3 Wochen SP/ Malaysia/Borneo hilfreiche Tips gefragt

Dieses Thema im Forum "Malaysia - Singapur Forum" wurde erstellt von GoEast1, 28. April 2013.

  1. GoEast1

    GoEast1 Welpe

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    7
    Hallo Forumsuser,

    wir haben eine 3 wöchige Reise nach Malaysia vom 13. Juli bis 2.August geplant.
    Da ich schon ein wenig Zeit in Thailand und Hongkong verbracht habe, würde ich mich nicht als Asien Neuling bezeichnen. Wir sind zu dritt unterwegs, meine Partnerin, Ihr Sohn (12) und ich.

    Da wir Natur sowohl als auch Strand lieben, wollen wir gerne Borneo mit in die Reiseplanung einbeziehen.
    Regenwald, schöne Schnorchel/Tauchspots, City und Tiere (OUtans/Nassenaffen) wollen unbedingt ins Reiseprogramm. :RpS_biggrin:
    Kuching wollten wir weglassen, da wir im Nordosten Borneos sicher genügend Nassenaffen und Urwald zu sehen bekommen.

    Hinflug nach SP und Rück von KL ist schon gebucht. Im Inland wollen wir auf Billigfluglinien zurückgreifen, schrecken aber auch nicht vor Zug/Bus Mietwagen zurück.

    Hier unsere groben Gedanken zur Reiseplanung:

    1.) 2 Tage Singapur
    2.) Transport TamanNegra
    mit Zug ?, wir haben da den neue MTigerTrain im Blick, da dieser Abfahrt 23.00Uhr SP bietet und wir uns eine Übernachtung sparen könnten, haben aber keine Onlinebuchungsseite gefunden..
    3.) 2 Tage Taman Negra
    Tips zu guten Unterkünften willkomen
    4.) Transport Kuala Besut
    hier wieder mit dem Zug weiter oder gibt es andere Alternativen ?
    5.) 3 Nächte Perhentian/Pulau Lang Tengah/Redang
    welche ist hier die schönere bzw. günstigere ?
    6.) Transfer Borneo
    Flug von Kota Baru nach Borneo

    (bis dahin incl. Transfer sind 8 Tage von 21 verplant)

    ab hier ist der Reiseverlauf noch völlig unklar. :confused3:
    Folgende Ziele würden wir auf Borneo gerne ansteuern:
    Gunung Mulu NP
    Koto Kinabalu (nur wandern, keine Besteigung)
    Sepilok Orang Utan Sanctuary
    Kota Kinabatangan, Sabah

    ein paar Tage Strandurlaub Semprona
    Rückreise nach KL mit 1 Tag Aufenthalt...

    Für Hinweise, Tips, Anregungen zur Route und Unterkünften würde ich mich sehr freuen.

    LG M
     
  2. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    Hallo,
    was für ein Budget hast Du pro Nacht pro Person?

    Ja, ich könnte Dir schon eine stressfreie Route zusammenstellen und auch ein paar Tipps für Unterkünfte geben...
    Von Sin würde ich direkt nach Kota Bharu fliegen...

    Sin-Taman Negara..mhh...ich denke von KL/Kuala Besut aus besser zu arrangieren. Fliegst Du nacher nach Borneo würde ich TN weglassen. Was interessiert Euch? Natur Kultur etc?

    Ja, Deine Route scheint noch nicht ganz stimmig resp. in den Kinderschuhen zu stecken:).

    LG Mari
     
  3. GoEast1

    GoEast1 Welpe

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    7
    Das wäre super, über deine Hilfe würde ich mich riesig freuen.

    Budget für Übernachtung von 80 bis 130 pro Tag für alle. Halt abhängig von der Unterkunft und reicht hoffentlich. Ich muss da immer an Thailand denken.. ist zwar schon 8J her, da war eine Strandhütte für 15€ pro Nacht drin.:becky: Das wirds wohl in ML nicht geben.

    Interesse liegt in Natur mit Strand gemischt, ein wenig Kultur nebenher ist OK sollte aber da Reise mit Kind nicht zu viel sein.

    Ja stimmig ist das noch nicht..
     
