CORONA-Virus Info+Diskussiontread

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von Austrabrina, 24. Februar 2020.

  1. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.231
    Wie Reiseländer auf die Corona-Krise reagieren: (Einreisebestimmungen / Einreiseverweigerungen / Quarantäne usw. Stand: 12.03.2020 10:53 Uhr)

    https://www.zeit.de/news/2020-03/09/wie-reiselaender-auf-die-corona-krise-reagieren

    :cry::cry::cry:

    Ich denke jetzt steht nur noch die Gesundheit im Vordergrund.
    Und da ist man jetzt am besten zu Hause in seinen eigenen 4 Wänden aufgehoben, nicht irgendwo auf der Welt.
    Ich glaube das sie hier in Deutschland auch bald alles dicht machen wie in Italien...

    GLG an alle und viel Gesundheit für euch und eure Familien & Freunde
    Auf das wir diese schlimme Zeit gesund überstehen !

    Austrabrina
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2020
  2. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.620
    Das sehe ich auch so :cool1: Wir bleiben erst einmal auf Lanta. Worst Case - Szenario: Unser Visum gilt bis Ende Februar 2021, allerdings läuft unsere Auslandskrankenversicherung bereits im Juni 2020 aus ...
     
  3. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.991
    Moin!

    Eigentlich geht es gar nicht primär um die Gesundheit von uns "jüngeren", die draußen unterwegs und unter Leuten sind. Früher oder später werden sich viele von uns sowieso anstecken. Es geht viel mehr darum, nicht auch noch Alte, Kranke, Vorgeschädigte anzustecken, für die das Virus lebensbedrohlich sein kann, und darum, die Ausbreitung zu verlangsamen, um Zeit für Gegenmaßnahmen (Impfstoff, Medikamente) zu gewinnen und das Gesundheitssystem nicht dadurch zu überfordern, dass zuviele Infizierte gleichzeitig behandelt werden müssen. Das individuelle Risiko für "uns" ist überschaubar, aber wir können sehr schnell zum Risiko für andere werden.


    Gruß, Matthias
     
  4. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.231
    Mir stellt sich gerade die Frage ob Auslandreisekrankenversicherungen überhaupt für eine Behandlung zahlen würden wenn man schon in dem Reiseland ist und dann erst eine Pandemie ausgerufen wird, und man daran erkrankt...
    Wäre ja fatal wenn man das dann alles aus eigener Tasche zahlen müsste...:confused3::confused3:
     
  5. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.620
    Das hängt von der Versicherung ab, die "Einschränkung der Leistungspflicht" kann bei Krieg, Unruhen, Atomunfall oder Pandemie eintreten. Wir sind bei der HanseMerkur, die zahlt, sofern man es nicht zusätzlich versichert, bei "Kriegsereignissen und aktiver Teilnahme an Unruhen" nicht, bei Pandemie und Kernenergie schon.
     
  6. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    461
    Ich habe kürzlich über ein Portal Flüge nach Kambodscha gebucht (im Herbst) und zum ersten mal überhaupt eine Absicherung dazugebucht, dass ich mein Geld zurück bekomme, falls die Airline Pleite geht (Cathay Pacific). Ich bin mir nämlich nicht sicher ob Cathay diese Krise überlebt, zumal sie auch vorher schon angeschlagen waren und in den letzten Jahren etliche Airlines bankrott gegangen sind. Es bleibt spannend. Zumindest werde ich voraussichtlich in Kürze Urlaub haben, da ja nun auch Berlin schrittweise die Schulen schließen will.
     
  7. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.519
    Uns hat es heute morgen auch erwischt :cry:.

    Wir bekamen gerade die Mitteilung über unsere Kreuzfahrtfreunde, dass die Reederei Celebrity informierte, dass sie Europäern den Zutritt zum Schiff verweigern wird.

    Das kommt einer Stornierung gleich....

