, es geht wohl eher um Impfzentren und mobile Impfteams, oder? Aber haben Tierärzte denn auch Wissen und Erfahrung, wie mit Menschen umzugehen ist, die einen allergischen Schock oder so haben?


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2021
  11. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.881
    Und da sitzt man dann zwischen Schäferhund und Perserkatze im Wartezimmer? :33: Vielleicht wäre das ja Motivation für manch einen :RpS_biggrin:
     
  12. railjeter

    railjeter Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    552
    Zum Glück wird bei uns sehr viel PCR getestet und somit frühzeitiger Engpässe erkannt.
    Je mehr Tests desto weniger die Dunkelziffer und bessere Planbarkeit der daraus resultierenden Hospitalisierungen inklusive ICU.

    Anzahl Testungen
    Österreich ...... 115 Mio bei rund 8,3 Mio Bevölkerung
    Deutschland ... 82 Mio bei rund 83 Mio Bevölkerung
    Da kann es dann schon sein, dass bei uns die Inzidenzen höher sind (aber ehrlicher)
    Bei uns derzeit 7-Tages-Inzidenz 333,5 und in Wien 238,4

    Nach 3 Wochen Lockdown hat der Handel wieder offen und ab nächster Woche auch wieder die Gastronomie und Beherbergung. Die Schulen waren diese Mal nicht generell geschlossen.
    Wegen Omikron soll das Testen nochmals erweitert werden und vermehrt Zutritt nur mit 2G+.
     
  13. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.130
    Also, von der Infrastruktur der Tierarztpraxen her würde uns das vor keine großen Herausforderungen stellen. Das Fachwissen ist mit Sicherheit da. Wird ja auch schon in einigen Ländern erfolgreich gemacht.
    Das eigentliche Problem stellt die Haftung dar. Wir sollen jetzt ernsthaft bei unseren Versicherungen
    nachfragen ob die das mal so mitversichern!
    Leider spielt ,trauriger Weise,noch ein anderer Aspekt eine Rolle. Ich zitiere mal eine Kollegin " Ich mache da auf keinen Fall mit, weil ich Angst habe das dann am Abend 20 Vollidioten mit Fackeln vor der Praxis stehen"
    Abschließend halte ich es für etwas abenteuerlich hohe Inzidenzen mit einer hohen Zahl von Tests zu erklären.

    LG Lutz
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2021
  14. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Die Testpositivrate der letzten Wochen war in Deutschland über 10% und ist mittlerweile über 20%. In Österreich war sie monatelang unter 1% und ist zuletzt bei 1,5%. Daraus kann man vielleicht schließen, dass die Zahlen in Österreich näher an der "Wahrheit" liegen, während es in Deutschland vermutlich eine größere Dunkelziffer gibt.

    Zu viel mehr Statistik will ich mich nicht hinreißen lassen. Ganz bestimmt ist es aber nicht so, dass bei halb so vielen Tests auch nur halb so viele Infizierte gefunden würden (die Testpositivrate also konstant bliebe). Es hängt aber eben auch ganz entscheidend davon ab, wer eigentlich wann getestet wird. Einfach ein großer halbwegs repräsentativer Querschnitt der Bevölkerung (außer natürlich die Testverweigerer)? Bevorzugt Leute, die Symptome zeigen? Bevorzugt Ungeimpfte, weil die sonst (wie es aktuell in DE und anderswo gehandhabt wird) praktisch nichts mehr in der Öffentlichkeit tun können?


    Gruß, Matthias
     
    railjeter gefällt das.
  15. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.130
    Man könnte aber auch folgern das in Deutschland effizienter getestet wird:german:
    Es ist statistisch möglich mit relativ wenigen Tests ein Abbild der Infektionslage zu bilden.
    Das muss man sich dann so wie die Wahlprognosen vorstellen.
    Eigentlich sind die Statistiker mit ihren mathematischen Modellen recht weit.
    Um am Beispiel zu bleiben, wenn in Wien 40000 Schwurbler demonstrieren würde das für Deutschland eine Demo mit 400000 bedeuten und der unterstellte Anteil ,der Teilnehmer aus unserem Nachbarland würde dann reziprok gering sein.

    LG Lutz
     
  16. railjeter

    railjeter Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    2. Januar 2021
    Beiträge:
    552
    Ein hinkender Vergleich mit BILD Niveau
     
  17. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.130
    Schön ,daß du das endlich merkst. Die Ironie ist dir leider verborgen geblieben.
     
  18. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Mit einem wichtigen Unterschied: Es wird ja nur die tatsächliche Zahl positiv getesteter veröffentlicht, nicht die Hochrechnung "...wenn wir alle getestet hätten, hätten wir xxx positive gefunden...". Und gegen eine "einfache" Statistik spricht eben auch, dass keine repräsentativen Stichproben genommen werden, sondern eine "Vorauswahl" getroffen wird, und die Auswahlkriterien sich auch noch ändern, in DE z.B. von ursprünglich "bevorzugt mit Symptomen" über ein paar Zwischenschritte zu aktuell "bevorzugt ungeimpfte".


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2021
    railjeter gefällt das.
  19. veto

    veto Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    1.130
    Da hast du vollkommen Recht. Es ging mir darum zu zeigen, das die absolute Zahl der Tests nicht unmittelbare Rückschlüsse der Genauigkeit der Inzidenzen zulässt.

    LG Lutz
     
  20. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.206
    Hab ich verstanden und das wollte ich nur bekräftigen.

    Mir gehen in letzter Zeit noch 2 weitere ganz andere Fragen durch den Kopf:
    1. Wir Kunden müssen jetzt in Einzelhandel, Gastronomie und anderswo nachweisen, dass wir geimpft oder genesen sind. Gilt das dann für alle Menschen, denen ich dort begegne, also auch für die Angestellten? Die haben ja i.a. Kontakt zu fast allen Kunden, die Kunden aber selten Kontakt untereinander. Oder reicht bei denen, was ich vermute und befürchte, auch 3G?
    2. Wie ist denn eigentlich der Schutz der Boosterimpfung mit einem mRNA-Impfstoff bei Leuten, die vorher, wie ich, 2x mit AstraZeneca geimpft wurden? Ich lese eigentlich immer nur von Moderna und BioNTech, dabei gibt es doch auch in DE viele (und in UK sowieso), die zunächst AstraZeneca bekommen haben.

    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 28 (Mitglieder: 1, Gäste: 19, Robots: 8)

Statistik des Forums

Themen:
2.874
Beiträge:
45.645
Mitglieder:
4.564
Neuestes Mitglied:
CarolyntOt