Auszeit in Australien und Neuseeland für 3-4 Monate Work and Travel

Dieses Thema im Forum "Neuseeland, Australien Forum und Ozeanien Forum" wurde erstellt von al_raine, 11. August 2011.

  1. al_raine

    al_raine Jungfuchs

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    10
    Hallo liebe Leute!

    Ich würde mir demnächst gerne für ca. 3 - 4 Monate ein Auszeit aus dem Alltag nehmen und nach Australien und Neuseeland fliegen.
    Ich hab schon des öfteren von Work and Travel gehört. Wie läuft das ab? Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht?
    Wobei das arbeiten nicht am wichtigsten ist. Da mein Arbeitgeber Sabbatical unterstützt, wird das mit dem Geld wahrscheinlich ganz gut hin hauen.

    Wobei sich schon die Frage stellt, wie und wo man günstig übernachten kann.
    Und wie kommt man am besten von einem Ort zum nächsten?

    Bin ich mal gespannt, was ihr so erlebt habt!
     
  2. Teneriffianer

    Teneriffianer Jungfuchs

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    17
    Also ich kann leider nicht aus eigener Erfahrung berichten, aber zwei gute Freundinin von mir haben das gemacht. Die waren in Neuseeland. Haben sich für wenig Geld ein olles Auto geholt. War wirklich ziemlich abgenutzt aber es konnte fahren ;)

    Sie waren allerdings über eine Agentur dort. Die hatte für sie eine Unterkunft für die ersten 4 Nächte und einen kleinen Einstiegsjob. Nach diesen 4 Tagen waren sie dann auf sich slebst gestellt.

    Sie hätten aber in Extremsituationen bei der Agentur anrufen können.
    Aber die zwei sind dann sehr gut über die Runden gekommen.

    Sie haben überwiegend in Hostels gewohnt und wenn mal gar nichts ging wurde halt mal ne Nacht im Auto geschlafen ;)
    Das war natürlich am günstigsten aber auf dauer bisschen unbequem ;)

    Sind viel rumgekommen und haben super Fotos gemacht. Haben auch jede Menge junge Leute kennengelernt die ebenfalls work and travel gemacht haben. Teilweise hatten die dann schon ne Unterkunft wo sie mit untergekommen sind. War halt alles ziemlich spontan :becky:
     
  3. al_raine

    al_raine Jungfuchs

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    10
    So. Nach ersten Recherchen wird es wohl darauf hinaus laufen, dass wir eine Organisation benutzen, die uns das Visum, die erste Arbeit und nach andere Sachen, die notwendig sind, besorgen.

    Eine die bisher einen guten Eindruck macht, ist WWW.ichhabedieforenregelnnichtrichtiggelesen.de

    Bisher habe ich mir aber nur den Katalog bestellt und durchgeblättert.

    Eine wichtige Info hab ich aber schon gefunden: Das Visum mit dem man auch arbeiten darf, wird nur bis zum 30. Lebensjahr ausgestellt. (Australien und Neuseeland)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juni 2012
  4. Bertaholle

    Bertaholle Welpe

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    9
    Wow das klingt spannend. Geht Work und Travel eigentlich auch für ältere über 30? Oder ist das nur für Jugendliche gedacht. Ich würde Neuseeland auch so gerne einmal kennenlernen, aber ich weiß nicht, ob ich nicht zu alt dafür bin.
     
  5. al_raine

    al_raine Jungfuchs

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    10
    Also soweit ich weiß, von Australien, geht Work and Travel nur bis zum 30. Lebensjahr. Aber glaube, in Neuseeland wird das nicht anders sein.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  6. frangipani81

    frangipani81 Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    177
    In Kanada Working Holiday bis zum 35 Lebensjahr.
    In Australien bis zum vollendeten 30. Lebensjahr. Das heisst der Antrag muss bis zum Tage des 31 Geburtstags genehmigt sein. Das dauert in der regel 3 tage. Man hat dann noch ein Jahr Zeit einzureisen.
     
  7. Reiner

    Reiner Welpe

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    Ich kann nur von Neuseeland sprechen. In vielen Backpackern gibt es Pinwände, an denen Arbeitsangebote hängen. Wenn man Glück hat, wie ich, erwischt man einen Backpacker-Chef der mit einem die umliegenden Fruchtplantagen abklappert und einem einen Job besorgt. Das klappt natürlich nur zur Erntesaison. Aber eigentlich wird immer irgendwo etwas geerntet

    Von Agenturen würde ich persönlich Abstand nehmen, da die das mit Sicherheit nicht umsonst machen und zusätzlich die Reisekasse belasten.
     