    Irgendwie musste das so kommen, da ja Tramp die Einreise von Europäern nach Amerika für zunächst 30 untersagt. Wir wären ja in Neuseeland auf ein amerikanisches Schiff gegangen, dort zwangsläufig mit Amerikanern zusammengetroffen, die dann wieder nach Amerika zurückgegangen wären. ....
    Jetzt müssen wir mal sehen, wie es weiter geht. Wer zahlt das Geld zurück, oder gibt es eine Gutschrift (was wir nicht wollen), oder........ :kopfkratz:

    Enttäuschte Grüße

    Gerhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2020
  8. Kitakinki

    Kitakinki Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    644
    Habe jetzt drei Wochen Corona- und dann noch zwei Wochen Osterferien. So recht glaube ich aber nicht dran dass die Sache bis dahin ausgestanden ist und rechne mit einer Verschiebung der Meisterprüfung.

    Einen kurzen "könnte ja jetzt nach Japan fliegen"-Anfall habe ich gleich wieder verworfen. Das Parlament hat heute eine Notstandsgesetzgebung verabschiedet welche umfängliche Einschränkungen der Bewegungsfreiheit ermöglicht. Momentan sind die Zahlen an bestätigten Infektionen zwar verhältnismäßig niedrig, aber doch steigend.
     
  9. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.035
    Hallo Leute,
    gute Neuigkeiten: die meisten Hotels, welche ich über Booking.com gebucht habe sehen von einer Stornierungsgebühr ab.

    LG
     
  10. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    2.043
    :RpS_crying::RpS_crying:
    Die Hoffnung stirbt zuletzt... noch hoffe ich.
     
  11. Kitakinki

    Kitakinki Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    644
    Momentan läuft ja alles relativ normal, Museen und Freizeitparks sind größtenteils geschlossen, Kirschblütenfeste abgesagt. Nur sind die Japaner trotz der Mundschutzfanatik halt auch so Saubären und waschen sich oft nicht die Hände. Das Benetzen der Fingerspitzen nach dem Bieseln ist da schon das Höchste der Gefühle :RpS_rolleyes:

    Wenn ich gebucht hätte... schwierig. Einerseits hätte man Japan quasi "für sich allein" und die Hotels bekommt man momentan nachgeschmissen. Andererseits ist aber überall tote Hose, die Zugverbindungen werden langsam ausgedünnt und die weitere Entwicklung ist nur schlecht zu beurteilen. Die Kirschblüten haben sich in Tokio heut geöffnet, volle Blüte wird für den 23. erwartet.

    Dass kurzfristige Flüge nicht grad günstig und meine Schule ab Montag Fernunterricht über Microsoft Teams macht waren dann allerdings die ausschlaggebenden Gründe.
     
  12. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    1.113
    Ich würde aktuell überhaupt nirgends hinfahren/-fliegen. Erst mal weiß man nicht, was während der Reise passiert - hinterher sitzt man irgendwo fest und kommt nicht mehr nach Hause. Andererseits hat jeder auch eine gesellschaftliche Verantwortung. Es wird niemanden umbringen, mal ein paar Wochen daheim zu verbringen.

    Die Umwelt wirds uns auch danken.
     
  13. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.991
    Moin!

    Wir sind ja aktuell noch in Hannover und wollten morgen weiter ins Sauerland zum 87. Geburtstag meines Schwiegervaters. Und der plant auch noch ein Frühstück mit seinen Geschwistern, die tlw. noch älter sind. Dem Risiko einer Corona-Infektion wollen wir die alle nicht aussetzen (wir sind ja schon als Bus- und Bahnfahrer "brandgefährlich"), also habe ich eben alle Fahrkarten storniert. Man kriegt die ja als Gutschein erstattet. Und morgen geht's dann wieder nach Hause.

    Danach ist bis Ende April nichts geplant, dann aber 1 Woche Portugal. Wenn die Flüge storniert werden, bekommen wir das Geld zurück und ich kann auch die Hotels kostenfrei stornieren, das hatte ich so gebucht. Bloß Inlandsflüge OPO>LIS für 50€ pP und die Rückfahrt mit der Bahn (13,50€ pP) hätten wir dann in den Sand gesetzt.