  4. GoEast1

    GoEast1 Welpe

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    7
    so zwischen 80 und 140€ p.T. für alle sollten denke ich reichen. Es kann mal was einfaches sein, Zwischenstops z.B. Auf ner Insel könnte ich mir auch ne Hütte vorstellen ähnlich Thailand, bin mir aber nicht sicher ob so was in ML gibt,


    das wäre super, wir sind bissl spät in der Zeit und ich bin für jeden Tip dankbar.
    mhh OK, also TN weglassen ? Wäre ne Variante wenns in Borneo vergleichbares gibt.

    das tut sie wohl,:yes3: wollte bevor ich hier den Unsinn plane mal ein paar Meinungen hören.
    Also gerne ein paar Inputs und Vorschläge.

    Natur und Strand sollte sich abwechseln. Kultur steht im Hintergrund, ich interessiere mich zwar auch dafür sehr, jedoch sicher schwierig ein 11 J Kind dafür zu begeistern. Aber einen schönen Tempel besuchen würden wir sicher gerne. Auch die Einwohner und ihre ursprüngliche Lebensweise interessieren uns sehr.
     
  5. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    Hallo,
    also dann versuchen wir Dir mal zu helfen:

    Tag 1: Singapore - hier wird es schon schwierig - für das Budget musst Du auf ein Dorm/Guesthouse ausweichen:
    The Little Red Dot - Backpackers' Hostel
    Rucksack Inn
    Tag 2: Singapore

    von hier würde ich zuerst Borneo machen und zum Schluss auf die Perhentians - Borneo und Insel-Strandurlaub wird sehr wahrscheinlich budgetmässig eher knapp. Vielleicht kannst Du Kudat mit einbauen - dazu unten mehr

    also weiter geht's nach Kuching (ich würde Kuching nicht weglassen) mit Airasia
    Tag 3 Kuching: in einem Guesthouse - hier gibt es einige z.B. http://www.batubataguesthouse.com/web/ http://rafflesiainn.com/index.php?option=com_content&view=article&id=22&Itemid=2 :: Basaga Holiday Residences - Hotel and B&B, Kuching ::
    Tag 4 Kuching: in einem Guesthouse - hier gibt es einige
    Tag 5 Kuching: in einem Guesthouse - hier gibt es einige
    Tag 6 Kuching: in einem Guesthouse - hier gibt es einige

    meine Favoriten in/um K. liegen alle ausserhalb - aber es lohnt sich 2 Tage in Kuching selber zu sein und vielleicht hierhin;
    Our Rates & Packages – The Kebun – Homestay On A Working Organic Farm Near Kuching, Sarawak
    http://www.villagehouse.com.my/main.php
    http://de-de.facebook.com/pages/Bidayuh-Annah-Rais-Longhouse-Homestay/176966815688675

    man kann unendlich viel unternehmen; Orang Utans, National Park, Cultural Villages etc. siehe Seite vom Kebun..
    Tag 7; Weiterflug nach Kota Kinabalu - Hotel Eden54 oder http://www.masadabackpacker.com/
    von hier aus kannst Du am Tag 8 mit Bus weiter nach Sepilok/Sandakan (ca. 6 Stunden mit Zwischenstopp am Mount Kinabalu) oder noch einen Tag länger einbauen und eine Tour zum Tunku Abdul Rahman Marine Park unternehmen. KK ist nix Besonderes - aber als Zwischenstopp o.k. Alternativ könnt Ihr auch von Sandakan aus nach http://turtleislandborneo.com/sandakan/..da ist es auch toll.

    Tag 8: KK - Tunku Abdul Rahman Marine Park oder Manukan Island
    siehe hier um Ideen zu sammeln:
    Borneo Eco Tours - World class holidays and tours

    Tag 9: Weiterfahrt mit Bus nach Sandakan/Sepilok - Unterkunft Sepilok B&B
    Tag 10: Sepilok und Orang-Utans
    Tag 11: Kinabatangan: und dann lohnt es sich wirklich hier mind 3 Tage zu bleiben:
    Borneo Nature Lodge, Kinabatangan, Sabah, Malaysia
    The Last Frontier Boutique Resort | Kinabatangan | Sabah | Borneo

    es scheint was zu kosten, aber es lohnt sich, da alle Touren, Essen etc. dabei sind.

    Tag: 11,12, 13 Tag in Kinabatangan - dann von Sandakan zurück nach KL und weiter nach Kota Bharu - Perhentians. Vielleicht kommst Du dann am gleichen Tag nicht mehr auf die Perhentians - aber man kann locker am Flughafen übernachten u. am nächsten Morgen weiter...