  8. Elisabetha

    Elisabetha Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    100
    Würde das auch nicht unbedingt über Agenturen planen. Vor Ort hast du gute Chancen passende Arbeit zu finden. Manchmal hast du Pech und die Plantagen haben genügend Arbeiter. In der Regel kommt das allerdings selten vor.
     
  9. al_raine

    al_raine Jungfuchs

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    10
    so, wir (meine freundin und ich) haben jetzt über eine Agentur gebucht. Hinflug ist fest und Rückflug je nach bedarf. 3 Übernachtungen incl. und alle nötigen Versicherungen kann man auch gleich mitbuchen.
    Da beginnt das ganze auf jedenfall schon mal stressfreier!
     
  10. Hoffi

    Hoffi Welpe

    Registriert seit:
    19. November 2012
    Beiträge:
    6
    hi,

    arebit wirst du dort auf jeden fall finden. am besten du arbeitest dort ersteinmal 3-4 wochen durch. so hast du dann genug geld angehäuft. damit kannst du erstmal ein paar wochen reisen. hostels sind eine günstige übernachtungsmöglichkeit. von ort zu ort kommst du mit einem auto oder bus, die kannst du dort günstig kaufen und wieder verkaufen
     
  11. frangipani81

    frangipani81 Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    177
    Ist genau das gleich wie ohne agentur nur das du einfach mehr Geld bezahlst....:wink5:
    Was denn alles fuer Versicherungen???
    Normalerweise braucht man doch nur eine Krankenversicherung..... evt. noch eine wenn man den Flug nicht antritt und dann?

    Man bucht ein 1 Jahresticket oder laenger
    eine Krankenversicherung und 3 Uebernachtungen und dann ist alles erledigt viel mehr macht die Agentur auch nicht....
    Vielleicht noch einen Gruppenflug oder ein Treffen mit anderen Mitresisenden und das wars....
     
  12. al_raine

    al_raine Jungfuchs

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    10
    Nicht nur. Zum Beispiel ist ein Reiseführer mit dabei, Infos über die Beantragung des Visums, willkommenspaket, Flughafentransfer, ständige Ansprechpartner vor Ort, Hilfe beim eröffnen eines Bankkontos, und der Sozialversicherung. Ect

    Wenn man in Australien arbeitet braucht man auch eine Haftpflichtversicherung. Außerdem ist noch eine Gepäckversicherung dabei.

    Ich hab dir letzten tage auch dir Flugpreise verfolgt und da kommt man nur mit den Flügen auch auf ca 1800 €. Wahrscheinlich sogar noch mehr.
     
  13. frangipani81

    frangipani81 Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    177
    Ups die Fluege bei 1800 Euro krass.. ich dachte die liegen so um 1400Euro fuer Neuseeland...
    Ok aber Haftpflichtversicherungen gelten weltweit... Gilt natuerlich nur ,wenn man auch in Deutschland schon eine hat:_biggrin:
     
  14. Konstanze_1969

    Konstanze_1969 Welpe

    Registriert seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    hi,
    ich hab genau das im letzten Jahr gemacht. Für mich war die entscheidung nicht ganz einfach, da ich einen gut bezahlten job kündigen musste. aber ich hab noch keine kinder und bin auch sonst ungebunden. deshalb dachte ich, entweder jetzt oder nie. ich hab mir vorher ca. 1 jahr lang einen puffer angespart, über den ich sehr dankbar war. so konnte ich mir in perth (dort bin ich gestartet) einen schönen camper (okay baujahr 1991, aber er war trotzdem sehr schon und absolut zuverlässig) kaufen und bin einmal komplett um australien gefahren, inkl. der roten mitte :). ich hatte allerdings 6 monate zeit für alles. gerade die zeit um ein auto zu kaufen und zu verkaufen sollte nicht unterschätzt werden. sonst zahlt man zu viel, bekommt oder bekommt zu wenig geld zurück.

    alles in allem kann ich nur jedem empfehlen das zu machen. egal ob als sabbatical oder zwischen zwei jobs! es lohnt sich immer! Das war eine der besten entscheidungen meines lebens!

    viel spaß und viel glück auf deiner reise :)
    Konstanze
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 49 (Mitglieder: 0, Gäste: 47, Robots: 2)

Statistik des Forums

Themen:
2.852
Beiträge:
44.719
Mitglieder:
4.065
Neuestes Mitglied:
eruxadi