    Mitte Mai käme dann 2 Wochen Griechenland. Auch da kann ich Hotels und Mietwagen umsonst stornieren. Und wenn Condor die Flüge streicht, bevor sie selber pleite gehen, kriegen wir auch die erstattet.

    Dann kommen im Juni Reisen nach Amrum und nach Rügen/Hiddensee. Wenn dann immer noch massive Einschränkungen gelten sollten, kann ich die Hotels sowieso stornieren, die Züge hoffentlich auch. Und beim Störtebeker-Festspiel muss ich mal gucken.

    Ins Ausland geht's dann erst wieder im August. Flüge? Festival-Ticket? Bus und Zug in England? Mal sehen. Zumindest den Mietwagen und die Hotels in Wales kann ich stornieren.

    Und weiter denke ich im Moment lieber noch nicht drüber nach.


    Gruß, Matthias
     
  14. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    1.113
    masi, hattet ihr Portugal als Pauschalreise gebucht? Meines Wissens wurde Corona als "höhere Gewalt" eingestuft, sodass man die Kosten für Flüge nicht erstattet bekommt (es werden jedoch oft Umbuchungen angeboten). Wie ist das bei euch?
     
  15. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    5.991
    Nee, ich buche immer alles einzeln. In diesem Fall Flüge mit Ryanair ab Dortmund nach Porto und zurück. Wenn Portugal die Grenzen schließt und/oder Ryanair sowieso die Flüge storniert, kriegen wir das Geld zurück. Wenn nicht, fliegen wir. Allerdings ist mein Schwager in einem Krisenstab und darf evtl. einfach deshalb gar nicht mit. Mal sehen.


    Gruß, Matthias
     
  16. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    1.113
    Dann verfolge ich das mal gespannt weiter. Im USA Forum bleiben alle wohl, wie es aussieht, auf ihren Flügen sitzen.
     
  17. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.035
    www.srf.ch/news/info...cht-mehr-reisen-kann

    Ich denke, dass Einreisestopps oder Einreisebeschränkungen uns in den nächsten Tagen alle Reisen stornieren lassen...
    PS: mein finanzieller Schaden haltet sich in Grenzen...die Hotels konnte ich bis auf eines kostenlos stornieren, den Inlandflug mit Air India nicht u. die Tiger-Safari Permits auch nicht...
    Bleibt gesund,
    Mari
     
  18. bounce1983

    bounce1983 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    682
    Hallo Leute, ich melde mich auch mal wieder!

    Mein Mann hat für Ende März über Opodo einen Gabelflug gebucht: München -Cairo, Cairo - Rom, Rom - München.
    Nun hat er schon eine Email bekommen bezüglich einer Änderung des Flugs MUC-CAI dass er sich telefonisch bei Opodo melden soll. Das funktioniert aber nicht, weil die Automatenstimme immer nach der Buchungsnummer fragt und dann sagt die Nr. sei falsch. Und dann kommt man nicht weiter.
    Auch die Hotline der Airline (Aegan) funktioniert nicht. Wir haben schon zigmal versucht anzurufen, man bekommt einfach keinen ans Telefon.
    Hat jemand eine Idee was man noch machen kann? Wir versuchen jetzt mal spät abends anzurufen, vielleicht klappt das irgendwie...
     
  19. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    2.035
    gibt es keine Email? Ich buche nie über Vermittler Flüge
     
  20. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    1.113
    Oder auch über Social Media, oft reagieren die Anbieter dort ganz gut (weil es öffentliche Kritik ist, nehme ich an).
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 83 (Mitglieder: 1, Gäste: 80, Robots: 2)

Statistik des Forums

Themen:
2.921
Beiträge:
48.143
Mitglieder:
4.583
Neuestes Mitglied:
Bernardalido