    Tag; 14,15,16,17,18 Abduls Chalet
    Perhentian Island

    Tag 19/20 KL: Orange-Pekoe-Guesthouse

    Meiner Meinung nach ist Perhentians am Schluss
    a) preiswert
    b) Entspannung

    Die Umgebung um Kuching/Sepilok/Kinabatangan ist viel interessanter wie Taman Negara - das kannst Du getrost auslassen.

    Redang ist nicht preiswert :rolleyes3: Rechne mal generell lieber mit 140 Euro pro Tag - Borneo ist auch nicht günstig..generell ist Malaysia teurer wie Thailand..buche Flüge bei Air Asia früh genug..
    Als erstes musst Du Abduls auf den Perhentians buchen (falls Du da hin willst), auf der Insel könnte vieles schon weg sein - Juli ist Hochsaison - auch die Malaysier sind sehr reisefreudig- kommen dann Sommerferien-Gäste von Europa dazu, sind die Inseln schnell ausgebucht. Ohne Buchung musst Du da gar nicht hin..ausser ihr nehmt dann einfach das was es evtl. noch hat - manchmal hat es gar nichts und Leute müssen wieder zurück ans Festland...

    Ich habe für meinen Redang-Urlaub für den Juli schon im Januar gebucht. Wir sind im Coral Redang (wie immer - uns gefällt es da seit 7 Jahren:)) Ist nicht luxuriös aber am schönsten Strandabschnitt mit guter Bar u. nettem Essen..typisch Malay halt..so wie es uns gefällt. Redang ist noch einen Ticken ruhiger wie die Perhentians- uns ist es auf den Perhentians schon zu touristisch...

    Falls Ihr wirklich nicht nach Kuching wollt, könnt Ihr von Sin direkt nach KK fliegen. Entweder hierhin: http://mantananiisland.com/mantanani-1.html oder ihr könnt Euch da locker ein Auto nehmen http://www.manana-borneo.com/- vielleicht nach Kudat hier hin:http://www.tipofborneoresort.com/ oder http://tampatdoaman.com/ und von da weiter nach Semporna als Selbstfahrer. Wie Du siehst 3 Wochen sind nicht lang...ich könnte die Tour locker noch 4 Wochen weiter ausbauen:)
    Grüsse und vielleicht ist ja was dabei was Euch gefallen könnte, M.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2013
  6. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    Hallo,
    da ich denke, dass Perhentians/Abduls schon ausgebucht ist kannst Du Dir mal noch das ansehen...Home - Qimi Chalet - Kapas Island

    Kapas ist eine kleine Insel.

    Gruss Mari :RpS_biggrin:
     
  7. frangipani81

    frangipani81 Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    177
    Hallo,

    ich habe Borneo gerade verlassen.
    Wenn man Natur sehr liebt sollte man Kuching eigentlich nicht auslassen.
    Zb. eine Bootstour auf dem Fluss fuer nur 6 Euro pro Stunde!
    War eines meiner vielen Highlights!
    Ich war da im Bako Nationalpark. Unter anderem die Nasenaffen, wilde Schweine, Makakken kommen da direkt bis ans Restaurant .Bzw sitzen in den Bauemen am Strand. Es war einfach traumhaft.:)
    Nachwanderungen kann man fuer 6 Euro dort machen!
    Ich glaube EZ(Bungalows mit fan) kosten so circa 20 Euro.
    Wir haben dort zu 2 im Dorm gewohnt fuer 4 euro pro Nacht!
    Die Wanderwege sind sehr gut ausgezeichnet, da ist fuer jeden etwas dabei.
    Das Essen ist in Bueffetform und sehr billig. circa 2,5 Euro inclusive Getraenke!

    Ich war bei den Orang Utans in Semengoh. Hat mir viel besser gefallen als Sepilok, weil man viel mehr miteinbezogen wird.

    Es ist sehr leicht mit den Guides in Kontakt zu kommen. Sie sind sehr freundlich und man kann auch etwas laenger da bleiben, wenn man mehr fragen zu den Orang Utans hat.
    Wir waren 2 vormittage dort.
    Wir haben beim 2 mal circa 8 Orang Utans gesehen. Beim letzten Mal auch Ritchie der Chef der Gruppe.
    Sie kennen alle Tiere beim Namen und haben uns sehr viel erzaehlt. Wir wurden noch auf einen Drink eingeladen und dann kostenlos zurueck in die Stadt gebracht.


