Ahrbergs Bouillonwürste und Eisenpfannen

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von masi1157, 22. Januar 2021.

  1. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.376
    Auch wenn es keinen interessiert, hier muss es ja nichts mehr mit Amsterdam zu tun haben. Und tatsächlich haben Ahrbergs Bouillonwürste und Eisenpfannen, für mich zumindest, nichts miteinander zu tun.

    Bouillonwürste: Mein Vater ist 1986 gestorben, war aber mindestens die 20 Jahre davor oft und gern mit der Bahn unterwegs zu Kirchenarchiven in Norddeutschland, weil er Ahnenforschung betrieb. Wenn sein (Rück-) Weg ihn über Hannover Hbf führte, brachte er eigentlich immer Ahrbergs Bouillonwürste mit, 10 Stück, 20 Stück, manchmal 50 Stück. Er hatte dafür immer eine Kühltasche dabei. Damals gab es einen Ahrberg-Wurststand im Hauptbahnhof, das schaffte er sogar beim umsteigen.

    Für uns waren diese Würste immer ein Highlight, mein Bruder und ich sind quasi damit aufgewachsen. Aber leider gab es sie in Hamburg nie zu kaufen (oder doch mal im Alsterhaus?), nach dem Tod meines Vaters wurde es aufwändig, welche zu bekommen. Der Ahrberg-Stand im Hauptbahnhof Hannover machte auch noch zu und 91/92 ging auch Ahrberg ganz pleite.

    Irgendwann gab es dann plötzlich doch wieder Würste mit dem Namen "Ahrbergs Bouillon-", aber die waren furchtbar. Da hatte irgendwer den Namen gekauft, aber offenbar nicht das Rezept. Es war jahreland ein Jammer.

    Und dann kaufte die Landschlachterei Gramann Namen und Rezept und bietet wieder Bouillonwürste an, wie sie sein müssen. Hurra! Es gibt zwar nach wie vor keinen Wurststand im Hauptbahnhof, aber wir haben wieder eine Quelle: Ein Freund kommt aus Hannover und hat oft dort zu tun. Und der bringt uns regelmäßig Boullonwürste mit. Ich habe aktuell 40 tiefgefroren, mein Bruder auch mindestens 20. Und der Nachschub ist gesichert, Martin ist fast jede Woche in Hannover.

    Und warum nun ausgerechnet Ahrbergs Bouillonwürste? Probiert sie selbst, wenn Ihr mal nach Hannover kommt. Ich empfehle den Laden am Lister Platz. Und ich empfehle die ungeräucherten. Die geräucherten gab es damals noch gar nicht. Sie sind aber auch gut, ich habe am Lister Platz mal eine probiert. Die Familientradition werdet Ihr aber nicht rausschmecken.

    Und zu Eisenpfannen komme ich später....


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 38 (Mitglieder: 0, Gäste: 29, Robots: 9)

Statistik des Forums

Themen:
2.812
Beiträge:
42.728
Mitglieder:
3.896
Neuestes Mitglied:
ydiqydos