    In Sepilok habe ich in der Dschungelodge uebernachtet. Das ist 5 Gehminuten von den Orang Utans (Rehabilitation Center ) entfernt.
    EIn EZ kostet da nur 69 Rm. Das Essen war sehr gut. Der Blick im Restaurant auf den riesen Teich und Dschungelgarten ist klasse.

    Direkt von dort habe ich einen Shuttlebus nach Labuk Bay zum Proboscis Monkeys Sancuatory genommen.(15 Rm) Dort habe ich eine NAcht fuer 35 Rm als einzigster Gast im NIpah Resort uebernachtet.
    2 Hornbills haben in dem Resort in den Baeumen gesessen und unzaehlige Affen.
    Der Tageseintritt hat 70 Rm gekostet. Wer im Resort uebernachtet, bekommt einen kostenlosen Shuttle von Plattform zu Plattform. Am 2. tag habe ich nur noch 30 Rm Eintritt bezahlt.
    Da ich der einzigste Gast war , hatte ich das Auto fuer mich alleine. Ich konnte sehr viel Zeit dort verbringen.
    (Die Eintrittspreise sind fuer Malaysische Verhaeltnisse recht teuer!)

    Silver Monkeys und Proboscis Monkeys kommen sehr nahe!
    Auch wenn sie schon fertig mit essen sind bleiben sie oft noch da sitzen bzw. kommen schon eine halbe Stunde vor der Fuetterungszeit.
    Ich konnte mir alles in Ruhe ansehen, ohne eine teure Tour buchen zu muessen.:daumen:


    Alle Unterkuenft auf Borneo waren sehr sauber. Teilweise habe ich weniger, als in Thailand bezahlt. Die Gastfreundschaft war ueberwaeltigend.
     
  8. frangipani81

    frangipani81 Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    177
    Da wir Natur sowohl als auch Strand lieben, wollen wir gerne Borneo mit in die Reiseplanung einbeziehen.
    Regenwald, schöne Schnorchel/Tauchspots, City und Tiere (OUtans/Nassenaffen) wollen unbedingt ins Reiseprogramm. :RpS_biggrin:


    Hinflug nach SP und Rück von KL ist schon gebucht. Im Inland wollen wir auf Billigfluglinien zurückgreifen, schrecken aber auch nicht vor Zug/Bus Mietwagen zurück.

    Ich bin ein paar mal mit dem Bus gefahren es war immer sehr komfortabel.
    DIe Inlandsfluege sind aber auch oft recht billig.





    Ich persoenlich fand den Taman Negara jetzt nicht so interessant.
    Da hat mir Borneo vieeeeel besser gefallen. (wilder urspruenglicher)






    ab hier ist der Reiseverlauf noch völlig unklar. :confused3:
    Folgende Ziele würden wir auf Borneo gerne ansteuern:
    Gunung Mulu NP
    Koto Kinabalu (nur wandern, keine Besteigung)
    Sepilok Orang Utan Sanctuary
    Kota Kinabatangan, Sabah

    Ich habe jetzt keine Rivertour gemacht. Habe aber gesehen , dass 3 Tages touren incluscive einfacher Uebernachtung und Essen ab 360 Rm angeboten werden.

    ein paar Tage Strandurlaub Semprona
    Rückreise nach KL mit 1 Tag Aufenthalt...

    Ich war in Semporna.
    Und habe einen Schnorcheltrip gebucht (Scuba Junkies sehr nette Tauchschule billige Schnorcheltrips 110 RM pro Tag inclusive Lunch)

    Aber ich habe im Muell geschnorchelt!
    Wir waren auf Mabul Island und Kapalay Island wunderschoen anzusehen auf den Fotos aber das Riff war meistens zerstoert.
    Die UEbernachtungspreise fuer Nitchttaucher fangen bei 130 Rm im 10 Bett Dorm an.
    Ein Mitreisender hat fuer die Uebernachtung auf Mabul Island 230 Rm im Aircon Bungalow bezahlt.


    Das gleiche auf Manuakan Island nahe bei Kota Kinabalu.
    Sehr billiger( 35 Rm inclusive Schnorchelausruestung) und durchaus netter Tagesausflueg, aber auch wieder im Muell geschnorchelt und kaum Riff vorhanden bzw zerstoert.


    Da finde ich die Perhenthians viel besser zum Schnorcheln auch was das Preisleistungsverhaeltniss angeht.
    Viel billiger! Ist allerdings schon circ 3-4 Jahre her als ich da war. Damals habe ich circa 10 Euro im EZ Bungalow bezahlt.
     
  9. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Hi,
    Ich fand auch Semengoh sehr viel angenehmer als Sepilog. Semengo war, wie du es auch beschreibst, viel persönlicher und nicht so überlaufen.
    Allerdings hatten wir auch keinen guten Tag dort, "nur" 1 Orang mit Baby...und das außerhalb vor dem Tor. In Sepilok waren halt 100 Menschen und entsprechend viele Orangs.
    Nur damit niemand enttäuscht ist, der nicht die Gelegenheit hat, beide Orte zu besuchen.

    lg
    paulinchen
     
  10. GoEast1

    GoEast1 Welpe

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    7
    erst mal danke für die vielen Tips ! Ich werde mich jetzt am WE mal intensiv damit auseinandersetzen und unsere Tour ein wenig genauer planen.
     
  11. GoEast1

    GoEast1 Welpe

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    7
    wir würden gerne vor Borneo noch einen kleinen Abstecher auf eine Insel machen. Wäre es nicht möglich von SIN nach Pulau Tioman für 2 Tage zu gehen ? Ist das generell auch eine gute Alternative zu den Perhentian Islands für das Ende der Reise ?

    LG und schon mal Danke
     
  12. frangipani81

    frangipani81 Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    177
    Ich glaube es ist mit der Faehre moeglich von Singapur nach Tioman zu fahren.


    Noch mal zu Sepilok:

    Wenn man bis zum Ende der Oeffnungszeiten da bleibt hat man auch gute Chancen Orang Utans auf dem Boardwalk zu sehen.
    Ich habe noch 2 gesehen, als sie an mir direkt vorbei gelaufen sind mit dem Waerter.
     
  13. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    Hallo,
    soweit ich informiert bin, hat man die direkte Fähre von Sin nach Tioman eingestellt. Der Weg führt ca. 4 Stunden mit Bus nach Mersing (Malaysia) und dann noch 2 Stunden auf dem Boot. Das Boot musst Du vorausbuchen, da es schnell ausgebucht ist:
    Planning a trip to Tioman? Book your Mersing to Tioman ferry tickets online, realtime!
    Alternativ kannst Du fliegen; Berjaya Air.

    Ob sich diese Reise für "nur" 2 Tage lohnt, bezweifle ich.

    Da wäre Bintan eine Variante...
    Ich weiss nicht..ich denke, Du solltest Dir wirklich mal die Route zurecht legen und sie hier wieder einstellen. Für nur 2 Tage auf eine Insel raus, lohnt sich meiner Meinung nicht. Für das sind die meisten Anfahrtswege zu lang. Entscheidest Du Dich für den Weg nach Mersing, würde ich eher das hier wählen:
    Alangs Rawa
    Gruss M
     
  14. Lauratio

    Lauratio Welpe

    Registriert seit:
    5. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Borneo

    Hallo M,
    hoffe du siehst die Nachricht noch.
    Bin ziemlich häufig beruflich in Borneo unterwegs. Der Regenwald rund um den Kinabatangan River ist ausschließlich secondary rainforest. Wenn man ursprünglichen Wald sehen möchte, findet man ihn hier nicht. Auch ist das Wasser ziemlich braun, weil unglaublich viel in der Umgebung abgeholzt wird und das Wasser durch die Erde verfärbt wird. Man sieht natürlich einiges an Wildlife, da kaum noch Rückzugsgebiet vorhanden ist. Ist die Frage, ob man die Lodges bei ihrem Raubbau, noch den letzten Wald noch finanziell (aus)zu nutzen unterstützen möchte.
    In der Aufzuchtstation für Orang utans ist man übrigens mit gefühlten 300 anderen Leuten, also auch nicht zu empfehlen. Generell würde ich einen grossen Bogen um den Kintabatangan River machen. Ich war nur depressiv als ich das gesehen habe. Dann lieber eine schöne Bootsfahrt in Europa!
     
  15. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    Hallo,
    habe Deinen Beitrag erst freigeschaltet - jeder soll seine Meinung hier vertreten.

    Mir gefällt es da unten super, falls Du mich meinst - war schon ein paar Mal da.
    In Europa mach ich selten Urlaub - touristisch ist es an allen Orten, wo viele hinreisen - auch am Bodensee.

    Gruss M.
     
  16. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Verstehen kann ich deinen Hinweis schon, denn auch mich haben Teile Sabahs und die Umgebung u.a. des Kinabatangans etwas verstört zurückgelassen.
    Die größten Ölpalmenplantagen meines Lebens habe ich in der Region gesehen, bis zum Horizont...war schon deprimierend...
    Während der Bootstour fielen uns Seile und Ketten auf, die quer über die Seitenarme gespannt waren. Auf unsere Frage, wofür das sei, antwortete man uns, dass für viele Affen, auch Orang utans, das Waldgebiet viel zu klein sei. Deshalb gibt man ihnen die Möglichkeit, über diese Hilfsbrücken zu klettern...ist schon etwas deprimierend....
    Besuchen würde ich die Region trotzdem, da es immer noch schön und sehenswert ist...
    übrigens gibt es dort nicht nur lodges, sondern auch kleinere Unterkünfte von Einheimischen, die unterstütze ich sehr gern...:yes3:

    lg
    paulinchen
     
  17. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    mhh... bevor das jetzt in ein Umweltschutz-Beitrag über "Abholzung/Brandrodung vom Regenwald in Borneo und dessen Folgen" aus Sicht Schwellenland/Industriestaaten und deren wirtschaftlichen Verflechtung ausartet, hoffe ich doch sehr, dass GoEast1 seine Tour mittlerweile beisammen hat? :shy3:
    Gruss M.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2013
  18. GoEast1

    GoEast1 Welpe

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    7
    Hi marimari und andere Tip geber :)

    wir sind uns jetzt im Groben klar.

    nach 2 tagen SIN gehts gleich nach Kuching 4-5 Tage. Danach 3 Tage Tour in den Mulu NP. Danach zurück nach West Malaysia. Hier prüfen wir gerade ob Pulau Tioman (Swiss Cottage) oder Perhentian ( hier Mama´s bzw. Shari-La mit Zusage) besser für die letzten 5 Tage baden ist.

    Dann noch 1 vollen Tag KL.

    Der Norden würde nur mit viel Reisestress und mehr Flügen machbar sein und wir müssten Mulu den wir uns gerne anschauen möchten, auslassen.

    Ich werde falls alles steht, noch mal alles im Detail posten.
    Momentan ist die frage Tioman oder Perhentian die bessere Alternative ist...:confused3:


    MFG
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2013
  19. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.833
    Hallo, ich würd auf die Perhentians - oder noch besser: Redang...
    Gruss M.
     
  20. GoEast1

    GoEast1 Welpe

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    7
    endgültige Reiseroute ist nun seit einer Woche fertig. Danke nochmal für alle Kommentare und Tips, ich denke beim Reisen muss jeder ein Stück selbst die Erfahrung machen. Wir haben aus Zeitgründen nun doch den Nordosten von Borneo nicht in den Reiseplan aufgenommen.

    SA 13.7. mit Rail&Fly nach FFM
    SO 14.7. Nachtflug, Ankunft Singapore Privatunterkunft über AirB&B
    MO 15.7. SP City
    DI 16.7. SP Natur
    MI 17.7. Flug 11:45 ab SP an Kuching 13:15 permairainforest resort (baumhaus)
    DO 18.7. Damay Beach/ Bako-NP
    FR 19.7. Damay Beach/ Umgebung
    SA 20.7. weiter zum Bidayuh Langhaus
    SO 21.7. Bidayuh Langhaus
    MO 22.7. zurück nach Kuching Sigghasana Lodge
    DI 23.7. Flug 10:50 ab Kuching an Mulu NP 12:25
    MI 24.7. Tag 2 Mulu (borneotropicaladventures)
    DO 25.7. Tag 3 Mulu Flug 15:15 ab Mulu an Kuching 16:45, Weiterflug nach KL und KB
    FR 26.7. 1.Fähre von Kota Bharu oder Kula Besut
    SA 27.7. Insel Perenthian Mama Chalet
    SO 28.7. Insel Perenthian
    MO 29.7. Insel Perenthian
    DI 30.7. Insel Perenthian
    MI 31.7. Reisetag mit Bus oder Flug 9:00 ab Kula Besut an KL
    DO 1.8. KL Privatunterkunft über AirB&B
    FR 2.8. Rückflug:-(
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2013

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 32 (Mitglieder: 1, Gäste: 25, Robots: 6)

Statistik des Forums

Themen:
2.659
Beiträge:
37.434
Mitglieder:
2.928
Neuestes Mitglied:
earlarosa